Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Werbung

Google Bildersuche: neue Option „Nutzungsrechte“ und Rollover-Änderung

Neues aus der Google Bildersuche

Neues aus der Google Bildersuche

Es gibt zwei Neuerungen in der Google Bildersuche. Das erste ist eine Angleichung an die internationale Google Bildersuche. Ich habe es vor ein paar Tagen zum ersten mal bemerkt und hielt es zunächst für einen Bug. Aber es scheint so gewollt zu sein. Wenn man nun auf ein Bild rollt, erscheint nicht mehr ein etwas vergrößertes Thumbnail mit den beiden darunter stehenden Optionen „Ähnliche Bilder“ und „Weitere Größen„. Nun bleibt die Bildgröße bei Rollover identisch und es blenden sich lediglich Bildmaße und der Anfang des Domainnames ein. Aus meiner Sicht ein Rückschritt. Beide verschwundenen Features waren wirklich praktisch.

Google Bildersuche nun ohne vergrößertes Thumbnail

Google Bildersuche nun ohne vergrößertes Thumbnail

Die Suche nach ähnlichen Bildern gibt es aber natürlich weiterhin. Solange man nicht nach unten gescrollt hat, kann man das Thumbnail einfach nach oben auf das Suchfeld ziehen (sog. „Search by image“). Aber, wenn man nach unten gescrollt ist und das Suchfeld oben verschwunden ist, muss man erst ein Ergebnis anklicken, um dann auf den Punkt „Bildersuche“ klicken, um die „ähnlichen Bilder“ anzusehen. Eher unglückliche Bezeichnung – und insgesamt nicht wirklich schlüssig und plausibel, finde ich.

Bildersuche =

Bildersuche = „ähnliche Bilder“ … das soll einer kapieren!?

Tja, und wenn ich das richtig überblicke, ist die Funktion „Weitere Größen“ komplett verschwunden. Sehr schade, denn gerade diese Möglichkeit war bei der täglichen Arbeit sehr praktisch.

Neue Suchoption: Nutzungsrechte

Das zweite Feature stand auch schon lange im Raum. Es gab eine ähnliche Filteroption bereits seit einigen Jahren, nur war sie viel versteckter (damals in den „Sucheinstellungen“), und man konnte sie nicht einfach hin- und herswitchen. Die neue Suchoption „Nutzungsrechte“ ermöglicht eine Filterung der gefundenen Bilder nach der Lizenz. Standardmäßig wird „nicht nach Lizenz gefiltert“. Durch Klick auf die Option kann man dann aber folgendes auswählen:

  • zur Wiederverwendung gekennzeichnet
  • zur kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet
  • zur Wiederverwendung mit Veränderung gekennzeichnet
  • zur kommerziellen Wiederverwendung mit Veränderung gekennzeichnet
Google Bildersuche: Suchoption

Google Bildersuche: Suchoption „Nutzungsrechte“

Meine Stichproben führten allerdings zu sehr enttäuschenden Resultaten: ich habe ausschließlich Bilder von Wikipedia (interessant: nur die engl. Wiki) und Flickr entdeckt.

Was steckt dahinter? -> CC

Diese Lizenzangaben entsprechen ziemlich genau dem, was durch die CreativeCommons Lizensierung auswählbar ist. Ich vermute, dass Google eben das auswertet: Bilder, die mit CC-Lizensierung eindeutig gekennzeichnet sind. Allerdings hat Google aus meiner Sicht etwas wesentliches vergessen (was bei CC-Lizenzen stets zwingend ist): die Autorennennung. Bei Google entsteht nun der Eindruck, als könne man die Bilder frei und ohne Beachtung weiterer Bedingungen verwenden. Dabei muss das gar nicht zwingend so sein. Ich habe zum Beispiel Bilder mit „CC-BY-SA“ gekennzeichnet, dass heißt, man darf sie nur unter gleichen Bedingungen und mit Autorennennung benutzen. Hier noch mal meine Infografik zum Thema „Was ist CreativeCommons?“

Was ist Creative Commons? (Infografik)

Was ist Creative Commons? (Infografik)

Quelle: Bildersuche.org / Autor: ich (Update: hier die engl. Version)

Fazit: Es tut sich was …

Nach mehreren Monaten mehr oder weniger Stillstand tut sich also mal weider was in der Google Bildersuche. Allerdings können die Änderungen noch nicht meine Leidenschaft entfachen – im Gegenteil, ich ahne neues Ungemach hinsichtlich der unklaren Bezeichnungen in Googles neuem Lizenzfilter.

via Stadt-Bremerhaven

Weiterlesen

Kategorie: Bildersuche News   Autor: Martin Mißfeldt

9 Kommentare zu "Google Bildersuche: neue Option „Nutzungsrechte“ und Rollover-Änderung"

  1. Dimitri

    Vielen dank für den Hinweiß auf die ähnliche Bilder. Diese funktion habe ich bisher noch nicht gekannt.

    Außerdem ist die Infografik wirklich gut gemacht. Danke!

  2. Schnurpsel

    Man kann auch, wenn man nach unten gescrollt hat, die „Suche mit Bild“ verwenden. Das Bild einfach „anfassen“ und nach oben ziehen, dann wird wieder nach oben gescrollt und das Feld „Bild hier ablegen“ eingeblendet.

    Auf der dann erscheinenden Ergebnisseite gibt es oben bei den „Suchoptionen -> Bildersuche“ dann die Optionen „Optisch ähnlich“ und „Weitere Größen“.

    Es ist also alles noch da, nur umständlicher zu erreichen. :-)

    • Mißfeldt

      Stimmt, danke für den Hinweis. Wenn man in dem Filter „Ähnliche Bilder steckt“, kann man dort nach „Weiteren Größen“ filtern. Aufwendig, aber immerhin … Übrigens habe ich eben in dem Bildersuche–Frame (nach dem Klick) ein „Pluszeichen“ entdeckt, mit dem Hinweis „Mehr Bildinfromation“. Habe ich vorher noch nie gesehen (key: Mona Lisa, 5. Treffer von today.com )

  3. Alex

    interessante Neuerungen – vielen Dank für den Beitrag. Bin gespannt, wie das mit der Bildersuche weitergeht… vor allem mit den Lizenzen

    Gibt es überhaupt Möglichkeiten auf eigenen Seiten Bilder entsprechend mit Lizenzen zu markieren?

    Wenn nein wird soetwas sicher bald eingeführt – kann ja nicht bei Wikipedia und Flickr bleiben :)

  4. wowo

    Mensch da gerade unser Impressum im Zusammenhang mit unseren Bildern aktualisiert wird, passt die Grafik für die creative commons gerade sehr schön rein. Ansonsten scheint es so als ob wiki bei der Bildersuche wieder gewaltig von ihrer Nutzerzahl profitiert. Ich hatte mal testweise „test“ eingeben und zuerst kam haupsächlich ein großer wikiblog. Danach machte sich dann flickr breit und später kommen vereinzelt bilder von devianart und geograph. Mal schauen wie die Reihenfolge in Zukunft ändern wird.

    Vielen Dank für den Beitrag.

  5. Jan Koch

    Vielen Dank für die geniale Infografik!
    Ich baue gerade einen Online Shop für ergonomische Bürostühle auf und will den mit einem Blog unterstützen. Da wird die Bildthematik sehr schnell interessant, super hier mehr Infos darüber zu finden. Die Google Suchfunktionen kannte ich noch nicht, hab bisher Bilder über FlickR gesucht. Davon werde ich jetzt wohl Abstand nehmen ;-)

    LG
    Jan

  6. bronakopdin

    Man kann, nachdem man auf die „Bildersuche“ geklickt hat hinterher nach weiteren Größen suchen…

    http://s24.postimg.org/6gu267hxx/alle_gr_en.jpg

    immerhin ist die Funktion nicht völlig verschwunden, denn cih nutze sie auch oft

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll