Lizenzfreie Bilder mit tinEye finden und nach Farbschema sortieren

tinEye robot

tinEye robot

Webdesigner aufgepasst. Die Bildersuchemaschine tinEye bietet seit kurzem einen sehr hilfreichen Dienst an: die “Multicolr Search”, eine Suche nach lizenzfreien Bildern, und zwar sortiert nach einem frei wählbaren Farbschema. Wer erinnert sich noch an tinEye? Die kanadische Firma tinEye hatte seinerzeit eine Reverse Image Search ersonnen. Damit konnte man ähnliche Bilder bzw. Bildkopien finden. Suoer Sache, die ich damals oft benutzt habe. Bis … Naja, bis Google kam, die  Idee kopierte und seine “Suche mit Bildern” ausrollte. Damals dachte ich, dass tinEye in der Versenkung verschwindet. Aber nun hat sich tineEye erneut ein kreatives Feld eröffnet.

Wer immer auf der Suche nach Bildern ist, die sich in ein bestimmte Farbschema einreihen, wird an der Multicolr Search seine helle Freude haben. Das Ganze funktioniert sehr einfach: man wählt zunächst eine Farbe, zum Beispiel orange:

Lizenzfreie Bilder finden

Lizenzfreie Bilder finden – sortiert nach Farben, mit tinEye multiclr search

Nun kann man eine zweite Farbe wählen, und es werden Ergebnisse angezeigt, in denen diese beiden Farben vorherrschen. Die gewählten Farben werden im Menü rechts angezeigt, man kann sie auch wieder wegklicken.

Lizenzfreie Bilder nach Farbschema

Suche nach Farbschema: Lizenzfreie Bilder bei tinEye

Wenn man noch eine weitere Farbe wählt, werden die Ergebnisse noch feiner.

Lizenzfreie Bilder finden

Multicolor Search: Lizenzfreie Bilder finden

Bis zu fünf Farben kann man wählen, entsprechend differenziert sind die Ergebnisse. Wenn man in ein Farbfeld rechts klickt, öffnet sich ein Color-Picker, mit dem man den Farbwert exakt definieren kann. Und, der Clou: man kann sogar das Verhältnis der Farben einstellen, indem man die Linie zwischen zwei Farbfelder rechts verschiebt.

Für die Mulicolor Search greift tinEye auf die Flickr-Api zu. Dort werden dann auch gleich die Lizenzinformationen der Bilder ausgelesen. Achtung: es sind auch Bilder gelistet, bei denen man den Autoren bei Verwendung nennen muss. Bei manchen Bildern ist auch eine kommerzielle Nutzung untersagt. Siehe dazu auch: Lizenzfreie Bilder/Fotos – Was beachten? (Infografik). Ich vermute, dass tinEye bald den Sprung machen wird und die eigenen Bilddatenbestände in das Tool integriert.

Color Extraction

Übrigens: ebenfalls interessant ist in diesem Kontext das Feature “Color Extraction“. Damit wird aus einem beliebigen Bild ein Farbschema generiert.

Farben finden - Beispiel Mona Lisa

Farben finden – Beispiel Mona Lisa

 

Wer also vorhat, ein Webdesign auf Basis eines oder mehrerer Bilder zu entwerfen, bietet tinEye wertvolle Hilfestellung. Zunächst kann ein quantifiziertes Farbschema ermitteln (inkl. Hex-Werte) und anschließend weitere Bilder finden, die zu diesen Farben passen. Sehr hilfreich, finde ich, gerade wenn es mal schnell gehen muss.

Siehe auch

Kategorie: Bildersuche News   Autor: Martin Mißfeldt

14 Kommentare zu "Lizenzfreie Bilder mit tinEye finden und nach Farbschema sortieren"

  1. Grit

    Hallo,

    Eigentlich ein guter Tipp, allerdings ist das Wort lizenzfrei immer mit Vorsicht in gewissen Branchen zu genießen. Wir selber haben schön öfter sogenannte “lizenzfreie Bilder” erhalten und wurden dann doch mit ein paar Anschreiben von Anwälten beglückt. Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte ein paar Bilder kaufen oder wie wir uns entschieden haben, ab und zu selber fotografieren!

    • Mißfeldt

      Ja, danke für den nochmaligen Hinweis. Lizenzfrei heißt nicht “bedingungslos”. Ich poste hier auch noch mal meine Infografik zu den Creative Commons Lizenzen: http://www.bildersuche.org/creative-commons-infografik.php
      Namensnennung sollte Standard sein, die Verlinkung zur Künstlerseite schadet nicht, und manchmal ist eine kommerzielle Nutzung ausgeschlossen. Man sollte also jeweils bei jedem Bild die Nutzungsbedingungen prüfen.

  2. Oliver Rumpf

    Klasse, eine hilfreiche Suchmöglichkeit.

  3. Thorsten

    Ich stimme Grit zu. Eine, auch nicht 100%ige, Lösung ist Photo Pin. Dieses Onlinetool findet nach eigenen Vorgaben Bilder bei Flickr, die unter CC-Lizenz stehen und auch kommerziell kostenlos genutzt werden dürfen. http://photopin.com/

  4. Stephan

    Problematisch ist aber auch immer die Verifikation der Lizenz – wer sagt mir, dass nicht einfach irgendwer die Bilder auf FlickR als lizenzfrei eingestellt hat, obwohl sie das nicht sind… der Rückgriff auf den Upload wird dann später schwer. Theoretisch könnten Abmahnwüstige sowas sogar absichtlich machen.

    PS: Der Tab-Index für deinen Spam-Schutz ist falsch. Mit Tab komme ich auf Kommentar senden, nicht auf das Spamschutz-Feld.

  5. Doris

    Ein ganz toller Artikel, sehr Lesens wert und ein guter Tipp.
    Aber wie schon erwähnt worden ist, ist das Wort Lizenztfreie Bilder mit vorsicht zu geniessen, weil jeher man sich versieht hat man schon ein Anwalt am Hals.
    Ich als Webdesignerin bin da jeher der Meinung seine Bilder selbst zu machen aber ich benutze sehr gerne solche Internet Seiten um meine Ideen zu erfrischen weil manchmal hat man einfach keine Ideen oder es ist nicht so wie man sich das vorgestellt hat und da helfen mir solche Seiten sehr gut um meine Kreativität wider auf die Sprünge zu helfen.

  6. Danny M.

    Besser man kauft sich die Bilder bei z.b. istock.com dann hat man ne Lizenz und gut. Oder eben selbst erstellen.

  7. Bernhard

    Auf der sichersten Seite ist man auf jeden Fall, wenn man die Bilder selbst gestaltet. Trotzdem ist diese Art der Suche auf jeden Fall eine sehr sinnvolle Sache – mal sehen, ob Google bald hinterherzieht und etwas Ähnliches anbietet…

  8. Victoria

    Ich Persönlich liebe diese Webseite labs.tineye.com, und benutze sie zeit längerem hin und wieder mal. Ich kopiere diese Bilder zwar nicht weil ich meine eigenen Bilder erstelle, aber ich schaue mir sehr gerne andere Bilder an und so bringt es mir wieder Ideen. Was ich ganz toll finde ist das man die Bilder nach Farbschema suchen kann und das ist so genial, da braucht man keine halbe Stunde mehr bis man endlich ein Bild gefunden hat das einem inspiriert.
    Ich kann diese Webseite nur empfehlen.

  9. David

    Haha Cool eine hilfreiche Suchmöglichkeit, wirklich so 2013 :)

  10. Sven

    Sehr coole Sache. Vielen Dank, so was habe ich seit Beginn dieser Abmahnwelle bezüglich unklarer Bildrechte gesucht.

  11. Anna

    Ich habe mir mal diese Seite angeschaut und ich muss sagen sie hat mir sehr gut gefallen. Ich würde diese Bilder auch nur für den Privaten Gebrauch verwenden,
    das ist so zu sagen mein kleiner Hobby mit Bilder zu bestellen, da kommt so eine Seite wie tineye.com wie gerufen für mich, was ich super finde ist dass man die Bilder nach Farbe suchen kann und man hat reichlich Auswahl.
    Ich finde das eine super toller Seite.

  12. Claudia

    Danke für den Hinweis. Tineye.com kannte ich schon, aber die neue Funktion ist echt nützlich. Color Extraction nutze ich manchmal zur Inspiration, wenn ich neue Webseiten entwickle und mir bestimmte Seite farblich gefallen.

  13. Stefan

    Sehr cooler Dienst – Vor allem das es sich hierbei um lizenzfreie Bilder handelt ist mal super!

    Werde ich gleich mal ausprobieren.

    Danke für den Tipp!

    Gruß
    Stefan

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:


3 × = six

Pingbacks

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder von mir kaufen?

Werbepartner

Kategorien

Archiv

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll

Meta

Google Werbung

<- Werbung