Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

17 Fragen an mich (Blogstöckchen): Alles wird anders …

Der liebe Kai Spriestersbach wirft mir ein paar Blogstöckchen zu – und da ich schon lange nicht mehr mitgemacht habe, greife ich die gerne auf. Zumal das vergangene Jahr gezeigt hat, dass es so nicht weitergeht. Es stehen also ein paar wirklich gravierende Veränderungen an.

Wie hast du angefangen mit SEO?

Siehe Neuer Seo und Webdesign Blog – Fokus Bildersuche (10.1.2009)

Wie viele Mitarbeiter habt ihr jetzt?

Frust

Keinen! Es ist stressig genug mit mir …

Machst du auch Affiliate Marketing?

Ja! Vorwiegend Adsense, ein wenig Amazon …

Wie stehst du zu SEO aktuell?

Ich finds irgendwie überholt. Die einzige Methode, die noch zu laufen scheint, ist sich selber gnadenlos ins Rampenlicht zu rücken und sich damit langfristig die Reputation als Künstler zu zerschießen. Online Marketing ist so eine Art „Streben nach Influencer-Status“ geworden – damit man wenigstens noch mitreden kann. Natürlich kann man Seo auch noch für Kunden anbieten – aber ehrlich gesagt: neben ein wenig technischem Aufhübschen (was allerdings in den allermeisten Fällen keinerlei Relevanz für das Google-Ranking hat) und das fortwährende Beschwören alter Backlink-Geister bleibt nicht mehr viel. Guter Content und positive User-Signale sind nach meiner letzten Erfahrung ein Seo-Auslaufmodell. Oder anders gesagt: da sowieso alle, die vorne sind, nur noch das Beste voneinander abschreiben, kommt im Grunde nichts Neues hinzu. Bilder haben als Uniqueness-Faktor ausgedient, Usability ist weitgehend standardisiert. Kurzum: Seo-Kreativität war gestern.

Kreativität wird (von Google) unterbewertet!? Zwangsläufige Konsequenz künstlicher Intelligenz
Kreativität wird (von Google) unterbewertet!? Zwangsläufige Konsequenz künstlicher Intelligenz

Wie hast du für deine Agentur Neukunden akquiriert? Was ist aktuell der beste Weg für dich Neukunden zu generieren?

Ich suche keine Neukunden, sondern meide sie wie der Teufel das Weihwasser. Habe genug Arbeit …

Was würdest du jungen Beginnern mitgeben die neu mit ihrem Online Business starten?

Lesen, denken, bloggen

Viel Testen, offen darüber reden und diese Gelegenheit nutzen, um sich zu vernetzen. Das Problem: Gute Tests werden immer schwieriger zu konzipieren.

War dein Start im Online Marketing holprig oder leicht?

Sehr leicht, weil ich mich durch allerlei Seo-Poster in den Vordergrund spielen konnte. Siehe z.B. hier.

Was würdest du heute anders machen?

Ich mache heute alles anders! Weil die Bedingungen völlig andere sind …

Auf welche unternehmerischen Dinge fokussierst du dich aktuell?

Keilrahmen bespannen, Ideen auf Papier skizzieren, Bilder malen … So langsam kümmere ich mich auch um die Frage, wie ich meine Bilder ausstellen und ev. sogar verkaufen könnte …

Welche Bücher und Ressourcen kannst du empfehlen?

Zum Thema Seo? Keins, ich lese Seo-Themen nur am PC … Oh wait, doch, mein eigenes natürlich: Bilder Seo Ebook.

Würdest du SEO Anfängern raten zuerst in einer Agentur zu lernen / arbeiten bevor sie was eigenes machen?

Ja, das kann nicht schaden. Dann bezahlt wenigstens jemand anderes die Konferenzen …

Gibt es etwas dass du den Lesern mit auf den Weg geben willst?

Ach, na gut. Hier:

"Drehbild Dame König" - Öl auf Leinwand, Dez. 2019, 100 x 70 cm.
„Drehbild Dame König“ – Öl auf Leinwand, Dez. 2019, 100 x 70 cm Mehr dazu

Gibt es eine Geheimtechnik im SEO die du teilen magst?

Nein, hat sich alles erledigt. Nicht mal mehr der Trick: „Viel guter Content“ zieht noch was …

Was würdest du machen, wenn du mit 0€ neustarten müsstest?

Bilder malen!

Was ist dein Ziel für die kommenden Jahre?

Gute Bilder malen!

Wie ist deine Work Life Balance?

Bilder malen und zur Entspannung ein wenig Affiliate-SEO.

Welches Company Setup würdest du Anfängern empfehlen?

Puh, was ist das nu wieder!? Ich glaube, keines!

Blogstöckchen: FANG!

Hallo und viel Spaß Tanja Preusse, Ines Schaffranek und Julia Jung

Weiterlesen?

Blogstöckchen 3 Fragezeichen
Blogstöckchen 3 Fragezeichen

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

4 Kommentare zu "17 Fragen an mich (Blogstöckchen): Alles wird anders …"

  1. Michael Sockel

    Fehlerteufel ….werden immer shwieriger zu konzipieren……

  2. Gerald Steffens

    Martin, haste eigentlich schon mal ein Bild von einem Fehlerteufel gemalt? ;-)

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] aus mit dem Ziel einer besseren Vernetzung der Blogs untereinander. Als ich das zum ersten mal beim SEO-Künstler Martin Mißfeldt und letztendlich erreichte mich das Blogstöckchen über Daniel Weihmanns Onlinemarketing Blog dann […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll