Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button
Nischenseiten E-Book von Peer Wandiger
Werbung

Google „Authority“-Update – Veränderungen in den Google-Rankings

Google Authority Update

Google Authority Update

Bevor es zum Thema „Bildersuche“ weitergeht, ein paar Überlegungen zum Google-Algorithmus. Denn meine eigenen Beobachtungen decken sich mit dem, was auch andere berichten und nun auch die Daten aus der Sistrix-Toolbox nahelegen: es gab ein größeres Update am Google-Algorithmus. Wie immer stellt sich die Frage: was ist die Ursache? Wie immer ist es sehr schwierig, Muster zu erkennen, und daher ist auch das folgende sehr spekulativ. Aber hey: durch Zusammentragen von Beobachtungen und Ideen werden alle schlauer, auch und besonders aus dem, was möglicherweise vorschnell und falsch ist :-) 

Meine These zum aktuellen Update lautet: Es ist ein „Authority-Update“. Google schreibt jeder Domain als Ganzes eine Autorität zu, also einen inhaltlichen Fokus. In diesem Bereich sind die Inhalte einer Domain besonders stark. Das ist alt und bekannt.

Neu ist allerdings (so glaube ich), dass diese Autorität nun nicht mehr anhand von Onpage-Signale aus dem Inhalt ermittelt wird. Stattdessen hat die künstliche Intelligenz von Google (RankBrain) nun diesen Job übernommen. Die Autorität einer Website wird also nun zunehmend durch User-Signale ermittelt. Sicherlich noch nicht ausschließlich, aber ich vermute, es geht nun los. Ich habe es daher mal „Authority-Update“ genannt :-)

Das führt dazu, dass es eine ganze Menge Verschiebungen in den Rankings gab – allerdings nicht immer nur einseitig positiv oder negativ. So haben einige Domains bei bestimmten Keywords deutlich zugelegt, und bei anderen verloren. Das hat Johannes Beus von Sistrix bei Facebook bereits bestätigt.

 

Verfeinerung des Phantom-Updates

Google Phantom-Update

Google Phantom-Update

In der Konsequenz würde das bedeuten, dass die User-Intention dadurch relativiert wurde. Oder anders gesagt: Ich sehe einen Zusammenhang mit dem Phantom-Update, bei dem die User-Intention als Ranking-Signal ins Spiel kam. Durch das Authority-Update relativieren sich nun diese Veränderungen. Soll heißen: Phantom-Gewinner verlieren wieder etwas, Phantom-Verlierer gewinnen wieder hinzu. allerdings nicht komplett, sondern nur bezogen auf das Themengebiet, in dem die Domain – laut User-Signalen – besonders viel Autorität hat.

Letztlich für alle, die sich um gute Inhalte kümmern, ein gutes Update. Es könnte jedoch zunehmend schwerer werden, auch in angrenzenden Bereichen neue Besucher hinzu zu gewinnen. Ich habe das mal in meine „Google-Algo-Infografik“ eingebaut:

Google Update 2017 - Infografik Google-Algorithmus inkl. User-Intention

Google Update 2017 – Infografik Google-Algorithmus inkl. User-Intention

Soviel dazu, jetzt ihr… Eine These ist dazu da, widerlegt zu werden :-)

Weiterlesen?

Google Authority-Update

Google Authority-Update

Kategorie: SEO Stuff   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung

14 Kommentare zu "Google „Authority“-Update – Veränderungen in den Google-Rankings"

  1. Olaf Kopp

    Hallo Martin,

    bei jedem der letzten Updates kam gleich die Vermutung Nutzersignale. Das ist alles nach meiner Meinung sehr schlecht zu belegende Spekulation. Ich sehe das etwas anders. In den amerikanischen Medien wird in Bezug auf das angebliche Update viel von Backlinks gesprochen. Das wichtigste Reputation-Signal und damit Autoritäts-Signal sind nach meiner Meinung immer noch Offpage-Signale. Das ist dahingehend logisch, da nur Empfehlungen aus externen Quellen eine Autorität bestätigen. Onpage-Signale sind da eher ein schwaches Signal, da selbst einfacher zu beeinflussen. Experte oder Autorität wird man durch Empfehlungen anderer. Deshalb glaube ich Autoritäts-Update vielleicht, aber wenn aufgrund von Offpage-Signalen.

  2. Tom

    Servus Martin,

    ich kann die Thesen UX oder Authority nicht bestätigen. In unserem Wettbewerbsumfeld haben die Online-Shops am deutlichsten zugelegt, die sich in den letzten Jahren am wenigsten um Dinge wie Content (Blog), Mobile-Optimierung oder PageSpeed gekümmert haben. Im Gegenzug haben die Shops mit einem Redesign oder Relaunch im letzten Jahr am schlechtesten abgeschnitten.

    Aber auch in Punkto Brandfaktor & Backlinks ergibt sich hier kein stimmiges Bild.

    In Summe wie schon seit Jahresbeginn große Schwankungen ohne erkennbare Logik. Vielleicht ist mittlerweile zu viel Rank Brain am Werk, um das auf einen Einflussfaktor runterbrechen zu können – hoffen wir nur, dass Google noch einigermaßen versteht, was Rank Brain so an Ergebnissen produziert.

    • Frank

      100% Zustimmung, auch zu Philip weiter unten („In meinem Bereich hat die Konkurrenz ohne seitenweites SSL, ohne responsive Design und mit gekauften BL wieder mal DEUTLICH zugelegt (…)“).

      Guter Content wie ihn Nutzer (Leser) empfinden würden scheint für Google immer weniger zu zählen.

      Zugelegt haben vor allem Floskel-Seiten („Unser Team von Spezialisten…“, „Wir sind die Experten für…“) und Mammut Websites mit jeder Menge Variationen derselben dünnen Textchen, hauptsache kein Städtename wird vergessen.

      Kleine Kostprobe – welche Dienstleistung wird hier beworben?
      „[toggle title=”Generelle Tatsachen” open=”false”]Mannheim befindet im Süd-Westen von Deutschland und ist ein Stadtkreis mit circa 313174 Bürgern. Die PLZen 68159 – 68309 gliedern sich zu Mannheim und liegen auf einem Gebiet von 145 Quadratkilometer aus…“ usw.

      Die eckigen Klammern stehen übrigens tatsächlich auch im Text – soviel zu gutem Content.

  3. Christian

    Hallo Martin,

    da tut sich gerade viel in den Rankings. Ich kann in vielen eigenen Projekten und auch in Kundenprojekten teils dramatische Veränderungen sehen. Meine Vermutung ist, dass Google den Qualitätsaspekt weiter in den Vordergrund rückt (siehe dazu das aktuelle Japan-Update).

    Möglicherweise kommen aber auch mehrere Anpassungen zusammen.

    VG,
    Christian

  4. Christian Ehlert

    Bei mir gehts auch weiter nach oben. Die letzten Änderungen schon beim letzten Update haben meinem Forum sehr gut getan, verdoppelter Traffic, gestiegene Keywords im Bereich Film wo mein Forum ausgerichtet ist. Google muss das Branding Update zurück genommen haben, wo es damals bei allen Blogs und Foren doch gewaltige Einbrüche gab.

  5. Michael

    Bei mir geht´s leider bergab, einen Grund dafür kann ich wirklich nicht erkennen. Meiner Meinung nach hätte es eigentlich nach oben gehen müssen, ich bin mir auch keiner Schuld bewusst irgendetwas unternommen zu haben, was gegen irgendwelche „Regeln“ verstößt. Ich hoffe Google ändert daran noch etwas.

  6. Philipp

    Das Update ist schon wieder sehr merkwürdig. Auf jeden Fall hat es weltweit ganz schön für aufsehen gesorgt (https://www.seroundtable.com/google-algorithm-update-big-23401.html). Viele haben deutlich verloren und sind sich keiner Schuld bewusst und bei anderen ging es sehr gut nach oben.
    In meinem Bereich hat die Konkurrenz ohne seitenweites SSL, ohne responsive Design und mit gekauften BL wieder mal DEUTLICH zugelegt, während es bei meiner Seite letzte Woche ziemlich nach unten ging und die Seite sich jetzt Tag für Tag wieder verbessert (lt. Sistrix). Ich weiß noch nicht so richtig was ich davon halten soll, an Nutzersignale glaube ich nicht so wirklich. Denn ich habe auch viele Seiten mit sehr guten und informativen Content gesehen die verloren haben. Ich bin sehr gespannt wenn es mehr Informationen gibt, vielleicht mal auch von Google.

  7. Kathleen Parma

    Auch wir haben die Erfahrung gemacht, dass Content keinen positiven Einfluss hatte. Wir haben extra eine Texterin eingestellt, die säntliche Blogs betreibt. Das Ranking hat sich auf diesen Seiten nicht erheblich verbessert. Das ist natürlich frustrierend, doch wir hoffen sehr auf Sprachsuche.

  8. Sabine.G

    Hallo,
    So ganz bin ich mir auch nicht sicher welche Faktoren das Ranking beeinflussen. In der Vergangenheit konnte man vieles über Content erreichen. Und regelmäßige Blog-Beiträge. Leider ist das nicht mehr:( denke den meisten Boost bekommt man nach wie vor durch Backlinks. Bin aber auf weitere Antworten gespannt.

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll