Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google ehrt Architekten-Genie Antoni Gaudi

Antoni Gaudi Doodle

Antoni Gaudi Doodle

Der spanische Architekt Antoni Gaudi wurde vor 161 Jahren geboren, am 25. Juni 1852. Google ehrt ihn mit einem Doodle auf der Startseite. Wer schon mal in Barcelona war, wird die beeindruckende Lebendigkeit der Gaudi-Architektur sicherlich schon bewundert haben. Seine Gebäude wirken verspielt und gewachsen, sind aber bis ins kleinste Detail geplant und strukturiert. Drei Dinge, so sagte Gaudi selber, haben in seinem Leben eine Rolle gespielt: die Architektur, die Natur und die Religion.

Und in der Tat wirken seine Bauwerke wie der Schnittmenge dieser drei Bereich entwachsen. Hier zunächst das Doodle, so wie es sich bei Google präsentiert. Es ist ein klassische Doodle, ohne Animation oder Interaktivität.

 

Antoni Gaudi Doodle (25.06.2013)

Antoni Gaudi Doodle (25.06.2013)

Die Google-Doodle-Zeichner haben sich von den Gebäuden Gaudis inspirieren lassen. Jeder Buchstabe zeigt ein Architektur-Detail oder einen Gebäudeausschnitt. Als ich das Doodle zum ersten mal gesehen habe, dachte ich spontan an afrikanische Kultur. Vor allem das kleine „g“ und das“ e“ sehen aus wie archaische Masken. Fenster sind bei Gaudi nicht eckig – sie wirken eher wie Augen. Augen in einem lebenden Haus. Das kleine „l“ sieht aus wie ein Baum aus grünen Scherben. Gaudi hat häufig mosaikartige Oberflächen geschaffen und der Architektur damit eine Haut-artige Hülle gegeben.

Wie immer habe ich aus dem Doodle auch ein Video erstellt. Das Lebendige kommt mit Musik und Bewegung noch mehr zum Ausdruck (finde ich :-).

Antoni Gaudi Fotografie (1878)

Antoni Gaudi Fotografie (1878)

Der kleine Antoni wuchs in einer Familie von Schieden auf. Sein Vater war Kupferschmied. So kam er schon früh mit Formen, Körpern und Oberflächen in Berührung. Da er als Kind eher kränklich war, studierte er viel die Natur, statt mit anderen Kindern zu spielen. Er war nie ein guter Schüler, aber immer ein guter Zeichner. Man muss Prioritäten setzen. Der Direktor der Architekturschule, an der Gaudi gelernt hatte, zweifelte bei der Übergabe seines Abschlusszeugnisses:

Wer weiß, ob wir den Titel einem Verrückten oder einem Genie gegeben haben – nur die Zeit wird es uns sagen.

Die Zeit hat es gezeigt. :-)

Die organischen Strukturen sind meist gebogen oder rundlich. Es ist die Formsprache des Modernisme, der katalanischen Spielart des Jugendstils.

Friedensreich Hundertwasser

Der Österreicher Friedensreich Hundertwasser wurde maßgeblich von Gaudi beeinflusst. Google hat Hunderwasser am 15. Dezember 2011 ein Doodle gewidmet, allerdings nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Friedensreich Hundertwasser Doodle

Friedensreich Hundertwasser Doodle (15. Dez. 2011)

Ludwig Mies van der Rohe

Ein anderen großer Architekt, quasi der ästhetische Gegenpol zu Gaudi, hat Google ebenfalls schon zuvor geehrt: Ludwig Mies van der Rohe.

Ludwig Mies van der Rohe Doodle

Ludwig Mies van der Rohe Doodle (26.03.2012)

Mies und Gaudi bilden quasi die Flanken der Architektur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Antoni Gaudi starb am 10. Juni 1926 in Barcelona. Mehr über sein Leben und Wirken bei Wikipedia.

Das schreiben andere über das Gaudi-Doodle

Weitere tolle Doodles

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

9 Kommentare zu "Google ehrt Architekten-Genie Antoni Gaudi"

  1. Christoph Paterok

    Wow – wirklich tolles Video Martin!

  2. Shan Dark

    Komme gerade aus Barcelona – es war eine Mordsgaudí sozusagen. Gaudí ist überall und seine Formen auffallend und wirklich schön. Für meinen Geschmack könnte er noch etwas bizarrer sein, aber seine Kunst ist schon sehr faszinierend.

    Das Google Doodle haut mich jetzt allerdings nicht vom Hocker, da gefällt mir das von Hundertwasser besser. Ich warte drauf, dass Google mal HR Giger ehrt.

  3. Katharina

    Die Bauwerke des Architekten Antoni Gaudi sind zauberhaft und in aller Munde, wie auch die Gebäude von Hundertwasser. Zu den Gebäuden reisen die Menschen extra hin, um sie zu bestaunen.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Google ehrt Architekten-Genie Antoni Gaudi ( tagseoblog.de ) […]

  2. […] via tagseoblog.de […]

  3. […] tagseoblog.de:  Google ehrt Architekten-Genie Antoni Gaudi […]

  4. […] Zum Antoni Gaudi Google Doodle hat sich auch Martin Mißfeld ausgelassen Keramikscheiben-Mosaiken Bank Park Güell […]

  5. […] tagseoblog: Google ehrt Architekten-Genie Antoni Gaudi […]

  6. […] Google ehrt Architekten-Genie Antoni Gaudi (tagseoblog.de) […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll