Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Blogstatistik September 2009 – erfolgreich nix verdient

Erfolgreich nichts verdient

Erfolgreich nichts verdient

Monatsanfang – Zeit, den vergangenen Monat zu bilanzieren. Der September war spitze, bezogen auf die Besucherzahlen. Ich kann es selber nicht so recht glauben. Aber die Zahl der Leser hat sich fast verdoppelt. Ich habe so viel geschrieben wie noch nie zuvor. Aber trotz all der Schreiberei muss ich konstatieren: die Leser erfreuen sich an meinen Bildern mehr als an meinen Artikeln. Zumindest was die Masse betrifft. Egel, ich denke mal, die Mischung machts. Die Einnahmen sind übrigens eingebrochen – zum Glück: Geld verdirbt ja den Charakter…

Zunächst die WordPress-Grafik, wie immer aufgeteilt in Wochen und Monatsbericht.

Besucherstatistik September 2009

Besucherstatistik September 2009

Hier die dazu gehörenden Zahlen:

  • Views per month: 25.575  (Juni: 13.576)
  • Durchschnittl. Views pro Tag: 850 (Juni: 438)
  • Artikel: 20 (Juni: 14) – Gesamt: 139
  • Alexa: 38,949 (Juni: 40.787)
  • Kommentare: 428  (Juni: 183) – Gesamt: 1375
  • Trackbacks / Pingbacks: 153 (Juni: 38)
  • Blog-Einnahmen: 14,13 EUR (Juni: 22,01 EUR)

Ein paar Erläuterungen. Ein Teil der außerordentlich hohen Zahl an Ping- bzw Trackbacks ist natürlich auf den Volksphone-Contest zurückzuführen. Ich habe es nur überflogen: es sind so ca. 60. Dennoch war der September für die Vernetzung des tagSeoBlog sehr gut.

Die Blog-einnahmen sind im selber Zeitraum erheblich eingebrochen. Gerade mal 14,13 EUR habe ich durch mein Engagement einstreichen kann. Die hungernde Familie freut sich aber über die hohe Anzahl von Lesern ;-)

Beliebteste Artikel August 2009

Das ist recht einfach: denn fünf Artikel haben den September dominiert. In Klammern die Anzahl der Leser.

Insgesamt beliebteste Artikel

Neben den genannten sind folgende Artikel in den „Overall-Top-Artikeln“:

Top Keywords

Hier sind ein paar neue hinzugekommen: „Simpsons„, „was soll ich wählen„, „amzon und jahoo“ nehmen zwar keine Spitzenplätze im Ranking ein, aber bringen doch täglich ein Dutzend oder mehr Besucher her. Und aktuell optimiere ich ja auf das Universal-Bild für Bildersuche – danach suchen schon einige…

Fazit September 2009 – Ausblick

Ein sehr erfolgreicher Monat. Insbesondere was die internationale Vernetzung des Blogs betrifft. Vor allem die Google-Doodles haben da viel gebracht. Ich gehe davon aus, dass ich viel an Trust und Authority gewonnen habe. Gute Voraussetzung, um Dinge zu platzieren. Kurz: Erfolgreich, obwohl nix verdient.

Erfolgreich - viel gewonnen, obwohl nix verdient

Erfolgreich - viel gewonnen, obwohl nix verdient

Reich an Erfahrung bin ich also langsam, nun muss ich das auch mal umsetzen. Für den Monat Oktober habe ich etwas ganz Besonderes vor: ich will endlich meine Zielgruppe ansprechen und dann auch konkrete SEO-Dienste anbieten. Wer sich noch nicht denken kann, um wen es da geht… – mehr demnächst.

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung

10 Kommentare zu "Blogstatistik September 2009 – erfolgreich nix verdient"

  1. SantaCruze

    Moin Moin,

    Wie willst Du denn mit dem Blog was verdienen, wenn kaum Werbung eingebaut ist bzw. wenn, dann total unvorteilhaft? Oder darf man das Fazit als Ironie einstufen?

  2. tagSeoBlog

    Das Fazit ist nicht ironisch. Ich strebe nicht an durch diesen Blog reich zu werden – zumindest nicht durch Blog-Werbung ;-)
    Ich habe auch schon einen Idee, wie ich die Werbung wieder aus dem Blog entferne, mehr dazu in den nächsten Tagen …

  3. Benjamin Wingerter

    Guten Morgen Martin, Du hast im letzten Monat aber auch einen Reißer nach dem anderen gepostet.

    Wie hoch ist die Verweildauer bei den Besuchern via Bildersuche und bei denen via Das Web Universal Search?

    LOL – wollte gerade rechts unten auf den grünen Button klicken um den Comment abzusenden – Das ist aber der „Jetzt SEO Jobbörse kennenlernen“ Button.

    Der ist gefährlich – hätte damit gerade Deine Seite verlassen ohne den Kommentar abgeschickt zu haben. Aber Du hättest wenigstens an meiner Unaufmerksamkeit verdient.

  4. tagSeoBlog

    @benjamin: lol – vollkommen unintendiert :-) Ich habe extra eine grauen Rahmen darum herum gesetzt…
    Die Verweildauer ist durch die Bilder natürlich erheblich gesunken. Man braucht eben nicht vier oder fünf Minuten dafür. Die durchschnittliche Verweildauer in diesem Blog liegt inzwischen bei knapp 2 Minuten. Eine genauere Unterscheidung zwischen Bild- und normalen Artikeln habe ich bisher nicht durchgeführt.
    Gruß, Martin

  5. Frank

    Aber den Besucherzahlen, wäre doch einer netter Verdienst im 4-stelligen Bereich möglich? Wie wäre es denn mit einem Info-Produkt von Dir? :-)

  6. Der Poker Profi

    Hm, der Titel „Erfolgreich nichts verdient“ kommt mir nur zu bekannt vor – geht mir mit meinem Blog gleich, und ich komme nicht annähernd in die Region an Traffic, die Du hast.

  7. Putzlowitsch

    Liegt aber vielleicht auch ein bißchen am Thema des Blogs. Ich meine, wen interessiert in Zeiten von Wirtschaftskrise und knappen Kassen schon noch Poker? Wer soll dafür Geld ausgeben?
    Ich denke mal, Poker wird im allgemeinen überbewerter und der Pokerzug ist schon längst abgefahren.

    Aber ein paar hübsche Bilder sind gewissermaßen zeitlos, da kann man in der Sache selbst nichts falsch machen :-)

  8. SEO-man

    Ha, netter Artikel aber geht mir genauso. Auf den meisten Seiten hau ich mit den Bildern volle Kanne rein…

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll