youTube-Partner oder nicht? Monetarisierung, Preview-Thumbnails etc.

youTube Partner

youTube Partner

Seit einiger Zeit gibt es einige Verwirrung um das “youTube-Partnerprogramm“. Ab wann ist man ein youTube-Partner? Und was für Vorteile hat es, sich so nennen zu können? Hat es Auswirkungen auf die Frage der Monetarisierung? Und vor allem: kann man dadurch ein benutzerdefiniertes Preview-Thumbnail (Vorschaubild des Videos) hochladen? Ich betreibe ja inzwischen über 10 youTube-Kanäle. Insofern kann ich da hoffentlich ein paar hilfreiche Antworten geben – auch und obwohl es dazu von youTube oder Google noch keine offizielle Klarstellung gibt (soweit ich weiß).

Früher …

Die aktuelle Unklarheit über das youTube-Partnerprogramm rührt vor allem daher, dass man es mit früher vergleicht. Seinerzeit war es so: es war sehr schwierig, ein youTube-Partner zu werden. Denn als solcher genoss man einige entscheidende Vorteile:

  • man konnte seine Videos mit Adsense monetarisieren
  • man konnte selbst definierte Video-Thumbnails hochladen
  • die eigenen Videos wurden aktiv von youTube promotet (als angesagte Beiträge auf der Startseite oder in der Sidebar)
  • man erhielt direkten Support, wie man die Videos noch erfolgreichen machen könnte
  • man konnte auf der Kanalseite ein anderes Design wählen – inklusive Buttons im Headerbereich oder in der linken Sidebar

Damals wurden nur sehr wenige Kanäle in das youTube-Partnerprogramm aufgenommen. Die Hürde lag sehr hoch. Was genau die Kriterien waren, ist meines Wissens nach nicht öffentlich bekannt. Klar ist jedoch, dass youTube nur die ausgewählt hat, die eine hohe Reichweite hatten, damit potentiell sehr viele Zuschauer ansprechen konnte, und das wiederum zu deutlichen Einnahmen bei der integrierten Werbung führte. Nach meiner Einschätzung brauchte man seinerzeit wenigstens 10.000 Abonnenten oder 1 Mio Videoaufrufe, um überhaupt in Betracht gezogen zu werden, wenn man sich aktiv um eine Partnerschaft bemühte.

Heute …

Heute ist alles anders. Zumindest einiges. Das Prinzip bzw. die treibende Motivation ist aus youTube-Sicht gleich geblieben: man möchte mit möglichst viel Werbung möglichst viel Geld verdienen. Und auf der anderen Seite soll der individuelle Einsatz bzw. Support so gering wie möglich sein. Wie immer bei Google versucht man auch bei YouTube, die Dinge algorithmisch zu klären. Eine Reihe von “Privilegien“, die seinerzeit nur die “offiziellen youTube-Partner” durften, sind heute für fast alle zugänglich.

Videos mit Adsense monetarisieren

Geld verdienen mit youTube Videos

Geld verdienen mit youTube Videos

Seit Mitte April hat youTube die Monetarisierung von Videos für alle geöffnet. Jeder, der ein eigenes Video hochlädt, kann damit nun im Prinzip mit Adsense (im Video unten oder vorgeschaltet) Geld verdienen. Voraussetzung ist lediglich, dass man sämtliche Rechte an den Video hat (siehe: Youtube-Videos monetarisieren – jetzt offen für alle! So geht’s…). Diese Automatisierung des Partner-Prozesses wurde dadurch möglich, dass nun jedes neu hochgeladene Video automatisch auf Urheberrechtsverletzung geprüft wird. Btw: diese Prüfung ist ziemlich “scharf” eingestellt. Nicht nur bei mir werden laufend Videos zu Unrecht verdächtigt werden. Wenn man allerdings die geforderten Angaben macht, wird es nach ein paar Tagen meistens doch freigeschaltet.

Wenn man sich mal die offizielle “Partnerprogramm-Seite” bei youTube durchliest, stellt man fest, dass es genau diese Monetarisierung ist, die das Partnerprogramm auszeichnet. Anders gesagt: sobald man das erste Video monetarisiert, ist man laut youTube eine “youTube-Partner”. Allerdings sind damit noch lange nicht all die Dinge möglich, die früher für Partner offen standen…

Eigenes Video-Thumbnail (Preview-Bild) hochladen

youTube Video Thumbnail

youTube Video Thumbnail

Da youTube die zweitgrößte Suchmaschine der Welt ist, und da in der youTube Ergebnisliste die Videos mit Thumbnail gelistet sind, kommt dem Vorschaubild eines Videos eine besondere Bedeutung zu. Ich habe da schon oft drüber geschrieben, sieh z.B. hier: Wie funktioniert das YouTube Video Thumbnail (Preview)? Normalerweise werden aus dem Video drei zufällig erzeugte Thumbnails angeboten, von denen man eines auswählen kann. Seit einigen Monaten habe ich bei mir allerdings bei einigen Kanälen die Möglichkeit, ein benutzerdefiniertes Thumbnail hochzuladen. Warum , weiß ich nicht genau. Am 18.07.2012 habe ich eine Email erhalten, dass ich bei meinen Kanälen “Martin Missfeldt Speedpaintings” und “tagseoBlog Google Doodles” nun eigene Thumbnails einstellen kann. Hier die Email von damals:

 

youtube-Partnerschaft (Email vom. 18.7.2012)

youtube-Partnerschaft (Email vom. 18.7.2012)

Natürlich wird darauf hingewiesen, dass man damit sehr verantwortungsbewusst umgehen solle. Ich vermute, dass das Ganze nicht eine manuelle Sache war, sondern erneut algorithmisch. Und hier vermute ich wiederum, dass es mit Trust, also Vertrauen in meine Kanäle zu tun hatte. Vielleicht liegt es daran, dass ich die Kanäle mit meinem Google+ Profil verknüpft hatte. Wer mag, kann das ja mal testen und hier ein Feedback geben. Hier ein Blick in mein youTube-Backend (“Video bearbeiten“). Man erkennt das vierte Thumbnail das ich hochgeladen habe.

youTube-Partner Option: eigenes Preview-Bild hochladen

youTube-Partner Option: eigenes Preview-Bild hochladen

Für die meisten Kanäle gilt jedoch nach wie vor: man muss eines der drei Thumbnails entscheiden. Und wenn die alle ungeeignet sind, muss man das Video gg. eine paar Sekungen kürzen oder verlängern und erneut hochladen, in der Hoffnung, dass nun ein besser geeignetes Bild generiert wird.

Gezieltes Promoten einzelner Videos durch youTube

Dieses Feature des alten Partnerprogramms scheint mir hinfällig geworden zu sein. Da inzwischen fast alle Videos monetarisert werden können, ist youTube dazu übergegangen, eingeloggten Usern individuelle Empfehlungen anzuzeigen. Und bei denen, die nicht eingeloggt sind, scheint es mir so, als würden eben die zur Zeit angesagtesten Videos (meister Traffic, meiste Kommentare, meiste Bewertungen (nicht beste!)) bevorzugt. Aber eine genaue Analyse dessen, was da auf youTube passiert, steht sicherlich noch aus.

Partner Support durch youTube

Mitte 2011 bin ich mal zu einem youTube-Partner-Event eingeladen worden (“Become a youTube-Star“). Das war außergewöhnlich, denn diese Einladung haben nur ein paar tausend youTuber in Deutschland erhalten. Das zeigt, dass youTube sich um einzelne youTuber kümmert. Ziel ist es, diese Partner aktiv zu unterstützen, noch erfolgreicher zu werden. Denn gerade die “Stars” ziehen doch eine Menge Aufmerksamkeit auf sich und damit auf youTube. Das Auswahlkriterium damals schien mir die Anzahl der Visits zu sein. Genau weiß ich das allerdings nicht. Seither kam allerdings nichts mehr.

Wahrscheinlich ist das heute auch noch so, dass einzelne youTuber gezielt gefördert werden. Aber die Auswahl scheint mir inzwischen eher manuell zu laufen. Man kann das also nach meiner Einschätzung nicht forcieren. Die, die großen Erfolg haben, werden vermutlich weiter gefördert.

Das Design auf der Kanalseite

Die “Top-Partner” – also die, die im Monat eine Mio Klicks oder mehr bekommen -, haben die Möglichkeit, ein individuelles Channels-Design zu erstellen. Wie das genau läuft, weiß ich nicht, denn mir wurde die Möglichkeit noch nicht eingeräumt. Wie das aussieht, kann man zum Beispiel bei den Aussenseitern ansehen, dem erfolgreichsten deutschen youTube-Kanal (die Jungs sind aber auch, im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Top-youTuber, echt cool, finde ich).

Die Aussenseiter - individueller youTube Kanal mit Buttons im Header

Die Aussenseiter – individueller youTube Kanal mit Buttons im Header

Hinter den Links steckt oft auch handfester Kommerz (z.B. T-Shirt-Shops), sind dafür wahrscheinlich eigene Verträge erforderlich. Diese Art von Partnerschaft geht weit über das hinaus, was eingangs erwähnt wurde.

Fazit: youTube kennt viele Partnerschaften

Der Begriff “youTuber-Partner” muss heute differenziert betrachtet werden. Partner sind im Grunde fast alle, aber die Dinge, die tatsächlich relevant sind (eigene Thumbnail eigenes Kanal-Design) stehen nach wie vor nicht allen offen. Bei youTube gilt – wie im echten Leben: je erfolgreicher man ist, um so mehr Türen öffnen sich.

Was sind Eure Erfahrungen und Beobachtungen?

Update: bei mir ist das “bneutzerdefinierte Thumbnail” offenbar in weiteren Kanäle freigeschaltet worden, allerdings ohne Email-Ankündigung, z.B. hier:

Es scheint, als würde es überall da gehen, wo Google meine Person mit dem Kanal in Verbindung bringt. Hier geht es allerdings noch nicht:

Warum auch immer!? Es macht also Sinn, das ihr das mal bei Euch überprüft (bei youTube anmelden, dann auf “Videos bearbeiten” und ein Video auswählen)

youTube Partner - viele verschiedene Optionen

youTube Partner – viele verschiedene Optionen

Weiterlesen?

Kategorie: youtube   Autor: Martin Mißfeldt

26 Kommentare zu "youTube-Partner oder nicht? Monetarisierung, Preview-Thumbnails etc."

  1. Jens

    Faszinierend, dass du gerade heute diesen Artikel schreibst.
    Ich habe gestern bei drei meiner Accounts festgestellt, dass ich Custom Thumbnails nutzen kann. Einer davon ist nicht einmal eine Woche alt und hat keine Videos!
    Der Account eines Bekannten hat die Thumbnail Funktion nicht, obwohl er schon Videos mit Zugriffen hochgeladen hat. Alles sehr verwirrend bei Youtube

    • tagSeoBlog

      boah, ein neuer Kanal, noch ohne Videos, hat bereits die Option “benutzerdefiniertes Thumbnails”??? Verrückt.
      Danke für den Hinweis.

    • Schnurpsel

      Wo sieht man denn, daß man benutzerdefinierte Thumbnails verwenden kann, wenn noch keine Videos hochgeladen wurde? Bei mir steht das immer unter der Liste mit den vorgegebenen Thumbnails. Aber wenn es noch keine Videos gibt…

  2. Uwe

    Martin, mich würde interessieren, ob du feststellen konntest, ob man mit einem gut gemachten Custom Thumbnail die Klicks erhöhen kann und ob diese auch in der Universal Search von Google angezeigt werden?
    2. Frage die mich grade umtreibt: Hast du eine Video.xml und wenn ja, wie löst du das?

    • tagSeoBlog

      ja, das Thumbnail wird auch bei der Universal-Search Integration (und auch in der Google Videosuche) benutzt. Ob sich die Klickzahlen dadurch erhöht haben oder nicht, ist eine theoretische Frage, weil man ja nie den Vergleich hat. Es kommt da auch sicherlich auf Keywords und das Umfeld an. Bei den Doodles und Speedpaintings ist der Effekt vermutlich eher geringen als zum Beispiel bei Luxuskreuzfahrten :-)

      Nein, ich konzentriere mich auf youTube. Die Versuche, mit selbst gehosteten Videos zu ranken, sind gescheitert. Dafür haben meine Seiten zu wenige Power (im Vergleich zu youtube). Und auf youTube verzichten möchte ich angesichts den Traffic-Potentials nicht – nur über die Google-Suche kommen dann doch deutlich weniger…

  3. Simon

    Ich hab in meinem Kanal, mit dem ich die Doodles hochlade auch etwa seit 3-4 Monaten die Möglichkeit des benutzerdefinierten Thumbnails. Allerdings habe ich damals keine Mail bekommen, deshalb war die Verwunderung auch umso größer :D
    Bei einem anderen Kanal ging das damals noch nicht. Mittlerweile aber auch, obwohl ich mit dem fast nichts mache.

    • tagSeoBlog

      Ja, danke für den Hinweis. Ich bin mir inzwischen relativ sicher, dass es ein Trust Effekt ist: wenn man für Google danke eines ordentlichen Google+ Profils eine vertrauenswürdige Person ist, scheint es zu klappen.

  4. Simon

    Ist dir auch aufgefallen, dass die Anzeige im Video-Manager geändert wurde? Da werden die Aufrufezahlen nicht mehr genau ausgeschrieben, sondern abgekürzt in xTsd angegeben. Sieht irgendwie bisschen komisch aus..

    • tagSeoBlog

      ja, habe ich eben auch zum ersten mal gesehen. Gewöhnungsbedürftig …

    • Uwe

      Sehe ich heute auch zum ersten mal, könnte aber fast wetten, dass das gestern noch nicht so war…

    • Schnurpsel

      Ja, seit heute ist das wohl so. Na wenigstens in YouTube-Analytics gibt es noch die richtigen Zahlen. :-)

  5. Viktor

    grad über ein hint gestolpert:
    Um YouTube-Partner zu werden und von Werbe- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu profitieren, brauchst Du mindestens ein Video, das für Monetarisierung akzeptiert ist.
    https://support.google.com/youtube/bin/answer.py?hl=de&answer=72851

    -> Weiter in der Kette ->

    Vorteile von Youtube Partnern:
    http://support.google.com/youtube/bin/answer.py?hl=de&answer=72855#DE
    ^^ da steht nichts von Thumbs

    Vielleicht kann es demnächst jeder hochladen? Hab sowieso nie verstanden, warum YouTube da so ein Hehl draus macht?!

  6. Schnurpsel

    Habt Ihr schon mal die “InVideo Programme” genutzt?
    https://www.youtube.com/account_featured_programming
    Oder hat das auch nicht jeder?

  7. Steve

    Moin zusammen,

    die Custom-Thumbnails sind mWn perspektivisch für alle verfügbar. Beim Videoday hatte ich mal in den Stream reingezappt und da hat einer der YouTube Verantwortlichen angekündigt, dass dies in den nächsten Wochen und Monaten ausgerollt wird. Für alle.

    Meine zwei Kanäle sind auch noch recht neu und es steht in beiden zur Verfügung.

  8. Sabine

    Hallo

    Ich bin eine blutige Anfängerin, wenn es um das Thema Webdesign geht, aber dank WordPress bekomme ich mein Hobby, das Basteln, nun online.
    Auf der Suche nach Anleitungen für Youtube bin ich auf deinen wirklich interessanten Artikel gestoßen. In Planung bei mir ist nämlich zur Zeit Anleitungen zum Basteln bei Youtube zu präsentieren.

    vielen vielen Dank an den Autor!

  9. Christian

    Es ist noch immer schwer, sich als Partner zu bewerben, vor allem wenn man aus Österreich ist -> Monetarisierung / Diese Funktion ist momentan in deinem Land nicht verfügbar. Weitere Informationen …

    • tagSeoBlog

      ah, danke für die Info. Das wusste ich nicht.

  10. tipblogThom

    Ich spekuliere mal auf ein Qualitätsfaktor. Wie wäre es mit der “Durchschnittlichen Wiedergabedauer” Diese Auswertung ist sicher ein Faktor der besagen kann ob ein Video dem Viewer das liefert was es soll.

    Wer gute Videos macht bekommt immer mehr Optionen dazu.

    Die Option von @Schnurpsel kannte ich noch nicht, habe es gerade eingebaut, finde ich gut.

  11. Andi (opustrader)

    Hallo Martin,

    da ich seit längerer Zeit YT-Partner bin habe ich auch beobachtet, wie die einstigen Privilegien nach und nach für alle User freigeschalten wurden. Ich selbst habe damit überhaupt kein Problem.

    Was m. M. bisher nur den Partnern vorbehalten bleibt, ist der YouTube Content Manager, der mir im Analytics-Tab auch Angaben zu AdSense bringt (sogenannter Earnings Report).

    Außerdem führt Google im November einen YT-Workshop in Hamburg durch, worauf ich schon sehr gespannt bin.

    Viele Grüße

    Andi

  12. Peter

    Hallo Martin,

    Wie sieht youtube überhaupt aus im Bereich der monetarisierung? Man liest ja das du recht erfolgreich bist mit deinen Doodle Videos. Aber lohnt es sich zusätzlich zu der eigenen Internetseite Videos zu erstellen und diese zu monetarisieren?

  13. Kevin

    Hallo,

    Ich hab das ganze durch Zufall gestern auch festgestellt. Ich hab zwei YouTube Kanäle und bei beiden kann ich meine eigenen Thumbnails hinzufügen. Hab ich natürlich gleich mal bei einigen Videos eingesetzt und bin sehr auf die Klick zahlen gespannt!

    P.S. Bei mir waren viele Thumbnails einfach nur GRÜTZE… Da ich auch noch sehr langsames Internet habe (5000) kann ich ein Video nicht 10 mal Hochladen :-( Aber das hat sich ja jetzt erledigt bei mir. :-)

    MFG Kevin

  14. Regina

    Da wollte ich grad rumjammern das bei mir die Funktion noch nicht da ist obwohl ich schon länger dabei bin (stand letzte Woche – 3 Bilder T_T ) Da geh ich nachschauen und plötzlich steht dort benutzerdefiniertes Thumbnail. Endlich! :D

  15. Schnurpsel

    Kleiner Nachtrag zu den benutzerdefinierten Thumbnails.

    In meinem Testkanal hat es jetzt 35 Tage gedauert, bis diese freigeschaltet wurden. Im YouTube-Forum habe ich etwas von 30 Tagen gelesen. Ist also scheinbar eine Frage der Zeit und sollte nach 30 bis 40 Tagen verfügbar sein.

  16. Oollogy13

    Mich würde es interriesiren ab wann man das kanaldesign ändern kann?

  17. Timothy Ross

    Ich habe bei meinem Kanal alle Videos monetarisiert, danach wurde ich damit automatisch zum YT-Partner. Das eisst die haben mir auf sämtlichen Videos erlaubt, eigene TThumbnails hochzuladen… Jedoch habe ich kein Partner-Banner oder die Livestream Funktion…. Aber paar ander funktionen Hab ich auchnoch die ich vorher nicht gehabt habe… Und den Adsence account hab ich jetzt auch verknüpt. Ich hbe keien Ahnung ob ich jetzt n richtigen Partner bin oder nur so halb….

    • Lenni

      Nur so halb :D

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)

: (*erforderlich)

:


eight + = 13

Pingbacks

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder von mir kaufen?

Werbepartner

Kategorien

Archiv

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll

Meta

Google Werbung

<- Werbung