Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google ehrt Paul Cézanne mit Malerei-Doodle

Paul Cézanne Doodle

Paul Cézanne Doodle

[Aktuell: Wann wurde der Eiffelturm eröffnet?] … Paul Cézanne hat heute 172. Geburtstag. Google ehrt den großen Künstler und Wegbereiter der modernen Malerei mit einem wunderschönen Doodle. Nachdem ich eben eigentlich nach getaner Arbeit (ganzen Tag Seos als Simpsons gemalt) ins Bett fallen wollte, entdecke ich das heutige Doodle. Und da ich ein glühender Verehrer von Cézannes Malerei bin, muss ich natürlich ein paar Worte über den Künstler und das Doodle verlieren…

Paul Cézanne hat die Malerei befreit – seine Malerei. Und ist damit zu einem Beispiel für andere geworden. Nicht ohne Grund nennt die Kunstgeschichte ihn einen „Vater der Moderne„. Traditionelle Bildmotive, das Diktat der Kunsttheorie, der perspektivisch korrekte Bildraum, der rationale Realismus, all das hat er verworfen. Er hat gemalt, was er sah und was er fühlte. Das Bild war nicht mehr rationales Medium einer Bildgeschichte, sondern wurde eine Qualität an sich. Die Malerei selber wurde zum Thema.

Paul Cézanne wurde vor 172 Jahren in Aix-au-Provence in Frankreich geboren, wo er auch 67 Jahre später wieder verstarb. Der junge Paul sollte eigentlich die Bank seines Vaters übernehmen. Aber stattdessen widmete er sich leiber seinen zeichnerischen Studien. An der Kunsthochschule in Paris wurde er abgelehnt. Obwohl er fast sein gesamtes leben lang kaum Anerkennung für seine Kunst fand, hat er sie bedingungslos bis zu seinem Tod weiterentwickelt.

Das heutige Doodle greift ein Sujet auf, dass Cézanne sehr oft gemalt hat: ein Stillleben mit Obstschalen und Blumenvase auf einem Tisch mit Tuch. Es fast wie ein echter Cézanne aussieht (nein natürlich nicht, aber im Prinzip). Der Doodle-Zeichner hat offensichtlich ein sehr gutes Einfühlungsvermögen.

Paul Cezanne, 172. Geburtstag - Google Doodle

Paul Cezanne, 172. Geburtstag – Google Doodle

lediglich die beiden Teller mit dem merkwürdigen Schaumgummi (oder was soll das sein???) passen nicht so recht ins Bild. Die anderen Elemente könnte alle so aus einem Cézanne-Bild stammen.

Kartenspieler nach Paul Cézanne

Kartenspieler nach Paul Cézanne

Es ist eines der schönsten und gelungensten Doodle, die ich bisher gesehen habe.

Kartenspieler, die mogeln…

Btw: die Besucherzahlen auf meiner Kunst-Homepage gehen heute bestimmt mächtig nach oben. Der Grund ist, dass ich mit einem Bild in der Universal-search vertreten bin. Meine Kartenspieler-Giraffen (siehe rechts) basieren natürlich auch auf einem weltberühmten Gemälde. Ich habe in meiner Version nur eine Winzigkeit verändert: die Spieler schauen sich gegenseitig in die Karten ;-)

Wer noch mehr über Paul Cézanne erfahren möchte, findet bei Wikipedia wie gewohnt eine umfangreiche Biografie.

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung

7 Kommentare zu "Google ehrt Paul Cézanne mit Malerei-Doodle"

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll