Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google Update – aber was genau?

Google Update - aber was für eins?

Google Update – aber was für eins?

Es bahnt sich ein großes Google Update an – weltweit schlagen die Tools aus, die die Veränderungen in den Google-Ergebnissen tracken. So große Ausschläge gibt es in aller Regel nur, wenn Google ein großes Update fährt. Ob es noch läuft und was genau dahinter steckt, liegt noch im Nebel. Vermutlich handelt es sich um das lange angekündigte Penguin-Update: der Penguin soll demnach nicht mehr zyklisch zuschlagen (also nur auf Knopfdruck bei Google), sondern endlich automatisch und fortwährend.

Hier zunächst die Screens aus den Tools:

Seowetter

Seowetter 09.01.2016

Seowetter 09.01.2016

MozCast

Mozcast 08.01.2016

Mozcast 08.01.2016

Algoroo (Dejan-Seo)

Algoroo 01.09.2016

Algoroo 01.09.2016

Sieht alles recht deutlich aus. Dejan hat übrigens schon beobachtet, das sich die Serp-Snippets verändert haben (könnten). Das würde dann allerdings gegen ein reines Penguin-Update sprechen. Vielleicht bündelt Google eine Reihe von Updates, um Ursache und Wirkung zu verschleiern.

Googles Penguin

Googles Penguin

Wann wissen wir mehr?

Etwas unglücklich, dass Google die Änderungen an einem Samstag ausrollt – denn unsere Toolanbieter wie Sistrix oder Searchmetrics haben sie daher heute bzw. morgen noch nicht auf dem Schirm. Aber mal sehen, bei besonderen Anlässen lassen die Ihre Maschinen ja manchmal doch in der Sonntag-Nacht arbeiten: vielleicht gibt es ja Anfang der Woche bereits erste Erkenntnisse über Gewinner und Verlierer.

Ich habe ja dankenswerter Weise Zugriff auf ein Tool, was mir zu einem selbst definierten Keyword-Set täglich die Rankings anzeigt. Und auch da konnte ich heute schon eine Reihe von Veränderungen beobachten. Glücklicherweise ging es gleichermaßen rauf und runter bei meinen Hauptprojekten. Wie sich das nun auf den Traffic auswirkt – und vor allem, was im Longtail geschieht, werden erst die kommenden Tage zeigen.

Auch Google Bildersuche betroffen

Übrigens scheint auch die Bildersuche von Google betroffen zu sein – ungewöhnlich, weil die beiden Algorithmen ja normalerweise nichts miteinander zu tun haben. Vielleicht ist der Kern ja doch ein „Qualitätsupdate“, und Google setzt die organischen Erkenntnisse endlich auch in der Bildersuche um. Na mal sehen …

Google Update am 9. Januar 2016

Google Update am 9. Januar 2016

Kategorie: SEO Stuff   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

34 Kommentare zu "Google Update – aber was genau?"

  1. Marcel

    Jap! Da ist was im Gange. Vor allem gestern starke Schwankungen gehabt. Springt noch ein wenig hin und her, scheint also tatsächlich noch im Gange zu sein.

  2. Dominik

    Haben das ebenfalls beobachtet und bei uns hier knallen die Korken. Sehr starke Gewinne bei allen Projekten. Teilweise doppelt so viel organischen Traffic wie zuvor. Alle Seiten content-driven und zurückhaltender Linkaufbau.

    Schauen wir mal, was die Zukunft noch bringt.

    Lg

    • Mißfeldt

      Wow, das hört sich gut an. Ich würde allerdings nicht zu früh feiern, ich bin mir gar nicht sicher, ob es überhaupt schon so richtig in De angekommen ist …

      • Dominik

        Klar, aber die Umsätze kann uns keiner mehr nehmen. :P
        Ernsthaft: Ich glaube nicht, dass die Steigerungen dabei bleiben, die letzten Schwankungen haben ja gezeigt, dass sich das alles wieder relativiert. Trotzdem zeigen die Ausschläge, in welche Richtung es geht.
        Wer hier profitiert, ist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.
        Mal schauen was SEOlytics morgen sagt.
        LG

  3. Bernd

    „Ich habe ja dankenswerter Weise Zugriff auf ein Tool, was mir zu einem selbst definierten Keyword-Set täglich die Rankings anzeigt.“

    Welches Tool verwendest du hierfür?

    • Mißfeldt

      Tja, leider darf ich darüber (noch) nichts sagen :-) Ich vermute aber, dass es bald öffentlich wird. Ist auf jeden Fall ein praktisches Tool fürs tägliche Monitoring

  4. Schnurpsel

    In der Bildersuche (DE) ist zumindest noch nichts zu sehen.

    • Mißfeldt

      ja, tatsächlich, merkwürdig. Ich sehe bei meinen Rankings eine Menge Verschiebungen, na mal abwarten …

  5. Quvado

    Auch bei uns sind positive Veränderungen im Ranking bemerkbar. Dabei handelt es sich um Seiten, bei denen die Priorität klar auf Content liegt.

    • Mißfeldt

      Danke fürs Feedback. Was mich dabei immer etwas wundert (so wie auch schon in einem der vorherigen Kommentare): „Priorität klar auf Content“. Das ist doch inzwischen selbstverständlich, oder? Logischer wären eher Bemerkungen wie „Wir haben ein zusammengescraptes Projekt und sind jetzt bei vielen Keywords um ein paar Positionen gefallen.“
      Gewinner müssten heutzutage nur Nutznießer von Verlierern sein. Aber vielleicht täusche ich mich mit meiner Einschätzung.
      Danke auf jeden Fall für den Kommentar :-)

  6. Findimodo

    Bei uns ist nichts zu sehen, was auf ein Update zurück zu führen wäre. Sieht eher danach aus, dass die Urlaubszeit vorbei ist.

  7. Markus

    Das hier? http://metrics.tools – ganz nett jedenfalls. Sistrix hat ja nun aktuelle Daten, hier ging die Sichtbarkeit bei besseren Projekten von mir um bis zu 40% rauf gegenüber der Vorwoche. Also schon spürbar. Aber wo’s bei dem Einen rauf geht, muss es anderswo runter gehen. Abwarten und gucken.

  8. Gretus

    Hallo,

    was sagt denn die Sichtbarkeit von Amazon? Nachdem Amazon Google teilweise aus dem Shop geworfen hat, könnte Google ja vielleicht auch…

    Grüße

    Gretus

  9. Henning

    Bei uns ist nichts zu sehen. Vollkommen stabil.

  10. teXta

    Ich konnte auch einige Rankingschwankungen festellen, jedoch im positiven Sinne. Ich bin mal gespannt ob es in den kommenden Tagen eine klarere Aussage zu diesem Update gibt. Lassen wir und überraschen.

  11. Baris | www.ro11.net

    Schwierig bisher etwas zu sagen, es gibt leichte Schwankungen, aber die gibt es seit Wochen immer wieder für 2-3 Tage und nun wieder, aber dieses Mal stärker. Denke Google testet LIVE den Pinguin, welches bald ausgerollt werden sollte…

  12. Marco S.

    Bei den von uns beobachtet Themenfelder ist auch rein gar nichts zu sehen. Und dabei haben wir wirklich viele Moneykeywords unter manueller Beobachtung.

  13. A. M.

    Laut der Website http://www.seo-suedwest.de soll es sich bei dem Update nicht um eine neue Version des Penguin handeln, sondern um ein Update des Core-Algorithmus. Die Weseite beruft sich dabei aud die Aussagen einiger Google-Mitarbeiter

  14. Martin | OSG

    Der Penguin war es ja jetzt doch nicht, wie wir gestern von Google auf Twitter erfahren durften. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben… Was ich im Zusammenhang mit Penguin 4 auf dem Blog von Yoast gelesen habe, fand ich bemerkenswert: Er meint, dass das Realtime-Update vom Penguin SEOs dazu ermuntere, erneut zu testen, welche kurzfristigen Taktiken funktionieren und welche nicht – ohne Angst haben zu müssen, längerfristig in die Penguin-Falle zu tappen. Im Klartext: Penguin 4 führt zu mehr Link-Spam, nicht weniger. Was meint ihr? Hier der Artikel: https://yoast.com/google-update-jan-2016-penguin-real-time/

  15. Jan

    Das besagte Tool würde mich auch interessieren :-)
    Kannst du sagen wann es ungefähr angeboten wird und kannst du es hier im Blog bekannt geben?

  16. Quvado

    Da gebe ich Dir absolut recht. Die Aussage war, dass bei den betroffenen Seiten die Priorität auf dem Content lag.
    Wichtig zu erwähnen ist, was vielleicht nicht so deutlich rüber kam :-), dass der Linkaufbau hierbei vollkommen vernachlässigt wurde. Trotzdem kam es auf den Portalen zu positiven Veränderungen im Ranking. Im Normalfall steht heute denke ich immer noch neben gutem Content, ein zusätzlicher Aufbau von qualitativ hochwertigen Backlinks im Fokus, oder sind Backlinks bei Dir kein Rankingfaktor mehr? ;)

  17. Lukas

    Ich schätze mal, dass Google jetzt noch mehr Wert auf die Inhalte legt. Mit meinen langen Artikeln (2000+ Wörter) konnte ich jetzt gute Sprünge im Ranking nach oben machen. Ich hoffe da kommt noch was :D

    LG Lukas

    • Moritz Bauer

      Bei mir das Gleiche. Einige meiner Artikel (alle 1200+ Wörter + Bilder) direkt nach oben geschossen in den SERPs. Yeaha. Lang lebe der Content-König :)

  18. Kurt Laufer

    Das ist doch mal eine wirklich interessante Neuigkeit. Man weiß ja nie, wie sich derartige Maßnahmen auswirken. Aber eigentlich, wenn man seine Arbeit als Blogger oder Nischenseitenbetreiber gut gemacht hat, dann sollte es eigentlich immer zum Vorteil sein. Naja, schauen wir mal.

    Auch ich hatte Veränderungen bei den Besucherzahlen. Wenn diese auch keine Dimensionen gesprengt haben, so konnte ich bei allen, bis auf zwei Projekten leichte Steigerungen registrieren. Bei mir war es in etwa, zwischen dem 08.01.16 und dem 12.01.16.

  19. Christian Ehlert

    Hab gut 30% Traffic Zuwachs seit her erhalten und das konstant, obwohl ich bei meinen Topkeyword zurückgestuft wurde, auch der Sichtbarkeitsindex hat sich nicht verändert. Scheinbar gibts so einig Keyword Kombinationen die nach oben gepusht wurden. Keine Ahnung.

  20. Andreas Papke

    Auch ich habe bei Seiten die vor allem vom Content leben und verhältnismäßig wenig Links den größten Trafficzuwachs verzeichnet. Und bei Seiten die noch eher schlechten oder sehr wenig Content haben deutliche Verluste. In beiden Seiten bis zu 50%. Natürlich aufgrund verbesserter bzw. schlechterer Positionen.
    Persönlich empfinde ich dieses Update als sehr positiv. Content ist King und wird so langsam aber sicher immer mehr zu Content ist Emperor. Und der leidige Linkkauf oder billige Inhalte zum Glück immer mehr zum beggar (Bettler ;) )

  21. Johannes

    Sehr interessant. Ich habe Anfang Januar endlich mal meinen Pagespeed verbessert. Dann gab es, mehr oder weniger über Nacht, eine Trafficerhöhung von 20%. Ich dachte schon, es lag einfach am besseren Pagespeed. Vielleicht hat das aber ganz andere Hintergründe, wie ich hier jetzt erfahren durfte. Bin gespannt, wie es weitergeht.

  22. mateo

    Kann meinem Vorredner leider nur zustimmen:
    Meine Seiten haben in den letzten Tagen ebenfalls gelitten. Ob das an dem (möglichen) Update lag oder nicht vermag ich jetzt noch nicht zu beurteilen.
    Jedenfalls bin ich bereit ein zu greifen wenn es notwendig wird.

    Viele Grüße

  23. Nadine

    Ich kann mich dem nur anschließen: Habe quasi nichts von dem Google Update auf keine meiner Seiten gemerkt! Ich veröffentliche aber überlicherweise auch eher starken Content mit 2000-3000 Wörtern pro Artikel.
    Die Frequenz neuer Veröffentlichungen ist damit natürlich etwas langsamer, aber das tut meinen Rankings kein Abbruch: Google scheint es zu gefallen. Dennoch ist es natürlich wichtig in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Inhalte zu erstellen. Content ist King!

    Grüße

  24. Kurt

    Hat denn nun schon jemand eine Idee wann der Perma-Pinguin kommt?
    Insgesamt sind auch wir uns nicht schlüssig wie wir die Veränderungen der letzten Wochen zu bewerten haben.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Google wird sicher auch das eine oder andere Update in Vorbereitung. Martin Missfeldt berichtet zum Beispiel gerade über ein mögliches Update. […]

  2. […] allerdings noch keine Früchte. Hier muss ich mich mittelfristig mehr engagieren. Zumal gerade ein neues Google-Update in der Pipeline ist. Es kann also sehr gut sein, dass meine Trafficzahlen bald ganz anders aussehen werden, ob sehr […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll