Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Werbung

The Story of LSR (2)

Story of LSR (2)

Story of LSR (2)

Der erste Teil hat zwar nicht gerade das Wasser zum Kochen gebracht, aber was soll s. Im folgenden der zweite Teil des Webcomics „The Story of LSR“, mit der ich die Geschichte des Leistungsschutzgesetzes für die Nicht-Intellektuellen festhalten möchte. Ist ja nicht jeder ein Lobo … Zur Erinnerung: die Spitze der deutschen Verlage hat sich überlegt: Google zeigt News-Snippets in Google News. Und Google macht Millardengewinne. Ergo – so die Verlage, erzielt Google die Gewinne mit ihren Snippets. Dagegen muss was unternommen werden!

The Story of LSR (Teil 2)

The Story of LSR (Teil 2)

Fortsetzung folgt … (wohl erst am Montag)

PS: Ihr dürft das Bild bzw alle Seiten dieses Webcomics gerne in Euren Blogs verwenden. aber: bitte nur per Hotlink einbetten (also keine Kopie auf den eigenen Server ziehen). Grund: falls irgendjemand Anstoß daran nehmen sollte, würde ich es hier verändern – und es wäre damit überall sofort online. (Die URL bekommt ihr über die rechte Maustaste).

Kategorie: SEO Humor Fun Stuff   Autor: Martin Mißfeldt

5 Kommentare zu "The Story of LSR (2)"

  1. sppeedy

    Hi Martin,

    gute Idee mit Comics. Da muss glaube ich noch mehr Pfeffer rein :)

    cheers

  2. Ralf

    Servus Martin,
    das macht ja süchtig. Da muss ich ja bevor der Arbeitstag anfängt immer rein schauen ob es eine neue Folge gibt.
    Bitte weitermachen.
    P.S. Noch besser wäre es wenn es nicht einen so ernsten Hintergrund hat.

  3. Schnurpsel

    Liegt vielleicht am Sommerloch, daß das Wasser noch nicht kocht. Die meisten liegen im Moment vermutlich lieber selber im Pool, als sich Comics anzusehen, wo Leute im Pool diskutieren. :-)

  4. Sebbi

    Hi Martin,

    ich schließe mich zunächst den vorherigen Kommentaren an, sehr schön und witzig gemachtes Comic. Zumal die Figuren lebhaft sind und auch ohne, dass die Namen ähnlich klingen sofort zu erkennen ist, wer gemeint ist ;-)

    Aber inhaltlich finde ich es ein wenig einseitig. Ich kann die Freude darüber, dass Springer was auf das Mützchen bekommt sehr gut nachvollziehen und teile dies. Nur, dass Google in diesem Spiel ums Geld als ein Haufen philantopischer Altruisten dargestellt wird, der von den bösen Verlegern abgezogen werden soll, erschließt sich mir nun wirklich nicht.

    Ich habe jetzt keine konkrete Google Geschäftsbilanz zur Hand, bin aber trotzdem relativ sicher, dass Google News einträglich ist. Vielleicht nicht direkt in Umsatzerlösen zu messen, aber zumindest Nutzer und Besucher dürften sich mit der Verwendung der Snippets generieren lassen. Wen dem nicht so wäre, hätte man bei Google den News Dienst wohl längst eingestampft, so wie die meisten anderen Produkte auch, die die Erwartungen nicht erfüllen. Und auch Lobbyismus ist doch bitte für Google kein Fremdwort.

    So denn, ein schönes warmes Wochenende ;-)

    Sebastian

  5. Lois

    Sie sind und bleiben Kasperl

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll