Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Ein paar Tage offline – Sommerpause und Linkbaits

Offline - Linkbait des Jahres

Offline - Linkbait des Jahres

Wie jedes Jahr nehme ich mir ein paar Tage offline. Ich nenne das nicht mehr Urlaub, sondern „offline„. Urlaub mache ich ja häufiger mal, im Sinne von: Heute arbeite ich mal nicht. Aber offline, das ist schon was Besonderes. Ich freue mich schon auf die 500 Emails, die ich anschließend durchgehen kann. Ein Tipp: besser jetzt keine Emails schreiben. Erfahrungsgemäß filegt die Hälfte aller „wichtigen“ Mails nach dem Offline ungelesen in die Tonne – einfach aus Reflex… – Bevor ich mich nun aus dem Staub mache (im wahrsten Sinne), möchte ich noch auf zwei Linkbait-Aktionen aufmerksam machen.

Linkbait des Jahres

Marcell von Seodeluxe hat eine groß-angelegte Aktion gestartet: der Linkbait des Jahres. Gerne promote ich die Aktion, denn sie ist über Twitter kaum kommuniziert worden. Wäre ja schade, wenn niemand davon erfährt…

Ich gehöre zu den TOP-Gesetzen. Danke dafür. Meine Selbsteinschätzung habe ich ihm eben zugesandt. Bin gespannt, was daraus wird (nicht aus der Selbsteinschätzung, sondern aus der Linkbait-Aktion). Irgendwie soll ja Mediadonis mit drinhängen. Zumindest ist er nicht gesetzt, aber doch dabei. Schätze, der Gewinner erhält eine warme Mahlzeit von mediadonis. Oder „Einmal schneiden – fönen – legen?“ … Man weiß es nicht, und das ist ja auch mal was. Die ganzen „Die besten Linkbait“-Listen sollten noch um den Punkt: „Hau auf die Kacke und verrate nichts…“ erweitert werden.

Übrigens kann man sich noch um einen der 5 ausstehenden SEO-Plätze bewerben. Obwohl: sind nur vier, denn ich plädiere klar für den netten SEO. Ponyhof hin oder her. Was wäre das für ein Signal, wenn ein SEO, der nett ist, nicht mitmachen darf. Aber davon abgesehen kann man den kryptischen Äußerungen von Marcell entnehmen, dass darüber hinaus noch viele andere mitmachen können. Wahrscheinlich wird das der Linkbait des Jahres 2012 (die Domain kannste mir abkaufen ;-). Nein, im Ernst: gut eingeleitet. Ich bleibe gespannt – viel Erfolg.

Linkbait.de: Bodypaint für Zaunslogan

Diese Aktion kommt unter dem griffigen Titel „Bodypaint mit Deiner URL für die beste Beschreibung von www.zaun-profi.de“ daher. Joachim von linkbait.de geht bei seiner Aktion etwas schnörkelloser zur Sache: Slogen ausdenken, Artikel schreiben, Kunde verlinken, fertig. Die Sache mit dem Kundenlink ist aus meiner Sicht etwas gewagt – diese Links werden vermutlich nicht bringen oder sogar schaden. Aber was solls. Immerhin hat sich Joachim mal einen originellen Preis ausgedacht. Als Freund des Bildes finde ich eine Fotoserie mit einer Bodypaint-Nixe einen attraktiven Preis. Ich könnte mir vorstellen, das das einigen Blogs gut in den Header passen könnte. Wenngleich ich die Dame auf meinem Blog nicht sehen möchte. Sonst erwarten die Leser hier womöglich noch täglich wechselnde Seite-3-Girls. Neenee …

Meine Slogan für die Zaun-Site hat allerdings Sieger-Qualität:

Ist Dein Nachbar eine Sau, knall ihm einen Zaun vorn Bau.

Schade, nützt nix, ich hab den Link zum Kunden vergessen. Anyway: wer ein nettes Bodypaint-Girl-mit-URL-Bild gewinnen möchte, kann ja einfach mitmachen.

Wann gehts weiter?

Mal sehen. Wenn es so läuft, wie ich denke, werde ich am kommenden Freitag wieder was schreiben. Oder besser gesagt: malen. Denn es stehen noch vier Speedpaintings aus: Gabriel (dobersch), der beim Speedpainting-Gewinnspiel gewonnen hat. Dann noch zwei, die ich noch nicht verrate, und am Schluss natürlich die Lichtgestalt. Anschließend kommen die Speedpaintings zu den Akten und ich wende mich anderen Themen zu. Zunächst werde ich natürlich die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes einläuten. Und zwischendurch werde ich noch den einen oder anderen Artikel zur Bildersuche und so schreiben. Das wird ein heißer Herbst. Bis denne…

Offline - Linkbait des Jahres

Offline - Linkbait des Jahres

Weiterführende Artikel

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

3 Kommentare zu "Ein paar Tage offline – Sommerpause und Linkbaits"

  1. der-nette-seo

    Hi Martin,

    freut mich, dass du mich dabei haben möchtest :)
    Ponyhof hin oder her.
    Wieso Ponyhof? Kapiere ich gerade nicht, ist wohl doch noch zu früh ;)

    Wünsch dir viel Spass in deiner Offlinezeit. Genieß die Zeit^^

    Viele Grüße,
    Nils

  2. Markus

    ich wünsch dir mal angenehmes offline sein. momentan ist irgendwie eh echt nichts los im internet. man langweilt sich nur. sollte evtl. auch ein paar tage offline gehen, aber iwi hab ich bammel dann doch was zu verpassen^^

  3. tagSeoBlog

    Danke. Jetzt gehts wieder los …

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll