Google Ranking-Faktoren 2012 Infografik

Infografik Ranking Faktoren

Infografik Ranking Faktoren

Ich habe vor zwei Tagen den Searchmetrics-Artikel von Marcus Tober über die Ranking-Faktoren 2012 kritisiert, siehe Wenn Top-Ranking-Faktoren mit Senf auf Glatze korrelieren…. Meine Hauptkritik bezog sich dabei auf die Art, wie die Kriterien vorgestellt wurden: als Liste. Nach meiner Überzeugung basiert der Google-Algorithmus inzwischen auf einer Vielzahl von Verknüpfungen und Abhängigkeiten. Um die spannende Diskussion etwas voran zu bringen, habe ich mal versucht, die aus meiner Sicht wichtigsten Ranking-Faktoren in einer Infografik zu veranschauchen. Vor allem geht es mir auch darum, zu verdeutlichen, dass ein gutes Ranking bei Google immer von der Summe vieler Faktoren abhängt.

Zunächst die Infografik:

Infografik: Google Ranking-Faktoren (Netzwerk der Faktoren)

Infografik: Google Ranking-Faktoren (Netzwerk der Faktoren)

Anmerkungen

  • Das Ganze ist natürlich nur eine relativ grobe Darstellung, die man in vielen Bereichen verfeinern könnte. Dann käme man auch locker auf 200 oder 1000 Rankingfaktoren, aber dann wird es unleserlich ;-)
  • Jeder Punkt im Bild stellt einen Ranking-Faktor dar.
  • Jeder Ranking-Faktor muss logischerweise für Google auswertbar sein. In aller Regel heißt das, ein Crawler muss darauf Zugriff haben. Offen ist daher die Frage: Inwiefern spielen möglicherwiese Daten aus Google-Analytics oder Google-Chrome eine Rolle?
  • Google+ sehe ich noch in einem “Anfangsstadium”. Bislang haben Google+ Bewertungen nach meiner Einschätzung keinen Einfluss auf das “neutrale Ranking”. Stattdessen sehe ich es als Kristallisationskern für Google Bemühungen, Autoren / Brands und damit Glaubhaftigkeit zu ermitteln.
  • Autoren und Brands sehe ich in der selben Ecke :-)
  • Nach meiner Überzeugung hat Google für jeden Punkt in dem Bild einen eigenen “Mini-Algorithmus” der das entsprechende Signal auswertet und gewichtet.
  • Jeder Ranking-Faktor ist somit eine Stellschraube, die Google mehr oder weniger gewichten kann.
  • Ich glaube, dass einige Ranking-Faktoren sich aus einer Reihe von weiteren Faktoren zusammensetzen. In den meisten Fällen sehe ich die Addition alle Einzelwerte als ein “Gesamt-Rankingsignal” – Beispiel: die Summe der follow-Links.
  • Die ganze “Social-Debatte” kann man auch zwischen den Polen “Bewertungen” und “Backlinks” ansiedeln (dann müsste man allerdings überlegen, inwiefern “nofollow”-Links eben doch einen Einfluss auf das Ranking haben).
  • Völlig offen ist die Frage, wie stark die einzelnen Social-Media-Signale gewichtet werden (Anzahl der Follower, Backlinks von statischen Seiten, etc).
  • Ich glaube nicht, dass neben Twitter und facebook andere Social-Networks einen direkten Einfluss auf das Ranking haben.
  • Die Faktoren Verweildauer / Absprungrate ist im Grunde nur die “Return-Rate” – also die Anzahl der User, die nach kurzer Zeit über den “Zurück-Button” gehen und die selbe Suche fortsetzen.
  • Das Ganze ist in keinster Weise empirisch untermauert. Es basiert lediglich auf Erfahrung und Beobachtung (und dem, was ich bei anderen darüber gelesen habe ;-))

Was meint ihr? Was fehlt oder ist missverständlich? Wahrscheinlich gibt es so eine Infografik längst, ich habe sie nur nicht gefunden ;-)

Diskussion über die Ranking-Faktoren 2012

PS: wer mag, darf die Infografik natürlich gerne benutzen oder teilen.

Kategorie: PageRank / Rankingfaktoren   Autor: Martin Mißfeldt

87 Kommentare zu "Google Ranking-Faktoren 2012 Infografik"

  1. Christian

    Kompliment! Sehr übersichtlich aufbereitet :)

    • tagSeoBlog

      Danke :-)

      • D. Lux

        @tagSeoBlog

        “Stimmt” die Grafik nach Pinguin2 noch oder wie würde sie jetzt aussehen?

    • Patrick

      Hat sich zu 2014 etwas geändert?

  2. Björn

    Gefällt mir auch sehr gut. Ich werde mir das morgen mal schön ausdrucken :)

  3. Vincent

    Gefällt mir auch ausgesprochen. Ist dir prima gelungen, Martin!

    • Vincent

      Gleich mal ausgedruckt und als Vorlage verwendet um die Rankingfaktoren für meinen Blog zu verbessern :)

  4. Marco

    Ich kann mich nur anschließen, sehr gut aufbearbeitet. Natürlich sind noch einige Faktoren “sehr” grob, aber alles kann man auch nicht abbilden und ein paar Faktoren sind ja auch „geheim“ ;)

  5. Thomas

    Das nenne ich einmal eine hilfreiche und sehr übersichtliche Darstellung. Ab sofort findest diese den Ehrenplatz an meiner Wand ;-) Vielen Dank dafür!

  6. Daniel

    zuerst etwas unübersichtlich, aber bei längeren betrachten auf jeden Fall sinnvoll gestaltet!

  7. ULRICHROTH

    Du hast sehr schön die Rankingfaktoren graphisch dargestellt für 2012. Ich stimme mit dir überein, da Google auch erst noch üben muss, dass G+ und die Autoren-Autorität 2012 noch nicht so einen grossen Einfluss einnehmen werden. Schaut man aber weiter voraus und das sollte man ja als guter SEO machen, dann bekommen diese beiden Punkte eine ganz andere Gewichtung wie Sie in deiner Graphik dargestellt wurden.

    Guter inhaltlich wertvoller Content für den User von “anerkannten” Autoren dürfte meiner Ansicht nach in den nächsten Jahren eine wesentlicher Baustein für gutes Ranking werden. Der Rest kommt dann fast von alleine.

  8. Karten

    Sehr coole Grafik! Und bei zweitem Hinsehen ich sehr übersichtlich, Kompliment!

  9. Leo

    Ich danke für diese sehr schön gemachte infografik! Genau, aber genau was ich gebraucht habe als anleitung zum erklären!

  10. elcario

    WOW! Sehr gut gemacht Martin! So bin ich auch mit der Integration und Darstellung der Social Dingens mehr als einverstanden. Danke!

  11. Uwe

    Cool, da kann ich ja hier bei mir aufhören. Das ist so gut aufgearbeitet das einem beim ansehen die eigenen Schwachstellen sofort auffallen. Morgen gleich mal zu IKEA und einen Rahmen für das gute Stück kaufen.

  12. Sabrina

    Ich kann mich nur anschließen, die Infografik ist toll! Sie zeigt alle wesentlichen Punkte, obwohl ich glaube, dass Google+ zukünftig immer mehr an Relevanz gewinnen wird. Aber vielleicht sehen wir das dann in der Infografik für 2013 :)

  13. Claudia

    Ja, ich werd´s auch gleich mal ausdrucken.
    Ist wirklich sehr schick geworden. Chapeau!

  14. Schnurpsel

    Die Google Rankingfaktoren sind mir eigentlich egal.

    Meine Frage daher, womit hast Du die Infografik gemacht? Ich will auch so coole Infografiken machen. Infografiken sollen ja der Renner und potentielle Link-Fliegenfänger sein. :-)

    • tagSeoBlog

      hehe, das ist ein Infografik-Geheimprogramm ;-)
      Nee, erst mit Flash die Vektor-Teile so lange hin- und hergeschubst und skaliert, bis es irgendwie passte, und dann exportiert und in Photoshop nachbearbeitet. Hat aber insgesamt ca. 8 Stunden gedauert…

      • Schnurpsel

        Aha, danke!
        Ich will dann wohl doch keine Infografiken selber machen…

  15. mwitte

    Respekt — nicht nur für die übersichtliche Darstellung sondern vor allen Dingen für ACHT Stunden Arbeit damit — Danke!!

    • tagSeoBlog

      Von den 8 Stunden habe ich ca. 2 Stunden erst mal auf Papier rumgescribbelt und Stichworte notiert und verworfen. Ich finde 8 Stunden für ne Infografik gar nicht so viel :-)

  16. Meier

    Von mir ebenfalls Respekt und Danke für die gelungene Infografik. Konnte mir schon denken, dass du da “ein paar” Stunden für gebraucht hast, ich würde da glaube ich selbst länger dran sitzen um die Einteilung richtig hinzukriegen.

  17. Sebastian

    Die Grafik vereint echt alle erdenkbaren Ansätze, die fürs Ranking auch nur ansatzweise in Betracht kommen, sehr schön gemacht :-) Der Punkt über die Social Signale ist besonders interessant.

  18. Uli

    8h Arbeit für die Grafik! Und ich poste sie ganz locker mal so eben auf meinem Blog… (natürlich mit Hinweis auf die Quelle!) Ich finde die Grafik nämlich echt klasse und hoffe, dass es ok ist, wenn ich sie meinen Lesern zeigen möchte!
    Gruss, Uli

  19. Bella

    coole grafik, ich such schon lange nach einem passenden Bild fürs Wohnzimmer, wenn man den Text jetzt in irgendeiner exotischen Schrift macht, wäre das der Hingucker für Gäste :-) Sie dürften natürlich nix kapieren (daher exotische Schrift, außerdem sieht es dann schön abstrakt aus), sonst kommen sie doch noch dahinter, warum ich den ganzen Tag schön zu Hause mit den Hunden bin und sie nicht ….

    Aber Respekt, acht Stunden Arbeit sieht man gar nicht. Interessant ist sie auf jeden Fall.

    • tagSeoBlog

      Aber Respekt, acht Stunden Arbeit sieht man gar nicht.” Ich nehm das mal als Kompliment ;-) lol

      • Bella

        das war auch so gemeint. Wenn ich da acht Stunden dran sitzen würde, dann weil ich es nicht könnte und so würde es dann auch ernsthaft aussehen. Wahrscheinlich hätte ich nach acht Stunden ein paar Kreise und Pfeile hingekritzelt :-) Selbst wenn ich es technisch könnte, so kreativ bin ich eh nicht. Vor so kreativen Leistungen Wissen in verständliche Grafiken umzusetzen kann ich nur meine Mütze ziehen. Und das dann auch noch zu teilen …

  20. Martin

    Die Interpretation und grafische Aufbereitung finde ich klasse, den Link-Profil-Check als “Filter” finde ich dabei ein besonderes Highlight.

    Eins stört mich aber doch, und zugebenermaßen ein ganzes Stückchen: der Strahlenkranz im Hintergrund erinnert mich zu unangenehm an die japanische Marine-Kriegs-Flagge. Ich hab überlegt, das als sarkastische Message zu interpretieren, fällt mir aber schwer.

    • tagSeoBlog

      ouhh. Da habe ich eine visuelle Lücke. Diese Bild-Bedeutung kannte ich nicht. Danke für den Hinweis, vielleicht werde ich das später noch mal ändern…

      • Martin

        Naja, evtl. bin ich da auch einfach etwas überempfindlich…

  21. Alex

    Sehr gute Übersicht. Vielen Dank dafür.

  22. Hannes

    Sehr guter Beitrag. Versuche auch seit einiger Zeit unsere Internetseite vorne zu halten. Habe dann sehr viele Artikel geschrieben und Social Media betrieben. So ist eine Unterseite innerhalb kurzer Zeit in eine Top 10 Position gekommen.

  23. Thomas

    Danke für die Grafik – großartige Übersicht!

  24. Thomas Wendt

    Die Grafik find ich faszinierend. Von der Aussage her ist sie eher eine Skizze, was aber den Bereich des SEO gut darstellt und daher keineswegs als Kritik gemeint ist. Der SEO muss tatsächlich mit relativ wenig belastbaren Formeln auskommen und eher versuchen, für sich den richtigen Mix der Faktoren ausfindig zu machen. Von der Gestaltung her sieht man, dass viel Herzblut in die Grafik geflossen ist.

  25. Jürgen Landgraf

    Vielleicht verscheißert google auch nur alle? Die Grafik ist informativ.

  26. Hamit

    In der Tat, hervorragende Arbeit, diese Grafik – Chapeau! Sie veranschaulicht den SEO-Blick der Welt recht deutlich und ich denke auch die aktuelle Gewichtung wurde sehr gut getroffen. Allerdings kann die Formel, die letztendlich Fluch und Segen verteilt, sehr leicht umgestellt werden und dann war die ganze Mühe für die Katz, oder wendet sich schlimmstenfalls ins Gegenteil.

    Meine eigenen Recherchen zeigen erstaunliches, dass nämlich Websites die komplett von SEO verschont blieben, nach vielen Jahren, mit am Besten ranken und zwar auf solidem Niveau.

    Andere, die in den Keyword Haifischbecken unterwegs sind, erlebten Hochs nach erfolgreichem SEO, mussten aber irgendwann stark Federn lassen.

    @Jürgen Landgraf: ich gehe davon aus, dass Du Recht hast, was mich einerseits beunruhigt, andererseits wäre das auch gut so.

  27. Thomas

    Gibts das als Poster?

  28. WoAx

    Hervorragende Infographik, Gratulation.

    Poster würde mich auch interessieren.

    lg

  29. Andreas

    Sehr schöne Infografik, gerade kommen ja richtig viele Infografiken zum Thema SEO raus :).

  30. Coco

    Wow, was für eine Grafik! Einfach genial! Als visuell-orientierter Mensch konnte ich so das Ganze mal auf Anhieb erfassen. Vielen Dank! Die Idee mit dem Poster finde ich übrigens auch super.

  31. Paid4World

    Endlich mal eine schöne Darstellung, der einzelnen Faktoren. Ich bin mal gespannt, wie sich die Social-Media-Geschichte in Zukunft entwickeln wird!

  32. wiewoseo

    Hochachtung ob der Mühe, die offensichtlich investiert wurde.
    Leider finde ich die Infografik ungeachtet dessen sehr unübersichtlich, wobei die Vielschichtigkeit des Themas das rechtfertigen kann. Im Detail zum Teil ist sie jedoch auch unzutreffend, sofern die Größe der “Kreise” eine Gewichtung repräsentieren sollen. Beispiel: “h2-h6″-Tags uvm.

    Aber trotzdem schön zu sehen, dass Infographics auch hierzulande Einzug gewinnen und offensichtlich die prognostizierte Resonanz erfahren! :-)

  33. Wolf

    Hi Martin,

    super Arbeit! Vielen Dank dafür!

    Mich interessiert jedoch noch folgendes:
    Wenn die Größen der Kreise die Gewichtung der Punkte darstellen – ist der Einfluss von Youtube dann Deiner Einschätzung nach tatsächlich so “gering”? Ich hätte erwartet, dass er eher dem von G+ entspricht…

    LG
    Wolf

  34. atempo webdesign leipzig

    Hallo an alle in diesem Blog,
    kann jemand Auskunft darüber geben, ob und mit welchem Gewicht die Bewertung einer Website bei WOT (World of Trust) sowie die Zertifizierung einer Website nach BIK BITV-Test (Liste 90plus) Ranking-Faktoren sind?
    Vielen Dank schon mal im Voraus!

  35. Daniel

    Hallo,

    Eine tolle Übersicht, echt hilfreich.
    Vielen Dank.

    LG
    Daniel

  36. Alexander Beck

    Danke für den Beitrag!
    echt ne coole Übersicht. Hab gleich mal geteilt.
    Gruß
    Alexander

  37. Guido Schuler

    super, dass verstehe sogar ich.

  38. Martin Bacher

    Endlich mal nicht ein Endlos Text wo man gleich zu Beginn schon die Freude am Lesen verliert, sondern eine super informative Grafik die einen tollen Überblick zum Ranking Aufbau liefert.
    Finde ich ganz super gelungen.

  39. Timm

    Respekt. Eine sehr übersichtliche Darstellung. Genau das, wonach ich schon länger suchte. Dieses Bild hilft mir sicherlich in meinen weiteren Bemühungen, meine Webseite etwas bekannter zu machen.

    Wie sieht diese Karte nach dem Pinguin-Update aus? Haben die Kreise in dieser Form noch immer bestand?

    LG Timm

  40. Ralph

    Hallo,
    ich bin der gleichen Meinung wie mein Vorredner, müsste die Grafik nach dem Penguin-Update nicht anders aussehen? Ich glaube, du hast doch auch letztens einen Artikel zu den Folgen des Updates geschrieben oder?

    Beste Grüße,
    Ralph!

    • tagSeoBlog

      Nein, im Prinzip kann alles so bleiben, denke ich. Ich könnte ev. bei Gelegenheit den Pinguin ergänzen.

      Panda ist vermutlich ein eigener Algo, der aufgrund von User-Signalen versucht, schlechte Seiten herauszufischen. Pinguin ist ein Filter (des regulären Algos), der auf Basis von “Seo-Signalen” (zu viele identische Keyword-Links, Netzwerk-Links, keyword-Stuffing etc.) versucht, schlechten Content herauszufischen.

      Der Pinguin-Filter wertet jedoch nach meiner Einschätzung in allen Bereichen Signale aus – insofern lässt es sich schlecht darstellen.

  41. Bini

    Finde ich auch toll. Habe eine derartige Grafik in dieser Übersichtlichkeit noch nie gesehen.

  42. Stefanie Haar

    Klasse Recherche und tolle Informationen die du gesammelt hast. Vielen Dank!

  43. Mark

    Sehr interessante Grafik, Martin!

    Vielen Dank dafür! Was ich nur nicht verstehe sind die Spam-Links? Soll das positiv sein?

    • tagSeoBlog

      Sorry, bisschen spät gesehen. Ja ich glaube, ein gewisser Prozentsatz Spamlinks sieht natürlich aus. Wobei “Spam” natürlich weite Grenzen hat. Ich meine eher Links aus qualitativ sehr minderwertigen Seiten, wo einfach nur ein Authority-Link ergänzt werden soll. Das muss natürlich nicht sein, und ist insofern kein Rankingfaktor. Aber es kann – gerade bei großen Projekten mit vielen Links – durchaus ein Indiz für ein natürliches Linkprofil sein.

  44. Alex

    Mich interessiert: Wie lange hast du dafür gebraucht, um diese Infografik zu erstellen? Hast du vorher deine Gedanken aufgeschrieben und dann losgelegt?

    Grüße,
    Alex

    • tagSeoBlog

      puh, weiß ich nicht mehr genau. Ich glaube ich hatte mir zwei drei Versionen in mein Notizbuch gescribbelt,ehe ich angefangen habe, es zu basteln. Hab das damals in Flash gebaut, weil mir das am einfachsten zu sein schien. Und dann exportiert und in Photoshop den Feinschliff gemacht. Hat ca. 8 – 10 Stunden gedauert.

  45. Manuel

    Sehr übersichtliche und gut verständliche grafische Darstellung. Habe ich so noch nicht gesehen, toll gemacht.

    Mit den besten Wünschen für einen schönen Tag.
    Manuel

  46. Hoyer Eric

    Hallo,
    einfach Umweltalternativtechnik eingeben schon werde ich auf der ersten Seite gefunden. Vorher hatte ich Erfolge auf Sozialverantwortlich über ein halbes Jahr. Nun wird man mich darunter erst einige Seiten weiter hinten finden. Mit Umweltalternativtechnik habe ich 70 Reccords seit 29.11.2011 erhalten, seit dieser Zeit habe ich auch erst die Homepage. Nun denke ich dies hat etwas mit Google Chrome zu tun.
    Die sozialen Suchen werden seit dieser Zeit nach hinten gedrängt, der Witz ist ich hatte gar kein Alphabet eingebaut nun kommen in den letzten drei Monaten erheblich mehr zu meiner Homepage. Wobei auch der Umstand zu tun hat, wenn man in anderen beteiligt werden die vor deiner Page aufgerufen dies ist ein Nachteil, vorerst. Später finden Leute dich auch da. Den Hauptgrund sehe ich in der anderen Page die wesentlich mehr Werbung vorweisen kann. Dies von bekannten Firmen. Ich habe noch keine Firma an der Seite und doch bin ich vorne und mische mit. Evtl. kommt die Werbung noch. Daher ist es wichtig verschieden Fachbereiche abzudecken und interessante Sachen zu bringen die die Leute vom Hocker wirft. Ich habe ca. über tausend Seiten und bin bei T-online an der Grenze einer Domain, davon habe ich 8 und diese muss ich nun unterteilen, sonst laufen die bei den Interessenten evtl. wie eine Schnecke. Wichtig ist auch die Titelzeilen in großer Schrift. Nach acht Wochen wird Google deinen Senf geschluckt haben und er findet dich erst richtig. Es gibt noch mehr zu sagen aber sicher ist dieser Kommentar schon überzogen.
    Gruß
    Eric Hoyer

  47. Eric Hoyer

    An
    TagSeoBlog
    Martin Mißfeld
    Guten Abend,
    Du hast so viel Komplimente erhalten, und ich habe nur einen Beitrag über eine wichtige Erfahrung mitgeteilt. Die Ausführung deiner Arbeit strahlt natürlich, keine Frage, für mich als Anfänger der nicht mal ein Jahr im Internet beteiligt ist kann Deine Google Ranking-Faktoren Darstellung etwas wie ein Irrgarten bei den Superlauf der Ranking vorkommen. Ich habe nach drei Monaten die Hilfen bei Google selber erst mal gelesen, was die Sagen was helfen kann, dort ist z.B. gesagt worden, Bilder zählen evtl. gar nicht. Sondern wie es formuliert ist, ob es für den Computer gut zu lesen war oder eine Aussage darin ist, dies möchte er nicht gerne und geht weiter.
    Wie Du Schreibst kommt es auf die Verbindungen an, die mit z.B. einer Homepage ausgerichtet werden kann, ob andere sich beteiligen, wer ist der andere hat er evtl. vor Jahren mal einen Zugriff usw. Hat deine Homepage eine bestimmtes Fach in der Wissenschaft oder eines von Interesse, so kannst Du erwarten der findet dich besser.
    Da aber Google nach eigener Auskunft mit den Werbezahlen (Einnahmen) Probleme hat, werden sicherlich die Kombinationen die einen Vorteil hinsichtlich der Werbung bringen etwas punkten.
    Da ich für Google eine schwerfällige Seite einbringe, habe ich Themen die viele Ansprechen und ich arbeite fast tägliche an meiner Seite. Ich hatte im Monat September über 3.466 Anfragen, bei 227 Seitenabrufe und 513.99 MB Transfervolumen. Die Zugriffe mehren sich in der Nacht erheblich. offensichtlich immer vor oder nach Dienstbeginn der Personen. Diesen Sachverhalt werde ich bei meinen Ausarbeitungen berücksichtigen. Die Zunahme ist nun wesentlich stärker als am Tag. Die höchste Zunahme war an einem Tag mit 358 Anfragen. Sonst liegen die bei hundert. Es ist aber ein erhöhter Zuspruch zu erkennen, der gegenüber August um ca. 200 -500 in der Zugriffstatistik Übersicht verzeichnet worden ist.
    Persönlich denke ich –Ich war mal bei einem Computeranwender in Australien IBM in 1968,System-Bücherei – von dort weiß ich nur in einem roten Buch stand viel über die Kriterien einer Annahme von Personal, welche Voraussetzungen die haben sollen etc., die Zahl ist sehr hoch, darf ich nicht sagen. Von daher wundert mich nicht wenn eine Top-Computerfirma oder Google hier fein Differenziert, sucht und macht und findet.
    Wer etwas höher rangieren will sollte sich bei anderen mit Beteiligen egal ob YouTube usw. man findet dann immer einen Hinweis auf deine Homepage, dies ist doch gerecht. Etwas provokant sollte der Aufbau auch sein. Ich will keine Kommentare, die sind nach Aussagen von wirklich guten Seiten, auch mit Werbung, nicht leicht zu bewegen, eine Aussage von eine teuren Seite. Mir kommt es nicht so sehr auf meine Seite an, sondern ich spreche Themen mit zum Teil heiklen Themen an, die können dann auf deren Seite zerrissen werden oder auch nicht.
    Es ist herrscht oft auf Seiten ein rüder Ton, da kommt ein Fehler oder eine Nachtausgabe nicht ungeschoren weg.
    Deinen Beitrag mit der Flow-card Darstellung sollte bei anderen mit eingebracht werden. Da wird sofort darauf reagiert, und wie.
    Leider bin ich nicht so optimistisch für die Zukunft, wie viele der Kommentatoren, ich denke die Hosenträger werden etwas strammer gezogen. Welche Plattformen da Google noch bereithält, nun, es wird auch die Spreu vom Weizen getrennt werden und ob dies immer so ohne Gebühren bleibt ist fraglich. Ich denke an mehrere Plattformen, wie dies bei den Zügen früher üblich war, vier gab es, und was in der vierten dann los ist, sicherlich für das Volk auf der Straße.
    Einen herzlichen Gruß
    Eric Hoyer
    Diesen Beitrag habe ich für Dich geschrieben, der muss nicht veröffentlicht werden.
    PS. mein alter ist 66 Jahre und ich denke mir ist es ganz egal was mit schnelleren Computern alles noch anzufangen ist. Die Programme für unsere Zeit 2012 sind für den Anwender immer noch als hätte Bill Gate seine Programme die Windeln noch um, denn mitdenken für den der im Büro ist tun die noch wenig. Man denke nur an die Startposition, man kann nicht sofort in das Büro sondern der Müll kommt mit.

  48. Stefan

    Aus dem Bauch heraus: denke nicht, dass es die Addition von Faktoren ist, als vielmehr die Interaktion/Multiplikation.

    Außderem vermute ich, dass Google noch verschiedene Darstellungsweisen unterschiedlich zu bewertet (Listen/Diskussionen/Artikel) und da auch klare präferenzen hat.
    So zumindest die Perspektive aus Webmaster Sicht (nicht SEO-Consultant)

  49. Nayla

    Tolle Auflistung…
    Und sehr gute Übersicht …

  50. Girl

    auf den 2.Blick sehr hilfreich und strukturiert. Danke!

  51. MiGA

    Sehr schöne Grafik! Einiges schon Bekanntes und auch ein paar neue Dinge! Werden die Social Media Links wirklich zusätzlich nach den angegebenen Gesichtspunkten gewertet (Follower, Anzahl der Aktivität, usw.)?

  52. Paul

    Mein Respekt. Super dargestellt. Für die Infografik musst du doch Tage gebraucht haben, um sie zu erstellen. Danke für den Beitrag.
    Beste Grüße
    Paul

  53. Wolfgang Anton Jagsch

    Tolle Grafik. Die beinhaltet von Social Signals bis zum Autorenrank wirklich alles. Da hat sich jemand wirklich sehr viel Mühe gemacht.

  54. Günther

    Schöne Grafik. Eignet sich auch besonders gut zum Vorzeigen beim Kunden…besten Dank und Grüße aus Ansbach

  55. Tore

    Das nenne ich mal eine anschauliche Grafik. So versteht man es auch als Laie

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:


eight + = 9

Pingbacks

  1. […] Heute hier zum Artikel-Thema noch eine Ergänzung: Google-Ranking-Faktoren 2012 – Infografik […]

  2. […] [german version of this] […]

  3. […] Alle weiteren Informationen, inkl. der dazugehörigen Diskussion findet unter: http://www.tagseoblog.de/google-ranking-faktoren-2012-infografik […]

  4. […] Keywords sowie möglichst hochwertige Links sind weiterhin das Rezept für den SERP-Erfolg.“ Auch Martin Mißfeldt hat einen Artikel inklusive Infografik zum Thema Rankingfaktoren veröffentlicht. Diese Grafik […]

  5. […] zu diesem Thema auf eine wirklich interessanten Infografik gestoßen, die Martin Mißfeld in seinem Blog bereits vor einigen Tagen veröffentlich hat. Diese Infografik führt die relevanten Google […]

  6. […] Google Ranking-Faktoren 2012 Infografik […]

  7. […] niemals aus der Hand geben und erstrecht nicht an Facebook weshalb ich bei den vielen Prognosen und Mutmaßungen über die Rankinkfanktoren 2012 wirklich ins Grübeln kam. Nicht etwa weil dort etwas […]

  8. […] Google Ranking-Faktoren 2012 Infografik (2.815 Aufrufe) […]

  9. […] soviele Faktoren, wie nur möglich in Einklang zu bringen. Eine meiner Meinung nach sehr gute Übersicht der verschiedenen Rankingfaktoren und wie sie miteinander korrelieren, hat Martin Mißfeldt vom tagseoblog.de […]

  10. […] hat Blogger Martin Missfeldt auf tagseoblog.de eine sehr aufschlussreiche Infografik zusammengestellt. Die wichtigsten Faktoren sind seiner Erfahrung […]

  11. […] Infografik zur schnellen Übersicht für die Ranking Faktoren 2012 hat Martin Mißfeldt auf seinen Blog vorgestellt. Ranking Faktoren 2012 für […]

  12. […] hat Blogger Martin Missfeldt auf tagseoblog.de eine sehr aufschlussreiche Infografik zusammengestellt. Die wichtigsten Faktoren sind seiner Erfahrung […]

  13. […] Google Ranking-Faktoren 2012 Infografik […]

  14. […] stell er – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – die aktuell meist diskutierten Google Rankingfaktoren in Relation und verschafft so einen verständlichen Überblick. Wir danken […]

  15. […] mittlerweile gibt es nicht nur den PageRank-Faktor, sondern mehr als 200 Signale die dabei eine Rolle spielen, wie wichtig Google deine Webseite […]

  16. […] Beispiel Social Trust, durch Aktivität der Website im Socialweb, wie Facebook oder Google+. Diese Infografik auf TagSeoBlog zeigt alle Faktoren, die man als Seo beachten sollte, um möglichst gute Rankings zu […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Archiv

Google Werbung

Blogroll

Meta