Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

IrfanView – Nützliche Freeware für Bildbearbeitung und lokale Bildersuche

IrfanView (Freeware)

IrfanView (Freeware)

Auf meinem Rechner schwirren eine Menge Bilder herum. Da sind zunächst die „Originale“, die ich in verschiedenen Webgalerien online zeige. Dafür liegt jedes Bild in mindestens drei Bildgrößen vor: Original, Webansicht und Thumbnail. Das sind für meine Künstler-Homepage schon mal locker 3000 Bilder. Hinzu kommt die Galerie dieses Blogs, auch noch mal ca 1500 Bilder. Bei den Sehtestbildern sind es zwar erst ca 100, aber das werden noch mehr. Für die beruflichen Projekte habe ich jetzt nicht einzeln gezählt, aber das sind sicherlich auch ein paar hundert. Naja, und meine private Fotosammlung umfasst auch noch mal gut 5000 Bilder. Kurz: es ist eine Menge Bildmaterial auf meinem Rechner – verteilt auf hunderte Unterordner.

Einige kennen vielleicht das Problem: wie findet man da was wieder? Im Internet ist man inzwischen flott dabei mit der Bildersuche – aber auf dem eigenen Rechner??? Insbesondere bei den privaten Fotos, die allesamt die üblichen kryptischen Namen haben, kann es irre lange dauern, wenn man ein Bild im Kopf hat, aber nicht weiß, wie es heißt oder wo es liegt.

Bildersuche? Online kein Problem, aber lokal?

Bildersuche? Online kein Problem, aber lokal?

Ich habe so viele Bilder, dass ich sie unmöglich alle einzeln benennen oder gar verschlagworten könnte. Ich suche visuell – das heißt, ich will die Bilder als Thumbnails sehen. Erst dann weiß ich, was darauf ist. „Profi-Tools“ wie Adobe-Bridge versagen dabei kläglich. Da ist man fast mit der PC-Ordner-Option „Miniatur-Ansicht“ fast schneller. Allerdings nur, wenn man gewohnt ist, im Schneckentempo zu arbeiten. Außerdem werden dabei keine „Sonderformate“ wie Photoshop PSD angezeigt. Ich habe mich lange darüber geärgert, bis ich vor einiger Zeit das kostenlose IrfanView entdeckt habe.

IrfanView – Freeware-Dinosaurier

Lange hielt ich IrfanView für einen nutzlosen Freeware-Dinosaurier. Vor ewigen Zeiten habe ich es mal eine Version beim Kauf eines Scanners gratis erhalten. IrfanView ist eigentlich eine Software für die Bilder-Nachbearbeitung. Das Programm ist winzig und lädt rasant schnell. Hier mal einige der IrfanView-Funktionen:

  • Zeichnen von Linien, Kreisen, Pfeilen, Korrektur der Schieflage etc.
  • Slideshow (Speichern der Diashow als EXE/SCR oder brennen auf CD)
  • Unterstützung für Adobe Photoshop Filter
  • Scanner-Unterstützung (TWAIN)
  • Bilder ausschneiden/freistellen
  • Bearbeiten der IPTC-Daten
  • Effekte (Schärfen, Verwischen, Adobe 8BF, Filter Factory, Filter Unlimited, etc.)
  • Icons aus EXE/DLL/ICLs extrahieren
  • Verlustfreie JPG-Operationen
  • Unterstützung für Unicode Dateinamen
AktBilder

AktBilder

Die vollständige Liste ist hier zu sehen. Im Programm ist „eingedeutscht“ und sehr einfach zu bedienen. Um die wirklich interessanten Features zu finden, muss man jedoch ein wenig recherchieren. Sie sind optisch etwas versteckt.

Vor allem Anfänger oder „Bildamateure“ können mit dem Programm wirklich viele Basis-Arbeiten an den eigen Foto vornehmen. Für mich als alter Photoshopper sind diese Funktionen relativ uninteressant. Daher habe ich auch lange Zeit gedacht, das Programm wäre für mich uninteressant.

IrfanView Thumbnail – genial für die lokale Bildersuche

Bis ich dann eher zufällig das Miniprogramm „IrfanView Thumbnail“ entdeckt habe. Diese kleine „Zusatzprogramm“ installiert sich automatisch mit. Und damit geht die Bildersuche seither super-schnell und effektiv. Das Dingen öffnet sich innerhalb einer Sekunde. In der bekannten Ordner-Struktur sehe ich dann in kürzester Zeit, welche Bilder sich in einem Ordner befinden. Egal, welches Dateiformat. Ich bin immer wieder begeistert.

Ebenfalls sehr hilfreich ist „Batch-Konvertierung/Umbenennen„. Damit lassen sich Bildernamen ordnerweise nach einstellbaren Kriterien ändern. Auch das ist für mich ein unverzichtbares Helferlein. (Ich muss noch erwähnen, dass das Tool nur für private Zwecke kostenlos ist. Wer es gewerblich nutzen will, überweist bitte 10 EUR an den Schöpfer – KtoNummer siehe offizielle IrfanView-Homepage)

Irfanview: Kostenlose und nützliche Bilder-Software

Irfanview: Kostenlose und nützliche Bilder-Software

Der Schöpfer Irfan Skiljan hat die erste Version von IrfanView schon 1996 erstellt. Bis heute sind zahlreiche Features hinzugekommen. Für mich ein völlig unterschätztes Tool. Wer Interesse hat, das mal auszutesten, findet hier weitere Informationen und den Link zum IrfanView-Download: http://www.irfanview.com. Oder habt ihr es auch im Einsatz? Was könnt ihr darüber berichten?

Dieser Artikel ist ein Beitrag zum dieswöchigen Webmaster-Friday („Nützliche Helferlein„). Dort sind inzwischen schon einige interessante Tool-Tipps eingetrudelt.

Kategorie: Bilder optimieren   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

16 Kommentare zu "IrfanView – Nützliche Freeware für Bildbearbeitung und lokale Bildersuche"

  1. Fußmatten selbst gestalten Shop

    Ich liebe Irfan View – tolles Tool mit allen nötigen Funktionalitäten die man als Semi so brauchen kann

  2. Putzlowitsch

    Boah ejj, Kommentarspam vom Feinsten. :-)

  3. tagSeoBlog

    @Putzlowitsch: wie kommst Du darauf ;D

  4. Jan

    ACD macht bei mir auch einen ganz guten Job.

  5. ThaysenF

    IrfanView nutze ich schon seit über 5 Jahren und bin immer noch total begeistert. Das Programm ist von Version zu Version besser geworden. Einfache Installation und intuitive Bedienung. Schöner Werbebeitrag für IrfanView.

  6. Tarik

    IrfanView ist in der Tat nicht schlecht.

    Ich muss aber gestehen, dass ich lediglich die Batch-Konvertierung des Programmes nutze, ansonsten weiß ich noch nicht einmal, was das Programm noch so drauf hat. ;)

    Für Bildbearbeitung greife ich zu Gimp, für die simple Anzeige reicht mir das normale Anzeige-Standard-Fenster von Vista (frag mich nicht, wie das heißt ;) ) bereits vollständig aus.

  7. Jürgen

    Wollte nur kurz ein Danke da lassen. Das Programm ist für die beschriebenen Zwecke wirklich gut und hat mein ACDSee abgelöst.

  8. nce

    IrfanView hat wirklich mal einen Loorberzweig verdient! Wir nutzen das Programm weiß Gott schon wie lange, und vor allem die Stapelverarbeitung ist extrem nützlich für die Archiv-Haltung – nicht mehr wegzudenken. Von der Geschwindigkeit ganz zu schweigen! Manchmal sind Dinos eben schneller ;)

  9. handy-netz24

    IrfanView ist einfach perfekt. Das Programm lädt schnell ist klein und hat einen sehr großen Funktionsumfang. Da es kostenlos ist, würde ich allen empfehlen es mal auszuprobieren.

  10. michaela

    Die IrfanView-Funktionen finde ich echt toll. Das Programm kann ich nur heiß empfehlen.

  11. Vitali

    Ich nutze das Programm seit Jahren und kann mir keinen Tag ohne vorstellen. Das Besondere ist, dass es sehr ressourcenschonend arbeitet und alle wichtigen Features, die ein Bildbearbeitungsprogramm haben sollte, unter einem Dach hat. Würde IrfanView Geld kosten, würde ich dafür sicher einige Euros auf den Tisch legen.

  12. PaterOhGott

    Hi Freunde,
    das Tollste, der Begründer, Erbauer und Software-auf-den-letzten-Stand-Bringer, ist ein netter Kerl, spricht fließend Deutsch und antwortet sogar Leuten wie mir (!!!) freundlich und zuvorkommend.
    Eine unglaubliche Extra-Leistung.
    Bei mir Erste Wahl und wird es auch bleiben.
    MfG
    PaterOhGott

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Martin Missfeldt, SEO News & Tips, SEO Blogs (DE), Roman, SEO-HANDBUCH.DE und anderen erwähnt. SEO-HANDBUCH.DE sagte: RT @Missfeldt [Blog] IrfanView – Nützliche Freeware für Bilder und lokale Bildersuche http://bit.ly/b88Cu1 […]

  2. […] zum fixen Thumbnails Erstellen, Verkleinern, Anschauen etc gibt es das von Herrn Mißfeldt schon vorgestellte IrfanView. Im Gegensatz zu ihm liebe ich dieses Programm schon seit über 10 Jahren, vor allem die […]

  3. […] Martin bereits schrieb, ist IrfanView ein sehr mächtiges Bildbetrachtungsprogramm. IrfanView ist komplett […]

  4. […] IrfanView vorgestellt von Martin. Bei IrfanView sind vor allem die Sonderfunktionen interessant. Ich nutze es zum Beispiel für Screenshots (mit Mauszeiger). […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll