Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google Bildersuche indexiert neue Bilder rasant schnell

Bildersuche Artikel

Bildersuche Artikel

Vor einigen Tagen hat ein Google Bildersuche Update stattgefunden (siehe: „Google Bildersuche Update Sept. 2010„). Es wurden auf einen Schwung zahlreiche neue Bilder in die Google Bildersuche ergänzt. Damals war das neueste Bild, dass ich (und andere) gefunden haben, 7 Tage alt. Und heute (5.9.2010) habe ich ein Bild von mir gefunden, dass erst 3 Tage alt ist! Drei Tage! Sensationell. Eine so zeitnahe Indexierung von Bildern habe ich in der Google Bildersuche noch nie beobachtet. Ok, bei News-Portalen geht das schon. Aber bei einer normalen Website wie diesem Blog?! Ich bin begeistert…

Bildersuche Indexierung

Bildersuche Indexierung

Seit Mai bevorzugt Google die Bilder von News-Portalen. Aus gutem Grund: denn zu tagesaktuellen Ereignissen will man natürlich entsprechend aktuelle Bilder finden. Offenbar hat Google damals eine Reihe von Newsportalen ausgewählt, deren Bilder fließend in die Bildersuche gelangen. Aber wie ich schon vielfach berichtet habe, funktionierte das bei normalen Websites im Jahr 2010 nicht mehr (siehe „Google indexiert Bilder von News-Seiten tagesaktuell“ bzw „Warten auf das Google Images Update…„).

Aktuellstes Bild: 3 Tage alt!

Google Bildersuche Infografik

Google Bildersuche Infografik

Und nun: heute sehe ich das Bild „Google-Bildersuche Infografik“ in der Bildersuche (Google-Link). Das Bild habe ich aber erst am 2. September publiziert. Es ist zwar nur das Thumbnail, aber immerhin. Ich zittere fast, so begeistert bin ich … Endlich kommen die Bilder als Babys in die Bildersuche, und nicht erst im fortgeschrittenen Alter mit Spinnenweben zwischen faltiger Haut. Wenn das so weitergeht, findet man in der Bildersuche bald Bilder, die man noch gar nicht gemalt hat :D .  Aber im Ernst: damit rückt Bilder-SEO in eine völlig neue Dimension der Optimierung vor: endlich scheint es möglich, Bilder sehr kurzfristig seo-technisch zu begleiten.

Revierphone

Revierphone

Bilder-Seo ähnelt natürlich herkömmlichen SEO: zunächst geht es darum, die Seite überhaupt in den Google-Index zu bekommen. Erst dann beginnt die eigentliche Optimierung. Was in der organischen Suche innerhalb von Sekunden geschieht geschehen kann, dauert bei der Bildersuche zuweilen Monate. In aller Regel ordnen sich auch top-optimierte Bilder (Dateiname und onpage) erst einmal auf Seite 4 – 6 ein. Ein Seo-Contest wie aktuell das „Revierphone“ ist da natürlich eine Ausnahme: Hier kann ein Bild auch schon mal auf die erste Seite vorschnellen. Aber nur aufgrund mangelnder Konkurrenz.

1 und 1 macht 2

1und1

1und1

Mein „1und1“ Bild zum Besipiel lag zunächst einige Tage auf Seite 5 der Bildersuche und ist nun auf Seite 3 hochgewandert. Durch diesen Artikel sollte es noch mal einen Schub bekommen und es vielleicht sogar auf Seite 2 schaffen. Aber dann ist erst mal Feierabend. den Rest kann man dann nur noch durch gezielte offpage-Optimierung erreichen – wenn man es denn will. Denn natürlich kostet das Zeit (und Geld). Ich werde das natürlich versuchen. Immerhin hat noch niemand bisher 1und1 visuell so auf den Punkt gebracht :D .

Hotlinks kehren heim

Ingo berichtet aktuell über eine interessante Beobachtung: demnach kehren immer mehr via Hotlink einfach geklaute Bilder zu ihm zurück. Soll heißen: bislang hat Google als Ziel-Url unter den Bilder stets die Seiten angezeigt, die seine Bilder „geklaut“ hatten. Und nun zielen die Google-Links offenbar immer häufiger wieder auf seine Seiten. Ingo vermute spekuliert, dass Google vielleicht endlich begonnen hat, das „Originalbild“ zu ermitteln und entsprechend zu verlinken. Wäre schön, aber ich glaube noch nicht dran. Ich vermute eher, dass es sich um eine etwas andere interne Gewichtung von onpage-Faktoren handelt. Aber wie immer: nichts genaues weiß man nicht. Hier der Artikel: „Die Rückkehr der verlorenen Bilder„.

Erst mal abwarten …

Google Bildersuche

Google Bildersuche

Abschließend will ich mir jedoch noch den Schaum vom Mund wischen und zu Bedenken geben: beim letzten großen Bildersuche-Update war es genauso: zunächst kamen viele neue Bilder, und in den darauf folgenden Tagen hat Google ordentlich nachgelegt. Aber dann kam wieder das große Loch – und nichts regte sich mehr. Ich will mal hoffen, dass es diesmal anders verlaufen wird.

Siehe auch:

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

11 Kommentare zu "Google Bildersuche indexiert neue Bilder rasant schnell"

  1. Endrancer

    Das Google sehr schnell Bilder in den Index einfügt ist natürlich was tolles.
    Das problem mit dem ganzen prinzip artikel ist, dass als versuch eigene Bilder gesucht werden mit eigenen Keyworten.

    Selbst wenn ein Bild in den Index geholt wird, heißt es ja noch lange nicht, dass irgendwer das Bild findet. Die meisten Bilder haben ordentlich Konkurenz und erscheinen dann auf der zwanzigsten seite. bis dahin sucht eh keiner mehr.

  2. Guido von Backlinks Kostenlos

    Mein Rekord liegt bisher bei 4 Tagen, aber das fand bereits eine Weile vor dem Images Update statt. Es handelt sich dabei allerdings um einen Einzelfall.

  3. Putzlowitsch

    Ich bin ja guter Hoffnung, daß Google hier einfach nur schrittweise Aufholen will, um dann zu einer kontinuierlichen, zeitnahen Indexierung überzugehen.

    Zwei kleine Anmerkungen noch zu meinem „Rückkehr…“-Artikel. Es geht dabei nicht um Hotlink-Bilder, sondern um echte Kopien auf anderen Seiten.

    Meine Vermutung, daß Google nun die Original-Bilder mehr honoriert, habe ich ja selbst mit zwei Gegenbeispielen wieder begraben. Es war halt nur der erste Eindruck.

  4. tagSeoBlog

    @Ingo: danke für die Klarstellung. Hotlink und Kopien sind natürlich ein nicht unwesentlicher Unterschied. :-) Trotz der Gegenbeispiele sollte man die Frage „Erkennt Google ein Original?“ im Auge behalten.

  5. Dennis Farin

    Moinz Martin, und du bzw. dein Bild vom reVierphone ist bei mir auf Platz 1, deine komplettes Posting übrigens auch. Ingo hat es schon auf Platz 2 geschafft. Allerdings sehe ich gerade dein Bild von SEO, dein Bild von tagseo kommt erst auf Platz 5.
    Und im Chrome sieht´s schon wieder komplett anders aus.

  6. Thomas

    Persönlich wäre mir eine höhere Erfassungsquote wichtiger als eine schnelle Indizierung. Das hängt aber auch stark vom Thema ab. Nach wie vor muss ich beobachten, dass nur ein gewisser Prozentsatz der Bilder überhaupt im Index erscheint.

    Wenn weitgehend alle Bilder relativ schnell im Index erscheinen würden, würde das natürlich das genannte Ziel auch näher rücken lassen.

    Die (durch die Bildersuche generierten) Besucherzahlen bei mir steigen übrigens nicht annähernd linear mit den in der Bildersuche indizierten Bildern. Ansonsten hätte es in den letzten Monaten eine Verzehnfachung gegeben, vielmehr kann ich aber etwa eine Verdoppelung beobachten.

  7. tagSeoBlog

    @Dennis: ja? bei mir steht ein „Polizei-Revierphone“ auf 1, Ingos Siemens-Tlefon-Koffer auf 2, dann kommt mein von Gerald „geklautes“, nee: geliehenes Bild von Seo.de, und erst nach einem originellem Screenshot folgen meine beiden.
    Mein Revierphone-Posting sehe ich aktuell auf 18, Tendenz fallend.

    @Thomas: das ist ein anderes Problem, denke ich. Ähnlich wie bei „normalen“ Websites scheint es eine Begrenzung der indizierten Bilder zu geben. Diese korreliert irgendwie mit dem pageRank (These). Soll heißen, je höher der PageRank der Seite/Galerie, um so mehr Bilder werden potentiell indexiert. Ich bin noch nie an diese Grenze gestoßen, aber bei deinen Projekten mit täglich bis zu 200 neuen Bildern ist das vermutlich relevant. Also, ein Rat, den man heutzutage eigentlich nicht mehr gibt: versuch, den pageRank Deiner Seite zu erhöhen, dann werden auch mehr Bilder indexiert. Ist aber, wie gesagt, mehr eine angelesene These als konkrete Beobachtung.

  8. Mike

    Moinz Martin, und du bzw. dein Bild vom reVierphone ist bei mir auf Platz 1, deine komplettes Posting übrigens auch. Ingo hat es schon auf Platz 2 geschafft. Allerdings sehe ich gerade dein Bild von SEO, dein Bild von tagseo kommt erst auf Platz 5.
    Und im Chrome sieht´s schon wieder komplett anders aus..

  9. Putzlowitsch

    Ja, drei Tage scheint der neue Standard zu werden. :-)
    Da habe ich jetz auch eins bei Schnurpsel vom 4. September.

  10. Uli

    Meine Bilder wurden schneller indexiert als mein Text auf der Seite. Bei mir dauerte es gerad emal 1 Tag.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] (tagseoblog) und ingo henze aka schnurpsel. mittlerweile wird google immer schneller und die images updates erfolgen wesentlich häufiger als noch vor ein paar monaten. und siehe da, in der letzten zeit haben sich sogar vereinzelt bilder […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll