Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google PageRank Update (Dezember 2013)

Google pageRank Update Dez. 2013

Google pageRank Update Dez. 2013

Hui – an einem stürmischen Nikolaus-Freitag hat Google neue öffentlich sichtbare pageRank-Werte ausgespielt. Das letzte globale Google pageRank-Update war, glaube ich, im Februar 2013. Verdammt lang her … Mit diesem Toolbar-Update hat eigentlich niemand mehr gerechnet, nachdem Matt Cutts via Twitter verkündet hat, dass er damit nicht mehr im Jahr 2013 rechnen würde. (Btw: Das zeigt einmal mehr, dass die Äußerungen von Matt nur eine gewisse Halbwertszeit haben). Aber egal. Den neuen Seos sei gesagt: der Google pageRank ist für das Ranking einer Website eher unwichtig. Aber dennoch ist er nicht zu unterschätzen. Und: irgendwie sehen meine Werte diesmal sehr merkwürdig aus …

Google pageRank

Google pageRank

Warum der pageRank für das Ranking unwichtig ist …

Zunächst: für das Ranking ist der Wert eher nebensächlich – eben ein Faktor von über 200 oder mehr. Denn er zeigt nur an, was der höchste eingehende Link für einen pageRank hat. Zumindest nach meinen Beobachtungen war es in der Vergangenheit stets so, dass eine Seite einen Punkt weniger hatte als der höchste eingehen pageRank-Link. Hatte eine Seite also einen PR-4 Link, so bekam sie einen PR von 3. Wenn man sich allerdings die Rankings bei Google anschaut, so ist es mitnichten so, dass die Seite mit dem höchsten pageRank ganz oben stünde. Stattdessen ist die Anzahl der „guten“ Links (themenrelevant, von vertrauenswürdigen Seiten, Social-Media Buzz, Freshness, etc) viel bedeutsamer.

Warum der pageRank trotzdem wichtig ist …

Aber z.B. Eisy weißt völlig zurecht darauf hin: der Google pageRank ist nicht zu unterschätzen. Denn das Crawling-Budget einer Website ist an den pageRank-Wert gekoppelt. Je höher der pageRank, um so häufiger schaut der Bot vorbei, um so tiefer geht er in die Struktur und um so mehr Seiten gelangen in den Google Index. Dieser Zusammenhang wird häufig unterschätzt – insbesondere wenn man bedenkt, dass Freshness bzw Aktualität immer wichtiger wird.

Ich sehe bei mir noch keinen neuen Werte im Google+ Profil und meinen youTube-Kanälen-. Offenbar werden die gerade noch ausgespielt.

Der Autorenlink

Der Autorenlink

Aber eines kommt mir merkwürdig vor: bei mir ist es irgendwie ein „PageRank-4“ Update geworden. Praktisch alle Sehr viele Seiten von mir haben einen PR4 bekommen. Z.B.

  1. duplicon.de has PageRank 4/10
  2. tagseoblog.de has PageRank 4/10
  3. martin-missfeldt.de has PageRank 4/10
  4. martin-missfeldt.com has PageRank 4/10
  5. brillen-sehhilfen.de has PageRank 4/10
  6. sehtestbilder.de has PageRank 4/10
  7. zeichnen-am-pc.de has PageRank 4/10
  8. bildersuche.org has PageRank 4/10
  9. odranoel.de has PageRank 4/10
  10. coolol.de has PageRank 4/10
  11. webmasterfriday.de has PageRank 4/10

Dieser Blog ist abgerutscht (von 5), viele andere Seiten sind von 3 auf 4 hochgestuft worden. Das merkwürdige daran: in der Vergangenheit kommt ich den PR meiner Nischenprojekte quasi anhand meiner eigener Links berechnen. Nun scheint es eher ein „Mißfeldt-PR“ zu sein, der für alle die meisten Seiten gilt. Hat Google möglicherweise den PageRank stärker an das Autorenprofil gekoppelt? (Nicht alle Seiten von mir haben PR4, einige auch weniger). Das würde aus meiner Sicht durchaus Sinn machen. Denn Google sagt ja ständig, dass der Autor bzw. der Faktor Autorität immer wichtiger wird.

Nicht nervös werden …

Huuuu - pageRank Update ...

Huuuu – pageRank Update …

Wer noch nicht so lange dabei ist, dem sei folgendes gesagt. Auch wenn es so scheint: der Google pageRank sagt nichts über die Qualität einer Seite aus. Zumindest war das in der Vergangenheit so. Er spiegelt lediglich den Wert der eingehenden Links wieder. Außerdem muss man beim Toolbar-pagerank bedenken, dass die Werte überhaupt nicht aktuell sind. Der Stichtag für dieses Update scheint mir um den 31. August herum zu liegen. Das heißt, die Werte, die heute eingespielt werden, sind bereits über 2 Monate alt (kann natürlich sein, dass sich das noch ändert. Halte ich aber für unwahrscheinlich).

Wer also pageRank verloren hat: keine Sorge. Die Seite ist dadurch nicht schlechter geworden :-)

Wie sieht es bei Euch aus? Könnt ihr eine Art „PR-Vereinheitlichung“ Eurer Projekte feststellen – oder einen Zusammenhang zu Eurem Google+ Profil erkennen? Interessant ist natürlich auch die Frage, wie es um die zahlreichen Penguin-Opfer steht. ?

Links

Kai Spriestersbach hat ein Tool gebastelt, mit dem man bis zu 25 Domains gleichzeitig abfragen kann ->

Google pageRank Update Dez. 2013

Google pageRank Update Dez. 2013

Kategorie: PageRank / Rankingfaktoren   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

31 Kommentare zu "Google PageRank Update (Dezember 2013)"

  1. Mac

    Bei meinen Domains geht es drunter und drüber. Einige geparkte Seiten erhielten eine PR von 2 und 3, obwohl da nix läuft. Die aktivsten Seiten wurden nicht berücksichtigt und Seiten von denen ich mir was erhoffte, wurden abgewertet. Dieses Mal ist das PR-Update irgendwie komisch. Nicht sonderlich nachvollziehbar. Vielleicht pendelt sich das auch noch in den nächsten Stunden/Tagen ein. Gab es ja schon öfter, dass Nachgebessert wurde.

    Wichtig ist aber nach wie vor, dass der PR keine Aussage über die Qualität einer Seite ist.

  2. Jürgen

    Bei einem ersten Rundblick scheinen die PageRank Werte eher gefallen zu sein.

  3. Robert

    Bei mir ist der PR auf 3 geblieben. Schreckt mich grad etwas. Bekam in letzter Zeit soviele Backlinks via eigenständigen Artikel von PR 4 Seiten, 3-4 von PR 5 und 2 von PR 6. :/

    Ging wohl was schief bei meiner Seite. :/

  4. perfect-seo.de

    Ja das war doch mal eine Überraschung die der Google Nikolaus und da in die Stiefel gepackt hat.

    Wie bei jedem Update sind Projekte im Pagerank gestiegen andere sind gefallen.
    Aber letztendlich zählt ja eh nur der Traffic der durch den Pagerank allein nicht beeinflusst werden muss.

    Allen einen schönen Nikolaustag.

    Grüße
    Lothar

  5. Hajo

    Na, auf den Herrn Cutts ist aber auch kein Verlass. Hat er doch kürzlich erst angekündigt, dass es in diesem Jahr kein Update mehr geben würde.
    Einen schönen Nikolaus allerseits

  6. SEOCouch - Heiko

    Bei mir ging es mit allen Projekten eher rauf, aber grundsätzlich bin ich der Meinung das Google ein anderes primäres Kriterium für das Crawl-Budget heranziehen sollte als diesen Wert, der so langsam mal abgeschafft gehört ;o)

  7. Jürgen

    Ich habe hier einige Informationen zusammengestellt: http://www.wirtschaft.com/20131206-internet-kennzahlen-teil-16-google-pagerank-update-2013-188758#comment-1144, diese werden ergänzt werden, sobald wir eine genauere Analyse durchgeführt haben werden. Auf die Besucherzahlen hat sich das Update, wenn überhaupt, eher positiv ausgewirkt.

  8. Andree

    Das Update kam wirklich sehr überraschend. Habe bei einigen neuen Seiten nun endlich einen Pagerank zugeordnet. Die meisten Seiten sind so geblieben und bei einer Page ging es zwei Punkte bergab.

  9. Sabrina

    Eine Verbindung zu meinem Google+ Profil ist mir jetzt nicht aufgefallen. Dafür glaube ich, dass Google mittlerweile auch die Qualität der Inhalte heranzieht. Eine Seite von mir mit Top Inhalten hat einen besseren PR bekommen, als eine zweite Seite dessen Inhalte nicht ganz so gut sind. Beide Seiten haben aber so ziemlich das gleiche Linkprofil, deshalb wundert mich das schon etwas. Muss ich mal genauer analysieren.

  10. Norbert

    mein kleiner Webkatalog hat es heute auf PR6 geschafft…von wegen Webkataloge sind tot. Wer möchte kann sich ja mal anmelden.

  11. Philip Hansen

    Hi,

    na wer hätte das gedacht @Matt Cutts :)
    So ist das bei Google öfter, da weiß die linke Hand nicht was die Rechte tut…
    Ich habe letztens auch etwas lustiges gesehen und zwar als John Müller im Webmaster Central Hangout, vom 4 November glaube ich, (schreibt mir ne Email falls Ihr es genau wissen wollt) mal schnell eine Frage übersprungen hat :) Es wurde danach gefragt wie das Disavow Tools funktioniert? Da hat der gute man kurz schlucken müssen da er die Frage leider schon laut vorgelesen hatte. Trotzdem hat er Sie einfach übersprungen :)

    Viele Grüße

    Philip

  12. Ralf

    kleinere Projekte sind aufgewertet wurden.. aber bei keinem der großen bedeutenden Projekte gab es irgendeine Veränderung nach oben oder unten..

  13. Bärbel Loy

    Google wird immer unberechenbarer. Bei mir hat es zu keinen Veränderungen geführt. Hatte schon damit gerechnet, dass diese Werte überhaupt nicht mehr aktualisiert werden.

  14. Viktor

    Mein Blog ist auch abgerutscht von PR-4 auf PR-3, somit auch vielle unterseiten.
    2 weitere DoFollow Projekte sind von 0 auf PR 3 gestiegen. So ganz verstehe ich diese Update nicht, vieles kann nicht stimmen.
    Glaube nicht das es mit Soc. Profilen ein zusammenhang hat.

  15. Alex L

    Bei meinem Hauptblog ist der PR 4 so geblieben, was OK ist. Auf anderen dreien Projekten, die frisch aufgesetzt waren, wurde eine PR 2 vergeben, was in meinen Augen sehr gut ist. Es kann nur noch besser werden beim nächsten PR-Update, was sicher im nächsten Jahr stattfinden wird. Matt Cutts Tweet könnte als Scherz aufzufassen sein und wer weiss, ob er nicht vom Update gewusst hat :).

    Ich habe jetzt nun einige Artikel zu diesem Thema gelesen und bei vielen gab es auch positive Veränderungen, aber auch negative. Ohne dem Letzteren geht es auch nicht ganz.

  16. Roland

    Ich kann keine Verbindung zu Google+ Profilen herstellen, außer dass ein inaktiver G+ Account mit einfließt.
    Denn das Projekt das am wenigsten gepflegt wird und weder bei G+ noch bei FB promotet wird ist von 3 auf 5 geklettert.

    Die Seite an der ich am meisten arbeite (siehe Link) ist von 2 auf 4 geklettert. Das G+ Profil wurde erst vor 5/6 Wochen erstellt. Allerdings bin ich da halbwegs aktiv.
    Bei diesem Projekt bin ich erst seit Mitte Oktober dran es zu „relaunchen“. Also Ladezeiten optimieren, an interner Verlinkung zu arbeiten und dergleichen. Habe in den letzten Wochen viel daran gearbeitet. Aber nicht vor Ende August. Das heißt diese Dinge sind nicht eingeflossen.

    Autorenlink habe ich auf keiner Seite. Nachdem das irgendwie nicht so richtig klappt (vielleicht Knoten im Hirn) habe ich das auf meiner ToDo-Liste nach hinten verschoben.

  17. Meicel

    Bei meiner Seite hat es auch einen „kleinen“ Sprung von 0 auf 4 gegeben. Fühle mich ehrlich gesagt ein wenig „verar***t, da man hier scheinbar nochmal deutlich macht, wie unsinnig manchmal die Verteilung ist. Klar freue ich mich dafür, doch so wirklich richtig kann das nicht sein.

  18. Peter Demel

    Also ich muss von meiner Seite sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin, mit dem Page Rank was ich für meine Seiten bekommen habe. Habe mir eigentlich viel mehr ausgerechnet. Aber wie vorhin gesagt, ich bin da kein Profi und erst zum zweiten mal dabei. (beim PR Verteilung)

  19. Marc

    Ich bin wirklich erstaunt.

    Mein Blog ist von PR 0 auf PR 3 hochgeschossen :-)

  20. Bernd

    Also meine 12 Websites sind allesamt herabgestuft worden um ein oder 2 Punkte…Traurig

  21. MaMaLeIn69

    Ich kann bei meinem Google Doodle Blog keine Veränderung feststellen. Dort ist der PR auf 1 geblieben.

  22. Sabrina

    Ich habe ein Gerücht gehört das alle 2 Jahre große und alte Seiten abgestuft werden so zu sagen als Bereinigung. und das würde sich genau mit dem letzten Update decken was wir im Dezember hatten. Und auch damit das so viele ihre Punkte verloren haben.

  23. Andreas

    Kann es sein, dass das verlinkte Tool von Kai Spriestersbach nicht mehr funktioniert?

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Google PageRank Update (Dezember 2013) eisy.eu: Google PageRank Update Dezember […]

  2. […] tagSeoBlog: Google PageRank Update (Dezember 2013) […]

  3. […] interessante Vermutung stellt Martin Mißfeldt vom tagSeoBlog zum Update an. Nach seiner Beobachtung könnte der PageRank möglicherweise näher an das […]

  4. […] einer von ca. 200 Faktoren ist mit denen eine Webseite / Internetseite gemessen werden kann. Gerne wird der Pagerank unterschätzt und schlecht geredet. Dabei hat der Pagerank mehr Bedeutung als manch einer wahr haben […]

  5. […] Auch die Suchmaschine Google hat mich beschenkt. Denn zur Überraschung vieler hat Google ein PR-Update durchgeführt. […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll