Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google PageRank Update August 2011

Mal wieder pageRank

Mal wieder pageRank

Schon wieder ein Google pageRank Toolbar Update. Heute hat Google erneut die pageRank-Werte, die über die Google Toolbar angezeigt werden, aktualisiert. Das Bemerkenswerte: die Daten sind brandaktuell. In den Blogs, die ich beobachte, haben alle Artikel bis zum 30 Juli (!) neue Werte erhalten. Anders gesagt: Google veröffentlicht die internen pageRank-Zahlen von vor einer Woche. So frisch waren die öffentlich sichtbaren pageRank-Werte noch nie (zumindest seit ich das beobachte). Allerdings interessiert sich außer Google niemand mehr für den pageRank. Zumindest ist er als Rankingfaktor für die Suchergebnisse nach einhelliger Experten-Meinung irrelevant. Also: warum macht Google das?

Die letzte offizielle Stellungnahme zum pageRank hat Google am 25. Mai diesen Jahres via Sprachrohr Matt Cutts in die Welt gesetzt. Es ist, wie ich finde, ein interessantes Video, weil sich aus der schwammigen Nebulösität so viel Zweideutiges lesen lässt:

Matt erläutert, dass Google den pageRank intern permanent aktualisiert. Womit sich die erste Frage stellt: warum eigentlich? Es sind sich doch alle einig, dass der pageRank im Rahmen der Berechnung der Suchergebnisse nur noch eine sehr kleine Rolle spielt. Als allgemein-gültiges Qualitätsmerkmal einer Seite taugt er auch nicht: denn es gibt so viele wichtige Faktoren, die dafür wichtig sind – das sagt Google ja auch selber. Der pageRank zeigt ganz stupide nur die kumulierte pageRank-Stärke der eingehenden Links. Wem nützt das was?

Man will die Leute nicht nervös machen …

Weiterhin erzählt er, dass der öffentlich sichtbare pageRank nur 3-4 mal im Jahr ausgespielt wird. Man will damit verhindern, dass die Leute nervös werden und ständig ihre Seite reloaden. Ähem… Aha. Das pageRank-Update findet also nur so selten statt, damit die Leute nicht ständig reloaden???  :-) Das letzte pageRank-Update ist gerade mal 6 Wochen her, siehe: „Ich flipp aus! Google Pagerank Update Juni 2011„.

Matt Cutts

Matt Cutts

Matt betont, das das pageRank-Toolbar-Update eine sehr einfache Sache sei, die bei Google intern eigentlich kaum beachtet iwrd. Das ist eher so eine Art Cronjob (automatisiert). Aber dann frage ich mich doch: warum wird es dann nicht tatsächlich einmal im Vierteljahr gemacht? So ein Cronjob ist doch an sich ne simple Sache. Matt betont auch noch mal, dass man diejenigen Google-Mitarbeiter, die das Update dann veranlassen, kaum beachtet (!?) (oder verstehe ich diese Passage falsch?)

Der angezeigte pageRank sei sowieso immer nur eine Momentaufnahme aus der Vergangenheit.

Und dann kommt noch das Übliche: man solle sich auf andere Dinge konzentrieren. Guter Content für User, Konversionsrate, Speed, und so weiter.

Warum macht sich Google so unglaubwürdig?

Google pageRank Märchen

Google pageRank Märchen

Und die entscheidende Frage ist Matt auch dieses mal wieder schuldig geblieben: warum wird der pageRank überhaupt noch öffentlich angezeigt. Wem soll das nützen? Was soll er aussagen? Und warum holt Matt das Thema erneut auf die Tagesordnung?

Google bemüht sich mit den Webmasterhelp-Videos, die Webmaster davon zu überzeugen, was gut und richtig ist. In meinen augen gelingt das dem Sprachrohr Matt Cutts auch meist recht gut. Nur wenn es um den pageRank geht, verstehe ich nicht, was das soll.

Ich habe leider das Gefühl, dass Google uns via Matt Cutts einfach nur für dumm verkaufen will. Da wird ein angestaubte Marke hochgehalten. Mit der Konsequenz, dass man Matt Cutts Aussagen einfach nicht für voll nehmen kann…

Oder… es ist ganz anders!?

Oder Google ist tatsächlich auf einem ganz anderen Trip unterwegs und der pageRank-Algo wurde so überarbeitet, dass er doch mehr als nur die Stärke der kulmulierten Links anzeigt. Möglicherweise werden zur Berechnung des pageRank inzwischen weit mehr Signale als nur die Links herangezogen. Wenn das so wäre, dann wäre der pageRank wieder eine ernst zu nehmende Qualitätsgröße, die auch und eigentlich nur Seos nützt, wenn es um Linktausch und Linkkauf geht. Ob das intendiert ist???

Oder…

Oder Google stellt das Prinzip des pageRank-Updates jetzt um und veröffentlicht die pageRank-Werte ab sofort fließend, mit einer Woche Verzögerung.

Das schreiben andere

 

Kategorie: PageRank / Rankingfaktoren   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

29 Kommentare zu "Google PageRank Update August 2011"

  1. Markus

    Da haben doch so Studenten erst versucht den Algo nachzubauen und da hat der PR schon einen gewaltigen Einfluß gehabt. Es ist richtig der PR ist nur einer von vielen Faktoren, aber wenn ich das richtig gedeutet hab ist das Gewicht doch nicht unerheblich. Also im Vergleich jedes einzelnen anderen Faktors.

  2. Schnurpsel

    Jau, meine aktuellste mit PR bedachte Seite ist auch vom 30. Juli. Die Stichproben-Seiten vom Juli haben fast alle PR2 bekommen.

    Tja, aber was soll das Ganze und inwiefern ist das verallgemeinerbar? :-=

  3. tagSeoBlog

    ich glaube ich weiß: Google will den Handel mit Links aktive verkomplizieren und veröffentlich ab sofort ständig wechselnde Werte :D

    @Schnurpsel: genau das ist die Frage ;-) Ich habe auch keine Ahnung…

  4. Wonco

    Cool, du bist jetzt schon der Zweite, der schreibt das letzte Update wäre 6 Wochen her (Juni 2011) – was gelinde gesagt falsch ist: das letzte offizielle Update gab es am 22. Juli (!), ist also nicht mal 2 Wochen her gewesen.

  5. Alex

    Habe mich gewundert, da es ein Update vor einem Monat schon gab und jetzt noch eines. Meine Artikel die sieben Tag alt sind haben einen PR2 bekommen. Sowas gab es früher nicht.

    Grüße,
    Alex

  6. googlehooligan

    Also wenn Google den Zeitintervall geändert hat war es doch auch höchste Zeit.
    Ich betreute eine Seite mit PR2, die Firma und die Seite machte dicht und der Domainhändler Sedoparking
    hatte monatelang den PR2 .

    ZUM Pagerank Update
    Eine andere Seite die ich betreue hatte bei vorletzten Update PR2, beim letzten PR1 und nun PR0
    OHNE das irgendetwas daran geändert wurde und keine signifikanten Backlinks hinzu oder weg kamen !
    Eine andere Seite ist beim vorletzten Update auf PR1 gefallen danach gleich wieder auf PR2 gestiegen, nun wieder auf PR1 gesunken, auch hier nichts wesentliches geändert, ein paar Artikel mehr und paar weniger, thats all.

    Vielleicht korrigieren sie einfach nur Fehler in ihren
    Denkmustern oder deren berechnungen und vielleicht machen sie andauernd Fehler
    was zum dritten Update in kurzer Folge führte.

    Oder wie einleitend erwähnt bemerkt Google langsam das sich das Internet dynamisch bewegt und ändert.
    Was heute Hipp ist, kann morgen schon TOT sein
    peinlich wenn man TOTEN noch monatelang einen PR7 gibt.
    ;-)

  7. Schiffblogger

    Ich finde das der Pagerank gerade in den letzten Wochen wieder gewaltig an Relevanz gewonnen hat. Meine neuplatzierten Projekte ranken seit onlinstellung ungewöhnlich schnell und gut. Das ist mehr als nur der „normale“ Anfängerbonus in den Serps. Auch ist es mir schleierhaft wie ein Projekt das 4!! Tage alt ist einen 3er Pagerank bekommt und alle Unterseiten ebenso Pageranks zwischen 1 und 2 erhalten. – Und der Blog steht schon ordentlich in den Suchergebnissen, das kam mir bis dato noch nicht unter die Augen nach so kurzer Zeit und ich habe mehr als genügend Blogs von 0 hochgezogen.

  8. Franz

    Ein Projekt von mir ist von PR 0 auf PR 5 gestiegen, absolut unklar ehrlich gesagt zu hoch ;)

  9. Harald

    Jeder weiss doch, dass der PR das wichtigste Ranking Kriterium ist. Die Leute die sagen, dass PR keine Rolle spielt haben doch wirklich keine Ahnung.

  10. Michael Kelp

    @Harald, da bist du aber jemand von gestern, was würde dir etwa eine Kreditseite mit einem Pr7 bringen wen diese Domain etwa nur 20 Backlinks hat? Das Ding würde nicht mal in den Top100 ranken bei Kredit.

  11. Tim West

    „Also: warum macht Google das?“ – Werbung!

    Das ist der Grund dafür, damit Leute wie wir bei der Stange gehalten werden und gratis für Google Werbung machen und solche Artikel veröffentlicht werden. Ganz einfache Kiste.

  12. Google Optimizasyonu

    Hello Martin,
    sometimes I visit your Seo blog which is on my favorites.
    Google has updated Page Rank values in august 2011. I am confused because I did not wait so early. Moreover,Google has changing some algoritms.

  13. Daniele

    Wie kann man denn abschätzen wann der nächste Google Algorhytmus ist?

  14. Carsten

    PageRank sagt zwar nicht viel über die Besucherzahlen einer Seite aus, wird aber immer noch als „Qualitätsmerkmal“ für den Linktausch gesehen. Ich denke nicht das Google den PR so schnell abschaffen wird.

  15. Yury

    Omg, schon wieder? Erst Moonate lang nicht und dann gleich 2 hinter einander? Evtl. haben die bei dem vor kurzem gewesenen irgendwelche Werte falsch berechnet? Ich konnte auf jeden Fall keine Änderungen (außer bei den ganz frischen Unterseiten) feststellen..

  16. Mustafa

    Bei der aktuellen Update-Frequenz wird so manch großer Linkhändler wie Teliad und Co. sehr schnell auf die Palme gehen. Wenn man davon ausgeht, dass jeder Verkäufer ein Dutzend Links anbietet, möchte ich mir nicht ausdenken, was da so plötzlich an Verwaltungsaufwand entsteht: Erkennung der neuen Pageranks, Mails hierüber an die betroffenen Nutzer, Preisanpassungen, Benutzerinteraktionen, usw. usf. So kann man natürlich auch sehr schnell den Linkhandel negativ beeinflussen.

    Interessant finde ich auch, dass in meinem Fall sehr viele Seiten im PR stark zugelegt haben (könnten). Könnten deswegen, weil seit mindestens vier Tagen die Werte schwanken und die Änderungen irgendwie nicht zur Ruhe kommen wollen. Dies könnte aber auch meine obige Vermutung bestätigen, weil so über mehrere Tage eine Seite im Pagerank nicht bewertet werden kann.

  17. azella

    Interessanter Artikel, danke für die Infos.

  18. Stephan

    Wie kann man eigentlich das „Alter“ des PR für eine bestimmte Seite sehen, also wann der PR für eine gewisse Seite das letzte mal von Google aktualisiert wurde? Nur über die Toolbar (die ich nicht nutze)?

  19. Oliver

    Ich freue mich das der PR wieder etwas mehr Leben bekommen hat. Wenn schon die Seiten nicht besse ranken will man doch wenigstens am PR-Zuwachs sehen das sich die Mühe für den Linkzuwachs gelohnt hat ;-)

  20. seo marketing

    Was bedeutet das für jeden einzelnen Webseitenbetreiber? – Der PageRank ist nicht mehr so wichtig wie früher!

    Der PageRank ist nur noch ein Faktor unter Vielen. Gerade das Verlinken mit beliebigen Webseiten, die einen guten PageRank haben, funktioniert einfach nicht mehr. Thematische Relevanz hat das Stichwort und eine gute Vernetzung in den sozialen Medien. Zusätzlich gewinnt der Einfluss guter Texte auf der eigenen Webseite noch mehr an Bedeutung. Wo die Aussage vor einem Jahr noch war, dass man die eigenen Texte parallel zum Linkaufbau verbessern muss, gilt das heute noch stärker. Die eigenen Texte müssen gut sein und auf die wichtigen Keywords optimiert werden.

    Fazit:

    Texte, Texte, Texte. Ach ja ich vergass zu erwähnen – keywordoptimierte Texte.
    Ein reiner Linkaufbau verliert immer mehr an Boden.
    Wer dabei auch noch die sozialen Netzwerke ausser Acht lässt und sich nicht zumindest eine Strategie in diesem Bereich überlegt und ausprobiert hat verloren.
    Das Tracking und Controlling wird dabei immer wichtiger.

  21. Online Marketing

    Wurde der Pagerank jetzt endgültig begraben? Die aktuellen Pagerank liegen im Moment alle bei 0.

  22. einfaches CMS

    Der PR hat zwar keine große Bedeutung mehr, aber irgendwie freuen sich dennoch alle, als ob es Weihnachten wäre, wenn der grüne Balken länger wird ;-) Ich persönlich empfinde es einfach nur als eine Spielerei von big G, mehr aber auch nicht. Denn auch mir einer PR 0 Seite, kann man oben mit spielen, wenn es nicht grade um die big Keys geht.

  23. sim4free

    Danke für diesen doch sehr informativen Artikel.
    Ich mache mir schon länger keinen Kopf mehr über PR. Wichtiger finde ich dann doch eher auf welchem Platz ich mit bestimmten Keywords gelistet werde.

  24. Strom- und Gasvergleich

    Interessanter Artikel, danke für die Infos.

  25. sim-karte-gratis

    Toller Artikel Daumen hoch.
    Meine Meinung ist auch das der Pagerank doch eher unwichtig wird ausgenommen seiten die sehr viel Einnahmen dadurch bekommen.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] ist es jetzt im August schon wieder passiert. Wir stellen uns dieselbe Frage wie Martin Mißfeldt (tagseoblog.de). Wieso wird der PageRank das dritte Mal so kurz hintereinander aktualisiert, wenn laut […]

  2. […] Google PageRank Update August 2011 […]

  3. […] Google PageRank Update August 2011 […]

  4. […] 05.08.2011: Google PageRank Update August 2011 Google Pinguin Update […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll