Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Facebook will das Löschen von Bildern ermöglichen – angeblich…

Facebook Nebelwerfer...

Facebook Nebelwerfer...

Bei heise konnte man die Tage folgenden Artikel lesen: Gelöschte Bilder auf Facebook jahrelang online. Darin wird beschrieben, dass Bilder bei facebook nicht gelöscht werden, selbst wenn man sie in eigenen Profil löscht. Für aufmerksame Leser diese Blogs ist das sicherlich nichts Neues, denn schon vor einem halben Jahr habe ich darüber berichtet: siehe: Facebook-Bilder bei Google löschen – praktisch unmöglich! Heise will nun von facebook erfahren haben, dass man das Problem erkannt habe (!?) und in nächster Zeit antsprechende Änderungen auf den Weg bringen will. Soll das heißen: facebook wird eingestellt? ;-)

Bild bei faceBook löschen

Bild bei faceBook löschen

Ich habe schon damals beschrieben, warum die Bilder nicht gelöscht werden: Bilder sind bei faceBook Allgemeingut, uns keineswegs mehr im Besitz desjenigen, der sie hochgeladen hat. Sobald sie von irgendjemandem geshart wurden, hat man keine Zugriffsmöglichkeit mehr. Nur wenn ein Bild von niemandem geteilt wurde, kann man es löschen. Aber, im Gegenzug heißt das: sobald es jemand geteilt hat, ist ein Löschen unmöglich. Wer die (von mir vermutete) Funktionsweise des faceBook-Bilderpools noch einmal nachlesen möchte: Neues vom Löschen der Bilder bei Facebook. Hier noch mal die Grafik, die den Prozess verdeutlich:

Facebook Bilderpool - Löschen nur möglich, wenn Bilder nicht geteilt wurden

Facebook Bilderpool - Löschen nur möglich, wenn Bilder nicht geteilt wurden

Facebook Account löschen

Facebook Account löschen

Hat facebook das Problem plötzlich erkannt?

Interessant an der Meldung ist nun, dass facebook angeblich das Problem erkannt hat und es beseitigen will. Da frage ich mich doch ernsthaft: wer hat hier eigentlich erkannt bzw nicht erkannt, worum es geht? Will facebook tatsächlich die Hoheit über die eingestellten Inhalte in die Hände der User legen, die einen Inhalt bereitgestellt haben? Was passiert, wenn ich einen Text poste, der 1.000 mal geteilt wird – und ich diesen Ursprungstext dann lösche? Sind dann in 1.000 timelines Lücken? Bleiben die Antworten auf diesen gesharten Content erhalten oder nicht? Genauso stellt sich das Problem auch bei Bildern dar: wenn man ein Bild einstellt, und es andere sharen, was passiert dann, wenn ich das Bild lösche?

In diesem Zusammenhang noch einmal die Passage aus den facebook-Nutzungsbedingungen:

Du gibst uns eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz für die Nutzung jeglicher IP-Inhalte, die du auf oder im Zusammenhang mit Facebook postest („IP-Lizenz“). Diese IP-Lizenz endet, wenn du deine IP-Inhalte oder dein Konto löschst, außer deine Inhalte wurden mit anderen Nutzern geteilt und diese haben die Inhalte nicht gelöscht.

Wird facebook eingestellt?

Ich glaube, das Problem ist so fundamental, dass facebook es nach meiner Einschätzung nicht anpacken wird. Denn es rüttelt an den Grundfesten des Teil-Dienstes. Ich halte die Ankündigung von facebook, das Problem anzugehen, für heiße Luft, mit der der virtuellen Raum vernebelt wird. Kurz vor dem Börsengang will man wahrscheinlich möglichst viele kritische Fragen einfach vom Tisch bügeln – im Zweifelsfall durch manuelles Löschen…

Facebook eingenebelt...

Facebook eingenebelt...

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung ... (oder auch nicht)

Werbebanner buchen? Einfach nachfragen ...

13 Kommentare zu "Facebook will das Löschen von Bildern ermöglichen – angeblich…"

  1. Schnurpsel

    Naja, ist vielleicht so ein bißchen wie in Foren. Wenn aus welchen Gründen auch immer ein Beitrag gelöscht wird, stehen die nachfolgenden Antworten etwas blöd da. Der Zusammenhang geht verloren, keiner weiß mehr, worum es geht. Habe ich alles schon erlebt.

    Wenn Facebook tatsächlich löschen will, müßten die auch solche Lücken in Kauf nehmen. Ob die das wirklich wollen, das kann ich mir nicht vorstellen.

  2. Vincent

    Die wollen halt soviel wie möglich „behalten“.. sieht man ja beim Thema Datenschutz was die über einen für eine Menge an Daten ansammeln

  3. Frauke

    Besteht das Problem auch bei Google+???? Verschwinden da die geteilten Beiträge und Fotos nach Löschung?

    • tagSeoBlog

      Interessante Frage. Ich habe eben mal zwei Test gemacht, mit überraschendem Ergebnis. bevor ich darüber berichte, will ich aber noch ein paar Stunden abwarten…

  4. Frauke

    Bin schon ganz gespannt. Muss jetzt erst mal Feierabend machen und guck morgen noch mal nach. Ich hoffe es geht komplett weg. Dann wären einige Fragen (und Probleme) für mich geklärt:-)

  5. Andree

    Wie sieht es es denn jetzt bei google+ aus? Gibt es Ergebnisse zu verkünden?

  6. Enlo

    Ich glaube ebenfalls, dass da nur heiße Luft hintersteckt. Den Großteil der Benutzer interessiert das glaube ich eh wenig.

  7. Frauke

    Gibt es denn dazu inzwischen ein Fazit?

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Tagseoblog: Martin beschäftigt sich mit dem Löschen von Bildern auf Facebook. Bislang war das, nachdem die Bilder geshared wurden, quasi nicht mehr möglich. Facebook will das zwar ändern. Aber einfache Lösungen gibt es nicht. […]

  2. […] gestern habe ich über zwei Themen separat geschrieben: Was beachten beim Bilder-Umzug? und Facebook will das Löschen von Bildern ermöglichen – angeblich…. In diesem Posting geht es nun um ein paar weitere interessante Meldungen: Google wie jeden Monat […]

  3. […] Facebook will das Löschen von Bildern ermöglichen – angeblich… […]

  4. […] Vor ca. einem halben Jahr hat facebook dann angekündigt, das Problem angehen zu wollen, siehe: Facebook will das Löschen von Bildern ermöglichen – angeblich… (Febr. 2012). Facebook im […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll