Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Google-Seo-Trick mit Youtube-Video: spammig, aber sehr erfolgreich

Seo-Trick mit youtube-Videos

Seo-Trick mit youtube-Videos

Heute zeigt Google mal wieder ein Google Doodle – zu Ehren des experimentellen Trickfilmemachers Oskar Fischinger. Aber darum soll es diesmal nicht gehen, sondern um einen Seo-Trick, der eine youTube-Schwäche sehr geschickt ausnutzt, um schnell auf vordere Rankings zu rutschen. Ich beobachte diese Methode schon seit einigen Monaten – und sie ist mir ehrlich gesagt zu spamig. Aber man kann das Prinzip durchaus schlau nutzen (nicht so wie im folgenden Beispiel) …

Viel Traffic durch Google Doodle

Als ich heute morgen die Google Startseite geöffnet habe und nach dem Durchspielen des Doodles auf den Serps des Suchterms „Oskar Fischinger“ gelandet bin, sah das so aus:

Google-Doodle-Serps für

Google-Doodle-Serps für „Oskar Fischinger“

Auf Position 3 liegt sehr prominent ein youTube-Video. Das hat offensichtlich innerhalb weniger Stunden sehr viele Klicks bekommen. So gegen 7:30 waren es schon über 7.000. Ok … Als ich das Video angeschaut hatte, war ich allerdings enttäuscht. Das ist genau die Masche von Video, die ich seinerzeit bei den ersten Doodle-Videos „ersonnen“ hatte – billig, schnell und einfach.

Die Frage ist nur: warum rankt dieses 0815 Video – von der Art gibt es hunderte andere bei Youtube – warum rankt das so weit vorne?

Die Antwort ist erschreckend simpel. Wenn man sich die letzten Uploads des Kanals anschaut, sieht man die Lösung:

Kanal

Kanal „Google-Doodle“: letzte Video Uploads

Der Betreiber des Kanals „Google Doodle“ hat sagenhafte 36 Videos für das heutige Doodle bzw. zu dem Keyword „Oskar Fischinger“ hochgeladen. Er (oder sie) hat dabei stets ein wenig variiert: Die Titel sind für verschiedene Sprachen optimiert, die Videos selber haben unterschiedliche Längen, die Musik variiert auch etwas – es sind, denke ich 5 – 6 verschiedene Tracks, also jeweils 6-7 Videos mit identischer Musik.

youtube-Videos - Seo-Trick: viel Autorität sammeln

youtube-Videos – Seo-Trick: viel Autorität sammeln

Im Grunde keinerlei Mehrwert pro Sprache, das Footage-Material, also die Video-Bestandteile, sind in allen Videos identisch. So kann man schon mal in 120 Minuten 36 Videos exportieren … Andererseits: pro Sprache sind es nur 2-3 Videos. Dank 3-4 kleinst-Variationen lässt sich die Anzahl solcher Videos potenzieren.

Warum ist diese Methode so Seo-erfolgreich?

Offensichtlich gewinnt dieser Kanal durch die schiere Masse an Videos zum Thema „Oskar Fischinger“ so viel Autorität, dass er im youtube-weiten Vergleich die meisten Oskar Fischinger Videos anbietet. Daher glaubt der youtube-Algo, dass man bei dem Keyword eben eines dieser Videos zeigen müsse.

Auch bei der Frage, welche Videos im organischen Google-Ranking einfließen sollen, gibt es dabei offensichtlich Übereinstimmungen in dem entsprechenden Algo: eines der Videos aus diesem Kanal ist auch in den Serps zu finden. Nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Ländern, meist das mit dem Landessprache-Titel.

Pfiffig, effektiv, billig und erfolgreich. Alle Videos sind monetarisiert – und heute Abend werden sicherlich 100 – 200 Euro mehr auf dem Adsense-Konto stehen. Aber eben letztlich in meinen Augen doch nur Spam. Oder wie seht ihre das? Ist es letztlich legitim – wenn es denn offensichtlich funktioniert? Ich würde sagen: richtig schlau ist, wer diesen Ansatz so nutzen kann, dass es nicht spamig wirkt ;-)

Übrigens: bei Namen ist es natürlich einfach, die Autorität zu gewinnen, weil ein Eigenname eben weltweit gleich bzw. ähnlich ist – so wie z.B. auch ein Brand-Name. Bei Begriffen wie „Lebensversicherung“ oder „Travelgrill“ muss man schon mehr überlegen, wie man eine große Anzahl von mehr oder weniger identischen Videos vor den Abonnenten rechtfertigt. Oder aber man ignoriert die Frage der Abonnenten …

Google-Seo-Trick mit youtube Videos

Google-Seo-Trick mit youtube Videos

Bei Ingo kann man übriegns mehr über Oskar Fischinger lesen (Ingo ist einer der letzten deutsch-sprachigen Doodle-Fans ;-)

Weiterlesen?


Warning: include(https://www.tagseoblog.de/templates/such_form.php): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /www/htdocs/w01082c9/htdocs/tagseoblog-de/wp-content/themes/tagseoblog/single.php on line 26

Warning: include(): Failed opening 'https://www.tagseoblog.de/templates/such_form.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01082c9/htdocs/tagseoblog-de/wp-content/themes/tagseoblog/single.php on line 26

Kategorie: youtube   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung

18 Kommentare zu "Google-Seo-Trick mit Youtube-Video: spammig, aber sehr erfolgreich"

  1. Wesley

    Sehr interessanter Artikel. Hab eben direkt mal gegoogelt und selbst nachgesehen, werde das die Tage mal im Auge behalten und dann am Wochenende die Idee mal ausarbeioten. Danke für den Hinweis :)

  2. Tom

    Mal ehrlich, die 200, lass es 300 € AdSense stehen doch nicht wirklich im Verhältnis zum Aufwand. Und der user ist auch nicht happy. Eigentlich unnötige Liebesmühe und eher Befriedigung des Egos.

    • Mißfeldt

      ja, das stimmt. Wobei man nicht vergessen darf, dass es immer noch sehr sehr viele gibt, für die es sich lohnt, 2-3 Stunden zu investieren und damit 200 – 300 Euro zu verdienen. Zumal man bei Google-Doodles fast immer nur einen Eintagespeak hat, und dann ist es schon wieder vorbei. Da kommt fast nie was nach…
      Aber: mit dieser Methode kann man ja auch anders umgehen, cleverer, langfristiger. Wie das in das eigene System passt, muss natürlich jeder selber herausfinden bzw. entsprechend zuspitzen. Aber der Ansatz ist recht trivial…

    • Thomas Wendt

      Kommt vielleicht auch auf das Land an, aus dem man kommt :-)

  3. Nico

    Hi Martin, bist Du ganz sicher, dass es tatsächlich an der Masse an quasi 100% themenrelevanten Videos in diesem Kanal liegt? Hast Du mal gegen geprüft, wie oft das Video auf uniquen URLs integriert wurde? ;-) und vor allem wie oft die URLs aufgerufen wurden und das Video länger als 3 Sekunden lief?

    Liebe Grüße
    Nico

    • Mißfeldt

      Ja, danke für den Hinweis bzw. die Frage. Nein, ich habe das nicht tiefer geprüft. Ich beobachte aber schon länger, dass top-rankende Videos häufig nur eines von vielen auf dem jeweiligen Kanal sind. Das scheint mir ein sehr naheliegender Zusammenhang zu sein, den ich selber auch schon „ausgenutzt“ habe (wenn auch in viel kleinerem Maßstab.
      Letztlich ist das Learning: biete viele Videos zu einem Thema an :-)

      Und na klar: es gibt eine Reihe weiterer Faktoren, die ein gutes Ranking unterstützen, z.B. Anzahl der Einbettungen, Anzahl Playlist-Integrationen (!), Stärke der Links auf das Video etc.). Ich wollte hier nur einen Einzelfall vorstellen, der mir heute morgen aufgefallen ist.

  4. David

    Duplicate Content und Co funktioniert bei Videos halt noch wunderbar. Wo du früher Artikel Inhalte gemixt und auf dutzenden Blogs veröffentlicht hast, für Blackhatlinks, machst du das nun eben auch bei Youtube und ein wenig anders.

  5. Kapitän

    Toller Artikel!
    ist mir auch schon seid kurzem aufgefallen.
    werde mir diesen Kanal jetzt mal genauer anschauen:)

    Lg

  6. Marvin

    Da ich seit mehr als vier Jahren einen YouTube-Kanal betreibe, widerstrebt mir diese Art von Verhalten. Da der Videoinhalt aber immer derselbe ist und nur Musik sowie Titel variieren, ist das wirklich nicht mehr als 2-3 Stunden Arbeit. Für den schnellen Euro gut, der Nutzen für den Zuschauer gleich null.

    Danke für die Analyse und warum dieser Kanal kurzfristig, also eine buchstäbliche Eintagsfliege, so gut funktioniert. Zumindest noch. :)

    • Simon

      Die Eintagsfliege gibt es jetzt schon seit mindestens 2 Jahren, wenn ich mich richtig erinnere.
      Allerdings ist der zeitliche Aufwand für Google Doodle Videos mittlerweile zu hoch für das Geld was man bekommt.
      Früher konnte man da durchaus sehr profitabel absahnen.

  7. kai

    Hallo ich bin noch nicht so recht vertraut mit Yt , arbeite mich zur Zeit in die Thematik ein. Vielleicht kann mir einer ja meine Frage netterweise beantworten.

    1. Man erstellt einfach Videos mit dem selben Titel das selbe Thema und haut dann durch den Google übersetzer eine andere Sprache rein?

    2. Gibt es eine Seite wo man quasi schon sehen kann welches Google doodle als nächstes kommt oder gibt es eine Seite wo man nachgucken kann, wo einem auch die doodles gezeigt werden aus anderen Ländern die wir hier normalerweise nicht eingeblendet bekommen?

    3. Sind mit den Einnahmen die Einnahmen gemeint vor dem jeweiligen Video die durch die YT Werbung eingespielt werden?

    Vielen Dank für die Antwort schon einmal

  8. Markus

    Danke für den Artikel. Es muss jeder für sich entscheiden, was er so unternimmt, um „erfolgreich“ zu sein. Und jeder muss auch Erfolg für sich selber definieren. Menschen, die Lücken für den kurzfristigen eigenen Vorteil ausnutzen, sind in meinen Augen nicht schlau, sondern eine Belastung für ein soziales Miteinander. Hört sich in diesem Zusammenhang sicherlich überzogen an, aber auf den Punkt gebracht ist so.

    Nachhaltig wird auch dieser Trick nicht sein. Sobald das im größeren Stil ausgenutzt wird, wird Google / YouTube Möglichkeiten finden diese Lücke zu schließen.

    • Thomas

      Überzogen ist es nicht, schließlich sind es immer die Gleichen, die nur auf Exploits setzen und hoffen, dass Google auch nach Jahren nicht den Schuss hört – und wenn doch, dann funktioniert SEO nicht mehr oder ist mal wieder tot und man hofft auf den nächsten Exploit um das eigene fragwürdige Geschäftsmodell oben zu halten. ;)

      Würde ich lügen, wenn ich sage, ich mache es nicht? Ja! Hab‘ ich Pläne über 3 – 6 Monate hinaus – außer Videospam? Ja!

      Ein nettes Extra, sowohl was die Einnahmen angeht als auch sonstige Effekte. Wie .ru links, 1001links, PBNs, *gähn*.

  9. Daniel

    krass!
    Also eigentlich finde ich das ja gut. Habe einen Youtube Kanal und halte mich dabei immer an relativ themenrelevante Inhalte.
    Das müsste mir dann ja ein gewisses Maß an Autorität geben…

    Allerdings weiß ich nicht, wie ich das auch nur ansatzweise positiv nutzen könnte, mehrere Videos hochzuladen….

    Ist anscheined nur Youtube Blackhat

  10. Chrissy

    Ich glaube auch, wie bereits andere Kommentatoren hier, dass der Spam & Duplicate Content bei Videos einfach noch viel besser funktioniert als bei den Webseiten.

    Muss man half entscheiden wie viel einem das am Ende wirklich bringt.

  11. Dirk

    Ist für mich auch wirklich nur noch absoluter Spam, aber da sieht man mal wie sehr der Youtube Ranking Algorithmus noch in den Kinderschuhen steckt. Für einen „richtigen“ Account der abonniert werden möchte ist diese Methode ohnehin nicht sinnvoll und ich denke Accounts mit duplicate Video Content werden in der Zukunft auch gelöscht werden.

  12. Steffen

    Ich bin ja auch gerade dabei, den YT-Markt etwas für Marketing zu erforschen. Aber DAS wäre mir dann doch auch zuviel Aufwand. Man mag es ihm bei dem Aufwand ja fast schon gönnen, hier und da ein bisschen entlohnt zu werden. Denke aber auch, dass eher früher als später Youtube/Google da regulierend eingreifen werden und die beiden ihre Algos etwas anpassen werden.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Google-Seo-Trick mit Youtube-Video: spammig, aber sehr erfolgreich: Heute zeigt Google mal wieder ein Google Doodle – zu Ehren des experimentellen Trickfilmemachers Oskar Fischinger. Aber darum soll es diesmal nicht gehen, sondern um einen Seo-Trick, der eine youTube-Schwäche sehr geschickt ausnutzt, um schnell auf vordere Rankings zu rutschen. – https://www.tagseoblog.de/google-seo-trick-mit-youtube-video-spammig-aber-sehr-erfolgreich […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll