Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Wow! Google Instant Search revolutioniert die Suche

Google Instant Search ist aus dem Sack. Ich muss zugeben, dass Google das mit den beiden geheimnisvollen Doodles klasse eingefädelt hat. Mit der Instant Search hat Google, wie ich spontan finde, wirklich einen ganz großen Wurf gemacht. Ab sofort werden quasi on-the-fly noch während des Eintippens die Suchresultate eingeblendet. Also mit jeden neuen Buchstaben kommen neue Ergebnisse. Und zwar rasant schnell. Laut Google spart man so 2-5 Sekunden. Ich habe mal ein wenig rumgespielt und kann nur sagen: Wahnsinn. Das revolutioniert die Websuche.

Suchen in zwei Schritten ist Vergangenheit

Das Suchverhalten wird sich dadurch grundlegend verändern. Denn während es bislang mit dem Suchschlitz nur eine „Eingrenzung“ der Suchergebnisse vorgenommen hat und dann in der Liste oder auch auf den Folgeseiten das beste Ergebniss rausgesucht hat, wird nun der Suchschlitz selber zu „Navigationsintrument“. In Zukunft werden die meisten User solange Buchstaben eintippen, bis sie ein relevantes Ergebnis entdecken.

Anders gesagt: bisher bestand eine Websuche aus mind. zwei Phasen: eingeben des Suchbegriffs, Suche klicken, auf Ergebnis warten, und dann in der Ergebnislsite den passenden Treffern auswählen. Das alles ist nun passé: ab sofort kann man schon während des Tippens in den Ergebnissen suchen. Genial. Google hat das in seinem „Produkt-Video“ schön auf den Punkt gebracht: Man braucht sich nicht mehr um die Suche kümmern, sondern kann sich auf das Finden konzentrieren.

Google Instant Search und Suchmaschinenoptimierung

Die neue Google Instant Search ist so revolutionär, dass sie den gesamte Seo-Bereich aufwirbeln wird. Nur noch die Ergebnisse 1 – 6 zählen. Bei Universal-Search-Einblendungen wie Bilder oder Videos sogar noch weniger. Alles was danach kommt, kann man vergessen. Da werden vermutlich viele ihre Althergebrachten Optimierungsstrategien überdenken müssen. ich bin gespannt. Für mich als Bilder bzw. Universal-Search-Optimierer ist das neue Instant-Search natürlich prima. Gleichzeitig werden all die, die auf Longtail (also lange Keyword-Phrasen) optimiert haben, vermutlich erheblich profitieren: denn die Eingrenzung der Suchergebnisse mittels Tastatur führt dazu, dass man solange keywords eintippt, bis das gewünschte Ergebnis sichtbar wird.

Das folgende Video zeigt die Funktionsweise des neuen Google Instant Search:

Seite heute Abend ist die neue Instant Search live. Ohne Tests. Bei der neuen Bildersuche war ich ja sehr kritisch, aber die „Live-Suche beim Eintippen“ ist einfach cool: schnell und effektiv. Bei allen meinen Suchtests war das gewünschte Ergebnis tatsächlich wesentlich schneller da als bisher. 2-5 Sekunden Zeitersparnis scheinen mir nicht übertrieben. Die von Google oft bemühte „User Experience“ ist hier mehr als eine Floskel: es ist tatsächlich ein völlig neue Sucherfahrung. Da werden sich alle anderen Suchmaschinen sehr warm anziehen bzw. schnell gleichziehen müssen: Ich vermute, dass Google damit seine Vormachtstellung im Suchmarkt weltweit deutlich ausbauen wird.

Update: eben dank Markus Kommentar bemerkt: das neue Instant-Serach funktioniert nur, wenn man mit seinem Google-Account eingeloggt ist.

Hier der offiziell Google Post: „Search: now faster than the speed of type„. Und hier das Pendant im Deutschen Google Blog: „Google Instant: Schneller, als ihr tippen könnt„.

Das schreiben andere

Kategorie: SEO Stuff   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

58 Kommentare zu "Wow! Google Instant Search revolutioniert die Suche"

  1. Stefan Wienströer

    Geht leider nicht mit Opera :-(

  2. Chris

    Instant wird zweifellos vieles ändern. Meine Prognose: Der Long-Tail wird verlieren. Bevor der User 3-4 Keywords eingetippt hat, wurde er schon ca. 30x von anderen immer relevanter werdenden Ergebnisseiten und Ads abgelenkt. Die Chancen stehen gut, dass die Leute aus Bequemlichkeit eher ein weniger treffendes Single-Keyword-Result anklicken als lange im Suchschlitz rumtippen.

  3. Markus

    So richtig begeistert mich das ganze noch nicht. Ob es momentan soviel ändert bezweifel ich auch, da man a) einen Google Account braucht um die neue Suche zu haben und b) diese auch ausschalten kann.

  4. tagSeoBlog

    @Chris: interessante Prognose. Ich vermute das Gegenteil: die Leute werden jetzt so lange tippen, bis sie das richtige gefunden haben. Also, wer schon auf lange Suchphrasen optimiert hat, ist m. E. klar im Vorteil (weil seine Seite dann eben vorne stehen). Ich denke, die meisten werden jetzt viel gezielter suchen (weil es eben viel schneller möglich ist). Ich finds super.

    Interessant finde ich auch, dass nach meiner Einschätzung die Das dadurch erheblich abgewertet werden. Denn ich vermute, viele Da-Klick kamen zustande, weil auf der bisherigen Ergebnissseite nicht das gewünschte Resultat zu finden war.

  5. Frank Zimper

    Bin auch mal gespannt, wie sich das auf das Suchverhalten auswirkt.

    Kann das sein, dass das momentan auf google.de nur funktioniert, wenn man angemeldet ist?

  6. tagSeoBlog

    @Frank: ja, in der Tat. Habe ich auch eben dank @Markus Kommentar bemerkt. Bin gespannt, ob das dauerhaft so bleibt, bzw. warum das so ist.

  7. Felix L.

    Krasse scheisse die Google da gemacht hat.

  8. Tobias

    Bin zur Zeit noch sehr skeptisch was die Suche angeht, ich denke auch das wenn man jetzt auch Platz 5-10 ist man definitiv weniger Klicks abbekommen wird. Ich werde meinen SUMA Traffic jetzt noch genau unter die Lupe nehmen.

  9. Frank

    Die Auswirkungen auf den Longtail vermag ich noch nicht abzuschätzen, aber aus persönlicher Sicht denke ich nicht, dass sich mein Suchverhalten großartig ändern wird. Ein interessanter Nebeneffekt könnte sich allerdings durch google suggest ergeben: Bevor ich mein Suchwort vollständig eingegeben habe, habe ich unter Umständen schon einige Ergebnisse gesehen, die zwar nicht relevant sind, aber doch immerhin angezeigt werden und somit vielleicht zum Klick animieren. So führt beispielsweise die Suche nach „Luchs“ über „Lufthansa“. Nischen-Keywords wären dann ein wenig benachteiligt.

  10. Dominik

    Hallo zusammen,
    ich hab ebenso einen Artikel zu Google Instant geschrieben und bin darin auch besonders auf die möglichen Veränderungen im SEO/SEA Bereich eingegangen. http://www.elexpress.de/archives/2010/09/08/google-instant-live-suchergebnisse-direkt-beim-tippen/

    Ich denke die Aufmerksamkeitsspanne einzerlner Keys für die ersten 4 Ergebnisse steigt. Darüer hinaus nimmt Sie jedoch erheblich ab. Der Traffic dürfte sich jedoch im Long Tail Bereich zum positiven verbessern.

  11. Bärbel Loy

    Leider funkt es nicht auf Opera!

  12. Frank30

    Ich rechne mittelfristig damit, dass die User-Vorlieben mit einfließen werden. Wer mehrfach nach „FC“ „St“ eingetippt hat, wird irgendwann den FC St Pauli angeboten bekommen und der FC Bayern rutscht nach unten.

  13. alex

    Wenn es dabei bleibt das man eingeloggt sein muss, dann wird es wohl keine großen Veränderungen mit sich bringen. Allerdings denke ich, das es sobald es in Deutschland Online geht, und auf der PK wurde ja von ein paar Wochen gesprochen, dann auch ohne eingeloggt sein möglich ist.
    Ich finde es spannend und bin gespannt wie der User sich verhalten wird. Ich selbst gebe auch oft mir bekannte seiten in die Google Suche ein, weil ich zu faul bin die ganze URL einzutippen. Wenn ich das nun mache werde ich durch zig Vorschläge abgelenkt.
    Ich könnte mir vorstellen das Bing ohne Instend mir mehr zusagt als Google mit Instand. Einfach weil ich oft schon weiß welche Seite/n ich haben will, die Vorschläge brauche ich dann nicht wirklich und aus Zeitersparnis wir ein Zeitverlust.
    Zudem werden kleine und neue Projekte nun deutlich schwerer starten können. Aber wenigstens wird es nicht langweilig.

  14. Heiko

    besonders spannend finde ich, dass man gleich Adwords-Anzeigen beim Tippen sieht und schnell schauen kann worauf die Mitbewerber setzen – zum anderen erhöht es bei der Suche auch die Anzeigehäufigkeit, jeder neue Tastenschlag bringt neue Adwords-Anzeigen – nice to have.

  15. Marcell

    Da hat Google wieder schön einen nachgelegt. Man wird definitiv bei der Eingabe abgelenkt, da man schon passende Alternativen angezeigt bekommt und das zum Klicken animiert. Macht das SEO Leben nicht unbedingt einfacher, finde ich.

  16. Sascha Albrink

    Ich freue mich auf neue Herausforderungen. Damit wird Google wieder einige „angehenden“ SEO´s aus dem Rennen werfen. Schade ist nur, dass SEO mittlerweile so hochkomplex ist, dass KMU kaum noch Budgets vergeben, mit denen man tatsächlich was erreichen kann.

  17. Helmut

    Ich bin wahnsinnig gespannt, was dieses neue Feature für Auswirkungen auf das Google-Sucher-Verhalten haben wird.

  18. Cubby

    Ich bin auch sehr gespannt ob/wie sich Google Instant auf das Suchverhalten der Leute auswirken wird.

  19. Ntagas Webdesign Berlin

    Ich bin auch gespannt auf das Suchverhalten und neue Herausforderungen im Bereich SEO.

  20. Hildesheimer

    Meiner Meinung nach ist Google Instant Search eine Bevormundung der Nutzer von Suchmaschinen.
    Ich brauche als mündiger Verbraucher keine vorgekauten Ergebnisse.
    Die Suchergebnisse hat das Ausmaß der Zensur.

    Ich hoffe das Google sich mit Instant Search ein Eigentor schießt, und die Nutzer auf andere Suchmaschinen bzw. auf Meta – Sucher wie MetaGer oder METAcrawler abwandern.

  21. Alexandra

    Ich bin mir sicher, dass Google das demnächst auch für die nicht-angemeldeten User einführt, das Vorhandensein oder Nicht-Vorhandensein eines Accounts wird besitmmt kein Kriterium bleiben.

    Ob es die Suche revolutioniert – da bin ich mir nicht sicher. Ja, bei manchen Anfragen geht es schneller. Ich habe bisher aber nicht festgestellt, dass es mir auch wirkliche BESSERE Suchergebnisse bringt. Wenn ich eine genau definierte Suchanfrage habe, bringt mich auch Google Classic zum Ziel, und zwar nicht bedeutend viel langsamer. Und für die Long Tail Keywords ist es am SEO-Ende relativ egal, ob mir Google ständig irgendetwas vorschlägt, was ich vielleicht/wahrscheinlich eh nicht meine, oder ob ich erst zwei Sekunden später zum Ziel komme, nur halt direker.

    Persönlich geht mir das allerdings ziemlich auf die Nerven, wenn bei jedem eingegebenen Buchstaben ein Vorschlag kommt, so nach dem Motto: „Meinst du das? Oder das? Oder das? Du meinst doch bestimmt das hier, oder? Komm schon, ich hab schon was du brauchst!“

    • Klaus

      „Ich bin mir sicher, dass Google das demnächst auch für die nicht-angemeldeten User einführt, das Vorhandensein oder Nicht-Vorhandensein eines Accounts wird besitmmt kein Kriterium bleiben.“

      Das muss auf jeden Fall zu geändert werden. Mir macht ab und zu auch das ganze Spam nervös, besonders wenn ich was wichtiges suche und immer wieder auf komische Beiträge in irgendeinem Forum lande.
      Es sind schon 3 Jahre vorbei und das hat Google leider noch nicht verbessert!

      P.S. Ansonsten ist der Artikel super. ;-)

      LG
      Klaus

  22. Bewerbung Muster Schreiben

    Genial! Ich habs am Freitag mitbekommen und gleich getestet. Die Suche ist ja extrem schnell.

  23. Noriseo

    Also mich macht das Ganze eher nervös. Vertippe mich sogar beim Eingeben des Suchbegriffs wenn sich auf dem Monitor auf einmal alles bewegt…
    Die Frage ist auch, wieviele Leute schauen beim Tippen auf den Monitor und wieviele auf die Tastatur…

  24. Jürgen

    Ich stehe der „Instant Search“ auch eher kritisch gegenüber. Wenngleich meine ursprünglich kritische Haltung bei anderen Neuerungen der Google Suche langfristig ausgeräumt wurden, kann ich mir dies bei der „Instant Search“ nicht vorstellen. Dieses hektische Bildschirm flackern trübt meiner Meinung nach den Vorteil der schnelleren Ergebnis Findung.

  25. Rolf

    Ich find die Neuerung garnicht so schlecht, so kann man wenigstens schnell das Keyword erweitern, wenn man nicht das findet was man sucht.

    Ich denke es wird dahingehend auch das Suchverhalten erneut beeinflussen, da so detailierte Suchen gefördert werden.

  26. Trinity

    Im Grunde finde ich Instant Search eine gute Idee. Gerade wenn man viel recherchiert und auch ständig mit Suchbegriffen spielen muss, um gute Quellen zu finden, ist das eine tolle Beschleunigung.

    Bei Google finde ich persönlich jedoch generell kritisch, dass so ziemlich alles auf die Werbung ausgerichtet ist. :-).

    Damit ist man mit Instant Search zwar schneller, aber das bedeutet nicht, dass auch die Qulität der Ergebnisse sich verbessert, sie „authentisch“ sind—es geht ja um Werbung.

  27. Lars Heinemann

    Für Suchmaschinenmarketing und -optimierung bietet Google Instant Stefan Tweraser, Deutschlandchef von Google, zufolge mehr Möglichkeiten. Der Longtail werde noch intensiver durchsucht – hier gebe es viel Potenzial für Textanzeigen. Eine Preissteigerung bei AdWords für Werbetreibende schließt der Deutschlandchef aus. Für SEO, das sich an die Regeln halte, mache Google Instant keinen Unterschied, „für alle, die versuchen, den Index auszutricksen, wird es einen Tick schwieriger“, so Tweraser. Interview bei Internet World

  28. Michael

    Aus meiner Sicht werden die Suchenden wohl in Zukunft so lange die Suche variieren, bis unter den Top3 ein erhofft relevantes Ergebnis erscheint. Früher hat man die Enter-Taste gedrückt und sich auch ein paar tiefere Ergebnisse angesehen. Mit Google Instant ist die Verlockung einfach gegeben, dass man sich nur noch auf die ersten Plätze konzentriert. Für SEOs wird es also noch wichtiger werden, weit vorne plaziert zu sein.

  29. goldkolt

    h0lla die waldfee,
    was isn jetz, wenn mein rechner keinen dual & 4 gb hat?
    ich nen unglaublich grottiges dsl-light hab??
    riesensache!!! !!!WOW!!!!11einself!!

  30. freier Freelancer

    Die Suche ist sehr schnell. bin mal gespannt, wie sich das auf das Suchverhalten auswirkt.
    das Video ein bißchen spinnt irgendwie, ist bei euch auch so? Oder hab ich ein Problem in meinem Browser?
    Grüße

  31. Saskia Reichert

    Google ist innovativ und hat immer wieder super Ideen, wie sie es den SEO Spezialisten schwer machen können ;)

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Mittwoch, 8. September 2010 · Zuerst habe ich mich ja nur gewundert warum Google auf einmal zentriert da her kommt, jetzt auf den zweiten Blick sehe ich auch die Instant Search. Tja, wie alles neue was einem unvorbereitet trifft bin ich da mal eher skeptisch und bin dankbar um die Einschränkung, dass nur eingeloggte Google Account User das alles sehen: Google Instant is rolling out over several days to users signed in to a Google Account. Check back soon if you are signed in and do not see it yet. Kollege Mißfeldt ist allerdings vom Fleck weg begeistert. […]

  2. […] im tagSeoBlog schon geschrieben: heute hat Google die neue Instant-Search vorgestellt (siehe “Wow! Google Instant Search revolutioniert die Suche“. Dabei werden die Suchergebnisse schon während der Eingabe angezeigt und verändern […]

  3. […] Google kann das Suchverhalten der User noch genauer analysieren und dieses auch genauer steuern. Martin ist der Meinung, dass sich das Suchverhalten durch Google Instant grundlegend […]

  4. […] Stagnation ist für Google ein Fremdwort, stattdessen stellt das Unternehmen immer wieder neue Innovationen vor. Mit Google Instand präsentiert die Suchmaschine ihre jüngste Innovation. Es handelt sich um […]

  5. […] Zur Neuerung äußerten sich auch schon Sistrix, Dominik, @Web, Martin Missfeldt […]

  6. […] gehen dabei auseinander. Einige kritisieren aus SEO-Sicht Google Instant, andere bezeichnen es als Revolution der Websuche. Artikel, die dich auch interessieren […]

  7. […] tagseoblog “wow! google instant search revolutioniert die suche“ […]

  8. […] Auch Martin hat eine Meinung und denkt, dass Instant quasi SEO revolutionieren wird (OK, ich nicht, wenn ich ehrlich bin…): http://www.tagseoblog.de/google-instant-search-revolutioniert-die-suche […]

  9. ? ring2

    SEO für Google Instant…

    Die beste Suchmaschinen-Optimierung ist guter und aktueller Inhalt SEO ist nicht so einfach. Kaum hat man sich an die Manöver von Mutter Google angepasst, schwimmt im Strom der Suchergebnisse ganz oben, muss man schon wieder “Klar zur Wende……

  10. […] das pro Sekunde auf elf eingesparte Stunden für alle Instant-User. Manche sprechen schon von einer Revolution der Internetsuche. Im Google-Forum wir die Neuerung jedenfalls heiß […]

  11. […] Martin Mißfeldt […]

  12. Pixelfolk

    Google Instant Search und seine Auswirkungen…

    Die neue Google Instant Search bringt nicht nur Vorteile für die Suchenden, sondern hat auch Auswirkungen auf die Arbeit von SEOs….

  13. […] Artikel auf dem tagSeoBlog […]

  14. Googe Instant, Lokale Suche & SEO…

    Erste Überlegungen zu den Auswirkungen von Google Instant auf Suchmaschinenoptimierung sowie für den lokalen Suchmarkt Zwei Tage hat uns das Suchmaschinenunternehmen aus Mountain View auf die Folter gespannt, indem interaktive Google “Doodles……

  15. EIN BISSCHEN SEO...

    Instant Search für langsame Tipper…

    Google Instant Search hat eingeschlagen wie eine Bombe und dessen mögliche Auswirkungen werden heiß diskutiert. Ob sich die “neue Art zu suchen” signifikant auf die Besucherströme auswirkt, werden sicherlich die Analysen der nächsten Tage u…

  16. […] Beiträge zur Instant Search, die man unbedingt gelesen haben sollte:Martin Mißfeldt: Wow! Google Instant Search revolutioniert die SucheDominik Wojcik: Ein Blick auf Google InstantThe Milwaukee SEO: The Instant Google Went InstantBasic […]

  17. […] mal ein paar Anmerkungen von mir zur ganzen Instant Hysterie. Von Beschleunigung ist die Rede, die Revolution der Suche wird verkündet, über eine Verdummung oder Verschlaubesserung wird nachgedacht, sogar das Ende von […]

  18. […] und zunächst unerklärte Doodles für eigene Zwecke benutzt hat (Einführung der Instant-Search), handelt es sich heute mal wieder um eine klassisches Doodle, in dem eine Persönlichkeit […]

  19. […] Weitere Quellen: heise online,  SEO Scotland, tagSeoBlog, […]

  20. […] Matt van Wagner weist darauf hin, dass Google Instant Search ein PR Gewinn für Google ist und eventuell als Antwort auf Microsoft Bings 100 Millionen Dollar Werbekampagne zu sehen ist. Demnach kann Google mit Instant Search wieder sein Image verstärken, die schnellste Suchmaschine zu sein. Da man beim Tippen bereits die Ergebnisse durchsuchen kann, wird die Google Eingabemaske zum Navigationselement. […]

  21. […] tagseoblog.de/google-instant-search-revolutioniert-die-suche […]

  22. […] ein Priview der Website. Das Ganze nennt sich “Instant Preview“. Ich finde das ein schönes Feature und arbeite inzwischen viel damit. Denn ein erster Eindruck kann oft schnell vermitteln, ob die […]

  23. […] Google Instant wurde bereits 2010 eingeführt. Google Instant verkürzt durch Auto-Vervollständigung eingegebener Begriffe die Suche deutlich und verhindert Schreibfehler. […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll