Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Bilder SEO 2018 (E-Book) Suchmaschinenoptimierung für Bilder

Bilder SEO Ebook

Bilder SEO Ebook

Endlich ist es fertig – das große Bilder SEO 2018 E-Book. Auf 168 Seiten wird das Thema in allen Facetten beleuchtet. Durch die Umstellung der Google-Bildersuche haben sich viele Dinge geändert. Das Traffic-El-Dorado ist dahin. Aber dennoch gibt es noch viel zu gewinnen. Der Traffic ist zwar weniger, aber qualifizierter. Ohne gute Rankings in der Google-Bildersuche hat man nichts davon. Zudem werden neue Rankingfaktoren immer wichtiger. Das, was in meinen bisherigen „Bilder-SEO-Basics“ Artikeln vermittelt wurde, ist zum Teil erheblich veraltert. Der Rest ist zwar nicht falsch, aber doch viel zu kurz gegriffen. So ist zum Beispiel die „Konsistenz“ zu einem entscheidenden Rankingfaktor geworden, neben den Klassikern „Alt-Text„, „Bildunterschrift“ und „umliegender Text„.

Auf Basis eines anschaulichen Modells wird ausführlich erläutert, was im Hintergrund passiert, ehe Google für ein Keyword ein Bilder-Ranking ausgibt. Auf dieser Grundlage fällt es auch Einsteigern leicht, die Bilder-Optimierung zu durchschauen und anzuwenden. Zahlreiche Grafiken veranschaulichen das Gesagte und machen aus einem hoch-komplexen Prozess eine leicht verständliche Anleitung.

  • Was ist beim Bilder-SEO besonders zu beachten?
  • Warum lohnt sich Bilder SEO?
  • Welche Alternativen gibt es und warum bleibt Google im Fokus?
  • Was sind die wichtigsten Rankingfaktoren?
  • Nach welchem Kriterien wählt man Stockphotos aus?
  • Was sollte man vor dem Upload eines Bildes alles bedenken?
  • Wie kann man sich „Hotlinks“ zurückholen? … Und vieles, vieles mehr …

Das E-Book ist für Einsteiger geschrieben, die Bilder auf Websites veröffentlichen (wollen). Aber auch Fortgeschrittene werden noch viel Neues entdecken können. Ein leicht verständliches und unterhaltsames Fachbuch.

  • Autor: Martin Mißfeldt
  • ISBN: 9783936697155
  • Umfang: 168-Seiten
  • Über 100 Grafiken und Bilder
  • Preis: 29,99 €
  • PDF-Datei im DinA-4 Hochformat (zum Ausdrucken geeignet)

Das Ebook jetzt bestellen …

Bilder-SEO Buch (E-Book)
PDF: 29,99 € (DigiStore24)

… oder für eReader:

eReader epub: 29,99 € (ebook.de)

Ebook über Bilder-Seo - empfohlen von John Müller (Google)

Ebook über Bilder-Seo – empfohlen von John Müller (Google) (Quelle)

Leseprobe?

Aber gern, zum Beispiel …

Was beachten beim Domain-Umzug?

Die folgende Grafik veranschaulicht das klar und einfach. Im E-Book wird aber natürlich noch erklärt und begründet, warum dieses Vorgehen am besten geeignet ist.

Bilder-Seo: Was beachten beim Domain-Umzug?

Bilder-Seo: Was beachten beim Domain-Umzug?

Wer mag, kann sich die ersten 16 Seiten des E-Books hier kostenlos herunterladen und anschauen. Aus dem Inhaltsverzeichnis wird deutlich, was danach noch alles kommt …

Bilder-SEO 2018 (Leseprobe, Seite 1-16, PDF, 2,6 MB)

Die folgende Grafik zeigt eine Übersicht über die Seiten, naja, fast alle Seiten …

Seo E-Book über Bilder im Internet

Seo E-Book über Bilder im Internet

Und hier noch das Inhaltsverzeichnis:

  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Bildersuchmaschinen
  • Google oder Bing? Was bringt mehr?
  • Google-Bildersuche Layout-Update (Februar )
  • Lohnt sich Bilder-SEO noch?
  • Wie funktioniert die Google-Bildersuche?
  • Die Indexierung
  • Crawler: Herr Robot und Frau Bildbot
  • Die Bild-Kartei
  • Bild-Kopien
  • Hotlinks
  • Die Seiten-Karteikarte
  • Die Meta-Bild-Karteikarte
  • Bildanalyse
  • Der SafeSearch-Filter
  • Sprachen – Bilder / Seiten aus anderen Ländern
  • Die aggregierten Qualitätswerte
  • Die verknüpften Referenz-Seiten (Bildersuche-Link)
  • Der Bildersuche-Algorithmus
  • Zusammenfassung der Einleitung
  • Infografik: Google-Bildersuche Backend
  • Meta-Rankingfaktoren
  • Zusammenhang Keyword – Bild
  • Konsistenz!
  • Bildqualität
  • Abwechslung in der Google-Bildersuche
  • Onpicture Optimierung
  • Optimierung der Bildqualität
  • Bildformat
  • EXIF-Daten
  • Copyright / Wasserzeichen im Bild
  • Bildgröße: Bildmaße
  • Bildgröße: Dateigröße, Kompression
  • Dateiname
  • Bildversionen / mehrere Größen speichern
  • Text im Bild – relevant für das Ranking?
  • Branding im Bild
  • Onpicture-Optimierung Checkliste
  • Onpage-Optimierung & Rankingfaktoren
  • Upload-Ordner des Bildes (URL)
  • Bilder einbetten: <img>, <picture>, <figure> etc.
  • Bildgröße (width und height)
  • Alt-Text
  • Title-Attribut des Bildes
  • Title-Attribut eines Bild-Links
  • Ankertext eines Bild-Links
  • Bildunterschrift (Caption)
  • Copyright-Hinweis / Creative Commons
  • Text vor und nach dem Bild (im Quellcode)
  • Überschrift vor dem Bild
  • Seitentitel / Seiteninhalt
  • Meta-Daten / OpenGraph: image
  • Position des Bildes im Layout (?)
  • Zusammenfassung / Checkliste
  • Crawling und Indexierung
  • Robots.txt
  • Noindex für Bilder
  • Bilder-Sitemap
  • Crawlingfrequenz verbessern durch Upload-Frequenz
  • Strukturierte Daten (itemprop=ImageObject)
  • Bilder in CDNs auslagern
  • Bild-URL mit SSL verschlüsseln
  • Bilder asynchron Laden / LazyLoad
  • Zusammenfassung Crawling / Indexierung, Checkliste
  • Offpage (Rankingfaktoren)
  • Perspektivenwechsel: Mehrfachverwendung
  • Bildkopien
  • Bild-Versionen
  • Backlinks / Ankertext
  • Mehrfachverwendung als Rankingfaktor
  • Problemfall: Inkonstistenz
  • PageRank, Trust und Autorität
  • Klickrate / EyeCatcher
  • Alter des Bildes
  • Offpage-Optimierung / Rankingfaktoren, Checkliste
  • Wie lange dauert das?
  • Die „ToDo-Liste“ des Meta-Bild-Algorithmus
  • Onpage-Veränderungen
  • Stellschrauben in den Algorithmen
  • Best practice – Tipps und Workflows
  • Welche Keywords zum Bild?
  • Suchvolumen einschätzen
  • Wettbewerb prüfen
  • Schwache Bilder-Keywords nutzen
  • Problem Hotlinking
  • Warum ist Hotlinking ein Problem?
  • Wie kann man Hotlinking vermeiden?
  • Hotlinks finden
  • Bildkopien finden
  • Hotlinks zurückgewinnen
  • Bildertraffic tracken
  • Logfile-Analyse des Bilder-Traffics
  • Google-Analytics
  • Google Search Console, „Suchtyp Bild“
  • Bilder aus der Bildersuche entfernen
  • Bilder umbenennen
  • Bilder nachträglich komprimieren
  • Was beachten beim Domain-Umzug?
  • Weiterleitung für Bilder
  • Bilder von Stockfoto-Portalen
  • Bilder in PDF-Dateien
  • Bild-URIs / Base -Bilder
  • Negative Bilder-SEO (!?)
  • Mehrfachverwendung auf einer Website
  • Mehrfachverwendung auf verschiedenen Domains
  • Mehrsprachigkeit – Bilder kopieren?
  • Pinterest für Bilder-SEO nutzen?
  • Facebook / Twitter: Social Sharing (?)
  • YouTube-Bilder
  • Wikipedia-Bilder
  • Amazon-Bilder
  • Googles Hotlink-Schwäche nutzen (?)
  • SafeSearch: Bilder auf (Sub-) Domains verteilen
  • Bilder-SEO für WordPress
  • Lightbox
  • Bilder-Galerien und Bilder-Karussell
  • Universal Search Bilder
  • Knowledge-Graph
  • Answer-Box (Featured Snippet)
  • Bilder für organisches SEO (Websuche)
  • Bilder als Linkmagneten
  • Geklaute Bilder für Backlink-Aufbau nutzen
  • Der Selfie-SEO-Trick
  • Hilfreiche Tools für Bilder-SEO
  • bidox: Bilder-Domain-Index
  • Sistrix Toolbox
  • Searchmetrics
  • Weitere hilfreiche Tools
  • Ausblick, Learnings, Fazit
  • Bilder-SEO-Checkliste
  • Analyse des Bildersuche-Quellcodes
  • Weitere Bildersuchmaschinen / Alternativen
  • Bing-Bildersuche
  • Yahoo-Bildersuche
  • AOL-Bildersuche
  • DuckDuckGo-Bildersuche
  • Yandex-Bildersuche
  • t-Online-Bildersuche
  • picsearch-Bildersuche
  • Baidu-Bildersuche
  • Ressourcen und Literaturliste

Allen Leserinnen und Lesern viel Spaß und Erfolg.

FAQ

Fragen, die mich zu dem E-Book erreichen, beantworte ich gerne auf dieser Seite, damit alle was davon haben :-)


Frage: Wenn dasselbe Bild auf verschiedenen Seiten einer Domain steht, kann man nicht einfach die Bilder jeweils anderes benennen?

Antort: Gute Frage! Danke. Ja und nein. Früher ging das problemlos – es führte dazu, dass man mit ein und dem selben Bild unter vielerlei Keywords ranken konnte. Inzwischen geht das nicht mehr. Google versucht – über die beschriebene Meta-Bild-Karteikarte – herauszufinden, für welche Keywords ein Bild besonders relevant ist. Wenn sich die Keywords sehr ähneln, kann eine unterschiedliche Benennung dazu führen, den Bildinhalt zu spezifizieren. Z.B. das selbe Bild liegt unter drei Dateinamen auf einer Domain: „schwarze-katze.jpg“; „suesses-haustier.jpg“ und „mausejaeger.jpg“. Dann wird das Bild wahrscheinlich zu keinem der drei genannten Keywords weit vorne auftauchen, dafür aber z.B. bei der Suche nach „Haustier zum Mäuse jagen“.

Es liegt also prinzipiell ein Risiko darin, ein und das selbe Bild auf verschiedene Weise zu benennen bzw. zu optimieren. Daher lautet die Empfehlung: stets ermitteln, für welche Suchanfrage das Bild am besten geeignet ist – so dass die User es zu diesem Keyword auch vorne finden und anklicken wollen. Und das dann konsequent durchziehen.


Frage: Welche Keywords benutzt man bei Bildern, die eigentlich nichts mit dem Thema zu tun haben? Beispiel-Bild die Frau auf der Schaukel, die eigentlich nichts mit dem Thema zu tun hat, auf dieser Seite: https://ruheraum-essen.de/stressbewaeltigung-und-achtsamkeit/

Antwort: Auch hier gilt: immer an den User denken, der das Bild in der Bildersuche findet. Bei welchen Keywords entspricht es am ehesten seiner Erwartung? In den meisten Fällen ist es das beste, wenn die Keywords mit dem zu tun haben, was auf dem Bild zu sehen ist. Das gilt auch dann, wenn man Bilder metaphorisch benutzt, also zum Beispiel ein Herzsymbol für „Liebe“.

Dabei ist für die Optimierung der Seite für die organische Suche durchaus nicht störend oder negativ, wenn in einem Artikel über Streebewältigung“ ein Bild „Frau schaukelt gemütlich“ oder so auftaucht. Im Gegenteil: das stärkt die Uniqueness des Artikels, weil die Wettbewerber so ein Bild wahrscheinlich nicht bieten.


Frage: Haben Sie evtl. ein bis zwei Beispiele für das Befüllen der Metadaten in WordPress?

Wordpress Felder befüllen für Bilder-SEO

WordPress Felder befüllen für Bilder-SEO

Ich hoffe, das reicht :-) Entscheidend ist immer der Alt-Text. Sehr sinnvoll ist in aller Regel die Bildunterschrift, also dass, was ein Besucher unter einem Bild lesen kann. Zudem ist sehr wichtig, dass das Bild in dem Absatz steht, wo das jeweilige „Haupt-Keyword des Bildes“ auch Thema ist.


Frage: Wie baut man am besten den lokalen Bezug in das Bilder-SEO ein?

Antwort: Hm, gute Frage. In erster Linie über lokale Keywords, also zum Beispiel: „kirche-bernau.jpg“. Eine denkbare Möglichkeit ist zudem, bei GoogleMyBusiness Bilder hinzuzufügen, die durch die Verknüpfung mit einen entsprechenden Ort einen lokalen Bezug erhalten.


Frage: Verständnisfrage zu Grafik auf Seite 71: Wo ist der Unterschied zwischen der blauen und roten Schrift?

Antwort: Bei mir gibt es auf Seite 71 keine rote Schrift“. Ich vermute, es geht um die Meta-Bild-Kartekarte auf Seite 73 (vielleicht ist die epub-Version abweichend). Hier ist der Fall dargestellt, dass Google zwei Versionen eines Bildes gefunden hat. Mit den beiden Farben sind die jeweils unterschiedlichen Angaben der beiden Webmaster gekennzeichnet. Dadurch wird deutlich, dass es übereinstimmende und einander widersprechende Angaben geben kann. Je mehr Übereinstimmungen, um so besser für das Ranking.


Weitere Beobachtungen, Anregungen und Kritik sind natürlich immer willkommen.

Bilder SEO Ebook

Bilder SEO Ebook

26 Kommentare zu "Bilder SEO 2018 (E-Book) Suchmaschinenoptimierung für Bilder"

  1. Steven

    Ich bin begeistert! Danke für dieses Stück an Fachwissen!

  2. Thomas Wagner

    Über 160 A4-Seiten rund um das Thema „Bilder-SEO“!

    Ich dachte immer, ich weiß fast alles über Bilder-SEO. Falsch gedacht. Ich durfte das eBook schon lesen und mein Wissen beitragen.

    Aber was Martin hier auf die Füsse gestellt hat, ist der Wahnsinn! Ich habe Angst, dass er irgendwann ein Buch über komplettes SEO schreibt. Das werden dann Drölfmillionen Seiten!

    Absoluter Lesebefehl. Vor allem auch für Fotografen!

  3. Gerald Steffens

    Der Text unter dem oberen Bild ist sicher nur ein Experiment was Rechtschreibung angeht, oder ;-) „Bilder SEO Ebbok“

    • Mißfeldt

      Haha, danke. Ja, Test geglückt, ist korrigiert ;-)

  4. Alexander

    Hi,

    habe mir deine Leseprobe heruntergeladen und bereits gelesen. Ist wirklich sehr interessant.

    Werde mir das Buch auch noch kaufen, sobald ich etwas mehr Zeit habe.

    BG
    Alexander

    • Mißfeldt

      Ja, rennt ja nicht weg. Den Vorzugspreis gibt es bis Ende 2017.

  5. Daniel Weihmann

    Gerade geordert! Danke für deine Veröffentlichungen.

    • Mißfeldt

      Danke, Daniel. Habe mehrere Artikel von Dir erwähnt und verlinkt. Viel Spaß beim Lesen …

  6. Bella

    Mist, Silvester verpennt, mich dann hier gerade gefreut und dann doch geflucht. Du solltest die Werbung in der Seitenleiste anpassen, dein Buch kostet ja schließlich jetzt zehn Euro mehr. Und das ist doch nicht schön, wenn man dann auf Digistore doch den höheren Preis um die Ohren geschlagen bekommt. Seufz.
    Schönes neues Jahr und viele Grüße,
    Bella

    • Mißfeldt

      Ja, danke. Habe ich geändert.
      Tut mir leid, ich hoffe, das Lesen entschädigt es :-)

      • Bella

        :-) noch nicht, aber es steht noch für diesen Monat auf der Leseliste. Anfang des Jahres ist aber immer sooooooo viel zu tun. Freu mich schon drauf.
        Dir einen schönen und erfolgreichen Start ins neue Jahr wünsche.
        Grüße,
        Bella

  7. Patrick Filipowicz

    Wahnsinn, was für eine Zusammenfassung!
    Absolutes Must-have für jeden der sich auch nur annähernd mit dem Thema SEO oder Webdesign befasst.

  8. Erkan

    Bisher habe ich mich noch nicht so intensiv mit Bilder-SEO beschäftigt, aber da scheint es ja noch erhebliches Potenzial zu geben. Bilder-SEO war für mich bisher: Bilunterschrift, Beschreibung etc. Das Inhaltsverzeichnis verspricht aber schon sehr viel, sehr interessant!

  9. Arwed Winter

    Hallo Martin,

    ich habe dein Buch sehr aufmerksam gelesen und bin bei der Überprüfung der Metabildthese auf ein kleines Problem gestoßen.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, gehören die beiden Bilder zum selben Metabild:
    https://i.ytimg.com/vi/r6BHPQrP088/maxresdefault.jpg
    http://autopixx.de/bilder/KWgWrTIS/coole-autos.jpg

    Die gezielte Bildersuche liefert allerdings abweichende Angaben bei der Verlinkung.

    Ich habe den Verdacht, dass es sich um die Überschneidung von mindestens zwei Metabildern handelt.

    Habe ich etwas übersehen?

    Herzliche Grüße

    Arwed Winter

    • Mißfeldt

      Hallo Arwed,
      danke für die Nachfrage. Ich denke, dass die Bilder zu verschieden sind – daher sind es zwei Meta-Bilder. Letztlich geht es ja um „Pixel-Ähnlichkeit“ – und die Kombination aus verschiedener Bildgröße, verschiedener Ausschnitt und verschiedene Farben führt dazu, dass es zwei Meta-Bilder sind.
      Man kann das am Beispiel der „Mona Lisa“ ganz gut nachvollziehen: dort tauchen auch Ausschnitte aus dem Bild als eigenständige Meta-Bilder auf. Die Differenz zwischen zwei Bildern darf also nur relativ klein sein.

      Unabhängig davon zeigt Dein Beispiel aber auch schön, wie man das bespielen kann: mit ein und dem selben Bild kann man durch Ausschnitte, Farbveränderung und Skalierung durchaus mehrere unique Bilder erschaffen – was insbesondere für das organische Ranking (aber natürlich auch im Bildersuche-Ranking) ein großer Vorteil sein kann.
      Schönen Gruß
      Martin

  10. Mike Konia

    Eben auf Grund einer Rezension vom Magazin „Website Boosting“ als E-Book gekauft und muss zu meiner Enttäuschung zur Kenntnis nehmen, dass dieses kein Inhaltsverzeichnis enthält bzw. ein unvollständiges, nämlich mit nur einem Eintrag.

    • Mißfeldt

      Hallo Mike,
      danke für den Hinweis. Wie bereits per Mail geklärt, handelt es sich offenbar um ein Problem mit der eReader-Version (ePub) bzw. Deinem eReader. In der PDF-Version ist alles korrekt dargestellt.
      Ist nun hoffentlich geklärt.
      Schönen Gruß, Martin

  11. jörg

    Nach dem Buch wurde mir klar wie viel Traffic ich bisher im Bilder SEO verschenkt habe, und dass die Sitespeed Optimierung so Ihre Tücken mit sich bringt.

    Das Bilder SEO Buch zeigt wie’s richtig geht.

    Vielen Dank für das leicht verständliche und liebevoll gemachte Buch.

  12. Steven

    evtl mal auf englisch übersetzen … #BOOM & U ARE a MILLINONAIRE ;-)

    • Mißfeldt

      Haha, ja, wird Zeit, sonst ist es veraltert. Ich … äh, sagen wir mal: ich denke darüber nach :-)

Einen Kommentar hinterlassen zu Steven

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Weitere Informationen findet man auf meinem TagSeoBlog: „Bilder SEO E-Book – Suchmaschinenoptimierung für Bilder„. […]

  2. […] Mißfeldt hat kürzlich sein ganzes Know-How in einem umfassenden eBook zu Bilder SEO […]

  3. […] Dass man über dieses Thema ein ganzes Buch füllen kann, hat Martin Mißfeldt bewiesen. Ich empfehle wirklich jedem, sein Buch zu kaufen, um mehr über Bilder-SEO zu erfahren. Es lohnt sich (nein, dass ist keine Affiliate-Werbung): https://www.tagseoblog.de/bilder-seo-ebook. […]

  4. […] Dass man über dieses Thema ein ganzes Buch füllen kann, hat Martin Mißfeldt bewiesen. Ich empfehle wirklich jedem, sein Buch zu kaufen, um mehr über Bilder-SEO zu erfahren. Es lohnt sich (nein, dass ist keine Affiliate-Werbung): https://www.tagseoblog.de/bilder-seo-ebook. […]

  5. […] Bold Ventures has a great explainer (itself based on image optimization expert Martin Missfeldt’s book and own work on the topic) describing the complex algorithm and technology driving Google image […]

  6. […] Sind Deine Mediendateien, wie Bilder, für Suchmaschinen optimiert? […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €