Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Blog-Stöckchen, Campixx, Privat-Kram und so…

Fliegende Stöckchen

Fliegende Stöckchen

Zur Zeit verden wieder wie verrückt Stöckchen durch die Blogosphäre geworfen, und zwei davon hab ich abbekommen. Ich nutze das, um mal ein paar persönliche Notizen aufzutischen. Zur Zeit habe ich Hölle-viel zu tun, so dass ich kaum zum Bloggen komme. Irgendwann muss ich ja auch mal Geld verdienen, ich habe ja schließlich ne große Familie zu ernähren. An die Campixx und meinen Vortrag habe ich noch gar nicht gedacht. Das kommt dann Donnerstag abend, wenn ich mit Eisy und ein paar Kollegen mit dem Seo-Bus durch Berlin sause. 

Die Projekte, an denen ich zur Zeit sitze, haben nur marginal mit Seo zu tun. Aber sie sind für das Portefolio sehr wertvoll. Mit Kunst hat es aber nix zu tun, zumindest nicht das, was ich dazu beitrage. Naja, wenn’s soweit ist, poste ich die URLs. Auf jeden Fall machen die Projekte Spaß :-) Da ich immer wieder gefragt werde, wovon ich eigentlich lebe: ich mache übrigens fast nur noch Projektmanagement. Und ein wenig Design. Aber die meiste Zeit bin ich damit beschäftigt, die Auftraggeber und Subunternehmer zu koordinieren. Man wird eben älter und muss die gesammelten Erfahrungen ausspielen. Im Humus der Entwicklungsarbeit habe ich lange genug gewühlt.

Campixx…

Für meinen Campixx-Vortrag habe ich übrigens ein neues System: immer, wenn mir irgendwas einfällt, schmiere ich ein paar Stichworte auf den nächstbesten Zettel. Bin gespannt, was am Ende daraus wird. Bislang sieht es so aus, als würde ich einen Bogen spannen um die grundsätzliche Frage der Content-Qualität und wie Google das überhaupt messen kann. Eingeschlossen in diese Thema sind die Bereiche Bilder, Videos und die Frage des Autors bzw Brands. Irgendwie läuft für mich vieles darauf hinaus, wen Google für eine inhaltliche Autorität hält und wie man dazu werden kann. Naja, am Sonntag um 14 Uhr oder so mehr dazu. Da werde ich dann auch sagen, warum mich diese Doodle-Thema zur Zeit sehr nervt und ich in Zukunft sicherlich weniger offen über bestimmte Themen bloggen werde…

Blog-Stöckchen 1 von Ralf Bohnert

Der erste Blog-Stöckchen-Werfer war Ralf Bohnert. Vielen Dank :-) Wer nicht weiß, wass Blog-Stöckchen sind, kann das bei ihm nachlesen.

Habt ihr mit eurem Blog bestimmte Ziele und wenn ja welche?

Nee, nicht mehr. Ich denke eher darüber nach, wie ich nicht zu so einem typischen Aussteiger werden kann…

Was ist euer bevorzugtes Social Network und warum?

Twitter ist mir am sympatischsten. Google+ hat am meisten inhaltliches Niveau, wahrscheinlich, weil sich da kaum jemand hin verirrt… Facebook ist schmierig, aber wenn man social-mäßig drauf kommen will, dann da. Letztlich hat mir der ganze Social-Kram aber viel zu lange viel zu viel Zeit geraubt. Ich ignoriere das immer öfter. Obwohl mir bewußt ist, dass ich mir damit viele Möglichkeiten nehme.

Wie bekommt man Social Networks und die Arbeit unter einen Hut ohne das die Netzwerke zum Zeitfresser werden?

Gar nicht. Höchstens, wenn man sich einredet, dass man es für die Arbeit braucht. Wenn diese Blase geplatzt ist, ist es nur ein Zeitfresser – zumindest, wenn man seine Freizeit lieber in der Realität verbringt.

Welche Titel bzw. Musikrichtungen befinden sich regelmäßig in eurer Playlist während ihr bloggt und/oder anderweitig im Internet “surft”?

Ich höre nie Musik beim Arbeiten oder Bloggen. Musik lenkt ab und versetzt einen in eine Stimmung, die mit dem Inhalt, an dem man arbeitet, in der Regel nichts zu tun hat. Nebenbei laufende Musik verfälscht also Ergbnisse. Wenn ich Musik höre, dann nur das und nichts anders. Dann höre ich gerne „Green on Red“, „Paolo Conte“ oder „Tom Waits“, aber auch Klassik wie die Alpensinfonie. Mit zunehmendem Alter werde ich übrigens immer Jazz-affiner.

Was treibt ihr am Liebsten wenn ihr mal nicht im Internet unterwegs seid?

Familien-Ausflüge – an Seen, zu Burgen oder in die Berge…

Blog-Stöckchen 2 von Mike Speier

Der zweiter Stöckchen-Schleuerer ist der selbsterklärte Verrückte Mike Speier. Hier die Fragen und Antworten:

Welches ist denn euer Superheld?

Aus dem Alter bin ich raus. Früher war es mal Albrecht Dürer, aber die Zeiten sind vorbei…

Habt ihr auch solch einen Begleiter wie meinen alten Stoffhasen und warum? (Übrigens hüpfen diese verrückten Viecher in meiner ganzen Wohnung hin und her!)

Nein. Meine Begleiter sind Zweibeiner, aber nicht aus Stoff. Aber die hüpfen auch ständig wie verrückt in der Wohnung hin und her.

Ist euer Bier-Durst auch manchmal größer wie ursprünglich gedacht?

Nein, ich trinke keinen Alkohol (mehr).

Ich bin ein sehr starker Raucher, und ihr??

Ich bin eher ein rauchender Starker.

(Jetzt wird’s etwas lustig, oder auch nicht!) Warum habt ihr einen Blog?

Ich habe mit dem Bloggen begonnen, weil ich die Dinge, die mich interessiert haben, fokussiert schriftlich fixieren und gemeinsam mit anderen vorantreiben wollte. Das hat auch soweit geklappt – schwierig wird es immer dann, wenn ich diesen Weg verlassen und mich auf Seitenpfade verschlage, die nicht selten in die Irre führen.

Soweit sogut.

Mein Stöckchen geht an…

und die Fragen dazu:

  • Was würdest du den lieben langen Tag machen, wenn es keine Computer gäbe?
  • Was war deine peinlichste Aktion im Social Web?
  • Welche Farbe hat Dein PC-Schreibtisch? Bzw. wie sieht dein Screen-Hintergrundbild aus?
  • Mit wem würdest Du gerne mal in Echt essen gehen?
  • Welches ist die Höchstgeschwindigkeit einer unbeladenen Schwalbe?

Danke an die beiden Werfer, aber jetzt reicht es erst einmal …

Bilder konnte ich gerade leider keine Hinzufügen, da ich schon wieder weg muss…

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

14 Kommentare zu "Blog-Stöckchen, Campixx, Privat-Kram und so…"

  1. Pelle

    Eine afrikanische oder europaeische Schwalbe?

  2. Webstandard-Blog & PR

    Dein „neues System“ Stichworte auf den nächstbesten Zettel zu bannen, ist bei mir ein „altbewährtes System“. Und es funktioniert nach Jahrzehnten immer noch. Du hast also eine gute Wahl getroffen ;o)

  3. Sabrina

    Erstmal Danke fürs Stöckchen werfen. Die Methode war mir bis gerade noch gar nicht bekannt, find ich aber ne super Idee. Mal schau, welch kreativen Ideen mir bis heute Mittag einfallen werden ;)

    Deiner Aussage zu „Musik am Arbeitsplatz“ kann ich leider nur bedingt zustimmen. Wenn ich blogge, läuft oftmals der Fernsehr im Hintergrund. Wenn alles still ist, dann erzeugt das bei mir eher ein komisches Gefühl. Ein bisschen Grundrauschen hilft mir, mich besser zu konzentrieren (auch wenns komisch klingt ;)
    Dafür stimm ich dir voll und ganz beim Punkt „Freizeit“ zu. Es gibt doch nichts schöneres, wie mit der Familie die Natur zu erkunden.

  4. Bohn

    Hi Martin,

    freut mich das du trotz Zeitmangel mitgemacht hast ;-)
    Bin mal auf deine Projekte gespannt ;-)

    Hau rein und viel Spaß auf der Campixx!

  5. Albumchecka

    Hi,

    also zur Musik am Arbeitsplatz kann ich nur sagen, dass ich sie hören muss. Für mich ist es dann einfacher ein Review zu schreiben. Selbstverständlich habe ich vorab schon mal in die Platte reingehört.

    Die Stöckchenwerferei ist ja lustig. Am besten hat mir die Antwort mit dem „rauchenden Starken“ gefallen.

  6. kamagra

    Internet – ist das Böse (Zeitverschwendung) muss vorhanden sein, das Leben, Reisen zu genießen.

  7. Cialis

    Vor der Campixx ist nach der Campixx. So langsam ebben die Recaps ab, doch dauert es nur noch paar Wochen, bis der Seonaut die neue Campixx wieder ankündigt. Aber man kennts ja. Ist wie ne alte Ehe, man hat sich aneinander gewöhnt.

  8. saser

    Hi,

    also zur Musik am Arbeitsplatz kann ich nur sagen, dass ich sie hören muss. Für mich ist es dann einfacher ein Review zu schreiben. Selbstverständlich habe ich vorab schon mal in die Platte reingehört.

    Die Stöckchenwerferei ist ja lustig. Am besten hat mir die Antwort mit dem “rauchenden Starken” gefallen.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Authority vs. Linkbuilding Master: Martin Mißfeldt […]

  2. […] ich gar nichts damit anzufangen. Doch als ich dann seinen Beitrag auf tagseoblog.de gelesen habe (Blog-Stöckchen, Campixx, Privatkram und so), wurde es mir […]

  3. […] SEO Finest anhören. So nun aber zum eigentlichen Grund für diesen Blog Artikel, denn der Martin Mißfeldt bewirft mich doch glatt mit einem Blog Stöckchen. Stress, Campixx egal bei solchen Sachen bin […]

  4. […] Mißfeldt hat mir neulich ein Blogstöckchen zugeworfen, dass ich sehr gerne endlich beantworten […]

  5. […] 15.03.2012 22:23 von schnurpselchen in Blog, Internet Martin vom TagSeoBlog hatte vor einigen Tagen ein Block-Stöckchen nach mir geworfen, welches ich heute aufgreife und die gestellten Fragen beantworten […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll