Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Neue Bilder in der Bildersuche – Return of Google Images Update !?

Return of Google Bildersuche Update?

Return of Google Bildersuche Update?

Seit gestern sehe ich viele neue Bilder in der Google Bildersuche. Ingo (der Schnurpsel von der Putzlowitscher Zeitung) hat es als erster bemerkt und schon darüber gebloggt. Wie schon am 7. April (siehe „Endlich neue Bilder in der Google Bildersuche„) sind auch gestern wieder zahlreiche neue Bilder auf einen Schlag in die Bildersuche gelangt. Ich schätze die Situation jedoch anders ein als Ingo: ich glaube nicht, dass wir nun wieder eine flottere Indexierung der Bilder hoffen können – am besten fließend, so wie noch zu Jahresbeginn. Im Gegenteil: ich habe den Verdacht, dass wir in die Zeiten der „Google-Image-Updates“ zurückversetzt worden sind.

[Wong Bookmark] Nach meiner Analyse ist das letzte Bild, dass in der Bildersuche zu finden ist, vom 17. April. (siehe Bildergalerie: Neue Bilder -> „Superstar Mehrzad„). Bei Ingo ist es vom 21. April. Die Differenz zwischen erster Live-Schaltung und Auftauchen in der Bildersuche ist damit recht kurz (18 – 22 Tage). Im Vergleich zu den letzten Werten (Anfang April war das letzte Bild noch von Ende Januar, also über 60 Tage) ist das wieder recht ordentlich.

Auf meinen Seiten ist der Stand der Dinge folgender:

Was ist ein „Google Images Update“

Google images

Google images

Als ich 2008 mit meinen Recherchen über die Google Bildersuche anfing, gelangten neue Bilder immer nur zu bestimmten Zeitpunkten in die Bildersuche. Es gibt nach meinen Recherchen nicht viele, die bewusst die Theorie des „Google Images Update“ beschrieben haben (z.B. „zeus“ aus dem WebmasterWorld-Forum ). Will sagen: die ganze Theorie kann Quatsch sein… Also: ich verstehe darunter folgendes:

  • Der Google Images-Crawler sammelt pertmanent neue Bilder ein
  • Die Bilder werden intern bei Google gesammelt, aber noch nicht freigeschaltet
  • Nur zu bestimmten Tagen wird dann der gesamte gesammelte Bilder-Pool freigegeben

Die Geschichte der „Google Images Updates“

Google Bildersuche Update

Google Bildersuche Update

Ich habe damals viel darüber spekuliert, warum das so ist. Ein wirklich überzeugende Erklärung habe ich aber nie gefunden. Das war mir dann aber auch egal, denn Anfang 2009 hat sich alles geändert. Am 17 Februar habe ich euphorisch geschrieben, dass das Nadelöhr „Bildersuche-Update“ Vergangenheit ist (siehe „Google Bildersuche Update – Bilder immer schneller im Index„). Im Laufe der folgenden Monate verfestigte sich dieser Eindruck. Am 7. April habe ich es so geschrieben: „Es rappelt in der Kiste“. Immer schneller und vor allem fließend wurden neue Bilder in die Google Bildersuche integriert (Siehe „Google Bildersuche News [2] – Serps, Regenbilder und Wahrnehmung„). So zog sich das durch den Sommer, bis ich am 12. Oktober dann einen Rekord vermelden konnte. Zwischen online-Einbindung eines Bildes (bzw. dem Crawlen) und dem Auftauchen in der Bildersuche lagen nur noch 9 Tage (! siehe „Bildersuche News: Universal-Search, Bilder-Indexierung, Hotlinks etc.„). Aber selbst, wenn das nur ein Sonderfall war und es in der Regel ca. 14 – 20 Tage gedauert hat, so muss man sagen: die Indexierung erfolgte fließend.

Anfang Februar 2009 war alles anders

Bildersuche

Bildersuche

Und dann hat sich irgendwann im Dezember oder Januar etwas geändert. Ich erinnere mich, dass wir es seinerzeit bemerkt haben, aber nicht so recht einzuschätzen wussten. Am 8. Februar habe ich es dann im Mohakenox-Artikel erwähnt: „Außerdem geht die Indexierung wieder schubweise von statten. Irgendwie ist der Bildersuche-Maschine etwas ins Stocken geraten, bei mir hustet sie ungefähr alle vier, fünf Tage neue Bilder aus, dann aber alle neuen (4 Wochen alten) Bilder auf einen Schlag. Ich glaube, die Kisten sind voll.“ (siehe „Google Bildersuche: Mohakenox mit Leerzeichen super?„).

Und aus den vier, fünf Tagen sind inzwischen wieder vier bis fünf Wochen geworden. Da es zuletzt wirklich lange Leerphasen und zwei eindeutige Termine gab, an denen neue Bilder aufgetaucht sind, vermute ich nun, dass Google die „fließende Indexierung“ (vorübergehend) eingestellt hat und wieder zum System des „Bildersuche-Updates“ übergegangen ist.

Liste der mir bekannten Images-Updates

Für die „Statistiker“ liste ich noch mal alle mir bekannten „Google Images Updates“ der letzten Jahre auf (in der letzten Spalte die Differenz zwischen Datum der Aufnahme in der Bildersuche und der ersten online-Einbettung, die aber natürlich nur ein Richtwert ist und abweichend sein kann):

Datum Update Differenz d. letzten Bildes
08.05.2010 Google Images Update ca. 22 Tage
05.04.2010 Google Images Update ca. 60 Tage
ca. 01.01.2010 – ca. 28.02.2010 Google Images (Mini-) Updates ca. 28 Tage
ca. 17.02.1009 – ca. 31.12.2009 fließend neue Bilder ca. 28 Tage (min. 9 Tage)
07.02.2009 Google Images Update ca. 35 Tage
22.01.2009 Google Images Update ca. 95 Tage
20.10.2008 Google Images Update ?
03.09.2008 Google Images Update ?
17.07.2008 Google Images Update ?
30.05.2008 Google Images Update ?
26.10.2007 (?) Google Images Update ?
05.05.2007 (?) Google Images Update ?
29.08.2007 (?) Google Images Update ?
09.02.2007 (?) Google Images Update ?
24.01.2007 (?) Google Images Update ?
10.07.2006 Google Images Update ?
15.04.2006 Google Images Update ?

Ehrlich gesagt: ich hoffe, dass ich mich irre. Denn das ewige Warten auf das „Nadelöhr“ Bildersuche Update ist sehr nervig und für die gezielte Bildersuche-Optimierung absolut kontraproduktiv. Na mal sehen…Ich frage mich sowieso, welchen Sinn es macht, die Bilder nur stoßweise auszuspucken.

(Übrigens: danke der Nachfrage an / von Prometeo :-)

Return of Google Bildersuche Update ?!?

Return of Google Bildersuche Update ?!?

Kategorie: Bildersuche News   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

37 Kommentare zu "Neue Bilder in der Bildersuche – Return of Google Images Update !?"

  1. Monika

    Ich habe bemerkt, dass Bilder die schon sehr lange online sind, bei der Google Bildersuche plötzlich unter weiteren Suchphrasen auftauchen, wo sie vorher nicht aufgetaucht sind.

  2. Infosuchender

    Kann es sein, dass Google die Bilder erstmal analysiert?

    Stichwort Sxx-Bilder
    Und somit verhindert, dass möglichst wenig von diesen Bildern in der Normalen serps erscheinen.

    Die verschieden Abstände würde ich damit erklären,
    1) dass die nötige Rechenpower auf verschiedene Projekte gesplittet werden muß.
    2) Bildersuche-Algorismus verändert wird

    Aktuell würde ich vermutet, das die Echtzeitsuche einen höhere Prio hat als z.B. die Bildersuche und somit dort es einfach zu verzögerungen kommt.

    Aber wie immer nichts genaues weiß mann nicht…

    P.S. Schöner Blog!

  3. Putzlowitsch

    Ich hoffe mal, daß ich recht habe, mit meiner Vermutung einer wieder schnelleren und kontinuierlichen „Bilder-Freischaltung“.

    Ein kleiner Hinweis ist für mich, das jetzt immer noch ein paar Bilder pro Tag dazukommen. Der große Schwung war vielleicht nur dazu gedacht, den Rückstand etwas aufzuholen. Naja, muß man einfach weiter beobachten…

  4. tagSeoBlog

    @Putzlowitsch: sind bei Dir heute welche dazu gekommen. Das wäre natürlich top!

    @Infosuchender: das mit den Filtern stimmt natürlich. Aber das ist kein Grund, alles auf einmal hochzuladen. Wenn es nur darum ginge, könnte Google jedes neue Bild nach der Prüfung freischalten.

    @Monika: das ist, denke ich, ein anderes Phänomen. Hängt eher mit der onpage-Optimierung oder möglichen Hotlinks zusammen.

  5. Infosuchender

    @tagSeoBlog „könnte Google jedes neue Bild nach der Prüfung freischalten.“
    Das würde zutreffen wenn der Filter Statisch wäre. Ist er aber, wie ich vermute, mit einer Art KI-Ausgestattet benötigt so ein Filter ein Pool an Bildern die er in mehreren Durchläufen scannt und so das gelernte Muster überprüft/verfeinert. Kommt jetzt noch der Faktor Bewertungskriterien und andere Faktoren hinzu, die sich je nach Google-Politik und Windrichtung ändert, würde es kein sinn machen jeden Tag Bilder freizugeben, sondern eben wie zur zeit praktiziert xxxxx tsd. Bilder zu sammeln und diese gesammelt zu verarbeiten.

    Dies sind natürlich nur Vermutungen! Die für mich aber sinn machen würden.

  6. Putzlowitsch

    Ja, ich lasse meine imagesite-Results zweimal am Tag automatisch erfassen.

    Am 8.5. waren es 10, am 9.5. 12 und heute nochmal 2 neue Bilder bei Putzlowitsch. Bei Schnurpsel 1/16/1.

    Ist ist zwar heute nicht viel, aber wenn es nun pro Tag nur ein paar sind, wäre das ja auch schonmal gut. Ich werde weiter berichten.

  7. tagSeoBlog

    @Infosuchender: interessante Vermutungen sind das. So habe ich es bisher nicht gesehen – der Zusammenhang mit einem bestimmten Filter ist aber naheliegend.

    @Ingo: Aha, danke. Ich vermute eher, dass sind noch „update-Schwankungen“. Bei mir geht es auch immer mal wieder um 10 Bilder nach oben und dann wieder nach unten. So richtig kann man das, glaube ich, erst morgen bzw. in drei – vier Tagen beurteilen. Hoffentlich sagte Dein Tool dann auch, dass noch einzelne Bilder neu hinzu kommen…

  8. Webstandard-Blog

    Bei mir sind auch einige neue hinzugekommen, allerdings stammt bei mir die letzte indexierte Grafik vom 31.03.2010

  9. Andi

    Hallo Martin,

    obwohl ich mir auch die Version von Ingo wünsche, bin ich Deiner Meinung. Die Bilder werden fleißig gecrawlt und dann zu bestimmten Terminen ausgebracht. Irgendwie erinnert mich dieses (momentane?) Vorgehen von Google an die Updates des Toolbar-Pageranks… :)

    Sehr schöne finde ich Deine Tabelle mit den Terminen zu den Updates. Wie wäre es, wenn Du dies als festen Punkt in Deinem Blog installierst?

    Gruß

    Andi

    Freundliche Grüße

  10. Putzlowitsch

    Gut, heute gabe es nur jeweils zwei neue Bilder bei Schnurpsel und Putzlowitsch.

    Aber wieso soll das mit den Bildern nur schubweise gehen? Bei der normalen Suche ist Google doch auf um möglichst schnelle und aktuelle Ergebnisse bemüht (Stichwort: Echtzeitsuche).

    Nun erwarte ich zwar nicht, daß Bilder nach wenigen Minuten angezeigt werden, aber bitte nicht nur einmal im Monat eine Aktualisierung. Das ging doch schon mal besser.

  11. Andi

    @Putzlowitsch

    Aufgrund Deines Kommentars habe ich heute einige (ältere) Projekte von mir auf Image-Updates kontrolliert. Und tatsächlich sind wieder einige, wenige Bilder in den Index getröpfelt…

  12. Thomas

    Was mir auffällt – wer nicht explizit über images.google.de geht, kommt auch nicht mehr auf diese Seite. In den Referern äußert sich das dadurch, dass die Bildersuche-Besucher jetzt über http://www.google.de/imgres... kommen.

  13. Putzlowitsch

    So, heute sind wieder drei neue Bilder von Anfang April bei Putzlowitsch dazugekommen. Ich sach doch, es geht voran. :-)
    Die „Messung“ erfolgt übrigens täglich um 7 und um 19 Uhr.

  14. tagSeoBlog

    @Thomas: verstehe ich nicht…

    @Andi, @Putzlowitsch: ja, bei mir heute auch ein paar neue. Sieht so aus, als hätte ich mich geirrt. Prima…

  15. Andi

    BTW: Bestimmt ist Euch auch schon aufgefallen, dass bei den Universal-Search Einblendungen teilweise nur noch 3 Bilder ausgeliefert werden, obwohl diese eine Größe haben, bei der früher 4 Images gekommen wären…

    Ich überlege gerade, ob ich irgendwo Platz 4 bei den Bildern bin… :)

  16. Putzlowitsch

    @Andi
    Das passiert vorzugsweise dann, wenn rechts ein Werbeblock steht. Dann werden auch dynamisch weitere Bilder ausgeblendet, wenn man das Browserfenster zusammenschiebt. Manchmal gibt es trotzdem vier Bilder, die dann auf zwei reduziert werden.

    Werbung ist für Google halt wichtiger, als ein paar Bilder. :-)

  17. A. Pril

    Problem seit dem Relaunch von Google sind die sinkenden Zugriffszahlen auf die Bilder. Bei uns ist der Zugriff massiv eingebrochen, findet praktisch nicht mehr statt. Da bringt es nicht viel, dass wir mehr Bilder im Index haben. Sie müssen auch gefunden und geklickt werden.

  18. tagSeoBlog

    bei mir sinken die Zahlen heute wieder. Außerdem ist mir aufgefallen, dass die „neuen“ Bilder der letzten Tage alle älteren Datums sind. Es kommen also nicht wirklich neue Bilder dazu, sondern nur solche, die vorher „vergessen“ wurden. Zumindest bei mir, wie sieht es bei Euch aus?

  19. Putzlowitsch

    Stimmt leider. Die letzten wirklich neuen Bilder (von Anfang April) gab es bei mir am 12. Mai. Jetzt sinkt die angezeigte Zahl bei der imagesite-Abfrage wieder.

    Wobei die imagesite-Abfrage sowieso nicht alle Bilder ausgibt. Ist wohl so ähnlich wie mit dem link-Parameter, nur ein grober Überblick.

  20. tagSeoBlog

    Hmm, das „Gerücht“ kenne ich. Wobei ich es bei mir nie verifizieren konnte. Zumindest nicht bei den Seiten, die wenigen als 100 Bilder haben. Danach wird es schwierig, das zu prüfen.
    Nach meiner Vermutung werden nur dann nicht alle Bilder aufgelistet, wenn man sie über „Ajax“ aufruft. Also wenn es keine eigene Seite für die Bilder gibt, sondern nur ein Link zur Vergrößerung. Dann kann es meiner Ansicht nach verkommen, dass die imagesite-Abfrage (bzw. die ehemalige Site:-Abfrage) nicht alles anzeigt.
    Aber sicher bin ich mir nicht ;-)

  21. Putzlowitsch

    Bei meinen etwa 500 Putzlowitsch-Bildern kann ich das noch ganz gut überblicken. Längere Zeit war z.B. ein Schreimaschinenbild zwar bei der normalen Bildersuche, nicht aber bei der site/imagesite-Abfrage zu finden.

    Im Momet ist beispielsweise germina intra betroffen. Bei der Bildersuche auf Platz 1, mit imagesite ohne weiteren Suchbegriff nicht zu finden. Gibt man zu imagesite dann noch intra ein, wird er natürlich angezeigt, aber eben nicht bei der suchbegriffneutralen Abfrage.

    Zudem erhöht sich die Trefferzahl etwas, wenn man zu imagesite:example.org noch zusätzlich example.org anfügt. Ergibt dann auch eine ganz andere Sortierung.

  22. Putzlowitsch

    Das ist alles sehr schwankend. Nachdem zwischenzeitlich mit der imagesite-Suche knapp 520 Bilder bei mir angezeigt wurden, war die Anzahl seit vorgestern bis heute Vormittag auf gut 470 geschrumpft. Nun sind es wieder 510 Bilder.

    Ich sag doch, wirklich verlässlich ist die imagesite-Abfrage nicht.

  23. Thomas

    Die letzten beiden Updates hatten einen Abstand von ca. einem Monat. Wenn das so bleibt, müsste jetzt bald, vielleicht zwischen dem 8.6. und dem 15.6. ein Update kommen. Was denkt Ihr?

    Ich fänds wunderbar ;-)

  24. tagSeoBlog

    @Thomas: das wäre natürlich schön – ich habe aber noch nichts beobachtet. Abgesehen davon, dass dieser Rückfall ins Bildersuche-Mittelalter (images-Update) eine Katastrophe ist ;-)

  25. Putzlowitsch

    Etwas beunruhigt bin ich aber, daß der Googlebot-Image seit zwei Tagen nicht mehr bei Putzlowitsch reingeschaut hat…

  26. Thomas

    Also ich betreibe ja sehr große Bildergalerien (Bahnbilder.de fast 300.000 Bilder, Fahrzeugbilder.de um die 30.000 Bilder). Dabei beobachte ich hauptsächlich die größeren Bilder in der Bildersuche mit der Einstellung „größer als 640×480“. Bisher ist nur ein kleiner Prozentsatz der Bilder in der Bildersuche vorhanden, bei fahrzeugbilder.de sind es derzeit um die 10%, bei bahnbilder.de unter 3%. Das letzte Update hatte da einen großen Sprung gebracht, insofern verspreche ich mir vom nächsten viel.

    Seit nunmehr 2 Monaten ist der Bildersuche-Crawler in meinen Galerien extrem aktiv, stärker als je zuvor. Fast vergleichbar mit dem herkömmlichen Crawler. Insofern verspreche ich mir langfristig, dass von meinen sehr großen Galerien ein wesentlich größerer Anteil als nur 10% erfasst wird. So gesehen kann ich es kaum abwarten, ob es ein Update gibt. Aber wie immer beim SEO, keiner weiss was wirkliches ;)

  27. Bettina

    Hallo Thomas,

    vielen Dank für wirklich lesenswerte Informationen in diesem Blog. Ich fotografiere seit Jahren so vor mich hin und stelle Bilder online, ohne mir groß Gedanken über deren Auffindbarkeit zu machen. Langsam störte mich so einiges an den Bildern und so habe ich mal einige Bilder verändert – aber unter dem gleichen Namen wieder hochgeladen.

    Nun zu der Frage: Wenn ich Seiten verändere, kriegt Google das mit und aktualisiert Inhalte im Index – werden eigentlich einmal erfaßte Bilder in der Vorschau jemals aktualisiert, wenn sie sich ändern oder sind die Google-Thumbs vollständig statisch?

    Beste Grüße, Bettina

  28. Infosuchender

    Hi!
    Glaub ja der Artikel müßte Aktualisiert werden.

    http://www.googlewatchblog.de/2010/06/09/google-stellt-index-auf-caffeine-um/

    Hier wird die alte Praxis so wie ich sie vermutet hatte nochmal bestätigt und die neue Praxis beschrieben.
    Grüße

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Martin Missfeldt, SEO News & Tips, SEO-HANDBUCH.DE, SEO_SEM_SMO_, Matthias und anderen erwähnt. Matthias sagte: Neue Bilder in der Bildersuche – Return of Google Images Update !? http://goo.gl/fb/OOeff #bildersuchenews #bilderseo […]

  2. […] Neue Bilder in der Bildersuche – Return of Google Images Update !? var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]

  3. […] tagSeoBlog habe ich einen Artikel über ein “Google Bildersuche Update” geschrieben. Aber warum könnte das für bildende Künstler von Interesse sein? Bei meinen […]

  4. […] bevor Bilder gecrawlt und in den Index aufgenommen werden. Nach meinen Beobachtungen ist Google (trotz allem) nach wie vor am zügigsten – aber dennoch dauert es aktuell ca. 3 bis 4 Wochen, bevor […]

  5. […] ihr vielleicht schon im Blog von Martin Mißfeldt gelesen habt sind seit Anfang April neue Bilder im Google-Index zu finden. Doch darum soll es hier […]

  6. Schnurpsel

    Bilder im Aufwind – Brot, Kaffee, Scheine…

    Es ist ja nicht nur wichtig, daß Google möglichst viele Bilder erfaßt und in den Suchergebnissen anzeigt, sie sollen ja auch zu den relevanten Suchbegriffen gefunden werden und dabei möglichst weit vorn stehen. Die erste Trefferseite sollte es schon se…

  7. […] Die komplette Liste mit allen von mir beobachteten Google-Images-Updates hier. […]

  8. […] Google – Neue Bilder in der Bildersuche […]

  9. […] Schluss noch eine Vermutung zu dem ausbleibenden “Google Bildersuche Update“: es ist vollkommen logisch, dass diese Änderungen an der Google Bildersuche erhebliche […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll