Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren ... OK, kein Problemclose-Button

Linkbuilding 2016 (SeoDay Vortrag)

Linkbuilding 2016

Linkbuilding 2016

Heute habe ich einen Vortrag bei SeoDay in Köln zum Thema Linkbuilding 2016 gehalten. Es gibt zwei Gründe, warum ich kein Bilder-Seo-Thema gewählt habe: zum einen habe ich dazu schon so oft und so viel erzählt, da gibt es kaum viel Neues. Und zum anderen habe ich das Gefühl, mal etwas zum Thema „Linkbuilding“ beitragen zu müssen. Seit Jahren gibt es kontroverse Debatten zu em Thema. Und je älter as ist, um so oberflächlicher wird es. Es scheint inzwischen fast eine Glaubensfrage zu sein. Dem möchte ich mal „meine Methode“ gegenüberstellen…

Denn ich gehöre ja zu denen, die sagen: Kauf keine Links! Wie es stattdessen gehen kann, wird hoffentlich aus den Slides deutlich. Ich hoffe, dass das dazu beitragen kann, die Diskussion zu versachlichen und zu konkretisieren.

-> Hier zum kostenlosen Download „Linkbuilding 2016“ (PDF, ca. 1,6 MB)

Ganz kurz ein paar Stichworte:

  • Zwei wichtige Fragen: Warum verlinkt jemand? Und wo findet er die Linkquelle?
  • Interne Links sind genau so stark wie externe!
  • Es geht im Grunde darum, Linkjuice zu bekommen und gezielt zu verteilen.
  • Auf Basis der zwei Fragen oben überlegen: Was kann ich anbieten? Inwiefern ist das für andere Zielgruppen relevant?
  • Was vorne ist, wird verlinkt!
  • Daher etappenweise vorgehen: von einfach nach schwierig…

Den Rest kann man aus den Slide, so hoffe ich, rückschließen.

Am Ende gebe ich noch ein paar „Tipps für den Linkkauf“. Nicht, dass ich das empfehelen oer gutheißen würde. Aber wenn man es denn schon macht, dann sollte man es intelligent machen, um das penalty-Risiko zu minimieren. Btw: das kann man als Ergänzung zu Nicos Beitrag zum Thema „Linkkauf“ sehen :-)

Linkbuilding 2016

Linkbuilding 2016

Kategorie: SEO Stuff   Autor: Martin Mißfeldt

Werbung ... (oder auch nicht)

Werbebanner buchen? Einfach nachfragen ...

26 Kommentare zu "Linkbuilding 2016 (SeoDay Vortrag)"

  1. R. Bauer

    Grausam, die wild blinkende Werbung hier.
    Verleidet mir das Lesen.

    • Rene

      Was für ein hilfreicher Kommentar! :)

      Lieber Martin,

      vielen Dank für die Veröffentlichung der Präsentation. Da das (künstliche) Linkbuilding offenbar nicht totzukriegen ist, bietet dein Vortrag wirklich mal neue Ansätze und ein grundlegend anderes Vorgehen, über das man nachdenken kann.

      Ich hätte dich gern live gesehen, konnte aber dieses Jahr nicht zum SeoDay.

      Viele Grüße, René

  2. Stephan Landsiedel

    Das Vortrag war richtig geil. Tausend Dank für das Beantworten von persönlichen Fragen. Sehr sympathisch.

  3. Torben Henke

    Hallo Martin,

    dafür, dass du ein Künstler bist, hast du ein ganz schön gewagtes Farbschema verwendet *g*.

    Genial finde ich auf jeden Fall die Gegenüberstellung „altes Linkbuilding“ (S.12) vs. „neues Linkbuilding“ (S.21). Das haben wir heute im Team schon ausführlich diskutiert.

    Einen kleinen Fehler habe ich aber auch gefunden: Auf S. 46 schreibst du, dass man in der Search Console sieht, welche externen Seiten schon Links gewinnen konnten, so dass es Sinn macht dort einen Link zu kaufen.

    In der Search Console sieht man aber natürlich nur seine eigenen Seiten. Um das Backlinkprofil von potenziellen Linkgebern zu prüfen benötigt man externe Tools, wie z.B. AHrefs oder Sistrix.

    MfG

    Torben

  4. Johannes

    Vielen Dank für diesen kreativen Ansatz zum Linkaufbau. Oft ist es gut, die Dinge gedanklich auf den Kopf zu stellen und außerhalb des bisher Gedachten zu arbeiten. Außerhalb des bisher Gedachten kann – wie man hier sieht – ausgerechnet mit den eigenen Bordmitteln bedeuten. Ich setze diesen Ansatz jetzt um und werde bei Gelegenheit berichten.

  5. Nick

    Echt mega hilfreiche Präsentation! Viele tolle Ansätze für einen effektiven Backlinkaufbau. Dankeschön!

  6. Pascal

    Und wo steht da jetzt, dass man mit seiner XYZ-Test24-Website fleißig in unzähligen Blogs unnötigen Quatsch kommentieren sollte?

    – Pascal

    • Mißfeldt

      Natürlich nirgends! Wieso meinst Du, dass das da stehen sollte?

      • Steffen

        Die Guru-Tipps stehen zwischen den Zeilen.

      • Pascal

        Hach, jetzt erst deinen Kommentar mitsamt der Frage gesehen. Ich bekomme aus anderen Blogs immer nur mit, dass die ganzen Kommentarspalten voll von diesen XYZ-Tests-24-Websites sind. Fast jedes mal mit nichtssagenden Kommentaren.

        Daran war es mehr eine Anspielung. Dass du natürlich auch nichts von jenen Seiten und dem Blogspam hältst, ist ja offensichtlich. ;)

        – Pascal

  7. Marco

    Hallo Martin,
    vielen Dank für die schöne Präsentation, es ist nie zu spät neue Wege zu gehen.
    Ich werde das mal ausgiebig testen, und mich da durcharbeiten.

  8. John

    Kaum ist eine super Präsentation hoch, reihen sich schon die Kommentare der dankesager!
    Das sollte eigentlich alles über deine PP aussagen!
    Kannst du noch eine PP hochladen wo Wege gezeigt werden wie DoFollow-Seiten gefunden werden können?

    • Mißfeldt

      Über das Thema dofollow und nofollow würde ich mir keine Gedanken machen. Das passiert sozusagen auf natürlichem Wege…

      • Simon

        Naja, man kann oft am Verhältnis zwischen Nofollow und DoFollow Links schon erkennen welche Firma viele Links einkauft und welche firmen sich mehr auf natürlichen Linkwachstum verlassen. Die meisten die künstlich links aufbauen haben wesentlich mehr Dofollow Backlinks als es im Marktsegment üblich ist, und google schaut da ja gewiss auch ab und an mal drauf ;-)

        • Mißfeldt

          Genau. Und deswegen ist es das beste, sich gar nicht darum zu kümmern – denn wenn die Links von alleine kommen, dann stimmt die Ratio immer :-)

          Was anderes ist es natürlich, wenn man versucht, die Links aufzubauen, indem man Webmaster gezielt anspricht. Das ist nicht mein Weg – aber wenn man es denn macht, dann sollte man natürlich darauf achten, dass man nicht nur dofollow-Links bekommt.

  9. Rainer

    Hallo Martin,
    eine gute und sehr hilfreiche Präsentation. Außergewöhnliche Wege zum Backlinkaufbau.

    Hätte Dich auch gern live gesehen.
    Du könntest Deine Termine veröffentlichen – wann man Dich wo zu welchem Thema live erleben kann.

    • Mißfeldt

      Danke. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, habe ich auch für die SeoCampixx 2017 einen Vortrag zum Thema Linkbuilding angekündigt. Dann sicherlich mit anderen Beispielen …

  10. Matthias

    Du solltest zu deinen Ausschlußkriterien noch „-kaufen“ hinzufügen ;) ….wie immer, tolle Infos. Zum internen Linkbuilding, wenn ich von meiner Startseite auf bestimmte (mir wichtige Unterseiten) verlinke, ist das dann gleich zusetzen mit einem Link von einer externen Seiten zu der Unterseite? und ist hier die Anzahl wichtig, also wieviele ich von der Startseite (oder auch jeder anderen Seite) intern verlinke?

    • Mißfeldt

      Zum einen geht es um Linkjuice, den Du verteilst. Je mehr externe Links Deine Startseite hat, um so mehr kannst Du auf Unterseiten verteilen.
      Zum anderen geht es aber auch um die Art des Links: am besten sind Content-Links, also solche aus dem Inhalt heraus. Je weiter oben, um so besser. Links aus der Hauptnavigation, der Sidebar und dem Footer sind weniger wichtig.

      Aber bitte immer bedenken: das ist eine Theorie meinerseits, die nach meinen bisherigen Erfahrungen und Beobachtungen plausibel ist. Letztlich sollte jeder nach seinem Wissen Seo betreiben und somit eigene Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln, die dann jeder zu einer eigenen Theorie zusammenfügen kann. :-)

  11. Mauro

    Vielen dank für diesen sehr hilfreiche Präsentation! Linkbuilding ist nicht einfach jedoch möglich!

  12. Vivien

    Lieber Martin,
    ein klasse Vortrag! Man lernt einiges neues über Backlinkaufbau, das einem bei der Verbesserung sehr weiterhilft. Danke dafür! Ein paar Ergänzungen gibt es zum Linkbuilding noch. Wenn du also noch weitere Tipps suchst, kann ich dir unsere Webseite empfehlen.
    Liebe Grüße,
    Vivi

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] Influencer auszumachen und diese für den eigenen Content zu begeistern. Martin Mißfeldt hat in seinem Blog kürzlich nochmal einen Weg aufgezeigt, wie man gute, teilungswürdige Inhalte erstellt und diese […]

  2. […] Die Folien des Vortrags stehen hier online. […]

  3. […] hier noch mal die Folien meines Vortrages, die hoffentlich soweit selbsterklärend sind […]

  4. […] Martin Mißfeldt: Linkbuilding 2016 […]

  5. […] Linkbuilding 2016 – tagSeoBlog […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll