Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Entwicklung von brillen-sehhilfen.de – Heftigste Einschläge und mehr

Entwicklung von Brillen-Sehhilfen.de

Entwicklung von Brillen-Sehhilfen.de

Schon länger habe ich nicht mehr über meine Domain Brillen-Sehhilfen.de berichtet – obwohl ich sie ja quasi hier im Blog aufgebaut habe. Daher möchte ich im Folgenden mal ein paar aktuelle Zahlen vorstellen. Besonders interessant scheinen mir Ranking-Verschiebungen der vergangenen Wochen zu sein: hier gibt es, verglichen mit weiteren Projekten von mir, eine erstaunlich Aufwärtsbewegung, die nach meiner Einschätzung etwas mit dem Phantom-Update zu tun hat…

Milestones

Für die, die das seinerzeit nicht verfolgt hatten: Im November 2012 habe ich die Domain „brille-kaufen.org“ (!) für 120 Euro gekauft – nur so aus einer Laune heraus, um mal was Neues zu versuchen. Die initiale Projektierung ging mit Lust und Laune schnell von der Hand – nur leider stellte sich schnell heraus, dass ich eine linkverseuchte Spam-Domain gekauft hatte. Die Folge war eine Ranking-Achterbahnfahrt, die ich erst mit einer gepfefferten Disavow-Datei einigermaßen stabilisieren konnte.

Mit einer Infografik über die Funktionsweise von Google Glass konnte ich dann einigen Buzz erzeugen, der in Hunderten von Links mündete. Noch heute laufen stetig neue Backlinks zu dieser Infografik ein.

Der nächste Schritt war dann ein Domain-Umzug, weil ich nach ca. einem Jahr bemerkt hatte, dass ich ja gar keine Brillen verkaufe (das war ungefähr genauso doof als wenn man eine „…test-Domain“ projektiert :-) ) Nagut, ich habe den Fehler erkannt und mit Brillen-Sehhilfen.de eine relativ spröde Domain genommen, die ihren sachlichen Zweck jedoch gut erfüllt.

Es folgte im März 2015 ein erheblicher Traffic-Peak zur damaligen Sonnenfinsternis, was die Einnahmen durch Sonnernschutzbrillen für einige Tagen in die Höhe trieb. So was sollte es einfach öfter geben :-)

Die fünfte, einschneidende Veränderung resultierte dann aus dem Google-Phantom-Update, bei der die Domain, wie auch einige andere von mir, erheblich an Sichtbarkeit verlor. Bei vielen vor allem traffic-starken Keywords wurde meine Domain um 3-5 Positionen noch hinten geschoben – oder besser gesagt: es gewannen zahlreiche Brands, die nicht nur Ratgeberseiten mit Kaufentscheidungshilfen anboten, sondern konkrete Produkte. In der Folge brachen natürlich auch Traffic und Einnahmen ein…

Der bislang letzte schwere Impact war das Google-Bildersuche-Update (Februar 2017): hierdurch sind innerhalb weniger Wochen ca. 20% des Gesamt-Traffics weggefallen. Das wirkte sich natürlich nicht nur finanziell aus, sondern erschwert vor allem auch die Analyse der Entwicklung der Domain. Verglichen mit den Vorjahreszahlen muss man bei Traffic und Einnahmen jetzt also ca. 20% inkludieren, um echte Vergleichszahlen zu haben.

Rankings / Sichtbarkeit

Ok, konkret. Zunächst die Entwicklung der Rankings. Ich zeige dafür den Sichtbarkeitsverlauf aus der Sistrix-Toolbox:

Sichtbarkeitsverlauf von www.brillen-sehhilfen.de (Screenshot aus der Sistrix-Toolbox)

Sichtbarkeitsverlauf von www.brillen-sehhilfen.de (Screenshot aus der Sistrix-Toolbox)

Nach der Achterbahnfahrt am Anfang ging es dank Disavow zunächst steil bergauf – bis dann das Phantom-Update die Domain richtig durchschüttelte. Ein leicht negativer Seitwärtstrend wurde dann Anfang 2017 gestoppt – seither geht es wieder bergauf.

Das erstaunlich daran: es gibt keine Korrelation der neuerlichen Aufwärtsbewegung zu neuen Inhalten. Natürlich ergänze ich von Zeit zu Zeit neue Artikel (ca. 2-3 pro Monat), und natürlich trudeln nach wie vor laufend neue Links ein (Überraschungslinks = natürlich entstanden), aber das war über den gesamten Zeitraum so. Die Aufwärtsbewegung scheint mir eher durch grundlegende Algorithmusänderungen verursacht zu sein – oder seit Anfang des Jahres wirken sich erst die User-Signal richtig auf das Ranking aus. Das halte ich aber eher für unwahrscheinlich, weil die Inhalte der großen Brands inzwischen genauso gut sind wie meine …

Hat das Phantom ausgespukt?

Interessanterweise kann ich ähnliche Entwicklungen bei zwei weiteren Projekten beobachten: bei Sehtestbilder geht es sogar noch steiler bergauf – und im Verhältnis erstelle ich für die Seite noch wesentlich weniger neue Inhalte. Die Domain Lasikon.de zum Thema Augenlasern habe ich aus dem Brillenprojekt ausgelagert (meine „Anti-Satelliten-Methode„) – inzwischen verkauft, daher weiß ich nicht genau, wie die Erstellung neuer Inhalte vorangeht. Hier mal die Screens des Sichtbarkeitsverlaufes der drei Domains im Vergleich, zeitlich synchronisiert:

Sichtbarkeitsverlauf im Vergleich: sehtestbilder.de; lasikon.de; brillen-sehhilfen.de

Sichtbarkeitsverlauf im Vergleich: sehtestbilder.de; lasikon.de; brillen-sehhilfen.de

Bei der stichprobenartigen Queranalyse mit anderen Phantom-Verlierern konnte ich jedoch keine wirklichen Übereinstimmungen feststellen. Scheint eine Art Mißfeldt-Update zu sein ;-) Vielleicht habt ihr ja bei Euren Projekten einen ähnlichen Verlauf, der uns auf die richtige Spur bringt. Schreibt es bitte gerne in die Kommentare …

Verteilung in den Serps

Wenn man die Zugewinne der letzten Wochen mal genauer anschaut, stellt man fest, dass eine Reihe wichtiger Keywords von Seite 2 (häufig Position 11 – 15) nun auf die erste Ergebnisseite hochgeklettert sind (häufig Pos. 5 – 10).

Ranking-Verteilung von Brillen-Sehhilfen.de (inkl. Verlauf)

Ranking-Verteilung von Brillen-Sehhilfen.de (inkl. Verlauf)

Das ist in jedem Fall sehr erfreulich, zumal 29% der Rankings auf der ersten Seite sind. Aber bezogen auf den Traffic wirkt sich ein Anstieg von Pos. 11 auf Pos. 10 nicht sonderlich aus :-)

Traffic / Besucherzahlen

Das zeigen auch die Zahlen aus Google-Analytics.Der eigentlich Screen mit der gesamten Traffic-Entwicklung ist nur bedingt aussagekräftig, weil die Sonnenfinsternis die Skale der Kurve aus dem Ruder laufen lässt:

Traffic von Brillen-Sehhilfen.de (Screen aus Google-Anlytics)

Traffic von Brillen-Sehhilfen.de (Screen aus Google-Anlytics)

Ein bereinigter Screen ab Mai 2015 zeigt ganz gut, wie die Domain im Jahresverlauf stetig zugelegt hat – bis dann dieses elende Bildersuche-Update kam. Dadurch ist die Anzahl der Besucher zum ersten Mal wirklich merklich zurückgegangen.

Trafficverlauf von Brillen-Sehhilfen.de - Verluste durch neue Google-Bildersuche

Trafficverlauf von Brillen-Sehhilfen.de – Verluste durch neue Google-Bildersuche

Allerdings ändert sich so langsam meine Einstellung zum Thema Bilder-Seo: Während es bislang vorrangig darum ging, Bilder in der Bildersuche vorne zu platzieren und darüber wertvolle Besucher zu gewinnen, rückt nun zunehmend ein anderer Fokus ins Rampenlicht: Bilder für das organische Ranking. Denn es gibt einen offensichtlichen Zuammenhang von guten Bildern auf einer Website und deren Rankings in der organischen Google-Suche. Aber das ist ein neues Thema …

Trotz Panda, Penguin, Phantom und Fred – in der Rückschau waren die Auswirkungen des Google-Bildersuche-Update am erheblichsten und verlustreichsten…

Einnahmen

Zu den Einnahmen kann ich aus verschiedenen Gründen leider nichts mehr sagen. Neben Adsense, das nur noch in manchen Monaten vierstellig wird (wenn, dann eher im Herbst / Winter) und Amazon-Partnerprogramm habe ich weitere Pixel- und Banner-Kooperationen, die soweit ganz gut laufen.

Fazit

Läuft…

Update

Nun hat auch Juan von Sistrix einen interessanten Artikel über das letzte „Unknown Google Update“ (mit einer internationalen Note) geschrieben.

Weiterlesen?

 

Kategorie: SEO Stuff   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung

8 Kommentare zu "Entwicklung von brillen-sehhilfen.de – Heftigste Einschläge und mehr"

  1. Thomas

    Interessante Entwicklung – manchmal kannman eben nicht in das Innere von G hineingucken.
    Ich freue mich gerade ebenfalls über die Wiederbelbung einer meiner Nischenseiten, die Anfang 2014 abgestraft wurde (zu viel Affiliate links?) und seitdem keinen einzigen Besucher von G erhielt. Komplett aus dem Index verschwunden. Umstieg auf ein Responsive Theme brachte auch nix, ab und zu mal ein Besucher von Bing. Herbst 2016 dann einige Produktseiten erneuert, aber immer noch mit dem selben Theme und nix passiert.
    Dann Ende April 17 – G kommt wieder (gecrawlt hat er ja die ganze Zeit) und langsam nimmt meine Präsenz immer mehr zu. Erste Affiliate Ennahmen sind auch schon wieder zu verzeichnen.
    Woran es liegt? Vielleicht durch liegenlassen gereift.

    Wünsche Dir viel Erfolg und einen weiteren Anstieg der Besucherzahlen.

    Übrigens: ich bekomme immer noch den SQL Fehler auf Deiner Brille-Sehhilfen Seite wenn ich in der DB über PLZ suche.

    • David

      Vielleicht auch einfach abgestraft und jetzt die Strafe aufgehoben? Bei Google liegen die Strafen doch immer eine bestimmte Zeit im System und wenn sie dann verschwinden und alles behoben wurde, läufts wieder.

  2. Roland

    Die Entwicklung kann ich in etwa nachvollziehen. Der Bild traffic Verlust hat bei mir auch zu ca. 15 – 20 % weniger Besuchen von Google geführt. Seit Mitte Mai 2017 erhalte ich wieder mehr Besucher von google. Auch auf Seiten, die im Ranking bisher so nicht vertreten waren.

  3. David

    Naja Google hatte ja kürzlich so ein komisches Update, welches Seiten rauswarf, die zu sehr »verkaufen« wollten (nenne ich jetzt mal so). Das hat sich durchaus bemerkbar gemacht. Alles mit zu viel Werbung, Links und Popups etc. hat derbe Positionen verloren, soweit ich das mitbekommen habe.

    http://searchengineland.com/new-unconfirmed-google-fred-update-shakes-seo-world-270898

  4. Patrick

    Ich war ebenfalls von den Traffic Einschläge betroffen. Rund 25-30% weniger Traffic konnte ich zwischen April und Mai verzeichnen. Erst seit Anfang Juni ist der Traffic wieder langsam am wachsen. Danke für deinen ausführlichen Bericht.

  5. Jon

    Moin Moin,

    interessanter Beitrag. Ich konnte auch an einigen meiner Seiten solche Impacts beobachten..
    Seit Mai/Juni steigen die Rankings betroffener Seiten wieder an – denke in 2 Monaten sind sie auf dem Traffic-Stand von vor 3 Monaten. Merci für den klärenden Report!

  6. Christian Ehlert

    Ich hab ein meinem Themen-Bereich von Filmseiten bemerkt, dass seit Anfang des Jahres die Topseiten massiv an Traffic verlieren und ich selbst hab seit Ewibkeiten mal eine richtige Trafficspritze bekommen, nachdem der Traffic/Sichtbarkeit seit 2014 bis Ende 2016 fast auf 0 runter ging, dass ging sogar soweit das mein recht ausgefallener Domainname bei Amazon nach so einem Branding Update bei Google dann Amazon zuerst mit meinem Domainnamen linkte, weil ich den Nick dort habe. ^^ Trotz stetig neuem und reichlichen Inhalts und keiner Werbung oder irgendwelchem Spam. Mittlerweile ist Amazon aber auch zurückgestuft wurden.

    Hier die großen Verlierer:
    http://www.alexa.com/siteinfo/moviepilot.de
    http://www.alexa.com/siteinfo/filmstarts.de
    http://www.alexa.com/siteinfo/bluray-disc.de

    Eine andere Filmseite die eher etwa sunbekannter und unkommerzieller ist, stieg hingegen ab Anfang des Jahres.
    http://www.alexa.com/siteinfo/moviejones.de

    Der Trend wurde ab Mitte Juni wahrscheinlich gestoppt oder abgremst, genau so könnte es auch sein oder eher meine Erfahrung mit Google, dass dies wieder umgekehrt wird. Den ich kenne das noch von 2012 – 2013 wo meine Seite die 2008 gestartet ist, einen massiven Push erlebte und dann kam der Absturz innerhalb weniger Tage. ^^

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Entwicklung von brillen-sehhilfen.de – Heftigste Einschläge und mehr […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll