Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google Hintergrundbild entfernen? Aggressive Feature-Kampagne

Google Startseite Hintergrundbild

Google Startseite Hintergrundbild

Eieiei – seit heute zeigt die Google Startseite ein Hintergrundbild. Und zwar ohne das man sich das ausgesucht hätte. Vor zwei Tagen habe ich über das neue Feature berichtet: Google erlaubt es nun, die Startseite durch ein eigenen Hintergrundbild zu personalisieren (siehe „Eigenes Hintergrundbild auf der Google Startseite einstellen [Update]„). Allerdings war diese Möglichkeit nur auf diejenigen beschränkt, die ein eigene Google-Konto besitzen. Nur dann konnte man durch einen Klick links unten auf der Google-Homepage („Hintergrundbild ändern“) ein neues, eigene Bild einstellen. Ansonsten sah die Startseite bis gestern weiss aus wie bisher.

Heute zeigt Google ein, um es freundlich zu sagen: für viele gewöhnungsbedürftiges Hintergrundbild. Und zwar, ohne dass man das ausgesucht hätte. Und was noch schlimmer ist: man kann es offenbar gar nicht ändern. Bzw: man kann es nur ändern, wenn man sich einloggt. Viele haben aber keinen Google-Account. Wenn ich es richtig sehe, ist das nur auf der deutschen Google-Startseite so. Wie man das Bild los wird, weiß ich ebensowenig wie Stefan: „Wie kann ich das Google Hintergrundbild deaktivieren?

Wer keine Lust auf Hintergrundbild oder „Sich-Anmelden-Zwang“ hat, kann einfach auf die Firefox-Startseite umsteigen: http://www.google.de/firefox

Es ist eine ziemlich aggressive Promotion-Kampagne: offenbar will Google die Leute „zwingen“, sich anzumelden, um das Hintergrundbild zu ändern. Quasi mit dem Vorschlaghammer als Pinsel. Es ist so ähnlich wie mit dem Pacman-Doodle, dass auch ungefragt losgepiepelt hat: Google nutzt seine Startseite immer mehr, um auf sich aufmerksam zu machen. Sehr ungeschickt ist es allerdings, ein Bild zu wählen, bei dem man den Text kaum lesen kann…

Ich bin gespannt, wie lange Google das durchzieht und wie die Reaktionen auf die neue Startseite mit Hintergrundbild sein werden. Nach dem, was ich auf Twitter lese und was hier im Blog an Kommentaren kommt, schießt sich Google mit dem Bild wieder voll ins Knie. Wenn sie wenigstens ein „massentaugliches Geschmacksbildchen“ genommen hätten. Die Bilder wechseln offenbar alle 2 Stunden. Ich finde sie übrigens gar nicht so schlecht, um nicht zu sagen: gut :-) Problematisch ist nur, dass man das ohne Google-Account nicht deaktivieren kann.

Übrigens: wer einen Google-Account hat und sich über diese Aktion von Google ärgert, kann ja mal dieses Bild als Google-Startseiten-Hintergrundbild benutzen ;-)

Hier endlich ein offizieller Post von Google: „The art of a homepage„. Das Spektakel wird also einen Tag dauern. Schade, wenn sie die Aktion vorher angekündigt hätte, wäre sie richtig schön gewesen, finde ich…

Google Startseite Hintergrundbild

Google Startseite Hintergrundbild

Bild Nummer 2:

Fixes Google Startseitenbild Nummer 2

Fixes Google Startseitenbild Nummer 2

Bild Nummer 3:

Google Startseite Hintergrundbild Nr. 3

Google Startseite Hintergrundbild Nr. 3

Bild Nummer 4:

Google Startseitenbild Nr. 4 ("Florale Skulptur")

Google Startseitenbild Nr. 4 ("Florale Skulptur")

Bild Nummer 5:

Google Startseite : Jeff Koons Blumen

Google Startseite : Jeff Koons Blumen

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

20 Kommentare zu "Google Hintergrundbild entfernen? Aggressive Feature-Kampagne"

  1. A. Pril

    Voll behindert wie Google das eingebunden hat. Das einfaden zuckt voll, das Bild ist zu groß und Bing hat das 100% besser gemacht. Braucht doch kein Mensch dieses Bild.

  2. Thomas

    Mein erster Gedanke war: „Macht Google jetzt auf Bing?“

    Hat Google es soooo nötig?

    Und wenn sie schon ein „Feature“ klauen, sollten Sie es zumindest BESSER machen als das Original.

    Liebe Google-Mitarbeiter, machmal ist weniger MEHR … also bitte wieder alles in weiß, auch ohne Anmeldung!

  3. Noriseo

    Gerade das Bild mit den Holzbalken finde ich sehr nervig. Da hat sich google bei bing ja viel abgeschaut!

  4. Christian

    Mich nervts

    Hatte heute schon:

    – komische Schweinchen
    – einen Wald
    – komische Skyline bei Nacht mit Hafen

    So macht die Suche keinen Spaß mehr!

    Gruß
    Christian

  5. Rainer

    Die einzige Moeglichkeit fuer den Moment ist:

    http://www.google.com/webhp?hl=de

    als Startseite und HOME zu verwenden.

    Oder: Mit dem Firefoxbrowser und „noscript“-Plugin.

    Das geht auch, bis Google den Unsinn wieder entfernt
    hat.

  6. tagSeoBlog

    @Rainer: Danke für den Hinweis. Stimmt, so einfach geht es auch…

  7. Clemens

    Noch ein paar Möglichkeiten, die ich im Zuge der allgemeinen Hysterie zusammengestellt habe ;-): http://media.netlogix.de/news-details/artikel/google-hintergrundbild-deaktivieren

  8. MissingLinks

    Das Bild soll weg!

  9. Marc

    Ich finde die neuen Hintergrundbilder sehr schön und da ich eh Gmail benutze, was ja der beste E-Mail-Dienst weltweit ist, kann ich an „meinem“ Google rumschrauben, wie ich will.

  10. Bärbel Loy

    ja das erinnert doch sehr an den bruder bing.
    aber sie haben es wohl gemerkt, das es nicht passt und schon wieder rausgenommen – bestimmt laufen jetzt erst mal ein paar korrekturen im hause google …

  11. Andreas

    Verdammt dieses Balkenbild ist wirklich anstrengent man erkennt ja garnichts richtig….man möchte meinen das ein so grosser konzern sowas von alleine merkt oO

  12. Tom

    Irgendwie passen diese Bilder nicht zu Google. So etwas überflüssiges habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Der Tipp auf die Firefox Startseite umzusteigen ist nicht schlecht. Denn dann muss ich die Grafiken nicht immer sehen. Sind echt nervig.

  13. David

    es haben sich offensichtlich so viele Leute geärgert, dass sie es schon nachmittags (bzw. vormittags California time) wieder abgestellt haben…

  14. Putzlowitsch

    Die Bilder als solche finde ich gar nicht mal schlecht, nur als Hintergrund taugen sie nicht besonders gut.

  15. okseo

    Also mir gehen diese Spielereien langsam auf die nuss. Manchmal frage ich mich ob die langeweile haben:(( Wenn ich dann meinen Kunden von den neuen Möglichkeiten erzähle. Kommt: wie wo was habe ich gar nicht bemerkt.

  16. AMUNO

    Hehe,

    ich fand es sehr witzig, dass ausgerechnet Google die Aktion abbrechen musste und jetzt brav wieder nur einen kleinen Link einblendet. Solch eine Aktion ohne Infos einfach so rauszuhauen ist ja auch das Letzte.

    Gruß

    AMUNO

  17. björn

    Oh man, ich habs gar nicht bemerkt weil ich schon länger http://www.google.de/firefox nutze, aber die screenshots… fürchterlich. Der Aufschrei der User im Netz muss ja riesig gewesen sein, wenn die das so schnell wieder rausgenommen haben ;)

  18. psyquizlabor

    Na ja, weiß nicht warum sich einige darüber aufregen….
    Das Gooogle ein Intersse daran hat viele dazu zu bringen sich über einen Google Account an der Kreativität des Browsers zu beteiligen ist verständlich aber dennoch kein muss!
    Denn den Hintergrund, bzw. die Startseite kann man beliebig ändern in dem man einfach die Startadresse unter Extras-Einstellungen-Allgemein ändert!

    Wer Lust auf viele kostenlose Themes und Wallpapers hat sollte unbedingt hier mal nach der geeigneten Vorlage schauen und könnte mit dem Fund glücklich werden: http://www.deviantart.com/

    Startseiten die nix mit Google zu tun haben gibts ohne Ende zu finden und das bringt man sogar über Google selbst in Erfahrung!

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] mit Hilfe der personalisierten Suche umgehen. Es herrscht große Nachfrage nach Möglichkeiten das Google Hintergrundbild zu entfernen. Schon hart, Google nutzt das neue Feature dazu aus, unbedarfte User in die Personalisierte Suche […]

  2. […] Google Hintergrundbild entfernen? Aggressive Feature-Kampagne […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll