Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google ehrt Clara Schumann

Clara Schumann Doodle

Clara Schumann Doodle

Google ehrt die Musikerin Clara Schumann. Sie war Pianistin und Komponistin. Sie ist eine der wenigen weltberühmten Frauen, die vor dem 20. Jahrhundert gelebt haben. Als Clara Wieck wurde sie vor 193 Jahren  in eine Zeit geboren, in der strenge Heldenverehrung von privaten Emotionen überholt wurde. Es war die Zeit der Romantik. Der gestrenge Vater Friedrich Wieck entdeckte schon früh das außerordentliche Klaviertalent in Clara. Er gab ihr selber Klavierunterricht und forderte und kontrollierte sie unerbittlich. Das war für das Mädchen zwar schlimm, aber es zeigte bei frühen Konzerten durchaus Erfolge. Sie wurde sehr bekannt und galt als Wunderkind.

Clara Schumann

Clara Schumann

Robert Schumann lernte Clara schon als Kind kennen. Als sie elf Jahre alt war, wohnte er einige Tage bei den Wiecks. Der 20jährige zeigte sich Clara gegenüber sehr freundlich, woraufhin sich das 11jährige Mädchen Hals über Kopf in ihn verliebte. Als sie 16 Jahre als war, kamen sie sich dann endlich näher und küssten sich … Echt, das ist so in Briefen von Robert überliefert. Naja, der alte Wieck war jedenfalls strikt gegen diese Liason und verbot jeglichen Kontakt. Aber wie die jungen Leute so sind, und besonders in so romantischen Zeiten: sie trafen einander natürlich heimlich weiter. Es ist fast wie in einem Roman von Jane Austen, die Google übrigens auch schon mit einem Doodle geehrt hat. Im Jahr 1839 schließlich reichten die Verliebten bei Gericht eine Klage ein. Ein paar Monate später durften sie dann per Gerichtsbeschluss – gegen den Willen des Vaters heiraten. Das waren noch Zeiten.

Das Doodle zeigt Clara Schumann am Piano sitzend – umringt von 8 Kindern. Und wie der Zufall so will: tatsächlich hatte sie mit Robert 8 Kinder.

Clara Schumann Google doodle

Clara Schumann Google doodle

Robert Schumann

Robert Schumann

So zwar und lieblich die Szene auch aussieht – sie spiegelt letztlich nicht das insgesamt harte und gnadenlose Leben von Clara wieder. Robert war wie so viele große Künstler melancholisch und depressiv. Sein Zustand verschlechterte sich im Laufe der Jahre. 1854 unternahm er einen Selbstmordversuch, der jedoch scheiterte. Anschließend wurde er in ein Sanatorium eingeliefert, wo er zwei Jahre später starb. Hier ein Foto, dass die beiden zeigt – es muss irgendwann in der 1850er sein.

Clara Schumann und Robert Schumann

Clara Schumann und Robert Schumann

16 Jahre nach ihrer Hochzeit stand die zutiefst betroffene Clara dann mit 8 Kindern da. Sechs der Kinder musste sie weggeben. Eines wurde geisteskrank und starb sehr früh.

Clara Schumann starb 1896 an den Folgen eines Schlaganfalls. Sie wurde 76 Jahre alt. Mehr über Clara Schumanns Leben bei Wikipedia/Clara_Schumann oder auf der sehr umfangreichen Seite von MartinSchlu.de

Clara Schumann wurde natürlich auch mit einer Briefmarke geehrt:

Clara Schumann (Pianistin)

Clara Schumann (Pianistin)

Die älteren unter den Lesern werden sich noch an die DM erinnern. Clara Schumann war auch auf dem 100 DM-Schein abgebildet.

Hier das Doodle wie immer noch einmal als Video:

Robert Schumann

Vor zwei Jahren hat Google bereits den 200. Geburtstag von Robert Schumann mit dem folgenden Doodle gefeiert:

Robert Schumann Doodle

Robert Schumann Doodle

Clara habe ich noch nicht gemalt, aber hier ein Bild von Robert (als Speedpainting).


Robert SCHUMANN speedpainting

Und auch an einer Trickfilm-Produktion über Robert Schumann habe ich mal mitgearbeitet. Hier das Video, das Robert und Clara zeigt, wie sie am Rhein spazieren gehen:


Robert Schumann Sinfonie 3 „Rheinische“ – Trickfilm Animation

Das schreiben andere

Weitere Komponisten-Doodles

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

7 Kommentare zu "Google ehrt Clara Schumann"

  1. benni

    Wie schön dass Google Doodle mir mal die Dame näher bringt, deren Gesicht den 100-Markschein zierte =)

  2. Henning

    Ich finde deine Doogle Serie echt super, google zeigt uns nur ein Bild, aber du bist da etwas ausführlicher ;). Wieder ein toller Beitrag!

  3. Seodeluxe

    Hier mal der alte 100-DM-Schein in voller Pracht, ich war auch damals schon immer ein großer Fan von Clara :-)

    http://simsonsound.files.wordpress.com/2009/01/dm_100.jpg

    Beste Grüße, Marcell

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] tagSEOBlog berichtet bereits im Artikel Google ehrt Clara Schumann über das Doodle und auch Simon Rueger hat schon seinen Artikel Clara Schumann bekommt […]

  2. […] Google ehrt Clara Schumann […]

  3. […] via tagseoblog.de […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll