Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Universal Search Bilder – ein Community-Experiment (Update 2)

Universal Search

Universal Search

Als google Universal Search bezeichnet man die Suchergebnisse von Google, in denen neben reinen „Text-Treffern“ auch Bilder, Videos, News und Blogs angezeigt werden. In diesem Artikel geht es um die Bilder, die im Rahmen der Universal Search angezeigt werden. Ich habe schon vor einiger Zeit darüber spekuliert, wann und warum Bilder dabei angezeigt werden (siehe hier „Google Universal Search – wann werden Bilder angezeigt?„). Dahinter stecken zum Beispiel solche Fragen: „Warum werden bei manchen Begriffen Bilder angezeigt und bei anderen nicht?“ und „Welche Bilder springen ggf. als Universal-Search Ergebnisse in die Websuche und welche nicht?“ oder „Ab wenn schaffen es Bilder in die Websuche?“

Sistrix Toolbox „Universal Search Auswertung“

Sistrix Toolbox

Sistrix Toolbox

Zur Zeit bietet Sistrix in seiner Toolbox ein Super-Feature an (siehe hier: „Auswertung von Universal Search„). Und sogar kostenlos bis zum 21.10.2009. Ich kann nur sagen: es lohnt sich. Probiert mal ein wenig rum und untersucht Eure Seiten. Ich war ziemlich überrascht, muss ich sagen. Offenbar werden von meiner Künstler-Homepage zur Zeit 141 Bilder als Universal-Search-Treffer eingeblendet. Dagegen ist die Galerie des tagseoblog mit 16 Treffern bislang noch lausig vertreten. Nagut, es kommt immer auf die keys an. Die werden bei Sistrix übrigens auch schön übersichtlich aufgelistet. Ihr könnt das ja mal selber testen. Echt sehr spannend. Man muss sich einfach nur kostenlos registrieren und kann das Teil benutzen. (Btw: wenn ihr eine Domain analysiert, müsst ihr rechts unten auf „Images“ klicken, dann wird angezeigt, bei wie vielen und welchen keys Bilder im Rahmen der Universal-Search eingeblendet werden).

Das Community-Experiement

Ok, hier gehts eigentlich um was anderes: Wie erwähnt, habe ich mir – wie einige andere auch – mehrfach darüber Gedanken gemacht, ab wann und warum Bilder in der Websuche angezeigt werden. Nun kam mir eine Idee: Warum nicht mal das ganze als Community-Experiment austesten? Die im Raum stehenden Theorien könnte man einfach mal durchspielen. Die meisten Thesen basieren darauf, dass Google das Suchverhalten auswertet. Je häufiger demnach im Zusammenhang mit einem Begriff nach Bildern gesucht wird, um so wahrscheinlicher ist es, dass die Bilder in der Websuche eingeblendet werden.

Bild

Bild

Ich vermute, dass es ein bestimmtes Verhältnis dabei geben muss. Wenn ein signifikanter Wert übersprungen wird, werden Bilder angezeigt. Nun könnte es sein, dass die Ermittelung dieses Wertes einige Zeit braucht. Alles ein bisschen theoretisch? Nagut, ich beschreib mal den „Versuchsaufbau“. Hierfür benutze ich noch mal das „Volksphone“, weil es mir als Kunstwort dafür relativ gut geeignet erscheint. Danach sucht außer ein paar Linkchecker-Freaks wohl kaum noch jemand.

Das Experiment läuft so ab: Ich werde via Twitter um Mithilfe bitten. In jeder Phase sollen bitte so viele wie möglich mitmachen. Also bitte auch retweeten. Die Phasen sind folgende:

Phase 1: „key + Bild“

Alle suchen nach „Volksphone Bild“ (ein Klick auf den Link ist schon die erfolgreiche Teilnahme an Phase 1 :-), Danke) Es ist jetzt schon so, dass die Kombination des Keys mit dem Begriff Bild mehrere Universal-Search Treffer zeigt. Das ist aber nicht ungewöhnlich und geradezu logisch. These 1 ist, dass eine ausreichende Anzahl von Anfragen „keyword Bild“ nach einer Weile zur Einblendung der Universal-Serach Bilder führt, auch wenn man nur nach dem key sucht.

[Update: Phase 1 Fazit]

Drei Tage habe ich dem Test nun Zeit gegeben. Bisher tauchen keine Bilder in der Websuche von Google auf. Also: das hat nicht geklappt (zumindest kurzfristig). Womit wir nun zur zweiten Phase übergehen:

Phase 2 „key suchen und wechseln in die Bildersuche“

Nach drei Tagen „Bedenkzeit“ für Google werde ich dann Phase 2 einläuten (sofern Phase 1 nicht schon „geklappt“ hat). Dabei sollen alle auf der Google Startseite „Volksphone“ eintippen, das Ergebnis aufrufen und dann in die Bildersuche wechseln. Also erst Websuche-Treffer anzeigen lassen und dann auf die Bildersuche klicken.

[Update: Phase 2 Fazit]

Dieser zweite Teil des Tests hatte wegen Wochenende vier Tage Zeit zum Wirken. Aber bis jetzt ist noch kein Bild auf der Hauptseite der Websuche aufgetaucht. Google ist „resistenter“ als ich erwartet habe. Kommen wir also nun zum dritten Teil des Experimentes:

Phase 3: „Bildersuche öffnen und nach key suchen“

Falls auch das nach zwei Tagen noch keine Universal-Search-Bilder in die Websuche bringt, kommt Phase 3. Hier werden alle gebeten, direkt die leere Image-Search aufzurufen. Und dort dann nach „Volksphone“ suchen und anschließend irgend eines der Bilder anklicken. Dieser Klick scheint mir wichtig als „Erfolgsfeedback“ für Google. Dadruch sollte Google merken, dass der Benutzer tatsächlich nach einem Bild sucht.

Wenn ich ehrlich bin, vermute ich, dass alle drei Methoden den gleichen Effekt haben. Die Frage wird eher sein: erreicht die Anzahl der „Bilder-Anfragen“ einen signifikant hohen Wert im Verhältnis zu den Gesamtanfragen? Bei einem Contest-Begriff wie Volksphone hoffe ich, dass das gelingen wird.

Ich würde mir wünschen, dass sich viele beteiligen. Denn wenn man es gemeinsam hin bekäme, diesen Prozess zu verstehen, könnte man in vielerlei Hinsicht neue, interessante SEO-Szenarien entwickeln.

[Update] Es klappt nicht. Entweder ist die Einbindung von Bildern via Universal-Search unabhängig von der „Suchfrequenz“, oder es haben sich einfach nicht genug Leute beteiligt. Auf jeden Fall bleibt festzuhalten: man kann Google in diesem Punkt nicht einfach durch Community-Masse austricksen.

Universal Search Bild (Google Websuche zeigt Bilder)

Universal Search Bild (Google Websuche zeigt Bilder)

Artikel zu Thema:

Weiterführende Artikel

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

13 Kommentare zu "Universal Search Bilder – ein Community-Experiment (Update 2)"

  1. Abro @ Lucido Media ;o)

    Find ich supi. Leider schwer zu sagen wie viele dann mitmachen, aber auf jeden Fall sinnvoll dafür ne Minute zu opfern.

    Da fällt mir ein, dass ich hier schon einige Wochen Testergebnisse im Bezug auf die Bildgrößen rumfliegen habe – vielleicht komm ich ja die Tage mal dazu das zu bloggen …

  2. tagSeoBlog

    Abro: Vieles ändert sich so schnell, dass man es nach einigen Wochen schon gar nicht mehr schreiben kann, weils überholt ist. Also raus damit :-)

  3. Putzlowitsch

    Na da bin ich doch dabei, keine Frage :-)

  4. Hanns

    Experiment gelungen, die Bilder sind da.

  5. Hanns

    Fehlalarm, noch nicht ganz wach gewesen ;-)

  6. tagSeoBlog

    Hi Hanns,
    ich denke, dass wäre auch ein wenig zu einfach gewesen. Nach meiner Vermutung müsste es wenigstens ein paar Stunden dauern, bevor sich das auswirkt.
    Mal sehen…
    Gruß, Martin

  7. Rauchzeichen

    Hi Martin! Ich war bisher immer der Meinung, dass die häufige Suche in der image.search zur Einblendung von Bildern in der Web Search führt. Auch jetzt noch vermute ich, dass die Suche nach Begriff + Bild oder + Foto nichts bringt.

    Vermutlich geben viele user „girls + pics“ oder so ein, um Fotos von Mädchen zu sehen. Trotzdem ist beim Begriff „girls“ nur ganz zum Schluss eine image OneBox eingeblendet. Die Platzierung wundert mich, denn ich glaube da suchen die Leute doch gezielt nach visuellen Reizen. Die Suche nach „teens“ bringt übrigens gar keine Bild OneBox.

    Flieg ich mit dem Kommentar eigentlich in den Spam Ordner? ^^

  8. Tine

    sehr interessant

  9. Putzlowitsch

    Was mir in den letzten Tagen aufgefallen ist: Die Bilder erscheinen manchmal nicht beim ersten Aufruf, sondern erst, wenn ich die Seite einmal per Browser-Refresh neu geladen habe.

    Grad eben hab ich oben den Link aus Phase 1 angeklickt, keine Bilder auf der Seite. Nach einem Neuladen sind die Bilder aber da und bleiben auch da.

  10. tagSeoBlog

    Hi Ingo, ja stimmt. Habe ich auch bemerkt. Offenbar ist da etwas im Schwange. Obs zu Universal-Bildern führt, bleibt dahingestellt. Aber „Google denkt offenbar darüber nach“ ;-)
    Gruß, Martin

  11. Fotograf

    Ich habe eine Frage bezüglich der Sisitrix-Tollbox. Verstehe ich richtig, dass man dort zu jeweiligen Domain alle US-Einblendungen + die Keys präsentiert bekommst? Welches Modul ist das? Im Kostenlosen Akkount sehe ich diese Möglichkeit nicht

  12. Putzlowitsch

    @Martin
    Ich denke mal, daß es zu wenig Beteiligung beim Experiment gibt.

    Ich habe ja immer fleißig (aber auch nicht übertrieben) die vorgegebenen Sachen entsprechend der Phase aufgerufen, aber wer hat sonst, außer Dir selbst, noch mitgemacht?

  13. tagSeoBlog

    @Fotograf: Einfach noch mal schnell bei Sistrix anmelden (bis 21.10. kostenlos.
    Dann ie gewünschte Domain eingeben und rechts unten auf „images gehen“ – dort werden dann die Bilder aufgelistet, die in der GUS zu finden sind.

    @Putzlowitsch: nach den Retweets zu urteilen haben eine ganze Menge Leute mitgemacht. Ich glaube einfach, dass die Hürde auch einen gewissen Zeitfaktor beinhaltet. Man muss das jetzt einfach mal noch ein paar Tage verfolgen. Wenn Bilder im Schnitt ca. 2 Wochen zum Indexieren benötigen, dann ist es vllt. bei GUS-Umstellen ähnlich.

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll