Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Rückblick, Dank und Ausblick

Puh, was für ein Jahr. 2013 hat deutlich mehr Veränderung mit sich gebracht, als ich erwartet hatte. Im folgenden mein persönlicher Jahresrückblick – in Bezug auf Seo, die Google Bildersuche, meine Arbeit an sich, Social-Media und natürlich die Entwicklung dieses Blogs. Beginnen wir mit dem einfachsten: der Google Bildersuche. Da gab es Anfang 2013 den Knaller mit der neuen Bildersuche (ich habe mich seinerzeit irre aufgeregt), aber: das Ganze betrifft uns in Deutschland noch gar nicht. Insofern gab es in Sachen Google Bildersuche außer ein paar kleinen, eher unbedeutenden Algo-Änderungen fast nichts zu berichten.

Bilder Seo

Bilder Seo

Beim Bilder-Seo gilt im Großen und Ganzen auch nach wie vor das, was ich vor zwei Jahren beschrieben habe. Und die neuen Features habe ich bereits in dieser Infografik veranschaulicht: „Infografik: Chronologie der Google Bildersuche„. In Sachen Rankingfaktoren scheint der Einfluss des Dateinamens rückläufig und der des Alttextes wichtiger zu werden. Ansonsten gilt: je mehr Kopien oder Hotlinks eines Bildes Google findet, um so höhere Chancen hat man, damit vorne in der Bildersuche gelistet zu sein. Nur dass Google eben nur eine Seite verlinkt…

Die Bilder-Seo-Quintessenz aus 2013 lautet also: Versuche so viele Bilder-Seiten wie möglich zu kontrollieren :-)

Seo

Seos: Jäger, Sammler und Viehzüchter ...

Seos: Jäger, Sammler und Viehzüchter …

Es wird immer schwieriger, Google auszutricksen. Wer das in der Vergangenheit versucht hat, schlittert seit dem Penguin 2 Update auf dünnem Eis – wenn die Seite noch nicht eingebrochen ist. Eine Zeit lang galten die sauberen, super Links als das non-plus-ultra. Aber: der Aufwand ist enorm. Und da sich schon länger abzeichnet, dass der Einfluss der Links auf das Ranking schwindet, stellt sich natürlich die Frage, ob diese Investition noch lohnt. Für eingefleischte Seos bedeutet das: Umsatteln und sich auf das konzentrieren, was Google vorschreibt. Für die anderen heißt das: Seo ist tot. In beiden Fällen geht es um Content. Marketing-Experten und Redakteure haben das Ruder übernommen – aber da die oft heillos zerstritten sind, liegt dort die Chance für Seos: Experten, die sich in beidem auskennen. Auch ja, und im Keller schrauebn noch die Programmierer an Onsite-Strukturen ;-)

Bei den aktuellen Seo-Wahlen von Seo-United bin ich auf Platz vier gekommen bin – was in einer Liste von 5 eher schlecht aussieht und dennoch ein bemerkenswertes Ergebnis ist. Danke an alle, die für mich gevotet haben. Interessant ist, dass dort natürlich die Selbstdarsteller ganz vorne dabei sind: Karl, Markus und Jens sind echte Rampensäue. Insofern verkörpern sie ein optimale Mischung: Seo und Selbstvermarktung.

Ansonsten finde ich aber, dass Google allen Klagen zum Trotz auf einen sehr guten Weg ist. Zu gut, wenn man sich die Marktmacht anschaut.

Seo ist eben nicht mehr nur Seo, sondern immer Seo und … Man muss nicht nur im Seo fit sein, sondern auch in dem, was nach dem „und“ kommt. Btw. Hier ein altes Speedpainting von Gerald mit … Brötchen (der Witz ist für Seo-Oldies).

Die Brillen-Sehhilfen.de

Meine Brillenseite habe ich vor ca. einem Jahr gestartet, und sie läuft klasse (aktuell einen Sistrix SI von 2,6 – übermorgen hoffe ich an der 3 zu kratzen). Sogar einige echte Penguin-Erfahrungen konnte ich mit ihr noch einsammeln. Inzwischen erreichen mich schon Übernahme-Angebote – aber: ich werde jetzt erst mal, wie geplant ein paar direkt vermarktet Banner dort platzieren. Ein gutes Pferd vertickt man erst, wenn es kotzt :-)

Berufliche Erfolge

Meine Haupt-Einnahmequelle ist ja gar nicht Seo-Beratung oder Affiliate-Marketing, sondern Projektmanagement. Und das lief 2013 sehr erfolgreich. Mit meinem langjährigen Kooperationspartner cosmoblonde.de habe ich u.a. den Relaunch der Stiftung Preußischer Kulturbesitz gewuppt. Besonders schön ist, dass die Seite den offizielle BITV-Test (Barrierefreiheit) gemeistert hat.

Ansonsten habe ich in diesem Jahr wieder über 100 Avatare gemalt, einige Superhelden in Szene gesetzt und das eine oder andere Poster gestaltet.

Sorgenkind tagseoblog

Bei den oben erwähnten Seo-Wahlen ist der tagSeoblog auf Platz 3 gewählt worden. Auch hierfür vielen Dank. Wie oben bereits geschildert, haben sich die Vorzeichen in Sachen Seo geändert – und ich habe noch keine rechte Rolle in dem neuen Kontext gefunden – vielleicht auch, weil beim Bilder-Seo so wenig los war. Daher blieb der Blog hier zuletzt hinter dem zurück, was ich vorhatte. Eigentlich wollte ich jeden zweiten Tag einen Artikel schreiben. Aber: letztlich kann ich nur das gut machen, wo ich mit Leidenschaft dabei bin. Und wenn mich meine Interessen in andere Bereiche ziehen, dann muss der Blog hinten anstehen. Besser nichts schreiben, als irgendeine aufgekochte Suppe aufwärmen …

Die meist-gelesenen Artikel des Jahres 2013 waren:

  1. Geld verdienen mit youTube Videos (Einführung)
  2. Geld verdienen im Internet – der große Beschiss!
  3. Website-Bilder optimieren – Seo für Bilder
  4. Bilder aus der Google Bildersuche entfernen / löschen
  5. Videos optimieren für youTube – Checkliste für Video-Seo
  6. Google Bildersuche klaut urheberrechtlich geschützte Bilder
tagseoblog ...

tagseoblog …

Google Doodle

Einige haben es vielleicht bemerkt: in Sachen Google-Doodle bin ich nicht mehr aktiv. Denn auch wenn mich die Doodles als Konzept sehr begeistern, muss ich doch zugeben, dass es nur Spaß macht, wenn man viele Besucher / Leser hat. Und da ging zuletz nicht mehr so viel: zum einen sind viele andere auf den Zug aufgesprungen. Das ist natürlich zum einen eine Herausforderung, aber leider hat Google den Braten durchschaut. Nachdem bei einigen Doodles fast nur noch Seo-Artikel und -Videos auf der ersten Seite zu finden waren, hat Google den Algo angepasst: erstens haben Blogs nicht mehr die Möglichkeiten wie früher, was zweitens die News-Seiten nach vorne gespült hat. Die sind aber qualitativ meist kein Stück besser, so dass Google drittens immer auch ein paar alte etablierte Seiten vorn zeigt. Kurzum: zu viel Aufwand für zu wenig Kartoffeln…

Danke …

Mein großer Dank gilt zuerst den Leserinnen und Lesern dieses Blogs. In vielen Kommentaren haben wir gemeinsam (und das sage ich voller Stolz) Dinge erkundet und Themen untersucht. Ohne die vielen spannenden Kommentare und Hinweise hätten die Artikel hier viel weniger Gehalt. Ein Großteil des „guten Contents“ kommt als auch von anderen, wenn man ihnen etwas anbieten kann – das sollte man als Seo nie vergessen.

Und ich danke natürlich den Werbepartnern, die dem Blog hier die Stange halten. Da die Artikelfrequenz nachgelassen hat, habe ich die Bannerpreise deutlich gesenkt, und werde das noch weiter machen: ab dem kommenden Quartal kostet ein Banner hier nur noch 40 Eur im Monat. Das scheint mir gerechtfertigt zu sein, denn auch ohne neue Artikel lesen hier pro Tag über 1.000 Besucher in den älteren Artikeln. Und ab und zu schreibe ich ja auch noch :-)

  1. Activetraffic (Seo-Agentur)
  2. Karl Kratz mit seinem Ebook-Klassiker
  3. Onpage.org (Seo-Tool)
  4. Linkbird (Seo-Tool)
  5. Xovi (Seo-Tool)
  6. Seolytics (Seo-Tool) – btw: der Platz wird frei, wer also Interesse hat, bitte melden.
  7. Sauercrowd (Linkaufbau)
  8.  Dem Versicherungspartnerprogramm von Tarifcheck24
  9. und natürlich Eisy (Schildkröten-Marketing)

Last but not least möchte ich einigen Personen danken, die mir entweder geholfen haben, mit denen ich zusammenarbeiten durfte, oder mit denen ich mich einfach immer wieder gerne unterhalte:

Hanns Kronenberg, Marco Janck, Karl Kratz, Marcus Tandler, Andy Bruckschlögl, Irina Hey, Gerald Steffens, Carsten Weddig, Heinka, Sabrina Tietmeyer, John Müller, Eisy, Sandro Schmidt, Jens Altmann, Torben Leuschner, Christoph Metz, Ingo Henze … und noch vielen mehr, die ich hier alle gar nicht aufzählen kann, ohne eine Penalty zu bekommen ;-)

Ausblick auf 2014

Linoldruck Steve Jobs

Linoldruck Steve Jobs

Einige haben sicherlich mitbekommen, dass ich mich wieder mehr mit meiner Kunst beschäftige (siehe meinen neuen Online-Shop :-). Das wird hoffentlich 2014 so weiter gehen. Ich werde mich auf Seo-Konferenzen wohl eher rar machen. Aber zur Campixx 2014 werde ich natürlich kommen, um Euch alle wieder zu treffen. Hier im Blog werde ich weiter über Entwicklungen in der Google-Bildersuche berichten. Irgendwann 2014 werde ich ein Ebook schreiben „Bilder optimieren für die Google Bildersuche“. Na, und was die Brillenseite betrifft, halte ich Euch natürlich auch auf dem Laufenden. Vielleicht schreibe ich auch noch mal, wie ich auf meiner Seite den Shop installiert habe und was ich dabei gelernt habe. Aber da muss ich erst noch weitere Erfahrungswerte sammeln.

Ach, und in Sachen Seo: da wage ich mal die Prognose, dass Google das „Problem Linktausch“ angehen wird. Dann wird’s wieder rappeln im Karton …

So, verrehrte Leserinnen und Leser :-),

ich wünsche Euch ein frohes und friedliches Weihnachtsfest. Und einen guten Rutsch ins neue Jahr, in dem ich auch jedem Gesundheit, Glück und Erfolg wünsche. Auch wenn es mal regnet …

[Ach ja: dieser Beitrag ist auch für den Webmasterfriday]

Weihnachtsmann - Danke,  liebe Klima-Erwärmung ...

Weihnachtsmann – Danke, liebe Klima-Erwärmung …

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

12 Kommentare zu "Rückblick, Dank und Ausblick"

  1. Hans

    Hallo Martin, werde auch im Jahr 2014 ein treuer Leser und auch Hin und Wieder-Kommentierer dieses Blogs bleiben, auch wenn Die Schlagzahl der Beiträge weniger geworden ist. Gehaltvoll und lehrreich sind sie ja immer. Ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für ein hoffentlich in jeder Hinsicht erfolgreiches Jahr.

  2. Sabrina

    Hi Martin,

    danke für diesen tollen Rückblick und Vorschau in einem ;) Und natürlich ein großes Danke für die Erwähnung. Ich hoffe ja, dass wir uns auch 2014 wieder über das ein oder andere Thema austauschen können.

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein geniales 2014 :D

    LG Sabrina

  3. Carsten Weddig

    Danke Martin für den tollen Rückblick und den Ausblick ins neue Jahr. Ich bedanke mich für die vielen interessanten Gespräche (vor allem auf G+) und die zwar in der Frequenz weniger gewordenen, aber nichts desto trotz sehr hochwertigen Artikel hier im Blog. Danke und LG Carsten

  4. Jürgen

    Auch wenn es bei den Seo Wahlen nicht bis ganz nach vorne gereicht hat, so ist der Tagseoblog nach wie vor meine Lieblingsseite. Martin, bleib so wie Du bist!

  5. sppedy

    auch von mir alles Gute und frohe Feiertage! ))

  6. Jens

    Hallo Martin,

    hast du wieder sehr schön geschrieben. Mache dich nicht zu rar in der SEO Szene, denn für Bilder bist du inzwischen ein Meinungsträger. Aber wie ich dich kenne kriegst du den Spagat zwischen SEO, PM und Kunst hin. Ich wünsche dir gutes Gelingen. VG Jens

  7. Xenio

    Lang lebe Seo-Legende Mißfeldt!!!! Danke für die tollen Beiträge!!!!!

  8. Roland

    Mein Teil – Rückblick auf 2013:
    Ich habe Tagseoblog entdeckt und viel Zeit dort verbracht.
    Habe nicht alles verstanden, dafür bin ich zu sehr Laie, aber es hat mir dennoch einiges gebracht. Vielen Dank dafür.

    Wünsche dir ein erfolgreiches und erfülltes neues Jahr.

    PS: Hey, Platz 4 ist doch toll. Zwar kein Medaillenrang aber respektabel.

  9. Jamal King

    Mißfeldt seo könig ohne krone :)

  10. René

    Hallo Martin,

    danke für deinen Rückblick, ist wirklich interessant zu lesen. Ich wünsch Dir für 2014 alles Gute und freue mich jetzt schon auf deinen Vortrag auf der Campixx 2014, sofern du einen Vortrag hälst – hab noch nicht ins Programm geschaut, war aber schon 2012 sehr angetan von deinem Vortrag.

    In dem Sinne einen guten Rutsch ins Jahr 2014, viel Gesundheit, weiterhin Erfolg und den einen oder anderen Beitrag auf TagSeoBlog ;)

    Viele Grüße
    René

  11. Webdesign Freiburg

    Toll die Entwicklung im Webbereich mitzuerleben. Ich bin auch gespannt was 2014 bringt.

  12. Norbert

    Was ich immer nicht verstehe: Angeblich betroffen die Google Updates regelmäßig nur ganz kleine Prozentzahlen der Webseiten, mal 2,3% mal noch weniger. Wenn ich aber in die Trefferlisten schaue herrscht meist ein totales Durcheinander, als wären 70% der SERPs ausgetauscht.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll