Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Wildsauseo – Seo-Contest zum Seo-Day 2019 (Finale)

Wildsauseo (Foto)

Dieses ist ein zweiter Beitrag zum aktuellen WildsauSeo-Contest. Der erste Versuch war schlicht und einfach, das Keyword in einem alten Artikel zu lancieren (siehe: Sind Seos Schweine? Sept. 2009). Dabei hatte ich lediglich die Überschrift eines alten tagSeoBlog-Artikels sowie die Bildunterschrift und den Alt-Text eines alten Bildes verändert. Das hat in den ersten 12 Stunden für eine Top-10 Platzierung gereicht, aber danach natürlich nicht mehr. Hier nun ein zweiter Versuch, der einen klaren Fokus hat: Bilder-SEO.

WildsauSeo (Foto) - Alles durch die Google-Brille
WildsauSeo (Foto) – Alles durch die Google-Brille

Seo Contest 2019 – Warum?

Mein Ziel ist es, mit einem Artikel möglichst viel „Keyword-Relevanz“ zu erzeugen. Die Methode dabei liegt im Bilder-SEO. Ich habe 14 Bilder erstellt, die alle auf den Begriff WildsauSeo optimiert sind – jeweils mit kombinierten angrenzenden Keywords – siehe Wildsauseo-Bilder. Früher – in den guten alten SEO-Zeiten – konnte man damit recht viel erreichen. Aber wie sieht das heute aus? Nach meinen letzten Erfahrungen ist das nicht mehr ausreichend. Zwar werde ich hoffentlich im Ranking der Google-Bildersuche ein paar vordere Platzierungen erreichen können. Aber im organischen Ranking – der ja für die Ermittlung des Gesamt-Gewinners entscheidend ist – wird das vermutlich nicht mehr viel bringen. Aber egal! So ein Contest ist ja immer auch deshalb gut, um zu sehen, welche Methoden noch wie wirken. Diese hier ist folglich die „Bilder-Wildsau-Seo-Methode“ :-)

WildsauSeo - Suchmaschinenoptimierer sind Schweine!
WildsauSeo – Suchmaschinenoptimierer sind Schweine!

WildsauSeo in der Google Bildersuche

Wenn ich mir die Ergebnisse der Google Bildersuche anschaue, bekomme ich neben den Wildsau-Bildergebnissen oben ein paar Suggest-Vorschläge angezeigt. Genau die sind im Folgenden für meine WildsauSeo-Analyse wichtig.

WildsauSeo in der Google Bildersuche - Grundlage der Content-Analyse
WildsauSeo in der Google Bildersuche – Grundlage der Content-Analyse

Ich gehe davon aus, dass Google diese Begriffe vorschlägt, weil eine interne Berechnung ergeben hat, dass diese Verfeinerungen für den Begriff WildsauSeo besonders relevant sind. Ich werde meinen Artikel daher um diese Begriffe herum aufbauen und entsprechend „bebildern“. Man könnte auch sagen: ich schreibe etwas um die Bilder herum.

WildsauSeo Ranking

Das aktuelle, wettbewerbsrelevante Ranking gibt es von Sistrix zur Verfügung gestellt, siehe hier. Beim Schreiben dieses Artikel sah es in der organischen Google-Suche so aus:

WildsauSeo-Ranking (08.10.2019) - Top-Ergebnisse der organischen Google-Suche (Desktop)
WildsauSeo-Ranking (08.10.2019) – Top-Ergebnisse der organischen Google-Suche (Desktop)

Man erkennt, dass sich einige der üblichen Verdächtigen vorne platzieren konnten. Die Seo-Agentur Sumax liegt bei mir zur Zeit vorne, gefolgt von der Seo-Küche sowie Seo-United. Sehr cool: Uwe Tippmann hat es geschafft, einen Teil seines Artikels über Meta-Auszeichnungen als Rezept zu kennzeichnen. In der Folge wird sein Snippet mit einem Thumbnail ausgespielt. Großartig, Respekt. Offenbar kann man Google auch bei abwegigen Keywords so bespielen, dass man als Rezept getarnt mit einem Thumbnail in den Serps auftaucht. Das war mir vorher nicht so klar …

WildsauSeo-Rezept erzeugt Bild in den organischen Google-Rankings
WildsauSeo-Rezept erzeugt Bild in den organischen Google-Rankings

Ebenfalls bemerkenswert ist der geschickte Schachzug von Marcel Schrepel, sich als „der“ Wildsau-Seo zu outen und sich selber entsprechend bei Google MyBusiness einzutragen. Da ich aus dem Berliner Umland bin, wird mir das nun in der Tat sehr groß und prominent auf der rechten Seite des Desktop-Screens angezeigt. Bin mal gespannt, wie er nach dem Contest damit umgeht.

Was ist „WildsauSeo“? Definition, Begriffsklärung

Dass Google für das Keyword „WildsauSeo“ zusätzlich „Definition“ vorschlägt, zeigt, dass diese Begriffskombination auf vielen Seiten zu finden ist. Offenbar glauben viele der Contest-Teilnehmer, dass es sich bei einem neuen „Kunst-Begriff“ lohnt, eine Definition zu liefern. Hier meine Definition in Bild-Form:

Wildsauseo-Rezept
Wildsauseo-Rezept

Natürlich gibt es keine Definition, es ist ja schließlich ein Kunstwort. Relevant ist vor allem die Information, dass es sich um einen Seo-Contest handelt, den Fabian Rossbacher im Vorfeld seines SEO-Days in Köln veranstaltet.

Wie sind die WildsauSEO Regeln?

Lustigerweise gibt es keine vorgegebenen Regeln. Zwar liegt die Vermutung nahe, dass der Verfasser des Beitrages gewinnt, der am 7.11.2019 zum Superpanel des SEO-Days (7.11.2019) im organischen Ranking auf Position 1 liegt. Aber wirklich festgelegt wurde das nicht. Vielleicht kommt Fabi an dem Tag um die Ecke und sagt, dass das Ranking der 2. Seite gemessen wird – wer weiß das schon? Hier kann man die offiziellen „Unregeln“ nachlesen.

Seo-Contest "Wildsauseo" (Screenshot von der Ausrichterseite)
Seo-Contest „Wildsauseo“ (Screenshot von der Ausrichterseite): Es gibt keine Regeln (!)

Übrigens: Das Bild, dass Fabian Rossbacher (Ausrichter) verwendet, hat er ohne Alt-Text gepostet. Ob das Absicht war?

WildsauSeo-Preise – lohnt sich das?

Mich persönlich locken materielle Gewinne nicht. Insofern sind die Preise für mich relativ unerheblich – allerdings muss ich dazu sagen, dass ich den Sistrix-Zugang bereits habe. Das würde mich ev. noch locken. Ansonsten gibt es ein iPhone, temporäre Zugänge zu weiteren Seo-Tools sowie ein Messer-Set zu gewinnen. Mag sein, dass es Seos gibt, die das reizt.

WildsauSeo - Suchmaschinenoptimierung 2019
WildsauSeo
Suchmaschinenoptimierung 2019

Letztlich geht es bei einem Seo-Contest natürlich darum, die besten Suchmaschinenoptimierer zu finden. Da Suchmaschinenoptimierung nach wie vor ein lukratives Business ist, bietet so ein Wettbewerb natürlich vielen Seo-Agenturen die Möglichkeit, sich zu profilieren. Und gerade im Online-Marketing-Umfeld werden die Ergebnisse natürlich von vielen regelmäßig geprüft. Wenn da eher unbekannte Domains vorne auftauchen, erkundigt man sich natürlich.

Hier gibt es das aktuelle WildsauSeo-Ranking bei Google.

WildsauSeo nur für Google (?)
WildsauSeo nur für Google (?)

WildsauSeo bei Bing

Auch wenn bei solchen Contests natürlich Google im Vordergrund steht – was ist eigenlich mit den Wettbewerbern? Kann man anhand dieses Kunstwortes die Algorithmen der anderen Suchmaschinen besser verstehen? Hier ein paar Beobachtungen, zunächst bei bing:

Keyword "WildsauSeo" bei bing - gravierende Unterschiede
Keyword „WildsauSeo“ bei bing – gravierende Unterschiede

Die ersten Ergebnisse bei bing unterscheiden sich grundlegend von denen bei Google. Das war nicht immer so. Möglicherweise ist ein Grund für die Google-Core-Updates, um Suchmaschinen-Wettbewerber wie bing zu verwirren?

Auch ein Blick in die bing-Bildersuche verwirrt. Sind das die Bild-Ergebnisse, die man bei diesem Contest-Keyword erwarten würde?

WildsauSeo in der bing-Bildersuche - lauter Schweinebraten. Was ist da los?
WildsauSeo in der bing-Bildersuche – lauter Schweinebraten. Was ist da los?

Wohl kaum … Scheint, als hätte bing einfach das „Seo“ im Keyword ignoriert und tischt seinen Besuchern nun leckere Schweinebraten-Bilder auf.

WildsauSeo bei DuckDuckGo

Die Suchmaschine von DuckDuckGo könnte eine spannende Alternative sein – nur leider nicht für Suchmaschinenoptimierer. Denn zu wenige nutzen dieses Angebot. Dennoch lohnt sich ein vergleichender Blick in die Ergebnisse:

Keyword "Wildsauseo" bei DuckDuckGo
Keyword „Wildsauseo“ bei DuckDuckGo – die Top-Ergebnisse überzeugen nicht

Auch hier gilt: völlig andere Reihenfolge als bei Google oder bing. Das ist einerseits erfreulich – zeigt es doch, dass hier tatsächlich ein komplett eigenständiger Algorithmus am Werk ist. Aber andererseits können die Top-Resultate qualitativ nicht überzeugen. Ein Keyworddomain-Bonus ist irgendwie out … Und wie sieht es in der DuckDuckGo-Bildersuche aus?

Keyword "WildsauSeo" in der DuckDuckGo-Bildersuche
Keyword „WildsauSeo“ in der DuckDuckGo-Bildersuche – najaaa …

Auch hier ist die beste Nachricht, dass DuckDuckGo wenigstens ein Wettbewerber ist. Allerdings haben die Entwickler noch einiges an Arbeit vor sich. Bislang ist vor allem einer in den DuckDuckGo-Bildergebnissen vertreten: Ingo Henze aka Putzlowitsch mit seiner Domain gerech.net. Er optimiert offenbar so, wie es dem DuckDuckAlgo gefällt.

WildsauSeo-Wallpaper

Natürlich biete ich hier auch gerne zwei beliebte Seo-Wallpaper zum kostenlosen Download an. Kann man ausdrucken und als Poster aufhängen oder einfach als Bildschirmhintergrund verwenden. WildsauSeo-Wallpaper (1):

WildsauSeo-Wallpaper (1) - Copyright: CreativeCommons CC-BY-SA
WildsauSeo-Wallpaper (1) – Copyright: CreativeCommons CC-BY-SA

Bitte anklicken für große Version, dann einfach rechte Maustaste zum Download nutzen. Hier das 2. Motiv, das in der grafischen Struktur weniger komplex, aber dafür um so klarer in der Aussage ist:

WildsauSeo-Wallpaper (2) - Copyright: CreativeCommons CC-BY-SA
WildsauSeo-Wallpaper (2) – Copyright: CreativeCommons CC-BY-SA

Beide Wallpaper werden bei Mitarbeitern oder Vorgesetzten Begeisterung auslösen.

Bonus: WildsauSeo Rechner (kostenlos)

Ein zusätzliches Highlight habe ich noch den kostenlosen WildsauSeo-Rechner. Einfach ein Keyword eingeben und berechnen lassen. Verblüffend!

Eingabe (beliebig):

Ergebnis …

Free Download WildsauSeo-PDF

Wer die grundlegenden Infos noch einmal ausdrucken möchte, findet alles Wichtige in diesem PDF:

Übrigens ist nur der Download kostenlos. Wer es lesen möchte, überweißt bitte 29,90 Euro auf dieses Paypal-Konto: paypal.me/martinmissfeldt . Danach kann man den Text bedenkenlos lesen.

FAQ – WildsauSeo Wiki – A-Z

Q: Wer ist die größte Seo-Wildsau?

A: Marcel Schrepel – steht ja so in Google MyBusiness.

Q: Wer ist der pfiffigste Wildsau-Seo?

A: Uwe Tippmann, weil er sogar ein Wildsau-Rezept veröffentlicht hat.

Q: Wer ist die größte WildsauSeo-Niete?

A: Das ist schwer zu sagen – im Grunde alle, die es nicht in die Top-10 des Google-Rankings geschafft haben.

Q: Wie kommt man bei diesem SEO-Contest auf Position 1?

A: Ganz einfach: die beste Methode der aktuellen Suchmaschinenoptimierung ist guter Content, kombiniert mit den besten User-Signalen und den meisten Links. Wie wichtig Bilder sind, wir dieser Artikel zeigen. Ach ja: und man muss den Google-Core austricksen.

Q: Was soll ich tun, wenn ich gewinne?

A: Erst mal locker bleiben. Es ist nicht so, dass dann die ganze Welt zusammenbricht. Es gibt noch ein Leben nach Seo. Vielleicht erst mal ein Bier trinken und mit der Erstbesten anstoßen, die in der Nähe steht.

Warum nehmen nur Männer am WildsauSeo-Contest teil?

Das liegt an den Geruchsstoffen, die Wildsauen absondern. Männer werden davon magisch angezogen, Frauen finden die agressiven Seo-Gase eher abstoßend.

Weitere Fragen bitte gerne in die Kommentare.

Hier noch ein paar Wettbewerber, die noch einen guten Link nötig haben:

Soviel als Einleitung … :D

Updates

[1] An meinem ersten Seo-Contest habe ich übrigens schon 2005 teilgenommen. Damals mit Pinsel auf Papier. Hier meine Hommingberger Gepardenforelle:

Hommingberger Gepardenforelle, Gouache und Fineliner auf Papier
„Hommingberger Gepardenforelle“, Gouache und Fineliner auf Papier, 42 x 30 cm

[2] Ingo Henze hat dankenswerter Weise einen Bildertracker für meine Bilder in diesem Artikel eingerichtet. Saubere Sache, sehr übersichtlich. Danke. Hier kann man das ansehen.

Update: Neues Wildsauseo-Foto (mit Exifdaten)

Das folgende neue WildsauSeo-Bild sieht zwar so aus wie das oben, aber die Exif-Daten unterscheiden sich – bzw. hier sind welche gesetzt. Vor allem habe ich das Bild in Köln lokalisiert. Mal sehen, ob oder wie sich das auswirkt.

Wildsauseo (Foto)
WildsauSeo (Foto, Köln, Florastr. 133)

Neu: WildsauSeo-Slide (Präsentationsfolien)

Die folgenden Folien enthalten alle Infos zum WildsauSeo-Contest. Man darf sie kostenlos herunterladen (auch als PDF, 2 MB) und benutzen, zum Beispiel bei Seo-Konferenzen, Seo-Workshops, Seo-Schulungen etc.

Natürlich enthalten die Folien viele attraktive WildsauSeo-Grafiken, die die Zuschauer unterhalten und in der Google Bildersuche ein gutes Ranking garantieren (das ist ja der Sinn dieser Präsentation).

Veränderungen in der Bildersuche

Nachdem ich gestern ein paar Bilder-Optimierungsmaßnahmen umgesetzt habe, kam recht zeitnah Bewegung in das Wildsauseo-Ranking der Google-Bildersuche. Ob das an meinen Maßnahmen lag, kann ich nicht sagen – zumindest gibt es einen naheliegenden zeitlichen Zusammenhang. Aber natürlich kann es sein, dass auch andere parallel an ihren Bildern arbeiten.

Das aktuelle Wildsauseo-Ranking in der Bildersuche sieht so aus:

Wildsauseo-Rankig in der Google-Bildersuche (Stand 30.10.2019)
Wildsauseo-Rankig in der Google-Bildersuche (Stand 30.10.2019)

Interessant ist zudem, dass nach wochenlanger Dominanz des Seo-United-Bildes nun auch Bewegung in die Position 1 kommt. Hier springt immer häufiger das Bilder der Website essenerbaeder.de nach vorne. Auch auf Pos. 3 und 4 wchseln mein Bild und das von jzwildsau.de inzwischen laufend – und zwar synchron zu den Veränderungen auf Pos. 1 und 2. Vielleicht verändert sich mit zunehmenden Signalen die Art der Gewichtung innerhalb des Algorithmusses. Überspitzt formuliert: wenn einer der Wettbewerber seine Signale signifikant verändert, hat das Auswirkungen auf den gesamten Algo (für dieses Keyword) und verändert damit das gesamte Ranking. Ist ne These – aber ne steile :-)

Hier die Seiten bzw. Bilder der beiden Wettbewerber:

Pos. 1 in der Bildersuche

Die zuvor genannten Maßnahmen zeigen Wirkung: mein Bild ist nun auf Position eins nach vorne gewandert und wird sich nun hoffentlich dort halten.

Wildsauseo Bilder-Ranking (Stand: 1.11.2019)
Wildsauseo Bilder-Ranking (Stand: 1.11.2019)

Aber um sicher zu gehen – beim Seo ist es immer gut, einen „Plan B“ in der Tasche zu haben, optimiere ich nun noch auf ein zweites Bild. Ein Doppel-Top-Ranking ist besser als ein Top-Ranking ;-)

Dafür bietet sich natürlich das Bild auf Platz 10 an. Als erste Maßnahme werde ich dieses Bild aus dem Inhalt dieses Artikels (oben) nach hier herunterziehen. Früher war es mal so, dass der Google-Algorithmus das erste und das letzte Bild im Content besonders bevorzugt hat. Ob das immer noch so ist, werde ich gleich mal testen. Hier also das zweite Top-Bild zum Thema Wildsauseo.

Wildsauseo-Rezept

WildsauSeo Rezept
WildsauSeo Rezept – lecker, gesund und schmackhaft

Einige haben ja schon kräftig mit Wildsauseo-Rezepten experimentiert, mit durchaus beachtlichen Erfolgen. Hier also meine Rezeptidee:

Name: Wildsauseo Rührei

Zubereitung eines leckeren Wildsauseo-Artikels – gelingt selten, aber gut!
Zubereitungszeit: ca. 180 Minuten

Zutaten:

  • 3-4 große Wildsauseo-Bilder
  • ca. 900 ausgewählte Wörter
  • eine kräftige Überschrift
  • 3-4 Unter-Überschriften
  • 2 bis 3 gute Links
  • eine Prise Leidenschaft

Zubereitung:

  1. Die Bilder aufbereiten und auf dem vorbereiteten Hintergrund platzieren.
  2. Die 900 Wörter sortieren und geschmackvoll um die Bilder herum drappieren.
  3. Anschließend alles kräftig durchschütteln.
  4. Die 3-4 Unter-Überschriften in die Rohmasse hineingeben.
  5. Die Links hinein rühren und das Ganze anschließend glattstreichen.
  6. Zum Schluss mit einer Prise Leidenschaft bestreuen.
  7. Vor dem Genuss ca. 30 Minuten einwirken lassen.

Tipp! Die Bilder lassen sich durch geschmackvolle Unterschriften fein würzen und verleihen dem Ganzen den typischen Wildsauseo-Duft.

Hauptsache, es ist schmackhaft und erfreut die Gäste. Mein Rezept gibt es hier als PDF (kostenloser Download).

Wildsauseo: einfaches Rezept
Wildsauseo: einfaches Rezept. Gelingt selten, aber gut.

Zu guter Letzt …

Ich kann Fabian Rossbacher nur danken. Der Wildsauseo-Contest war wirklich ein super Experimentierfeld. Ich habe zahlreiche Seo-Methoden und Tricks ausprobiert – und konnte aufgrund intensiver Beobachtung der Rankings zahlreiche interessante Rückschlüsse ziehen. Das bezieht sich vorrangig auf die Google-Bildersuche, aber auch auf die organische Suche und hier wiederum speziell hinsichtlich des Einflusses von Backlinks. Es zeigt sich immer noch und immer wieder, wie wichtig Links im Seo-Kontext sind.

Allerdings habe ich auch hinzugelernt, dass es auch darauf ankommt, wann die Links gesetzt werden. Es macht einen Unterschied, ob man sie sofort nach dem Launch der Landingpage installiert (unwahrscheinlich = unnatürlich), oder nach 2-3 Tagen, wenn die Zielseite bereits im Google-Ranking etabliert ist (logisch = natürlich = gut), oder erst nach 2 bis 3 Wochen, wenn eine Website wieder im Ranking zurückfällt.

In Sachen Bilder-SEO habe ich den Einfluss von Slides und PDF-Dokumenten unterschätzt. Offenbar gilt: wer sich die Arbeit macht, solche Dokumente zu erstellen, der wählt in der Regel nur wirklich gute und relevante Bilder dafür aus. Zudem wird mit solchen Formaten (noch) viel weniger Bilderspam betrieben als sonst. Außerdem scheint die Reihenfolge der Bilder im Content immer wichtiger zu werden. Fast alle Bilder mit gutem Ranking sind auf ihren Landingpages das erste Bild im Content, meist oben im sichtbaren Bereich. Hier alle Wildsauseo-Bilder im Überblick (PDF).

Der Begriff Wildsauseo ist zwar sehr einprägsam, aber doch relativ nahe an „Wildsause“ (Wildsauce). Das führte Anfangs bei Google und immer noch bei bing dazu, dass Rezepte einen Vorteil bieten, in der organischen Suche ebenso wie in der Bildersuche.

Etwas enttäuscht bin ich, dass keine Bilder-Onebox angezeigt wird. Ingo Henze hat sie zwar mal kurz beobachtet, aber sie war schnell wiedre auf der 5. oder 6. Seite verschwunden. Das wäre natürlich schön gewesen, wenn ich beim Contest-Finale meine Bilder noch auf der ersten Google-Seite gehabt hätte.

Nun denn. Ich hoffe, ihr habt auch so viel aus dem Contest herausziehen können. Nun wollen wir mal abwarten, ob sich bis morgen noch etwas in den Top-3 verändert. Dahinter ist ja wieder viel Bewegung – vermutlich packen jetzt alle ihre guten Links aus ;-)

Heute findet der Seo-Day in Köln statt. Und damit endet heute Abend auch der Wildsauseo-Contest. Hat Spaß gemacht :-)

Kategorie: Bilder optimieren,SEO Stuff   Autor: Martin Mißfeldt

36 Kommentare zu "Wildsauseo – Seo-Contest zum Seo-Day 2019 (Finale)"

  1. Sabienes

    Ich bin ja nur auf Grund des Titels auf deinem Artikel gelandet und bedanke mich mal ganz anständig für diesen Lacher!
    Gibt es eigentlich auch Wildsauseo-Vlogs und Podcasts? Vielleicht kann man damit zusätzlich punkten?
    LG
    Sabienes

    • Mißfeldt

      Wildsauseo-Vlogs und Podcasts? Hmm, keine Ahnung, klingt so, als können das etwas bringen … btw. Da fällt mir noch was ein. Danke für die Inspiration :-) (kommt in ca. 15 Minuten als Update)

  2. Wild ist die sau des seo

    So ein bisschen mehr Varianten des keyword könnte man aber schon einbauen um das stuffing nicht ganz so massiv wirken zu lassen, oder? ?

  3. Robert Hartl

    Endlich mal wieder ein SEO-Wettbewerb, der einige gute Ansätze zeigt. Dein Artikel gehört hier auf jeden Fall dazu und rankt auch schon ganz ordentlich. Lehrreich. Danke.

  4. Kerstin

    Sehr interessanter Artikel :-) Viel zu lachen und bin gespannt, was in der Analyse danach alles an Erkenntnissen geben wird.

  5. WildsauSEO

    Hey Martin,

    toller Blogbeitrag! xD

  6. Marcel

    Und sieh an – schwupps bist Du ganz vorne mit dabei in der organischen Suche :-)

    • admin

      Jaja, man soll dieses Bilder-SEO nicht unterschätzen :-)

      • Soeren

        Und schwupps, hat sich das auch schon wieder geändert. :-D Köstlich, so eine WildsauSEO.

        • Mißfeldt

          Haha, dieses Schwupps hat aber 10 Tage gedauert :-)

  7. Wildsauseo Frau

    Hallo und guten Tag,
    ich bin die Frau von der Wildsauseo auf dem Foto.
    Sie hätten lieber eine Luftaufnahme von meinem Mann machen sollen.
    Warum?
    Dadurch steigt die Verweildauer auf Ihrer Webseite.
    Dieses hat zur Folge das Google die Webseite in den Suchergebnissen höher steigen lässt.

  8. Kerstin

    Es ist auf lustig gemacht, aber es steckt viel Interessantes drin. Man könnte es glatt für ne Bachelor-Arbeit in Sachen SEO verwenden.

    Also was Bing und Duckduckgo angeht, bei denen habe ich echt kein Gefühl, worauf es dort ankommen könnte. Ich denke es hat viel mit Backlinks zu tun, aber die Frage ist, wie werden die Backlinks von der jeweiligen Suchmaschine bewertet.

    Das könnte der wichtigste Unterschied sein.

    • Marcel

      Hallo Kerstin,
      bist du die Backlink-Beauftragte für Kristian und Julia? Oder bist du etwa Kristian ;-)

  9. Tom

    Wollte gerade Deine Wallpaper als T-Shirt kaufen.
    Hast Du daran schon gedacht?
    Herumtragbarer Backlinks mit Webadresse und QR-Code.
    Viel Erfolg und danke für die enthaltenen Anregungen.

  10. Hans Karl

    Großartig wildsaumäßiger SEO-Content!

  11. Thomas

    Orr. Bei so einem Test kommentieren wieder alle. Eine Funktion die sonst tot ist… :D

    Aber passt ja. Entweder zieht man bei so einem Test alle Register, oder lässt es. Also hier mein SEO Kommentarspam :D

    https://dasnirgendwo.de/klugscheisser/wildsauseo/

  12. Ryker

    Also was ich da sehe ist in der Tat interessant. Sumaxx packt z. B. Ihre 488kb große CSS Datei inline auf die Seite. Inline ist natürlich gut aber ich mach mir schon einen Kopf, wenn ich mehr als 100kb CSS habe, weil wer lädt mobile schon gerne ein halbes MB nur CSS Daten? Gut zu wissen, dass es darauf schon mal nicht ankommt ;)

  13. Christian Ehlert

    Je öfter das Keyword gestochen vorkommt, desto besser das Ranking, so war mein Eindruck vor dem letzten Update und nach dem letzten Update noch mehr. Zumindest bei meinen beobachteten Keywords („Horrorfilme“ = TvSpielfilm), wo die Seite vor dem letzten Update nicht mal in den Top 50 war. So ungefähr könnte das auch beim Seowettbewerb hinkommen. Die Länge des Textes oder die Qualität, die Information, die Übersichtlichkeit für User spielt alles keine Rolle. Ganz übel das September Update oder die Rolle Rückwärts von Google. agentur.induux wird bestimmt noch nach vorn kommen, weil dort das Wort Wildsauseo wohl häufigsten vorkommt, allerdings könnte der Inhalt zu viel sein, zu wenig BlingBling. Es spielt aber auch eine Mitrolle wie bekannt die Webseite ist und da hat die Agentur einen Rückstand gegenüber einigen anderen. WildsauSEO wird wohl an sumax gehen. Kurzer Inhalt, Overload bei der Seitegrafik mit viel BlingBling, fette Überschriften, das Keyword sehr oft hintereinander. Es wird wohl auch eine Brandmarke sein, also was ersichtlich auch vordergründig verkauft. Könnte eigentlich nur noch von Amazon mit dem Shirt geschlagen werden. Lol.. Also vor dem letzten Update wär das Ranking ganz anders gewesen, vollkommen anders.

  14. Chris Hansen

    Die Hommingberger Gepardenforelle lässt mich ganz sentimental werden! Bin gespannt, wie dein Fazit nach dem Contest ausfällt. Fände mega interessant, wenn du einen Artikel mit deinen Best-Practices schreiben würdest.

  15. Michael

    Hi,

    sagmal in der letzten Podcast Episode habt ihr doch darüber geredet, dass noch etwas an der Seite gemacht wird. Was genau habt ihr denn noch gemeinsam umgesetzt? Hast du schon was umgesetzt?

    LG

  16. Nikolai

    Na, da bin dann ja mal gespannt, wer den Wildsauseo-Contest gewinnt. Ich werde auf jeden Fall wieder vorbeischauen, um mich zu informieren :)

  17. Tobias

    Was macht Sumax „richtig“, damit sie auf Platz 1 stehen? Der Content kann es nicht sein. Die Schema-Auszeichnungen auch nicht. Folglich können es entweder nur der Brand-Trust oder Backlinks sein. Wobei das Linkprofil auf die Unterseite sehr überschaubar ist.

Einen Kommentar hinterlassen

: (*erforderlich)
Btw: Wenn der Name ein Keyword ist, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

: (*erforderlich)

:
Btw: Wenn die URL "test" oder "vergleich" oder "24" enthält oder auf eine Produkt-Unterseite zielt, führt das unverzüglich und ungelesen zur Löschung!

Bitte löse diese Aufgabe (Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pingbacks

  1. […] gehts zum aktuellen Seo-Contest 2019: Wildsauseo] … Sind SEOs Schweine? WildsauSeos? Kann man ihre Beiträge Ernst nehmen? Oder ist alles, was […]

  2. […] super Beispiel ist auch Martin Missfeld mit seinem tagseoblog.de. Der ist aus der kalten auf Platz 3 eingestiegen. Wobei sich Martin wieder typischerweise viel […]

  3. […] Es geht weiter um das Thema Wildsauseo und dem Contest bei dem Martin mitmacht und uns erklärt welche Erkenntnisse er bereits gewonnen […]

  4. […] Naja, ein Comic ist es ja nicht – eher eine Foto-Love-Story im guten alten Bravo-Stil: mein Beitrag zum „Comic-Contest“ von Löwenherz (Seo-Scene). Nachdem mich Löwenherz gestern per Mail aus der Jury geworfen hat zur Teilnahme eingeladen hat (wie übrigens auch Gerald), musste ich nun doch einen Beitrag zum aktuellen Kreativ-Wettbewerb erstellen. Wer es nicht mitbekommen hat: es begann damit, dass ich – eher aus Verlegenheit – ein paar meiner Campixx-Bilder mit Sprechblasen verschönert habe. Das hat sofort den Seo-Chronisten Gerald inspiriert, der auch ein paar (viel lustigere) Sprechblasen-Campixx Bilder erstellt hat.Btw: hierderaktuelleSeo-Contest2019: Wildsauseo. […]

  5. […] auch im Jahr 2019 gibt es wieder einen Seo-Contest. Dieses mal optimieren alle auf den Begriff WildsauSeo. Hier mein […]

  6. […] Seo-Contest: WildsauSEO (2019)] …  Dennis Tippe vom Seo-Handbuch.de hat einen neuen Seo-Wettbewerb gestartet. Dieses […]

  7. […] Zeit auf das Keyword „WildsauSeo“. Auch ich bin mit einem Beitrag beteiligt, siehe: Wildsauseo – verwegene Seo-Methoden reloaded (inkl. Bilder-SEO). Wobei, wer mich kennt, weiß, dass mich vor allem die Google-Bildersuche interessiert. Hierfür […]

  8. […] Zeit auf das Keyword „WildsauSeo“. Auch ich bin mit einem Beitrag beteiligt, siehe: Wildsauseo – verwegene Seo-Methoden reloaded (inkl. Bilder-SEO). Wobei, wer mich kennt, weiß, dass mich vor allem die Google-Bildersuche interessiert. Hierfür […]

  9. […] und versuchen, mit unterschiedlichsten Methoden im Google-Ranking nach vorne zu kommen. Auch ein tagSeoBlog-Artikel ist im Rennen um Platz 1 :-) Hier mein Wildsauseo-Bild – optimiert für die […]

  10. […] auf Platz 1 zu ranken. Mich interessiert naturgemäß die Google-Bildersuche. Hier mein versauter Wildsauseo-Artikel mit dem saumäßigen […]

  11. […] Soviel dazu! Wer noch mitmachen möchte, findet alles Wissenswerte in diesem Artikel: „Wildsauseo – verwegene Seo-Methoden reloaded (inkl. Bilder-SEO)„ […]

  12. […] die Verfolger (Plätze 6-10): SEO-Spezialist, SEM Deutschland, tagSeoBlog, Geld und Welt und KAIPS […]

  13. […] der Suche nach Linkquellen für meinen Wildsauseo-Beitrag bin ich über einen verschollenen youtube-Kanal gestolpert. Ich bin der Betreiber :-) Dort fand ich […]

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll