Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Verspieltes Friedensreich Hundertwasser Doodle

Friedensreich Hunderwasser Doodle

Friedensreich Hunderwasser Doodle

[Aktuell: Google ehrt Rembrandt van Rijn] … Google ehrt den österreichischen Künstler und Architekten Friedensreich Hundertwasser mit einem Doodle. Es wird auf der Google Startseite in Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt. Es ist ein verspieltes, uneckiges und buntes Doodle. Damit spiegelt es die ästhetische Hundertwasser-Welt wieder. Als Friedrich Stowasser wurde er 1928 als einziges Kind einer jüdischen Familie in Wien geboren. Sein Vater verstarb früh. 1948 begann er ein Studium an der Kunstakedemie in Wien, dass er jedoch nach drei Monaten wieder beendete. Stattdessen begann er um die Welt zu reisen.

Hunderwasser Kindergarten (Frankfurt a.M.)

Hunderwasser Kindergarten (Frankfurt a.M.)

In den slawischen Sprachen bedeutet „Sto“ einhundert, und der etwas durchgeknallte Friedrich entschied sich, seinen Namen „Stowasser“ in „Hundertwasser“ umzuwandeln. Einige Jahre später wurde dann aus „Friedrich“, das er in „Friede“ und „reich“ zerlegte, der Name „Friedensreich“. Friedensreich Hundertwasser ist irgendwie ein typischer österreichischer Künstler: durchgeknallt, verschroben, eine Ehre fürs Künstlerklischee. Über die künstlerische Tiefe seiner Werke mag man streiten, oft wird ihm eine Müsterchen-verliebte Oberflächlichkeit und einen unreflektierten Eklektizismus vorgeworfen. Dennoch ist sein Werk vor allem eines: uneckig. Diese Betonung der verspielten Asymetrie prädestenierte ihn geradezu zum Anti-Architekten.

Konsequenterweise zeigt das heutige Doodle auch ein Gebäude. Es sieht irgendwie aus wie der Kindergarten in Frankfurt – zumindest Teile davon (siehe Foto links oben). Mit etwas Phantasie erkennt man auch die Google Buchstaben:

Friedensreich Hundertwasser Google Doodle

Friedensreich Hundertwasser Google Doodle

Fotos von dem Frankfurter Kindergarten habe ich nicht gefunden, aber immerhin ein Video:

Ich kein großer Fan von Hundertwassers Bildern, und bei dem Doodle geht es mir ebenso – es ist irgendwie oberflächlich, finde ich. Auch bei der Architektur bin ich mir unsicher. Irgendeine gerade Linie braucht man doch, um sich festhalten zu können… Wer sich ein Bild von der spiralartigen, grellen Welt des Friedensreich machen möchte, kann ja mal in die Google Bildersuche schauen. Als Architekturbeispiel das Hunderwasserhaus in Magdeburg („Grüne Zitadelle„):

Hundertwasserhaus in Magdeburg ("Grüne Zitadelle")

Hundertwasserhaus in Magdeburg („Grüne Zitadelle“) Quelle: Wikipedia

Da krieg ich vom Hinschauen schon Schwindelanfälle…

Naturphilosoph Hundertwasser

Friedensreich Hundertwasser (Foto: Hannes Grobe)

Friedensreich Hundertwasser (Foto: Hannes Grobe)

„Eng verbunden mit Hundertwassers Philosophie einer Architektur in Harmonie mit der Natur war sein ökologisches Engagement. Er setzte sich für die Erhaltung des natürlichen Lebensraumes der Menschen ein und forderte ein Leben in Einklang mit den Gesetzen der Natur. Er verfasste zahlreiche Manifeste, hielt Vorträge und gestaltete Plakate zugunsten des Naturschutzes, u. a. gegen die Kernenergie, zur Rettung der Meere und der Wale und zum Schutz des Regenwaldes.

Er war ein Verfechter der Humustoilette und des Prinzips der Pflanzenkläranlage. Für ihn waren Fäkalien nicht ekelerregend, sondern Teil des Kreislaufs der Natur. Davon zeugen sein Manifest Die Heilige Scheiße sowie eine Anleitung zum Selbstbau einer Komposttoilette.“ Quelle: Wikipedia

Übrigens hat Friedensreich Hundertwasser auch zahlreiche Briefmarken entworfen, von denen 17 auch tatsächlich gedruckt bzw. in Umlauf gebracht wurden. In Deutschland war allerdings keine dabei, insofern kann ich jetzt leider gar keinen Bezug zu meiner Briefmarken-Website herstellen ;-)

Friedensreich Hundertwasser verstarb am 19. Februar 2000 an Bord der Queen Elizabeth 2 bei Neuseeland.

Hundertwasser Gebäude Ensebmble in Bad Blumau

Hundertwasser Gebäude Ensebmble in Bad Blumau (Quelle Wikipedia)

Das schreiben andere

Weitere Künstler-Doodles

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

7 Kommentare zu "Verspieltes Friedensreich Hundertwasser Doodle"

  1. Nik

    Themenführungen mit den Schwerpunkten Malerei, sehr interessant.

  2. Holger

    Schöner, ausführlicher Artikel zum neuen Doodle. Ich hatte auch einen kleinen Bericht dazu geschrieben, allerdings bei weitem nicht so detailliert^^ Du musst ja ein richtiger Nachtmensch bzw. sehr-früh-Aufsteher sein, oder? ;)

  3. WebTec

    Guter Bericht. Auch wenn Herr Stowasser’s Kunst sehr eigenwillig ist, so finde ich seine Werke doch sehr schön. Um einen Doodle von Google zu bekommen muss man schon was großes geleistet haben. Aber Herr Stowasser hat es verdient.

  4. daniel

    wußte bis dato gar nicht, das er auch gemalt hat :-( , man lernnt immer dazu. seine bilder sind auch zum verkauf angeboten auf vielen östereichischen seiten.

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Kategorien

Blogroll