Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google Algo-Update (Aug & Sept): Bildersuche safeSearch-Filter verschärft

Google Bilder-Algo-Änderungen

Google Bilder-Algo-Änderungen

So kann’s gehen: ein paar Stunden, nachdem ich über den Stand der Dinge in der Google Bildersuche geschrieben habe, veröffentlicht Google im InsideSearch-Blog die Algo-Änderungen der vergangenen beiden Monate (August und September 2012). Wie immer schaue ich mir im Wesentlichen die Änderungen an, die hinsichtlich der Google Bildersuche, der Videosuche oder den UniversalSearch-Einblendungen relevant sind. Und wie zu erwarten, verkündet Google kaum Änderungen – außer solche am SafeSearch Filter.

Google Bilder safeSearch-Filter

Google Bilder safeSearch-Filter

Da dieser Filter jedoch sprachabhängig ist, scheinen die Veränderungen bislang noch nicht in der deutschen Google-Bildersuche angekommen zu sein. Zur Erinnerung: mit dem safeSearch-Filter teilt Google alle indexierten Bilder in drei Gruppen ein: im „Default-“ (normal) Zustand steht dieser Filter auf „Moderat„. Damit sollten die Ergebnisse der Google Bildersuche einigermaßen „sauber“ sein, das heißt eigentlich keinen anstößigen Inhalte (vor allem erotische oder pornografische Bilder) enthalten. Aber so ganz sicher ist sich Google nicht, daher bietet man auch die Option „Strikt“ an. Damit sollten wirklich nur saubere Bilder von vertrauenswürdigen Seiten zu finden sein. Für die, die auf anstößige Bilder nicht zwingend verzichten wollen (positiv formuliert ;-)), bietet Google schließlich auch an, den Filter auf „Aus“ zu schalten: dann wird alles angezeigt, was Google indexiert hat.

Hier die Algo-Änderungen, die Google auflistet. Zunächst das, was für Bilder relevant ist:

Palace.
[project “SafeSearch”] This change decreased the amount of adult content that will show up in Image Search mode when SafeSearch is set to strict.

Frei übersetzt: „Diese Änderung reduziert [!!!] die Anzahl der nicht jugendfreien Inhalte, die in der Bildersuche angezeigt werden, wenn SafeSearch auf „Strikt“ eingestellt wurde.

Anmerkung dazu: Google ist sich offenbar sehr darüber im Klaren, dass es auch im Modus „strikt“ immer wieder zu anstößigen Bildern kommt. Daher nur auch der gebündelte Aufmarsch an Änderungen.

Für Webmaster bedeutet das, dass man vorsichtiger sein muss mit Begriffen wie „sexy„, „Porno“ oder „hot“ (Beispiele). Solche tendenziell fragwürdigen Begriffe dürfen, bezogen auf die Gesamt-Textmenge, einen gewissen Promillesatz nicht übersteigen. Wahrscheinlich hat Google diesen Promillesatz heruntergeschraubt, was einer Verschärfung des Filters gleichkommt. Daher: Vorsicht beim Benutzen von Begriffen, die dem Google-Crawler signalisieren, dass es sich um anstößige Inhalte handeln könnte.

#82872.
[project “SafeSearch”] In „strict“ SafeSearch mode we remove results if they are not very relevant. This change previously launched in English, and this change expanded it internationally.

Frei übersetzt: „In SafeSearch-Modus „Strikt“  entfernen wir Ergebnisse, wenn sie nicht sehr [!?] relevant sind. Diese Änderung ist bereits in der englischen Version gestartet, und sie wird bald international ausgerollt.

Anmerkung dazu: Bei der Deutung des ersten Teils bin ich unsicher. Natürlich werden sowieso die Ergebnisse entfernt, die wegen potentieller Anstößigkeit im Strikt-Modus dort nicht erscheinen sollen. Merkwürdig ist, dass Google hier von „Relevanz“ (sehr viel !?) und nicht von „Anstößigkeit“ spricht. Deutet das darauf hin, dass der safeSearch-Filter nicht nur anstößigen Inhalt ermitteln will, sondern darüber hinaus die inhaltliche Relevanz mit prüft? Keine Ahnung.  Der zweite Teil ist eindeutig: in der englischen Bildersuche wurde das bereits ausgerollt, bald kommt es auch zu uns. Alles Wichtige dazu unten …

Sea.
[project “SafeSearch”] This change helped prevent adult content from appearing when SafeSearch is in „strict“ mode.

Frei übersetzt: „Diese Änderung hilft dabei, anstößige „Erwachsenen“-Inhalte zu vermeiden, wenn man mit SafeSearch „Strikt“ sucht„.

Anmerkung dazu: Hmm, wo der Unterschied zu der vorhergehende Ankündigung ist, vermag ich nicht zu sagen. Auffällig bei beiden, dass es nur um den „Strict“-Modus geht.

Cobra.
[project “SafeSearch”] We updated SafeSearch algorithms to better detect adult content.

Frei übersetzt: „Wir haben den SafeSearchFilter überarbeitet, um anstößige Inhalte besser zu erkennen.

Keine Anmerkung nötig – außer, dass es bei dieser Ankündigung offenbar nicht nur um „Strikt„, sondern eben auch um den „Moderat„-Filter geht :-)

#83406.
[project “Query Understanding”] We improved our ability to show relevant Universal Search results by better understanding when a search has strong image intent, local intent, video intent, etc.

Frei übersetzt: „Wir haben unsere Fähigkeit zum Anzeigen relevanter Universal-Suchergebnisse verbessert; und zwar durch ein besseres Verständnis, wonach jemand sucht: Bild Absicht, lokale Absicht, Video Absicht, etc.

Diese Änderung hat nur indirekt etwas mit Bilder zu tun, ist aber um so erstaunlicher: Google bemüht sich, zu verstehen, wonach man sucht – und in Abhängigkeit davon, was dabei herauskommt, zeigt Google mehr Bilder, Videos, lokale Treffer etc an. Aufgrund welcher Daten Google diese individuelle Suchabsicht ermittelt, bleibt (natürlich) leider im Dunkeln…

Hier die Änderungen, die mit Videos zu tun haben:

Maru.
[project “SafeSearch”] We updated SafeSearch to improve the handling of adult video content in videos mode for queries that are not looking for adult content.

Frei übersetzt: „Wir haben den SafeSearch aktualisiert, um den Umgang mit „Erwachsenen-Videos“ zu verbessern bei Suchanfragen, bei denen man gar nicht nach Erwachsenen-Videos sucht.

Kurzum: SafeSearch-Filter angezogen, um Porno-Ergebnisse auch in der Videosuche zu unterbinden.

#83613.
[project “Universal Search”] This change added the ability to show a more appropriately sized video thumbnail on mobile when the user clearly expresses intent for a video.

Frei übersetzt: „Durch diese Änderung könne auf Mobil-Geräten größere Video-Thumbnails angezeigt werden, wenn der seine eindeutige Absicht zum Videoschauen bekundet hat.

Auch hier: Google bemüht sich immer mehr, die Suchabsicht des individuelle Users zu verstehen. In Abhängigkeit davon werden dann in diesem Fall bei der mobilden Suche gg. größere Thumbnails angezeigt.

#82546.
[project “Indexing”] We made back-end improvements to video indexing to improve the efficiency of our systems.

Frei übersetzt: „Wir haben das Backend verbessert, um die Effektivität der Video-Indexierung im System zu verbessern.

Ich habe bislang keine Schwächen bei der Video-Indexierung feststellen können. Da youTube ja zu Google gehört, und die Indexierung der youTube-Videos vermutlich kaum problematisch sein dürfte, wird es sich hierbei nach meiner Einschätzung eher um die Indexierung von nicht-youTube-Videos handeln. Das dürfte also für alle interessant sein, die eigene Videos hosten und mittel Video-Sitemap in die Google-Suchergebnisse bringen wollen.

Fokus: safeSearch-Verschärfung rollt auf uns zu

Endlich frei: Bild vor dem safeSearch-Gefängnis

Endlich frei: Bild vor dem safeSearch-Gefängnis

Bezogen auf die Bilder steht das Thema SafeSerach als klar im Fokus. Wenn ich das richtig interpretieren, werden die Änderungen am SafeSearch-Filter bald bei uns ausgerollt. Und da es in diesem Zusammenhang meist zu etlichen Kollateralschäden kommt, also völlig harmlosen Seiten und Bildern, die versehentlich die „Hürde der schlüpfrigen Begriffe“ gerissen haben, hier gleich die Artikel, die dann hilfreich sein können:

Bildergalerie im SafeSearch Filter: das Tal der Tränen

Bildergalerie im SafeSearch Filter: das Tal der Tränen

Die geordnete Liste aller Änderungen kann man auch bei SearchEngineLand nachlesen (Barry hat sich die Mühe gemacht, die insgesamt 65 Änderungen inhaltlich zu sortieren). Ach, und von Olaf Kopp gibt es eine vorsortierte Liste nun auch auf deutsch.

Kategorie: Bildersuche News   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

6 Kommentare zu "Google Algo-Update (Aug & Sept): Bildersuche safeSearch-Filter verschärft"

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Google Algo-Update (Aug & Sept): Bildersuche safeSearch-Filter verschärft (tagseoblog.de) […]

  2. […] 65 changes for August and September SEL: Google’s August & September Updates tagSeoBlog: Bildersuche safeSearch-Filter verschärft var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]

  3. […] Änderungen am SafeSearch Filter machen die Bildersuche […]

  4. […] Google Algo-Update (Aug & Sept): Bildersuche safeSearch-Filter verschärft […]

  5. […] Google Algo-Update (Aug & Sept): Bildersuche safeSearch-Filter verschärft […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll