Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Wandbild-Doodle für Diego Rivera

Diego Rivera Doodle

Diego Rivera Doodle

Heute ehrt Google den großen (dicken) mexikanischen Künstler Diego Rivera mit einem Doodle. Es sieht aus wie ein Wandbild, für die Rivera weltberühmt wurde. Diego Rivera wurde 1886 in Mexiko geboren. Sein Zwillingsbruder Carlos verstarb, als er zehn Jahre alt war. Der Besitz der ursprünglich gut situierten bürgerlichen Familie schwand, und man zog nach Mexiko-Stadt um. Schon früh zeigte sich das künstlerische Talent des jungen Diego, der bereits mit 10 Jahre eine Kunstschule besuchte. Mit 12 Jahren schrieb er sich an der Akademie von Mexiko-Stadt ein.

Frida Kahlo vor dem Wandbild

Frida Kahlo vor dem Wandbild

Das heutige Doodle ist mehr als nur ein Wandbild. Denn davor stehen ein paar Dinge und Personen. Links auf dem Gerüst steht Diego Rivera selber und malt an der leuchtenden Sonne (das Google -G). In Wirklichkeit hätte er das vermutlich kaum getan, denn er war überzeugter Kommunist. Die Macht des Großkonzernes Google wäre ihm sicherlich ein Dorn im Auge gewesen. Neben dem Gerüst, allerdings etwas unerreichbar für ihn, steht eine Leiter. Auf der rechten Seite stehen neben einem Tisch mit Stuhl zwei Frauen. Ich bin mir sicher, dass die rotgekleidete mit dem grünen Tuch und den roten Blumen im Haar die weltberühmte Künstlerin Frida Kahlo ist, die Rivera 1929 heiratete (er war 42, sie 22).

Diego Rivera Google Doodle als Wandbild

Diego Rivera Google Doodle als Wandbild

Auf dem Wandbild ist links die Sonne (als Google-G) zu sehen. Es folgen zwei Männer (klein), die nach meiner Lesart die gehobene Künstler Bohème und einen einfachen mexikanischen Bauern symbolisieren. Zwei Lebenswelten, zwischen denen Rivera Zeit seines Lebens pendelte. Das Kind und die Mutter mit den niedergeschlagenen Augen stellen die beiden Google-o dar. Der folgende Mann im Hintergrund wirkt auf mich wie ein Kommunist. Das Google „g“ und „e“ stehen hinter einem Stahlgerüst, dessen mittlere Säule das Google-„l“ darstellt.

Frida Kahlo und Diego Rivera

Frida Kahlo und Diego Rivera

Warum der Bauarbeiter mit seiner Bohrmaschine an dem „l“ rumbohrt, und wer die Frau im weißen Kleid ist, bekomme ich nicht zusammen. Wahrscheinlich hängt das Ganze mit der Riveras Frau Frida Kahlo zusammen, die er zwar innig liebte, was ihn aber nicht davon abhielt, zahlreiche amouröse Affären zu haben. Überhaupt waren die beiden so eine Art Anti-Traumpaar. Kommunisten, sie durch einen Verkehrsunfall mit Stahlstreben durchzogen, er, ein aufgedunsener Schürzenjäger. Aber beide eben Künstler, die in so unterschiedlicher Weise ihr Leben in den Dienst der Kunst stellten.

Mir persönlich gefällt das Doodle zwar ganz gut, aber es ist irgendwie nicht so außergewöhnlich. Solide, würde ich sagen :-)

Der politische Rivera

„In den 1930er Jahren wandte sich Rivera den Ideen des Trotzkismus zu. Er setzte sich dafür ein, dass Leo Trotzki in Mexiko Exil erhielt, und beherbergte ihn kurzzeitig in seinem Haus. Nach politischen und persönlichen Auseinandersetzungen mit Trotzki brach der mexikanische Künstler 1939 die Verbindung ab. Die politischen Überzeugungen Diego Riveras spiegelten sich auch in seinen Werken wider, in denen er kommunistische Ideen propagierte und immer wieder führende Persönlichkeiten des Sozialismus und Kommunismus verewigte. In Zusammenhang mit seinen politischen Aktivitäten publizierte Rivera auch Artikel und war an der Herausgabe linker Zeitschriften beteiligt.“ Quelle: Wikipedia. Wer sich durch den unsäglich langen und verschachtelten Wikipedia-Artikel durcharbeiten mag: viel Spaß :-)

Übrigens läuft gerade eine Ausstellung über die Wandbilder von Diega Rivera im MoMA (Museum of Modern Art New York, bis Mitte Mai 2012). Bereits 1931 wurde ihm am selber Ort eine vielbeachtete Ausstellung gewidmet. Weitere Bilder von Rivera findet man am besten direkt in der Google Bildersuche.

Google Doodle zu Ehren von Frida Kahlo

Das Doodle zu Ehren von Frida Kahlo hat Google übrigens im vergangenen Jahr gezeigt:

Frida Kahlo Google Doodle

Frida Kahlo Google Doodle

Frida Kahlo starb 1954, ihr Mann Diego Rivera 1957.

Diego Rivera und Frida Kahlo

Diego Rivera und Frida Kahlo

Natürlich habe ich auch von diesem Doodle wieder ein Video erstellt:

Das schreiben andere

Weitere tolle Künstler-Doodles

PS: Falls jemand Lust hat: zur Zeit laufen die Seo-Wahlen 2011. Wer mag, kann ja für den tagSeoBlog voten – Gleich der 2. Punkt, würde mich freuen

:-)

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung von Karl Kratz:

14 Kommentare zu "Wandbild-Doodle für Diego Rivera"

  1. Schnurpsel

    Na mal sehen, wie das läuft. Seite 1 sollte möglich sein. :-)

    • tagSeoBlog

      jepp :-) Nur mit den Bildern wird es diesmal wohl nix. Wikipedia-Bilder kann man nicht mehr hotlinken. Naja, ist ja auch eigentlich ganz richtig so…

  2. studiseo

    Also Platz 3 sieht doch schon mal gut aus… :-)

  3. Ulelal

    Hallo,
    ein sehr informatives Blog, aber ein bisschen mehr Rechtschreibung hätte ihm nicht geschadet …

    ;)

    liebe Grüße

    • tagSeoBlog

      Danke für den Hinweis. Das kommt davon, wenn man Nachts bloggt… Ich habe eben eine Reihe unschöner Flüchtigkeitsfehler getilgt.

  4. Senator

    Das Bild mit der dicken Nonne find ich am besten :)

  5. Rico

    Sieht sehr gut aus, Danke.

  6. Siegfried Niederstätter

    Seht interessanter und informativer Blog!
    Vielen Dank dafür!

    Lg Siegfried

  7. Schrauber

    Suchen Sie einen mobilen Beulendoktor, Scheibendoktor, eine freie Werkstatt
    oder andere Experten für Ihr Auto in und um Hannover? Dann hat Ihre Suche hier ein Ende!

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich, Keyword- Name = URL-Löschung)

: (*erforderlich)

:

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): *

Pingbacks

  1. […] via tagSeoBlog.de […]

  2. […] Wandbild-Doodle für Diego Rivera von Martin Mißfeldt ( großartig, wie immer! ) […]

  3. Schnurpsel

    Top-Liste mit Lücken – Google-Doodle Diego Rivera…

    Heute gibt es wieder mal ein Google-Doodle. Dieses ist dem mexikanischen Maler Diego Rivera zu seinem 125. Geburtstag gewidmet. Wie schon beim Mark-Twain-Doodle wollte ich ja die Top-100 für den jeweiligen Tage mitlaufen lassen. Ich hatte auch gestern …

  4. […] Wandbild-Doodle für Diego Rivera […]

  5. […] Wandbild-Doodle für Diego Rivera […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll