Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Bildersuche News: Google Algo-Änderungen Januar 2012

Bildersuche News

Bildersuche News

In den vergangenen Tagen sind einige Bildersuche-Themen in den Mittelpunkt gerückt, die ich im Folgenden zusammenfassen möchte. Bereits gestern habe ich über zwei Themen separat geschrieben: Was beachten beim Bilder-Umzug? und Facebook will das Löschen von Bildern ermöglichen – angeblich…. In diesem Posting geht es nun um ein paar weitere interessante Meldungen: Google wie jeden Monat vorgestellt, wie sich der Algorithmus weiter entwickelt; zwei Punkte betreffen die Google Bildersuche. Weiterhin habe ich eine interessante Beobachtung zum Thema Bildersuche-Freshness gefunden. Und die von mir beobachteten Bild-Icons für Verwandte Suchvorschläge wurden auch woanders gesichtet…

Google Algo-Änderungen

Google hat wie seit einiger Zeit üblich im „Inside-Search-Blog“ einige wichtigte Algorithmus-Änderungen vorgestellt. Die Google-Bildersuche ist auch betroffen. Hier die beiden Punkte:

1. Scroll-Usability in der Google Bildersuche

Improved scrolling for Image Search. Previously when you scrolled in Image Search, only the image results would move while the top and side menus were pinned in place. We changed the scrolling behavior to make it consistent with our main search results and the other search modes, where scrolling moves the entire page.

Frei übersetzt: Bislang wurden in der Google-Bildersuche nur die Bilder gescrollt. Nun funktioniert das so wie auf allen anderen Google-Suchseiten: es wird die ganze Seite bewegt. … Äh, wie bitte?  Die Google-Bildersuche hat meines Wissens nach nie anders funktioniert. Insofern verstehe ich diesen Punkt überhaupt nicht. Auch in der internationalen Bildersuche images.google.com habe ich noch nie beobachtet, dass nur die Bildergebnisse gescrollt würden. Habt ihr das mal gesehen?

Hat sich das ein bing-Mitarbeiter eingeschlichen? Denn die beschrieben Änderung wurde vor einiger Zeit in der bin-Bildersuche geändert. Naja, egal…

2. Wichtigkeit der Landing-page Qualität [endearo]

Improved image search quality. [launch codename “endearo”, project codename “Image Search”] This is a small improvement to our image search ranking algorithm. In particular, this change helps images with high-quality landing pages rank higher in our image search results.

Hmm, ich mich so langsam ein wenig verschaukelt. Frei übersetzt: Eine kleine Verbesserung am Bildersuche-Algorithmus, die Bildern im Ranking hilft, deren Landingpages eine hohe Qualität haben. Erstens sagt das praktisch nichts aus, und zweitens wurde uns diese Entwicklung bereits im vergangenen Monat unter den Codenamen „simple“ vermittelt. Siehe „Google Bildersuche Updates: simple, leaf, matter, hoengg und carousel„.

Naja, man darf diese Google-Algo-Update-meldungen wohl nicht zu hoch einstufen. Da geht es wohl eher darum, gute Stimmung zu verbreiten. Nachlesen kann man die Google-Änderungen hier.

Bilder-Freshness

Oceparx hat im Zusammenhang mit den Google-Doodle eine interessante Beobachtung festgehalten: Welche und wie viele Bilder werden nach Google-Doodle eigentlich nach vorne gespült. Das Ganze ist natürlich vor dem Hintergrund der angekündigten „Freshness“ interessant, was bislang allerdings noch nicht explizit als Ranking-Signal für Bilder verkündet wurde. Hier zunächst die zwei Screenshots, die das veranschaulichen:

Google Bildersuche: Nicolas Steno (Screen vom 10. Februar 2012)

Google Bildersuche: Nicolas Steno (Screen vom 10. Februar 2012)

und:

Google Bildersuche: Francois Truffaut (Screen vom 10. Februar 2012)

Google Bildersuche: Francois Truffaut (Screen vom 10. Februar 2012)

Man kann gut erkennen, dass beide sehr verschieden aussehen. Zum Glück ist nicht das Eingetreten, was Ralf-Peter vorhergesagt hatte. Die Truffaut-Ergebnisse sind nicht mit Doodle-Bilder verseucht. Der Grund scheint allerdings darin zu liegen, dass Google viel, viel mehr Bilder für Francois Truffaut zur Verfügung hat. Oder anders gesagt: viele Bilder sind auf „Francois Truffaut“ optimiert, während das bei Nicolas Steno eben nicht der Fall ist. Folglich werden sehr viele Doodle-Bilder, die alle im Dateinamen den Namen haben, ganz nach vorne gespült.

Auf jeden Fall ist es immer interessant zu sehen, wie sich die Bildersuche am Tag eines Google-Doodles entwickelt. Denn daraus kann man so manchen Rückschluss auf die Funktionsweise des Bildersuche-Algorithmus ziehen.

Quelle: Oceparx – Google Doodle und die Bildersuche

Bildersuche: Verwandte Suchvorschläge mit Buttons

Ich hatte vor einiger Zeit darüber berichtet, dass ich in der Bildersuche oben statt der üblichen Textlinks für die Verwandten Suchvorschläge nun Icon sehe – allerdings nur mit Google-Chrome (siehe: Neues Feature in Google’s Bildersuche: Suchvorschläge mit Vorschau). Ich weiß bis heute nicht, warum ich das zu sehen bekam. Aber ich bin ganz beruhigt, als ich nun noch woanders darüber gelesen habe: der (inoffizielle) Blog Google Operation Systems hat ebenfalls darüber berichtet – siehe Google s Experimental Interface for Related Image Searches. Es handelt sich also um einen Test, den Google irgendwie nur einzelnen Nutzer zeigt. Hoffen wir, dass das schöne Feature bald live geht…

Google Bildersuche (Chrome) mit Vorschau Feature

Google Bildersuche (Chrome) mit Vorschau Feature

Bildersuche Index (bidox) Gewinner und Verlierer bei Schnurpsel

Abschließend ein Hinweis auf eine tolle Initiative von Ingo Henze. Er hat sich die Mühe gemacht, und einen Google-Bildersuche Index aufgesetzt. Noch ist das keywordset zwar relativ klein, aber er hat damit auf jeden fall eine guten Überblick über Dinge, die sich in der Google Bildersuche tun.

Mehr Informationen über Gewinner und Verlieren in der Google Bildersuche im Januar 2012

Mehr zum Thema Bildersuche.

Weitere aktuelle Artikel

Kategorie: Bildersuche News   Autor: Martin Mißfeldt

8 Kommentare zu "Bildersuche News: Google Algo-Änderungen Januar 2012"

  1. Schnurpsel

    Doch, das mit dem Scrollen in der Bildersuche war vorher anders und vor allem praktischer, wie ich fand. Es wurde tatsächlich nur die Bilderliste bewegt, die Menübar oben und der Suchschlitz blieben stehen, so wie es bei Google+ ja immer noch ist.

    Das hatte z.B. den Vorteil, daß man mal schnell auch eine Bild von weiter unten zwecks „Suche mit Bild“ oben auf den Suchschlitz ziehen konnte.

    • tagSeoBlog

      ist ja ein Ding. Das ist mir nie aufgefallen. In dem Artikel über die Einführung der Google Bildersuche in DE habe ich einen Screenshot, in dem noch die gesamte Seite scrollbar war.
      Auch die Screenshots für den Simsalaseo-Contest zeigen die Scrollbar für die gesamte Seite.

      Die Umstellung habe ich gar nicht mitbekommen. Hast natürlich recht: die Funkrtion Search-by-Image funktioniert dann nur für die oberen Bilder.

      • Schnurpsel

        Ich habe in diesem Artikel noch einen Screenshot gefunden, wo man das sieht. Da kommt schon „Seite 2“ ins Bild und oben bleiben Menübar und Suchschlitz stehen. Das linke Menü auch. Es war praktisch so, wie es jetzt bei der Bing-Bildersuche immer noch ist.

      • Schnurpsel

        Nachtrag: Jetzt verstehe ich erst Deine Aussage. :-)

        Die Scrollbar geht und ging immer über die gesamte Seite. Nur der Teil, der bewegt wird, hat sich geändert. Das ist wie bei Google+, Scrollbar über die ganze Seite aber verschoben werden nur die Sachen unterhalb der grauen Google+ Leiste.

  2. Dominik

    Danke für diese tolle Übersicht, bin derzeit mit Arbeit ziemlich ausgelastet, komm kaum noch dazu das selbst zu verfolgen.

    Die Tatsache, dass jetzt die ganze Seite scrollt, fällt mir auch negativ auf. Ich fand es super, dass nur die Bilder gescrollt haben. Mir persönlich würde es besser gefallen, wenn das bei der normalen Suche auch dahingehend geändert worden wäre.

  3. AK

    Tippfehler im 2. Absatz „Google-Bildersuhce“ :)

Martin Mißfeldt

Autor: (Künstler, Firma DUPLICON Berlin) über Bilder, die Bildersuche im Internet sowie Bilder- und Video-Optimierung. Mehr

Bilder SEO E-Book

168 Seiten komplexes Wissen
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Bilder-SEO-Buch

PDF: 29,99 €

epub: 29,99 €

Werbepartner

Kategorien

Werbepartner

KFZ-2012

Blogroll