Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Blog-Statistik 2012 – Besucher, Einnahmen, etc…

tagseoblog 2012

tagseoblog 2012

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und bevor alle in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub aufbrechen, möchte ich noch einmal danken. Danke für ein wirklich bewegtes Jahr 2012 mit vielen spannenden und anregenden Diskussionen hier im Blog. Erfolg ist bekanntlich relativ, aber ich bin echt froh über die Entwicklung dieses Blogs. Schon seit einiger Zeit fallen die Blogstatistiken immer hinter runter, keine Zeit, es gibt wichtigeres. Aber heute möchte ich noch einmal das Jahr aus Blogsicht anschauen und allen Interessierten die Zahlen dieses Blogs präsentieren.

Fangen wir an mit den Besuchern. Die Traffic-Kurve des tagSeoBlog ist eine „Doodle-Kurve“:

tagSeoBlog Traffic 2012

tagSeoBlog Traffic 2012

Insgesamt über eine Millionen eindeutige Besucher und über 1,6 Mio Seitenzugriffe. Für einen „Fachblog“ mit den „Spezial-Nischen“ Bilder und Video gar nicht schlecht. Wobei, ehrlich gesagt, der Traffic hat nichts mit den eigentlichen Blogthemen zu tun. Man erkennt deutlich, dass vor allem in der ersten Hälfte 2012 sehr viele Doodle liefen – und der tagSeoBlog war häufig in den Top-3 vertreten. Der Tag mit den meisten Besuchern war am 24. April: 80.884 Besucher haben das Lustiges Reißverschluss-Doodle für Gideon Sundback aufgerufen. Auch bei den Doodle-Videos war Sundback ein „Burner“ (mit ca. 350.000 Aufrufen). Bei den Videos hat nur das „How to solve the ALAN TURING Google Doodle“ mit ca. 380.000 mehr Zuschauer gehabt. (btw: den Rekord hält bei mir nach wie vor das „Let it snow-Video“ mit inzwischen über 430.000 Zugriffen Hier der Artikel … Aber ich schweife ab ;-)

Aktuell liege ich be ca. 2.300 Besuchern pro Tag.

Besucherströme …

Zurück zum Blog: woher kamen denn die Besucher? Hier die Analytics-Torte:

tagSeoBlog Zugriffe 2012 - Woher kamen die Besucher?

tagSeoBlog Zugriffe 2012 – Woher kamen die Besucher?

Auch hier ist die Statistik von Doodles verunreinigt: praktisch alle Doodle-Zugriffe kamen über Google – logisch. Wenn man das abziehen würde, dann wäre der Anteil des Seo-Traffics deutlich unter 50%. Schön, denn das ist eines meiner großen Ziele für das kommende, nicht nur für diesen Blog, sondern für alle meine Projekte: unter 50% Seo-Traffic kommen und damit unabhängiger werden von Google.

Welche Keywords brachten die meisten Besucher?

Doch bleiben wir zunächst bei Google. Die folgende Liste zeigt die 25 Top-Keywords, über die die Besucher hierher gefunden haben. Wenig überraschender Weise sind da viele Doodle-Keywords zu finden:

tagSeoBlog Top-25 Keywords 2012

tagSeoBlog Top-25 Keywords 2012

„Not provided“ – naja, das Problem kennen vermutlich alle inzwischen. Aber was soll s… Zwei Dinge scheinen mir interessant zu sein: über das KeywordGeld verdienen im Internet„, mit dem ich ja bekanntlich inzwischen wie angestrebt auf Position 1 liege, kamen nur 4.300 Besucher (der Artikel ging Ende Mai online und ist seit ca. Ende Oktober auf Pos. 1). Im gleichen Zeitraum lag der Artikel beim Keyword „Geld verdienen“ auf Position 2-3, brachte aber deutlich mehr Besucher. Ein echtes Dauerthema und viel gesucht ist „Facebook Account löschen“ – schon bemerkenswert…

Wenn ich mir die Liste so durchschaue, frage ich mich: was ist das hier eigentlich für ein merkwürdiger Blog. Angeben tut er mit Bilder und Video-Seo, aber die Besucher kommen ganz woanders her…

Tja, stimmt wohl. Statistisch betrachtet hat dieser Blog drei Schwerpunkte: „Google Doodles„, „Geld verdienen“ und „facebook löschen„. Puhh, das hätte ich mir vor Jahren nicht träumen lassen… Das mit den Doodles wird allerdings mit zunehmender Masse nerviger. Ich gebe zu, dass ich da vieles angestoßen habe, aber ich kann Google schon verstehen, dass sie da die Daumenschrauben angezogen haben. Teilweise war es mir schon fast peinlich, zu den 6 oder 7 Seoblogs zu gehören, die bei Doodles die Top-10 besetzten. Ich werde die verbissene Doodle-Nummer 2013 aufgeben. Nicht in Gänze, die Doodles, zu denen ich wirklich mehr als nur Wikipedia-Wiedergekäue beizutragen habe, werde ich noch bringen. Aber eben nicht mehr alle – den Anspruch einer lückenlosen Chronologie habe ich aufgegeben.

Die Sache mit den „Geld-verdienen„-Artikel passt mir eignetlich nicht so recht in den Kram. Eigentlich finde ich das Thema eher zweitrangig. Für mich ist das Geld-verdienen immer eher ein Abfallprodukt bzw Nebeneffekt von Webprojekten. Aber dass das Thema bei den Top-Keywords so präsent ist liegt wohl auch daran, dass erstaunlicherweise mehr Leute nach Geld verdienen suchen als nach „Bilder-Seo“. Damned!

Naja, ehrlich e´gesagt verfolge ich hier keine Strategie. Ich blogge einfach über das, was mir in den Sinn kommt…

Social Media Traffic

Aber wie gesagt: ich will eh weg von der Dominanz des Google-Traffics. Eine Alternative ist sicherlich Social-Media. Da verteilt sich der Traffic 2012 wie folgt:

tagSeoBlog Social Media Traffic 2012

tagSeoBlog Social Media Traffic 2012

Wenig überraschend ist facebook vorne. Erstaunlich ist eher, dass Google+ fast schon twitter eingeholt hat. Das liegt sicherlich auch daran, dass ich bei Google+ gut eingebunden und auch aktiv bin. Aber ich bin davon überzeugt, dass 2013 der Einfluss von Google+ deutlich zunehmen wird. Auch die anderen Quelle auf der Liste und auch solche, die noch gar nicht dabei sind, werde ich mir vornehmen.

Weitere Zahlen:

Bisher habe ich hier 713 Artikel veröffentlicht, im Jahr 2012 waren es 166 (zwei drei kommen noch), also ungefähr jeden zweiten Tag.

Insgesamt habe ich bisher 15.980 Kommentare, allerdings viele davon von mir selber (als Antworten natürlich). Darin enthalten sind auch 3.662 Pingbacks, also Links aus anderen Blogs. Im Jahr 2012 waren es ca. 5.200 Kommentare und 1.420 Pings. Wahnsinn und vielen Dank an Euch.

Fehlt noch was? Ach ja…

Die Blog-Einnahmen

Naja, sagen wir mal: es ist fünfstellig (vor dem Komma). Dieser Blog hat zwei Einnahmequellen: Banner-Direktvermarktung und Adsense. Ich zähle die Bildergalerie auch hinzu, wobei die mit ca. 700 Eur nur einen kleinen Teil der Einnahmen ausmacht. Ich strebe nicht an, hier noch das letzte raus zu kitzeln. Stattdessen verteile ich meine Einnahmen lieber auf viele kleine Projekte, an denen ich eben solchen Spaß habe, sie auszubauen. Wenn ich hier keine Lust habe, dann male ich eben, oder ergänze ein paar Briefmarken, oder beschäftige mich mit den Phänomenen des Sehens und so weiter. Ein lustgetriebenes Projekte-Netzwerk, das, quasi nebenbei, Einnahmen generiert, von denen ich fast schon die Familie satt bekomme :-)

Dank an die Blogpartner

Dank gilt natürlich den Blog-Werbepartnern. Inzwischen sind es schon 12 (und weil ich so günstig bin, sind auch immer alle Plätze belegt). Da sind zunächst die drei Tool-Anbieter Searchmetrics (die gerade ein tolles Weihnachtsgeschenk raushauen), Xovi (die mit dem günstigen Komplettpaket und der tollen Weihnachtskarte) und onpage.org, die mit ihrem neuen Tool eine echte Lücke besetzt haben, aber vor allem auch ein unglaubliches Potential haben. Alles drei top-Produkte und ich freue mich, dass die hier im Blog vertreten sind. Genau genommen ist KarlsCore auch so eine Art Tool, nur eben anders, eher … naja, lasst es Euch von Karl erklären. Wobei auch dass vielleicht nicht nötig ist, weil, wenn ich es richtig verstanden habe, ist es auch Monate hin ausgebucht …

Dann gibt es die Agenturen. Neben den Domain-Spezialisten Activetraffic um Nico, über dessen internes Tool zur Prozessoptimierung und Verwalten von Domains ich immer wieder staune. Wenn ich die Glocken richtig habe läuten hören, dann kommt da noch was auf uns zu … Mit CognitveSeo habe ich einen internationalen Seo-Anbieter an Bord, über den ich ehrlicherweise nicht so viel sagen kann, außer, dass sie ein wirklich cooles Logo haben :-). Der Kollege Marco Janck ist mit zwei Bannern vertreten, zum einen mit seiner Seo-Agentur Sumago (btw: Top-Mitarbeiter, aber gnadenlos unterbezahlt – das war ein Insider-Witz ;-), zum adneren mit dem legendären Radio4Seo. Die beiden letztgenannten werden allerdings zum Jahresende aussteigen. Die beiden neuen sitzen schon in den Startlöchern – seid gespannt…

Drei interessanten Nicht-Seo-Banner habe ich noch dabei: zum einen die Solar-Fonds. Wer als Seo so erfolgreich ist, dass man mit dem Ausgeben nicht mehr hinter her kommt, sollte seine Ersparnisse vielleicht nicht von der Inflation fressen lassen, sondern in sinnvolle Dinge investieren. Ich bin froh, den Banner an Bord zu haben. Ebenfalls noch recht neu sind die Kollegen von TarifCheck24-Partnerprogramm. Wer immer mit Affiliate-Projekten zu tun hat, sollte sich das mal genauer anschauen. Die Bonus-Margen sind in dem Bereich wirklich sehr üppig … Und das Partnerprogramm hat auch noch so einen netten Kundenservice :-) Und last, but not least: das legendäre Schildkröten-Projekt vom lieben Eisy. Ich glaube, aktuell kann man dort einen Schildkröten-Wandkalender bestellen. Durchgeknallt ;-)

Ach und ganz neu – für einen, vvon dem ich seit Monaten nichts gehört habe: die Suchmaschinenoptimierung.org. Wer mag da wohl hinterstecken :-)

Dank an die Leser

Das kommt morgen oder übermorgen :-)

Weiterlesen?

Kategorie: Allgemein   Autor: Martin Mißfeldt

29 Kommentare zu "Blog-Statistik 2012 – Besucher, Einnahmen, etc…"

  1. Ronny

    1 Million?…Ta Ta…Herzlichen Glückwunsch ;)
    Wo hostest du eigentlich bei diesen Zugriffszahlen? Eigener Server oder Hostingpaket?

    • Mißfeldt

      ich bin tatsächlich immer noch bei 1und1 – und im Großen und Ganzen recht zufrieden. Klar, wenn mal wieder alles für ein paar Stunden offline ist, ärgert man sich maßlos. Aber über die Jahre gesehen, läuft es doch sehr stabil alles.

  2. Webstandard-Blog & Bilder

    Klasse Entwicklung die du in diesem Jahr hingelegt hast Martin, Glückwunsch dazu! Ein wenig überrascht bin ich von der Verweildauer mit lediglich 48 Sekunden. Da du ja immer recht umfangreiche Artikel verfasst, die im Anschluss oftmals eine rege Diskussion auslösen, hätte ich hier mehr erwartet.

    Wer hat eigentlich das kleines Smiley unten link im Browserfenster verbrochen? ;o)

    • Mißfeldt

      Ja, die 48 Sek. sind ein Doodle Effekt. Wenn ich mir die Statistiken in den Tagen anschaue, wo keine Doodles sind, dann liegt der Wert deutlich höher. Aber: auch dann wird deutlich: viele lesen die Artikel nicht zu Ende oder überfliegen sie bloss. Ich kenne das – und versuche seit Jahren kürzer zu schreiben. Bislang ohne Erfolg, aber ich habe es mir für 2013 fest vorgenommen.

      Was für ein Smiley? Ich seh keins …

  3. Constantine

    Warum ich hier so gerne lese? Vllt. ist es gerade weil du dich eigentlich ganz schwer einordnen lässt und immer wieder durchscheinen lässt, dass für dich Geld eher ein Nebeneffekt aus dem ist, was du gerne machst. Andere schreiben das auch, wenigen nehme ich es ab, du gehörst dazu.

    Du regst mich mit kritischen Artikeln dazu an, über meine Sichtweisen, die auch nur von anderen beeinflusst werden, nachzudenken.

    Ich gönne Dir den Erfolg und finde es schade, dass du die Doodles weglässt. Nicht weil sie mich interessieren, sondern weil du damit anscheinend Erfolg hast und ich ihn dir gönne!

    Auch Dein Angang des Aufbaus der Brillen-Nischenseite ist ein ganz anderer als überall beschrieben. Und das ist gut so und hilft mir zumindest in Bezug auf die Gestaltung des Contents solcher Seiten weiter.

    Als was verstehst Du Deinen Blog? Sprachrohr in die Menge der Gleichgesinnten?

    Frohes Fest Dir und Deiner Familie, danke für 2012!

    • Mißfeldt

      Danke Dir, freut mich :-)
      Was ich unter dem Blog verstehe? Hmm, Kommunikation im weitesten und besten Sinne.
      Aber, ich merke tatsächlich, dass mit zunehmender Leserschaft und Reichweite so etwas wie „Verantwortung“ steigt. Wenn ich hier was falsches rausposaune, dann glauben es viele, und verärgert manchmal andere. Aber bislang erdrückt es mich noch nicht ;-)

  4. TipblogThom

    Wow tolle Zahlen, bis auf die Verweildauer 48 Sek bei deinen langen Artikeln und die Seiten pro Besuch. Dein eigentliches Thema Bilder SEO geht wohl durch die Doodles unter? Wirst du daran arbeiten?

    Kannst du die Doodle Besucher rausfiltern um nur deine am SEO Thema interessiereten als Statistik auszugeben?

    • Mißfeldt

      Das herausfiltern ist ziemlich schwierig und aufwendig. In den vergangenen Monaten war bis auf das Doodle gestern fast kein Doodle traffic vorhanden. Und dann komme ich auf ca. 2.300 Besucher am Tag, wenn ich was neues poste natürlich 500 – 1.000 mehr… Also Doodle bereinigt etwa 70.000 – 90.000 Besuche pro Monat (Anfang des Jahres war das noch deutlich weniger).
      Zu der Verweildauer siehe meinen Kommentar oben.

  5. Kevin Buch

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    Ich hab erst dieses Jahr angefangen mit Bloggen usw.
    Aber hab auch erst 20.000 Besucher insgesamt auf meinen beiden Blogs gehabt :-( 1 MIO. ist natürlich Weltklasse, gerade für dieses Thema!

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH noch mal ^^ und mach weiter so.

    MFG Kevin

  6. Bernd

    Für mich als Statistikfreak sind das tolle Daten. Ich kann gar nicht genug davon bekommen. Insbeondere wenn’s um Google Analytics geht.
    Beim Thema „“Not provided” – naja, das Problem kennen vermutlich alle inzwischen.“ bin ich nicht ganz im Bilde. Ich kenne das Problem zwar und es es wird auf Hight-Traffic-Seiten stets offensichtlicher, doch was dahinter steckt…?

    • Thomas Wendt

      Also bei anderen Statistikanbietern (ich betreibe selbst einen vor Jahren programmierten Counter) trat das Problem auch vor einigen Monaten auf. Dort stellte sich heraus, dass bei eingeloggten Google-Usern das Suchwort nicht mehr im Referer übertragen wurde. Begründet wurde dies, soweit ich mich erinnere, mit dem Datenschutz.

      Bei Analytics könnte es dasselbe sein – die Suchbegriffe eingeloggter User würden dann nicht mehr erfasst werden.

  7. Daniel Weihmann

    Willkommen im „Club der Eine-Million-Blog-Besucher“. Gratulation! Habe dies in diesem Jahr auch erreicht, aber ebenfalls nicht mit den eigentlichen Begriffen des Blog-Themas.

    Naja, mein Analytics-Artikel muss noch geschrieben werden. Ich denke am 31.12. ist ein guter Zeitpunkt hierfür …

  8. Patrick

    Hallo Martin,

    herzlich Glückwunsch!

    Ich habe vor ca. 1 Jahr deinen Blog entdeckt und mich dann sozusagen von ganz hinten nach vorne gearbeitet und lese seitdem jeden Artikel. Wahrscheinlich kenne ich mittlerweile deine alten Artikel besser als Du ;-)

    Mach einfach so weiter im neuen Jahr! Es macht einfach Spaß hier zu lesen und deine anderen Projekte zu verfolgen. Die brille-kaufen.org-Seite hat ihren Platz in den Lesezeichen schon sicher ;-)

    LG,
    Patrick

  9. Manuel

    Hallo Martin,

    das sind ja geniale Zahlen die du da präsentiert hast. Lese deinen Blog schon ein bisschen länger als ein Jahr und bin jedesmal über die Qualität der Beiträge begeistert. Mach weiter so.

    Viele Grüße
    Manuel

  10. frerd

    tolle Sache! Herzlichen Glückwunsch!

  11. Freetagger

    Geile Sache und herzlichen Glückwunsch. Ich verfolge den Blog seit Juni 2012, als du den Beitrag über Geld verdienen im Internet geschrieben hast. Seitdem freue ich mich immer wieder, wenn ein neuer Beitrag von dir online geht. Mach weiter so.

  12. cruiser

    >> brille-kaufen.org

    Das man sich sich als (Bilder-) SEO im Jahre 2012 noch für so „häßliche“ Keyword-Domains entscheidet, dann auch noch als .org, hätte ich nun wirklich nicht erwartet…

    • Mißfeldt

      hehe, so kann man sich irren :-)

  13. Oliver

    Schon ein geiler Blog. Aber auf so viele Besucher bei so kurzer Verweildauer, darauf wäre ich nicht gekommen. Ich hätte da nur auf halb so viele Besucher aber deutlich höhere Verweildauer getippt.

  14. Mario Burgard

    Ich meine das Keyword „geld verdienen“ ist doch gar nicht so schlecht:) Ist doch auch nichts falsches dran, mal ne Alternative zu Brüokaufmann, oder Sozialpädagoge zunsuchen, ohne diese Berufe jetzt schlecht machen zu wollen. Und mit deinen Besucherzahlen bin ich sicher würde es sicher einige interessieren, wie du das machst. Wäre ein authentischer Kurs, ziemlich sicher mit hohem Nutzwert:) ich mein ja nur so.

    Aber eigentlich wollte ich dich was ganz anderes fragen: Hast du Kinder? Und schaust du deshalb auch so oft Laura Stern?

    :)

  15. Vincent

    Herzlichen Glückwunsch zu der 1 Mio Marke und tut mir Leid das dass Thema “Facebook Account löschen” so beliebt ist, hab ich mir aber schon damals gedacht und deswegen hier einen Gastbeitrag geschrieben, wo es ordentlich rankt ;-)

  16. Ronny Marx

    Respekt für diese Zahlen, Martin! Und auch vielen Dank, dass du sie so offen präsentierst – das machen nicht viele. Wie lange bloggst du eigentlich schon?

    Beste Grüße
    Ronny

  17. Tom

    Hi,

    was hast du denn für eine Abprungrate?

    Lg

  18. Jamal King

    auf so viele Besucher bei so kurzer Verweildauer, darauf wäre ich nicht gekommen. Ich hätte da nur auf halb so viele Besucher aber deutlich höhere Verweildauer getippt.

  19. Heinz Buser

    Hallo,

    da ich in einem Coachingprogramm befinde bekam ich den Hinweis, hier einmal vorbei zu sehen. Ich finde die Angaben sehr interessant. Sehr lernreich

    Beste Grüsse
    Heinz Buser

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll