Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Lustiges Gioachino Rossini Google Doodle

Gioachino Rossini Frosch Doodle

Gioachino Rossini Frosch Doodle

Überspitzt könnte man vermuten, dass die Google Designer die Opern von Gioacchino Rossini für Gequake halten… Aber der Reihe nach: Google zeigt am heutigen 29. Februar ein lustiges Doodle, mit dem zwei Anlässe gefeiert werden. Zum einen ist 2012 ein Schaltjahr. Am Ende des Februars wir ein zusätzlicher Tag angehängt, damit der astronomische und der Jahreskalender nicht zu weit auseinander driften. Wer am 29. Februar Geburtstag hat, kann eigentlich nur alle vier Jahre Geburtstag feiern. Einer dieser Unglücklichen ist der weltberühmte italienische Komponist Gioachino Rossini, den Google ebenfalls mit dem Doodle ehrt.

Ich weiß nicht warum, aber Google symbolisiert die Schaltjahre mit Fröschen. Die „Schaltjahr-Doodles“ von 2008 und 2004 sind unten im Video zu sehen. Auf beiden sind Frösche zu sehen. Konsequenterweise zeigt auch das diesjährige Schaltjahr-Doodle wieder Frösche. Aber da es auch um Rossini geht, werden die Protagonisten aus seiner berühmtesten Oper „der Barbier von Sevilla“ eben zu Fröschen. Lustig …

Hier zunächst das Doodle:

Gioachino Rossini - Frosch Oper Google Doodle

Gioachino Rossini - Frosch Oper Google Doodle

Umrahmt von Zweigen erkennt eine feuchte Waldlandschaft. Links sitzt ein Frosch am Flügel und spielt eine Liebesmelodie. Dazu trällert eine blonde Fröschin in höchsten Tönen so sehr, dass sie glatt vom Boden abhebt. Rechts sitzt ein Frosch im Rasiersessel. Allein schon der Gedanke, dass sich ein glatter, glitschiger Frosch rasieren lassen müsste, ist zu komisch. Daneben steht der jugendliche Held: der stolze Barbier. Ich finde die Szenerie wirklich witzig.

Das Ganze soll natürlich eine Anspielung auf Gioachino Rossinis berühmte Oper „Der Barbier von Sevilla“ sein.

Gioachino Rossini Biographische Eckdaten

Gioachino Rossini

Gioachino Rossini

Gioachino Rossini (auch Gioachino Rossini mit zwei „cc“, gelesen so ähnlich wie Joachim) wurde vor 220 Jahren geboren. Er wurde in eine sehr musikalische Familie hineingeboren. Schon früh lernte er Violine und Cemballo (eine Art Klavier) zu spielen. Auch in zahlreichen anderen Instrumenten wurde er unterrichtet. Schon mit 12 Jahren schrieb der kleine Gioachino seine erste Komposition.

„1815 wurde Gioachino Rossini Leiter der beiden Opernhäuser in Neapel. Er war dabei zwar vertraglich verpflichtet, für jedes der beiden Häuser eine Oper pro Jahr zu schreiben, konnte daneben aber auch für andere Städte tätig sein. Nicht alle seine Opern wurden gleich von Anfang gefeiert: Die Uraufführungen von Der Barbier von Sevilla und La Cenerentola in Rom waren kein großer Erfolg, erst durch spätere Aufführungen wurden die Werke beliebt.“
Quelle: Gioachino Rossini bei Wikipedia

Hier ein Trailor für die Aufführung von Rossinis „Der Barbier von Sevilla“ in der Deutschen Oper Berlin:

Trotz seiner Erfolge litt Rossini – wie so viele große Künstler – an Depressionen. Er starb am 13. November 1868 in Paris.

Das Rossini-Frosch Doodle als Video

Wie immer gibt es das Doodle auch als Video, untermalt mit quakiger Musik:

Quelle: youTube „Gioachino Rossini Google Doodle

Weiterlesen

Andere Musik-Doodles

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

19 Kommentare zu "Lustiges Gioachino Rossini Google Doodle"

  1. Schnurpsel

    Du bist heute aber früh dran, mit Deinem Doodle-Beitrag. Wie kommts, hast Du heute Abend was anderes vor? :-)

    • tagSeoBlog

      ich bin tatsächlich weg heute Abend (Elternabend). Aber dieses Doodle kommt auch in Deutschland, dass ist so sicher wie das Amen in der Kirche :-)

  2. Epsilon

    „Ich weiß nicht warum, aber Google symobiliert die Schaltjahre mit Fröschen.“

    „Schaltjahr“ heißt auf Englisch „leap year“, also wörtlich „Sprungjahr“. Frösche springen. :)

    • tagSeoBlog

      ah, Danke für den Hinweis. Ja, so wird ein Schuh daraus…

  3. Marcel

    Hah! nicht schlecht das mit den Fröschen. ich dachte da fast eher an Froschgesang ;-)
    Aber ich denke auch ganz stark dass dieses Google Doodle nach Deutschland kommt, wenn ein italienischer Komponist schon in Tonga ein Google Doodle bekommt, dann doch auch hier :-)

  4. Heiner

    Dieses Trafficgefische nervt gerade massiv hier. Habe deinen Blog echt gerne gelesen, aber wenn gut dann gut. Schade eigentlich das viele ihre Seele für temporäre Sachen verkaufen und am Ende dann wieder von vorne beginnen müssen. Wirst du jetzt wahrscheinlich belächeln und nicht freischalten aber ist zumindest mal gesagt.

    • tagSeoBlog

      Warum sollte ich das nicht freischalten? Ist doch eine auber formulierte Kritik. Ich verkaufe hier nix, schon gar nicht meine Seele. ich schreibe die Doodle-Artikel, weil ich die Doodles toll finde. Das ist alles. Ich würd’s auch machen, wenn’s kaum einer liest.

  5. Petra

    Ich lese hier jetzt seit dem berühmten Lem-Doodle im letzten Jahr mit. Und ich freue mich immer über die weitergehenden Erklärungen. Das mit dem englischen „Sprungjahr“ wusste ich auch nicht.
    Wieder was dazu gelernt.

  6. Sebastian

    LOL das mit leap year und Fröschen passt echt ^^ Ist auch schön anzusehen :)

  7. julchen

    Das mit den Fröschen kommt vom englischen leap year für Schaltjahr und Frösche hüpfen (leap) nun mal.

  8. Horst

    wer will mich kennen lernen?

  9. Andy

    Bin ich blind?
    Ich finde die Doodles die du anhängend wolltest von den letzten Schaltjahren einfach nicht ?!?

    • tagSeoBlog

      oups, ja ist ein Formulierungsfehler. Die beiden Doodle sind im Video zu sehen.

  10. ulf

    FYI.
    In Italien ist ch = k (bezüglich der Aussprache).

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): *

Pingbacks

  1. […] via tagSeoBlog: “Lustiges Gioachino Rossini Google Doodle“ […]

  2. […] Lustiges Gioachino Rossini Google Doodle Frösche in der Oper – das Schaltjahr und Gioachino Rossini Doodle VN:F [1.9.14_1148]Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?please wait…Rating: 0.0/10 (0 votes cast) […]

  3. […] zeigt am 29. Februar ein Frosch-Doodle.Video des Google Doodles:Weiterführende Informationen:Lustiges Gioachino Rossini Google DoodleFrösche in der Oper – Das Schaltjahr und Gioachino Rossini DoodleGoogle Doodle für […]

  4. […] drei ist Martin Mißfeldt von Webmaster Friday bzw. vom tagSeoBlog! Ja, ich bin verrückt! Wo die Antwort kommt ist seine […]

  5. […] So etwas gab es schon einmal: am 29. Februar 2012 zeigte Google ein Doodle, dass Giacomo Rossini und das Schaltjahr-Fröschen feierte. Nun also ein Riesenrad-Valentinsdoodle. Es ist ein interaktives Doodle, bei dem man zwei […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll