Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

PageRank Update März 2009 – Analyse eines jungfräulichen Blogs

Google pageRank Update

Google pageRank Update

Nun ist es also durch – das erste pageRank (Toolbar) Update 2009. Und dieser Blog hat seine Jungfräulichkeit verloren. Es ist so gekommen, wie ich erwartet habe. Von PR0 auf PR4. (siehe Artikel „Blog Statistik Februar 2009 – … pageRank Prognose„).

Wie schon so oft, kann ich auch hier nur wiederholen, was ich über den pageRank denke: Er ist nichts anderes als ein Bussi (oder eine Klatsche) von der alten Tante Google. Er sagt nichts über inhaltliche Qualität aus. Er hat wohl auch nur minimalen Einfluss auf das google Ranking auf den Ergebnisseiten einer Suche. Er zeigt lediglich an, wie oft eine Seite von anderen Seiten verlinkt ist. Zumindest theoretisch. Aber in Zeiten von „nofollow“ und „canonical“ hat die ganze Angelegenheit irgendwie, naja, ich sage mal, einen anachronistischen Beigeschmack. Wie „unsinnig“ und „unlogisch“ die RageRank Werte mittlerweile sind, zeigt eine Analyse dieses Blogs.

Das letzte (toolbar-) pageRank-Update fand am 31. Dezember 2008 statt. Dieser Blog ist am 12. Januar 2009 gestartet Demzufolge hatte er noch keinen angezeigten pageRank. Natürlich haben einzelne Seiten bereits in den letzten Wochen einen pageRank erhalten, aber google veröffentlicht diese Zahlen nicht fließend. Daher muss man auf ein pageRank-Update warten, bis die neuen Werte auch in der toolbar angezeigt werden (z.B. durch die „Quirk SearchStatus“ Erweiterung für Firefox). Aus diesem Grunde müßte man das pageRank-Update korrekterweise als „veraltete-pageRank-Werte-Toolbar-Update“ bezeichnen. Egal, pageRank Update hat sich so eingeschliffen…

Die tagSeoBlog.de pageRank Analyse

Hier nun die Auswertung der PageRank-Verteilung dieses Blogs. Ich habe die Auswertung mal in Relation zur Chronologie der Artikel gesetzt, weil sich dabei interessante Werte zeigen:

  • pageRank 4 -> Startseite (älteste Seite)
  • pageRank N/A (noch nicht indexiert (?), grauer Balken) -> Artikel neuer als 30.03.2009
  • pageRank 0 (indexiert, aber nicht zugewiesen) -> Artikel zwischen dem 17.03.2009 und dem 30.03.2009
  • pageRank 3 -> alle (!) Artikel zwischen dem 11.02.2009 und dem 16.03.2009
  • pageRank 0 -> alle (!) Artikel zwischen dem 02.02.2009 un dem 10.02.2009
  • pageRank 0, 2, 3 -> alle älteren Artikel haben gemischte Werte (interessanterweise keiner mit pageRank 1)

Daraus schließe ich folgendes:

Der Stichtag des pageRanks liegt am 16.03.2009. Ob Sistrix diesen Tag mit Hilfe seiner Statistiken verifizieren kann, wird sich zeigen. Der toolbar-PageRank zeigt also den Stand vom 16.03.2009 oder älter an. Neuere Seiten oder Werte werden noch nicht angezeigt. Warum ist da eigentlich so? Warum müssen erst 17 Tage ins Land gehen, bis google die Werte veröffentlicht? Will man so den „Linkhandel“ schädigen?

pageRank - Egal ?!

pageRank - Egal ?!

Die Tatsache, dass alle Artikel zwischen dem 11.02.2009 un dem 16.03.2009 einen pageRank von 3 bekommen haben, verwundert mich schon. Es scheint vollkomen unabhängig von dem Grad der Verlinkung zu sein. Einige Artikel aus dieser Zeit sind recht odentlich verlinkt, andere aber wiederum fast überhaupt nicht. Das läßt in mir die These reifen, dass es einen ominösen „pageRank-Startguthaben“ gibt, der jeder neuen Seite zugestanden wird. Ob der grundsätzlich bei 3 liegt, oder doch eher vom „Trust“ der Seite abhängt, ist mir unklar. Auf jeden Fall scheint dieser „pageRank-Bonus“ ca. 5 Wochen zu gelten. Zumindest legen das die analysierten Zahlen nahe. Und dann müssen sich die Seiten „beweisen“. Haben sie tatsächlich eine gewisse Anzahl Backlinks, dann können sie ihren pageRank-Wert halten. Falls es nicht ausreichend sind, werden sie „herabgestuft“. Bei den älteren Artikeln dieses Blogs scheint es tatsächlich eine nachvollziehbare Korrelation zwischen der Verlinkung und den pageRank-Werten zu geben.

Interessant auch, dass es keine Seite mit pageRank 1 gibt. Warum sind alle Artikel, die „herabgestuft wurden (ca. 60%) entweder auf PR 2 oder auf PR 0 gefallen? Statistisch gesehen ist das unlogisch. Merkwürdigerweise gibt es auch noch einige „alte“ Seiten, die noch einen grauen Balken haben, also noch keinen pageRank bekommen haben. Und dass, obwohl sie intern genauso verlinkt sind wie alle anderen.

Fragen über Fragen. Aber egal. Ich hab mein Bussi dankend entgegengenommen, einen Diener gemacht, und gehe nun wieder arbeiten. Ich sitze gerade an einem „Fun-Video“ über Matt Cutts – kein Scherz ;-)

Ach so, falls es jemanden interessiert – aktuell habe ich folgende Aufteilung ermittelt:

  • pageRank 4 -> 1
  • pageRank 3 -> 13
  • pageRank 2 -> 9
  • pageRank 1 -> –
  • pageRank 0 -> 11
  • pageRank N/A -> 14

Aber ich glaube fast, dass pageRank Update läuft noch.

Google pageRank update - 2009 (1)

Google pageRank update - 2009 (1)

Einige „alte“ Artikel mit PR3

[Update 02.004.2009 – 18.30] – Offenbar läuft das pageRank-Update noch. Nun wird wieder ein fetter Nuller angezeigt. Aber ich bin mir sicher, dass der 4er sich bald auf den Datencentern verteilen wird. Einige Kollegen sind offenbar herabgestuft worden ( z.B. Webstandard oder Seonauten), was den Schluss nahe legt, dass google erneut den Algorithmus verschärft hat. Mal sehen, wie es sich entwickelt.

Falls jemand die Theorie mit den „pageRank-Startguthaben“ zwischen dem 11.02.2009 und dem 17.03.2009 bestätigen oder widerlegen kann, wäre ich über eine kurzen Kommentar dankbar.

Kategorie: PageRank / Rankingfaktoren   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

25 Kommentare zu "PageRank Update März 2009 – Analyse eines jungfräulichen Blogs"

  1. chris

    von den jetztigen PR-Update habe ich auf vielen neu erstellten Seiten gut profetieren können. Hätte ich nicht gedacht, dass die neu erstellten Seiten gleich so zulegen, aber ich habe auch viel SEO-offpage gemacht in den letzten Monaten

  2. webi

    Ja war ein geiles Pagerank updates hat sich ein wenig gelohnt :)

  3. DerReiko

    das bild sieht er nach einem paris hilten update aus :-)

  4. Ölbilder

    … zumal ich wirklich gestehen muss, dass Paris wirklich sehr hot ist. Aber leider kostet sie über 200.000 USD als Mitglied für eine party :-(

    [admin: URL www . bildmania . de, Sorry, aber das sieht ein wenig nach K-Spam aus]

  5. tagSeoBlog

    Hallo Carl, in den kategorien gibt es einen Punkt „pageRank“. Dort habe ich nach jedem PR-Update eine kleine Analyse dieses Blogs vorgenommen.
    Das Bild ist der pageRank ;-)

  6. OMaximus

    Das nächste PageRank Update müsste ja bald wieder anstehen. Bin schon gespannt, wie es diesmal ausfällt …

  7. Tim

    Das nächste Pagerank-Update sollte heute sein. Und was ist… bis jetzt läuft da rein garnichts. Warte, Warte, Warte ;)

  8. PC Hilfe Saarland

    Also meiner Meinung nach ist der Pagerank ist vor allem für die interessant, die Textlinks auf ihren Webseiten verkaufen oder vermieten wollen. Wenn ich themenrelevante Links austauschen möchte, ist mir der PR der Seite völlig egal und auch irrelevant. Ich tausche auch gerne Links mit ganz neuen Seiten, die noch gar keine Chance hatten, überhaupt einen PR zu bekommen.
    Wenn das dann aber später mal ein gutes Projekt wird, bin ich drauf verlinkt! :-)
    So einfach ist das

  9. Andi

    Interessant finde ich wie trotzdem immer alle gespannt auf die PR Updates warten obwohl der PR für das Ranking relativ unwichtig wurde und eigentlich nur für die Linkverkäufer noch richtig wichtig ist.
    Aber jetzt weiß ich wenigstens wie Google seinen hohen Marktanteil bekommen hat: Suchtmittel PR :D
    Und ich warte und ich warte und …

  10. Christian

    Wahnsinn. Nicht nur in Sachen PageRank ist die Seite tagseoblog.de ein Kussi. Sondern auch der Alexa-Rank spricht für sich. Ich bin begeistert. Die Seite weißt auf einen echten Kickstart hin. Auch wenn geschrieben wurde, dass Google keinen PageRank auf den Inhalt oder Qualität der Seiten gibt, bin ich mir dort nicht ganz sicher. Denn auch dieser Blog scheint super Inhalte zu haben, oder woher kommen die vielen Besucher? In die Top 50.000 im Alexa-Rank kommt nicht jeder! Was für ein Aufwand wurde hier eigentlich für das Bussi von PR4 betrieben? Oder ist dies ein Geheimnis?

  11. Schnurpsel

    „Bussi von PR4“? Was ist schon PR4?
    Ich wundere mich zumindest sehr über einen PR4 für meine komische Schnurpsel-Seite. Da steckt nahezu kein besonderer Aufwand drin.

  12. tagSeoBlog

    Hi Ingo, lustiger Kommentar, oder? Schau mal, wo das Linkziel hinführt. Sieht für mich klar nach Spam aus, habe den Link auf jeden Fall auf nofollow gesetzt.
    Woher PR4 kommt? Ganz klar: von einer bzw mehreren PR5 Seiten. So einfach ist das :-)

  13. Schnurpsel

    Das Linkziel hatte ich mir gar nicht angesehen, aber jetzt wo Du es sagst…

    PR4 schön und gut, aber welche PR5-Seite sollte schon auf mich verlinken. Sollte mal die Backlinks analysieren.

    Andererseits ist es auch egal, für einen PR4 kann ich mir auch nichts kaufen :-)

  14. tagSeoBlog

    Dieser Link verschafft Dir den 4er: ***

  15. Schnurpsel

    Hehe, danke für den Hinweis, da kann ich mir das Suchen sparen. Die ***-Community-News hatte ich schon wieder völlig vergessen. Dabei hatte ich dort sogar bei meinem ersten Beitrag auf jegliche Links verzichtet.

    Ich sollte da mal wieder aktiver werden :-)

  16. tagSeoBlog

    Ich habe den Link wieder gelöscht, damit die nicht vollgespamt werden ;-)

  17. Schnurpsel

    Gute Idee :-)

    Allerdings werden die Community-News-Beitrage auch erst freigeschaltet und ich denke schon, daß sich die Moderatoren die Sachen vorher anschauen. Es muß also schon etwas themenrelevantes sein und ein bestimmtes Qualitätsniveau erreichen.

  18. Christian

    Sorry, aber da muss ich mal zu Wort melden. Nur weil meine Zielseite auf eine Seite zeigt die nicht eurem Thema entspricht ist sie Spam? Diese Seite ist eben meine Arbeit mit sehr viel Aufwand und stolz. Löscht den Link von mir aus raus, aber ich habe mich ganz normal am Thema beteiligt und das nicht unqualifiziert und tue das nun wieder.

    Und ja, dass mehrere PR 5 einen PR 4 vererben ist mir klar. Nur warten ja nicht alle PR 5 Seiten darauf von der Startseite auf unbedeutende PR 0 zu verlinken, oder? Also entweder hat man Kontakte, eigene PR5 Seiten oder ein Erfolgrezept wie man innerhalb kürzester Zeit jede Seite zu einer PR4 Seite machen kann. Und genau das wra der Grund warum ich mich hier beteiligt habe UND KEIN SPAM!

  19. tagSeoBlog

    Hallo Christian,
    tut mir leid. Das ist genau das Problem bei Kommentaren: man weiß nie so recht, ob es tatsächlich inhaltlich motiviert ist oder nur um einen Link geht.
    Du bist der erste, der sich (berechtigterweise) beschwert. Danke.
    Ich habe tatsächlich mehrere PR5 Seiten, von denen ich zwei Links auf diesen Blog gesetzt habe. Aber inzwischen sind da noch einige hinzugekommen, weil ich einige Artikel hatte, die andere zum Verlinken animierten.

    Ich würde daher empfehlen: schreib ab und zu mal einen Artikel, der einen echten „Mehrwert“ hat. Etwas, das andere gerne Verlinken, weil der Link ihren Nutzer einen Mehrwert bietet (weil er besonders informativ oder unterhaltsam ist). Was das genau ist, kann ich Dir natürlich auch nicht sagen. Aber eine Tipp: in aller Regel sind es nicht die 0815 Infos, sondern der Blick über den Tellerrand. Bzw eine Perspektivverschiebung mit kritischen Augenzwinkern. Schreib doch mal einen Artikel über „Flirt-Thema Intimrasur“ oder „Schwitzen wie ein Schwein – Flirt-Utensil DEO“ oder so.
    Auf jeden Fall solltest du weniger auf den pageRank achten als vielmehr darauf, deinen Benutzern was zu bieten. PR und Backlinks kommt dann von ganz alleine…
    Viel Erfolg, Martin

  20. Christian

    Hallo Martin,

    vielen Dank für die Entschuldigung und vorallem für den super Kommentar und Antwort auf meine ursprüngliche Frage. Denn dieser ist wirklich sehr hilfreich und witzig dazu. Da bekomme ich wirklich lust einen Blog oder Artikel drüber zu schreiben. Werde es später 100%ig ausprobieren. Denke, dass mein Denken zu SEO lastisch war, was das Schreiben von Artikeln betrifft und somit automatisch in die 0815 Schiene rutscht. Ob das Thema Intimrasur einen Mehrwert hat weiß ich nicht, aber wenn man es witzig schreibt, könnte es mit den Backlinks klappen. ;-) Also, dir auch viel Erfolg weiterhin!!!

    Lieben Gruß
    Christian

  21. Schnurpsel

    Da tut sich natürlich gleich die nächste Frage auf. Wie wird man PR5-Seite? Vermutlich mit Links von PR6-Seiten, was man aber wiederum nur mit Links von PR7-Seiten wird usw. :-)

  22. tagSeoBlog

    Hehe, das scheint ja System zu haben :D
    Stimmt, so einfach ist das (in aller Regel)

  23. Sky

    Gibt es in diesem Monat noch ein PR-Update oder nicht? Das ewige Warten nervt. Langsam bin ich der Meinung, dass der PR abgeschafft gehört.

  24. spider

    Nun war ja der PR – Udate und wie ist eure Meinung dazu.
    Ich habe bei vielen Seiten dazugewonnen. Mühsam ernährt sich das… Googlehörnchen.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] SEO? Wie wichtig ist SEO? Onlineshopbetreiber zu Was ist SEO? Wie wichtig ist SEO? tagSeoBlog zu PageRank Update März 2009 – Analyse eines jungfräulichen BlogsSchnurpsel zu PageRank Update März 2009 – Analyse eines jungfräulichen BlogsChristian zu PageRank […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll