Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Bing Streetside in London online (erstmals außerhalb USA)

Bing Streetside London

Bing Streetside London

Bing Streetside ist über den großen Teich gehüpft. Seit heute kann man Teile von London auch im Streetside-Modus anschauen. Damit ist bing streetside nun erstmals außerhalb der USA aktiv. Es gibt sicherlich noch einigen Verbesserungsbedarf, aber der Anfang ist getan – vielleicht handelt es sich auch nur um einen beta-Test. Vor allem kreative Autodesigner werden begeistert sein ;-). Das, was man bisher sehen kann, ist allerdings lediglich die Panorama-Funktion von Bing Streetside. Der Modus, in dem man sich quasi selber der Straße folgend bewegt, ist noch nicht live. Ich bin schon mal ein wenig durch London gegurkt…

Hier ein Kartenausschnitt aus der Bing-Europa-Karte. Man muss oben auf die kleine blaue Figur klicken, dann sieht man, dass Streetside in London aktiv ist.

Bing Maps Europa (Klick auf blaue Figur oben)

Bing Maps Europa (Klick auf blaue Figur oben)

Wenn man dann etwas näher heranzoomt, erkennt man die Stadtteile von London, deren Bilder bereits bei Streetside eingebunden sind.

Bing Streetside London

Bing Streetside London

Die Navigation funktioniert etwas ungewohnt: man muss den Kartenausschnitt verschieben, um unten eine andere Straße zu gelangen. Angezeigt wird immer das Streetside-Panorama, das sich im Zentrum des Kartenausschnitts befindet – gekennzeichnet durch einen schwarz-weißen Punkt, an dem ein Pfeil auf die Straßenseite zeigt, auf die man schaut.

Bing Streetside Panorama-Ansicht

Bing Streetside Panorama-Ansicht

Schaut es Euch an – Link bei bing-Maps. Für uns als User ist es sicherlich gut und hilfreich, wenn Google Konkurrenz bekommt. Um so mehr werden alle seiten getrieben, ihre Dienste zu verbessern. In Deutschland wird es sicher noch etwas dauern, bevor die ersten Streetside-Bilder online gehen. Die Einspruchsfrist läuft noch bis zum 30. September (siehe: „bing Streetside in Deutschland – Vorab-Widerspruch bis 30.09.2011„). Vorher wird sicher nichts passieren.

Hier noch einige der super-coolen Autos, die in London rumfahren:

Kreative Streetside Autos

Kreative Streetside Autos

Praktisch: nie wieder ein geplatzter Hinterreifen

Praktisch: nie wieder ein geplatzter Hinterreifen

Ideal für die Großstadt-Parklücke: der Kurz-Reisebus

Ideal für die Großstadt-Parklücke: der Kurz-Reisebus

London: irgendwie ein großer auto-Schrotthaufen

London: irgendwie ein großer auto-Schrotthaufen

Für die britische Kleinfamilie: Der Mini-Reisebus

Für die britische Kleinfamilie: Der Mini-Reisebus

Auch bei SearchEngineLand hat man es nun bemerkt :-)

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

11 Kommentare zu "Bing Streetside in London online (erstmals außerhalb USA)"

  1. Lara

    Haha, danke für die Lacher des Tages. Der Mini-Reisebus hat es mir echt angetan. ;-)

  2. Schnurpsel

    Wirklich schöne Autos.

    Als ich heute Vormittag bei Bing nach Simsalaseo gesucht hatte, bin ich auch zum Spaß zur Kartenansicht gewechselt. Erwartunsgemäß wird dazu nichts auf der Karte gefunden und somit nur die Europa-Übersicht angezeigt.

    Dann hatte ich einfach mal auf das blaue Streetside-Männchen geklickt und den Tintenklecks bei London gesehn.

    Nach einem kurzen Besuch bin ich wieder verschwunden. Mir war nicht klar, daß das etwas ganz Neues in Europa ist.

    Die Bedienung erschien mir auch etwas gewöhnungbedürftig. Wo man bei Google das „Mänchen“ auf der Karte verschiebt, wird bei Bing gewissermaßen die Karte unter dem Männchen verschoben. Irgendwie komisch, wenn man es anders kennt.

  3. tagSeoBlog

    @Lara: das passt ja top zu Deiner Website :-)

    @Schnurpsel: irgendwie bist Du immer schneller als ich. Nur bin ich beim Schreiben oft schneller ;-)

  4. Kalle

    Irre komisch :D
    Das kleine rote Gefährt auf dem ersten Bild find ich auch nicht schlecht^^ Das sind ja ganz neue Inspirations-Dimensionen für Designer…XD

  5. so ist das

    An den Autor:

    Leider liegst du falsch , dass was du hier zeigst ist nicht das „richtige“ Bing Street Side. Es ist nur eine Zusatzfunktion , um Bing Street Side richtig zu nutzen mit kompletter Navigation , so wie es in Google Street View der Fall ist , muss auf diesem Link zugegriffen werden
    http://www.bing.com/maps/explore/

    Erstaunlich , wie wenig du doch von der Materie weißt.

  6. Susi

    Hehe , super Artikel und echt lustige Bilder ;)

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Kategorien

Blogroll