Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Facebook Account löschen / Konto deaktivieren – Schritt für Schritt Anleitung

facebook Account löschen - Anleitung

facebook Account löschen – Anleitung

Wie kann ich meinen facebook-Account löschen?“ fragen sich viele, die das zeitraubende Bla-Bla mit den pseudo-individualisierten Werbebannern des weltweit größten Social-Media-Schwafelwerkes nicht mehr ertragen können. Aber so einfach das Anmelden bei facebook auch ist, so schwierig ist es, das Konto anschließend wieder zu löschen. Denn zum einen hat facebook das Lösch-Formular so geschickt versteckt, dass man es kaum findet. Und zum anderen darf man sich nach dem Löschen nicht verleiten lassen, noch mal nachzuschauen, ob denn wirklich alles weg ist: denn facebook wertet ein erneutes Anmelden als Signal, dass man doch weiter aktiv sein möchte und storniert die Löschung umgehend.

Für diejenigen, die sich nicht abmelden möchten, ist es vielleicht auch interessant zu sehen, wie kompliziert der Weg ist, um überhaupt zum Löschformular zu gelangen und sich dann tatsächlich dauerhaft abzumelden. Ich habe das alles mal durchexerziert.

Wer sich das alles sparen möchte, findet hier den Direktlink zum Facebook-Löschformular.

Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt sehr schön, wie schwer facebook es den Abwanderungswilligen macht. Ein steiniger Weg …

Facebook löschen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Ohne Anmeldung kann man das Konto nicht löschen. Wenn man das Passwort für den Login vergessen hat, muss man es zunächst erneut anfordern. Nach dem Login muss man in den Einstellungen (Zahnrad rechts oben) auf „Hilfe“ klicken.

Facebook Account löschen - Erstmal Hilfe anklicken

Facebook Account löschen – Erstmal Hilfe anklicken

2. Im folgenden Fenster auf „Hilfeseiten“ klicken

Facebook Account löschen (2) - Hilfebereich öffnen

Facebook Account löschen (2) – Hilfebereich öffnen

3. Im Hilfebreich muss man dann auf „Verwalte Dein Konto“ klicken …

Verwalte Dein Konto (Facebook-Hilfe)

Verwalte Dein Konto (Facebook-Hilfe)

4. … und dann „Deaktivierung, Löschung und Konten im Gedenkzustand“ öffnen

Facebook: Deaktivierung, Löschung & Konten im Gedenkzustand

Facebook: Deaktivierung, Löschung & Konten im Gedenkzustand

5. Auf der sich öffnenden Seite muss man unter der Überschrift „Löschen“ die Frage „Wie kann ich mein Konto dauerhaft löschen?“ anklicken. In der Passage ist sehr unauffällig (!) der Link zum Löschformular versteckt.

Wenn du dein Konto deaktivierst, verschwindet deine Chronik unverzüglich aus Facebook. Die Nutzer können dich nicht mehr auf Facebook suchen, doch einige Informationen, wie z. B. von dir versendete Nachrichten, sind weiterhin für andere sichtbar. Wir speichern außerdem deine Chronikinformationen (z. B. Freunde, Fotos, Interessen etc.) falls du wiederkommen möchtest.  Wenn du der Meinung bist, dass du Facebook nicht mehr verwenden wirst, kannst du auch die dauerhafte Löschung deines Kontos beantragen. In diesem Fall kannst du dein Konto weder später wieder aktivieren noch die Inhalte wiederherstellen, die du zu diesem Konto hinzugefügt hast. Bevor du das tust, solltest du eine Kopie deiner Daten von Facebook herunterladen. Wenn du dein Konto dauerhaft und ohne Möglichkeit der Wiederherstellung löschen möchtest, melde dich bei deinem Konto an und fülle dieses Formular aus.

Facebook löschen Anleitung (sehr versteckter Link)

Im gezielten Schnelldurchlauf sieht das vielleicht einfach aus – aber wenn man das nicht weiß, findet man es kaum. Dass Facebook noch so viele Accounts hat, liegt sicher auch daran, dass dieses Löschformular so schwer zu finden ist.

Dieses war die erste Hälfte auf dem steinigen Weg, wenn man sich bei facebook komplett abmelden will. Wer glaubt, das Löschformular sei einfacher, irrt…

6. Das Löschformular. Zunächst muss man erneut das Passwort eingeben – selbst wenn man bereits eingeloggt ist.

Facebook Löschformular - Erneute Passwort-Eingabe

Facebook Löschformular – Erneute Passwort-Eingabe

7. Psycho-Trickkiste: „Mein Konto löschen“ – Bist Du sicher?

Falls du glaubst, dass du Facebook nicht noch einmal verwenden und dein Konto löschen möchtest, können wir uns darum kümmern. Denke daran, dass du dein Konto weder reaktivieren noch die von dir hinzugefügten Informationen oder Inhalte erneut abrufen kannst. Wenn du dein Konto immer noch löschen möchtest, klicke auf „Mein Konto löschen“.

„Mein Konto löschen“ – Sicher ?!

8. Nochmal Passwort und Capture-Sicherheitsabfrage eingeben …

Passwort und Capture, um das facebook-Konto dauerhaft zu löschen

Passwort und Capture, um das facebook-Konto dauerhaft zu löschen

Dieser Screen ist aus Usability-Sicht eine Katastrophe. Völlig unsauber und verwirrend mit unklaren Anweisungen. Oben muss man erneut sein persönlcihes Passwort eingeben, unten den Text aus dem Captcha.

9. Bestätigung der Löschung mit wichtigem Hinweis (!). An dieser Stelle darf man nicht vergessen, auf „OK“ zu klicken.

"Konto

OK!“ class /> Konto dauerhaft löschen -> OK! *nerv*

Kurz: wenn man sich innerhalb der kommenden 14 Tage erneut anmeldet, wird die Löschung storniert. Es wurden keine Daten bei facebook gelöscht.

Dieser Hinweis bleibt ca. 30 Sekunden lang stehen. Dann wird die Seite automatisch aktualisiert. Mit folgendem Hinweis (!!!):

facebook: automatische Seitenaktualisierung nach dem Löschen

facebook: automatische Seitenaktualisierung nach dem Löschen

Auf keinen Fall darf man sich natürlich erneut anmelden. Dann war das alles für die Katz…

Wie lange dauert es, bis die Daten tatsächlich gelöscht sind?

Facebook ... is watching you

Facebook … is watching you

Wer nun denkt, die persönlichen Daten und der gesamte Account würden tatsächlich sofort gelöscht – oder wenigstens innerhalb von 14 Tagen, irrt. Es dauert nach den 14 Tagen noch einmal ca. 3 Monate, ehe die Daten tatsächlich gelöscht werden. Allerdings wird man nie wissen, ob das tatsächlich geschieht und in welchem Umfang. Denn um einen Antrag zu stellen, mit dem man informiert wird, welche Daten gespeichert sind, muss man sich erst einmal wieder anmelden.

Facebook sagt dazu:

[…] Die meisten mit dem Konto verbundenen, persönlich identifizierbaren Daten werden aus unserer Datenbank entfernt. Dazu gehören Informationen wie deine E-Mail-Adresse, deine Postadresse und dein IM-Nutzername. Einige persönlich zuzuordnenden Daten bleiben möglicherweise erhalten, wie z. B. dein Name, wenn du jemand anderem eine Nachricht geschickt hast.
Aus technischen Gründen können Kopien von Material (Fotos, Notizen u.s.w.) eventuell in unseren Servern gespeichert bleiben. […]

Kurz: selbst wenn man den Account löscht, werden deswegen noch lange nicht alle Daten gelöscht.

Löschen oder deaktivieren?

facebook - nebulöse Sache

facebook – nebulöse Sache

Neben dem Löschen bietet facebook die Möglichkeit, den Account zu deaktivieren. Das bedeutet, dass alle Daten weiterhin gespeichert sind. In dem Fall verschwindet die persönliche Chronik aus der öffentlichen Timeline. Sonst nichts. Im Grunde ist es genau so, als würde man längere Zeit inaktiv sein.

Fazit: das Problem ist die Anmeldung

Das Anlegen eines neuen Accounts bei facebook ist in wenigen Sekunden vollbracht – es braucht man genau zwei Klick. Für das Löschen des Accounts muss man sich in ein unsägliche Labyrinth der Stolpersteine und Fallen begeben und permanente Sicherheitsabfragen passieren. Hinsichtlich der persönlichen Daten kann man nur sagen: mit dem Löschen ist man längst nicht weg bei facebook. Das Problem hinsichtlich der persönlichen Daten ist nicht das Löschen, sondern schon die Anmeldung.

Hier noch mal der Direktlink zum Facebook-Löschformular.

Facebook Account löschen - schwere Arbeit ...

Facebook Account löschen – schwere Arbeit …

Das schreiben andere

Hier noch mein Speedpainting von Mark Zuckerberg – falls es jemand noch nicht kennt :-)

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

12 Kommentare zu "Facebook Account löschen / Konto deaktivieren – Schritt für Schritt Anleitung"

  1. Tom

    Ja stimmt. Du greifst natürlich eine Frage auf, die bei den meisten Lösch-Tutorien nicht angesprochen wird. „Ist Löschen = Löschen“. „Aus technischen Gründen …“ das ist natürlich auch eine gute Phrase. Aber ich denke einfach, die speichern von dir noch Daten, damit das ganze soziale Netzwerk noch funktioniert. So werden die Verknüpfungen von Freunden mit dir denke ich noch erhalten bleiben, sodass deinen Freunden eventuell wieder FreundesFreunde vorgeschlagen werden können.

    • Mißfeldt

      Genau: Löschen ist nicht gleich löschen. Sagt Facebook ja auch: Daten wie Name oder Email bleiben erhalten. Und was darüber hinaus, dazu gibt es keine Angaben. „Aus technischen Gründen …“ heißt es da. Naja, das kann man immer sagen. Das Problem ist einfach, dass man das beim Anmelden – ohne es zu wissen – alles akzeptiert.

  2. club|debil

    Danke für die Handreichung. Ich werde sie mir aufheben und zum gegebenen Zeitpunkt umsetzen! Was bisher drin ist bei FB, wird wohl auch da bleiben, da habe ich volstes Vertrauen in den Sucker-Zwerg. Beste Grüße auch an die NSA! ;-)

  3. Mit Grüßen an NSA

    Ja, langsam wird mit Facebook auch dubios. Ist nicht (mehr) das Gelbe vom Ei. Ich bin zu App.net gewechselt und finde es dort cool.

  4. Mit Grüßen an NSA

    PS: Wenn man nicht eingeloggt ist, geht das Profilbild in den Kommentaren nicht.

  5. Jonas

    Ahoj!

    Ich selbst habe auf diversen Seiten schon solche Anleitungen verfasst und war immer erstaunt, wie hoch das monatliche Interesse daran ist. Gerade bin ich wieder darüber gestolpert, da sich – so jedenfalls mein Eindruck – der Löschvorgang immerzu, wenn auch marginal, verändert.

    Allerdings empfinde ich Deine „Schritt für Schritt“-Anleitung doch ein wenig sehr feingliedrig. Das hätte ich auch mit dem ein oder anderen Screenshot weniger verstanden :-)

    Cheers,

  6. Hans-Bernhard Schmidt-Lampe

    hallo facebook, leider komme ich nicht mehr in mein Konto. Erstens habe ich eine falsche Handynummer angegeben
    und dann ist auch mein Name falsch geschrieben. Ich heisse Schmidt-Lampe und nicht Schmoidt-Lampe-

    Aus diesem Grunde möchte ich alles löschen. Vielleicht komme ich später mal wieder zurück.

    Mit freundlichem Gruss Hansbernhard Schmidt-Lampe

  7. alper tac

    hiermit kündige ich mein facebookaccound
    bitte löschen

  8. Ursula Meier

    Hallo, mit Interesse habe ich die Beiträge zum Löschen des Facebook-Kontos gelesen. Doch was passiert jetzt mit meinen abgelutschten 130 Kontakten? Bekommen alle jetzt wieder eine Aufforderung sich mit mir bei Facebook zu treffen? Blöderweise habe ich ohne Nachzudenken im Urlaub eine Facebook-APP auf mein Handy geladen. Natürlich sofort wieder gelöscht, aber wer weiß schon was bei dieser Aktion alles kopiert wurde. Usch

  9. Doro Müller

    Mein Facebook Account wurde wegen Phlishing vorübergehend gesperrt, ich komme da nicht mehr rein, nur dann wenn ich die Sicherheitsfragen beantworte, aber dazu muss ich Freunde auf Bildern zuordnen, die ich aber überhaupt nicht kenne. Wer weiss mir da uz helfen, entweder gerne den Account wieder zu öffnen oder den Account komplett zu löschen.

  10. Walid younis

    Ich möchte bitte mein Facebook löschen oder neuer Passwort weil jemanden hat mein Facebook geklaut und jetzt ich geb die Passwort und öffnet nicht

  11. Tobias

    Habe dieses kranke ‚Wir löschen dein Konto nicht, egal wie oft du uns beauftragst‘ Spiel mit FB auch schon diverse mal durch.
    Nach 14 Tagen passiert überhaupt nix, man kann sich noch Monate später anmelden und bekommt wieder die Meldung, dass die Löschung in 14 Tagen vorgesehen sei.
    Anscheinend meinen die in Wirklichkeit 14 Jahre!
    Die einzige Möglichkeit ist SICH AUF KEINEN FALL WIEDER EINZULOGGEN sonst setzt FB den Zähler immer wieder auf diese angeblichen 14 Tage zurück.
    Die lassen einen nicht gehen, egal wie oft man die Löschung beauftragt…

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll